BNE-Kooperation von WWF und TES

Naturschutzorganisation WWF und Lehrkräfteplattform TES haben Lehrmaterialien für den Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) entwickelt. Ein kostenloser BNE-Onlinekurs soll darüber hinaus zum Kompetenzaufbau bei Lehrenden und Multiplikatoren beitragen.

Neue BNE-Lehrmaterialien

Im Rahmen einer neuen Partnerschaft haben Naturschutzorganisation WWF und Lehrkräfteplattform TES neue Lehrmaterialien für den Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) veröffentlicht. „Wir haben nur einen Planeten – und er ist wunderschön. Ohne ihn können wir nicht überleben. Durch BNE können wir junge Menschen motivieren und dazu befähigen, kreative Lösungen für die Umwelt- und Nachhaltigkeitsherausforderungen unserer Zeit zu finden und positive Veränderungen anzustoßen“, so die Initiatoren zum Hintergrund ihrer Kooperation.

Die Unterrichtsmaterialien richten sich an Schülerinnen und Schüler zwischen 7 und 11 Jahren und wurden extra auf die Bildungspläne von England, Nordirland, Schottland und Wales abgestimmt. Die zahlreichen enthaltenen Aktivitäten fördern forschendes, aktionsorientiertes Lernen und ermutigen die Kinder und Jugendlichen, kritisch zu hinterfragen und gemeinsam zu Entscheidungen zu finden.

Die zwei ersten englischsprachigen Materialien stehen Lehrkräften nach Registrierung auf der WWF-Webseite online zum kostenlosen Download zur Verfügung:

BNE-Onlinekurs: Kompetenzaufbau bei Lehrenden und Multiplikatoren

Auch Lehrerinnen und Lehrer müssen sich notwendige Kenntnisse, Einstellungen und Werte aneignen, um zur Transformation zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen. Neben Lehr- und Lernmaterialien bieten WWF und TES deshalb auch einen kostenlosen BNE-Onlinekurs für Lehrkräfte an, die im Primarbereich tätig sind.

In Text- und Videobeiträgen werden den Lehrenden wichtige Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt und Tipps zur Ausgestaltung eines Whole-Institution-Approaches gegeben. Denn für Institutionen, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, ist BNE nicht nur ein Querschnittthema im Unterricht - auch die Lernprozesse und Methoden werden auf BNE ausgerichtet. In Deutschland spielt der Whole-Institution-Approach als zentrales Querschnittsthema ebenfalls eine wichtige Rolle: er ist einer der Schwerpunkte des UNESCO-Weltaktionsprogramms BNE und zentral für die Verwirklichung des Nationalen Aktionsplans.