Universität Kassel (Fachgebiet „Didaktik der politischen Bildung“ und die Arbeitsgruppe „Teaching Right Livelihood“)

Die Arbeitsgruppe „Teaching Right Livelihood“ des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Kassel trägt zu einer Professionalisierung zukünftiger Lehrkräfte im Kontext BNE bei. Durch die Integration der Querschnittsanliegen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und „Internationalisierung“ in die Strukturen der Lehramtsausbildung soll gewährleistet werden, dass Studierende ausreichend Gelegenheiten erhalten, sich mit den Ursachen und Folgen nicht-nachhaltiger Entwicklung auseinanderzusetzen, in internationalen Settings aktuelle globale Entwicklungen kritisch aufzuarbeiten sowie Nachhaltigkeitskompetenzen einzuüben. Die Politikdidaktik der Universität Kassel bietet, gefördert durch das BMBF und BMZ, Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, sich mit der unterrichtlichen Praxis des Lernbereichs Globale Entwicklung im Rahmen einer BNE unter Einbeziehung außerschulischer Lernorte auseinanderzusetzen. (Hochschule, Handlungsfeld IV, Ziel 1)

Handlungsfeld IV Hochschule​