UNESCO-Weltkonferenz zu BNE: Neuer Termin steht fest

"ESD for 2030" (dt. "BNE 2030") – Nachdem die für 2020 geplante Auftaktkonferenz aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben werden musste, steht jetzt der neue Termin fest: 17. bis 19. Mai 2021 im bcc in Berlin.

UNESCO-Weltkonferenz zu BNE: Neuer Termin steht fest

2020 startete das neue, auf zehn Jahre angelegte UNESCO-Programm "Education for Sustainable Development: towards achieving the SDGs" - kurz "ESD for 2030" (dt. "BNE 2030"). Nachdem die für 2020 geplante Auftaktkonferenz aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben werden musste, steht jetzt der neue Termin fest:

Die globale Auftaktkonferenz findet vom 17. bis 19. Mai 2021 im bcc in Berlin statt.

Um die "Decade of Action" zu BNE auch auf nationaler Ebene einzuläuten, organisieren das BMBF und die Deutsche UNESCO-Kommission unter dem Titel "Mit BNE in die Zukunft – BNE 2030" am Nachmittag des 19. Mai 2021 zudem eine nationale Veranstaltung an gleicher Stelle. Sie soll deutsche BNE-Akteurinnen und Akteure über die Diskussionen und Ergebnisse der UNESCO-Weltkonferenz informieren und Impulse für die Umsetzung von "BNE 2030" in Deutschland schaffen.

Auf den Erfolgen des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung aufbauend, setzt "BNE 2030" ambitionierte Ziele, die der Dringlichkeit unseres Handelns gerecht werden.

Drei Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt des neuen Programms:

  1. Transformative Handlungen
  2. Strukturelle Veränderungen
  3. die technologische Zukunft.

Deutschland ist weltweit einer der Vorreiter in BNE. Es gilt nun, BNE noch stärker bekannt zu machen und in die Breite zu tragen. Darüber hinaus zeigen die Herausforderungen, die durch die COVID-19-Pandemie weltweit entstehen, einmal mehr, wie der transformative Ansatz von BNE dazu beitragen kann unsere Gesellschaft gleichzeitig resilienter und innovativer zu gestalten.

Teilnehmende der BNE-Konferenzen können sich unter anderem auf inspirierende Keynote-Vorträge und interaktive Podiumsdiskussionen freuen. Gemeinsam soll die Rolle von BNE zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele vorangetrieben werden. Die Veranstaltung bietet eine großartige Gelegenheit, Perspektiven und konkrete Aktionen zur Umsetzung des neuen Programms zu planen. Die Teilnahme an der Weltkonferenz geschieht auf Einladung der UNESCO an ihre Mitgliedstaaten, die eine Delegation nominieren.

Aktuelle Informationen, auch zu im Vorfeld stattfindenden Online-Veranstaltungen, werden regelmäßig auf der Konferenz-Webseite sowie dem BNE-Portal und der Webseite der Deutschen UNESCO-Kommission veröffentlicht.