Partner

Welche Akteure sind wesentlich in der Umsetzung von BNE in Deutschland? Welche Initiativen und Projekte haben sie ins Leben gerufen, welche Leistungen bieten sie an? Eine Übersicht unter Angabe jeweiliger Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern.

Menschen halten Hände übereinander.

Getty Images / sarote pruksachat

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Die Geschäftsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) der Deutschen UNESCO-Kommission unterstützt die Umsetzung des UNESCO-Programms "BNE 2030" auf nationaler und internationaler Ebene.

Prof. Dr. Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, ist Mitglied der Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung. Herr Minister a.D. Walter Hirche, Vorsitzender des Fachausschusses Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission, stellt als internationaler Berater der Nationalen Plattform die Anbindung an die internationalen BNE-Prozesse sicher.

Die Deutsche UNESCO-Kommission unterstützt dabei unter anderem die Vorbereitungen der internationalen Auftaktkonferenz des neuen UNESCO Programms zu BNE "BNE 2030" in Berlin 2021 sowie der nationalen Auftaktveranstaltung.

Darüber hinaus zeichnet die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung seit 2016 Initiativen aus, die BNE besonders gelungen in die Praxis umsetzen und damit Nachhaltigkeit fest in der deutschen Bildungslandschaft verankern. Im Vorfeld der Bewerbung sowie im Anschluss an die Vergabe der Auszeichnungen steht die Deutsche UNESCO-Kommission in beratender Funktion zur Verfügung.

Alle seit 2016 ausgezeichneten Initiativen – und viele weitere BNE-Akteure – stellen ihre Arbeit auf der BNE-Akteurskarte der Deutschen UNESCO-Kommission vor.

Weitere Informationen

www.unesco.de/bne

www.unesco.de/bne-akteure

Kontakt

Deutsche UNESCO-Kommission
Geschäftsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung
Martin-Luther-Allee 42
53175 Bonn

Internet: www.unesco.de/bne
Telefon: +49 (0)228 60497-212
E-Mail: bne(at)unesco.de

Bianca Bilgram
Internationales / Leitung
Telefon: +49 (0)228 60497-213
E-Mail: bilgram(at)unesco.de

Tabea Dietrich
BNE-Konferenz 2021
Telefon: +49 (0)228 60497-211
E-Mail: tabea.dietrich(at)unesco.de

Nadja Simon
Teamassistenz
Telefon: +49 (0)228 60497-213
E-Mail: nadja.simon(at)unesco.de

Freie Universität Berlin (FU)

Innerhalb der nationalen Umsetzung des Weltaktionsprogramms übernehmen Prof. Dr. Gerhard de Haan und das Weltaktionsprogramm-Projektteam des Instituts Futur die Wissenschaftliche Beratung der nationalen Gremien. Sie entwickeln außerdem ein Monitoring-Verfahren und begleiten das Auszeichnungsverfahren im Rahmen des Weltaktionsprogramms.

Monitoring-Verfahren: Wie misst man gute Bildung für nachhaltige Entwicklung?

Dies umfasst die Entwicklung und Durchführung eines Monitoring-Verfahrens, um Qualität und Ausmaß der BNE-Aktivitäten in Deutschland zu messen und zu beschreiben. Die Ergebnisse und Fortschritte werden dokumentiert und für die Nationale Plattform aufbereitet, zudem werden Vorschläge für die Strategie- und Qualitätsentwicklung entwickelt.

Akteurs-Auszeichnungen: Wer macht gute BNE?

Darüber hinaus prüft die Arbeitsstelle beim Wissenschaftlichen Berater Bewerbungen für die Auszeichnungen im Rahmen des Weltaktionsprogramms, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission verleihen und berät Akteure, die sich bewerben. Die Auszeichnungen machen auf Lernorte, Kommunen und Netzwerke aufmerksam, die BNE besonders gelungen in die Praxis umsetzen und damit Nachhaltigkeit fest in der deutschen Bildungslandschaft verankern.
Die BNE-Landschaft informiert zu BNE Aktivitäten in Ihren Themen- und Bildungsbereichen. Werden Sie Teil und machen Sie Ihre Aktivitäten bekannt. Bewerben Sie sich außerdem um eine Auszeichnung für Ihr Engagement.
Werden Sie Teil der BNE-Landschaft!

Kontakt

Institut Futur
Freie Universität Berlin
Fabeckstraße 37
D-14195 Berlin

Dr. Mandy Singer-Brodowski
Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Projektkoordination

UNESCO-Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Telefon: +49 30 838 61337
E-Mail: s-brodowski(at)institutfutur.de

Weitere Informationen

WAP-Projektteam des Instituts Futur

Monitoring im Rahmen des WAP

Gremien der deutschen Umsetzung

youboX

Die youboX ist das Jugendbeteiligungsbüro der Spendenorganisation Stiftung Bildung. Sie unterstützt junge Menschen darin, sich mit dem Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auseinanderzusetzen und sich mit eigenen Ideen dafür zu engagieren.

Jugendbeteiligungsprojekt BNE

Seit Mai 2017 setzt das Team der youboX mit den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt youpaN um. Das Projekt beteiligt junge Menschen innerhalb der nationalen Umsetzung des Weltaktionsprogammes BNE. Die Beteiligung ist dabei vielfältig:

„Mit jungen Menschen Partizipation zu lernen, für sie und mit ihnen gemeinsam Beteiligungsräume zu öffnen und zu eröffnen, verstehen wir im BNE-Prozess als gemeinsame Verantwortung aller Akteur*innen der Bildungslandschaft.“ - Dilan Aytac, Teamleiterin der youboX

Mehr Informationen

Kontakt

youboX-Team der Stiftung Bildung

Stiftung Bildung

Dilan Aytac
Palais am Festungsgraben
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin

E-Mail: youbox@stiftungbildung.com
Tel:    +49 (0) 30 8096 2701
Mobil: +49 (0) 172 94 75 861

Haus der kleinen Forscher

Weiterführende Informationen

Links:

Akteure der deutschen BNE-Landschaft