Commitments

Hier finden Sie alle Commitments zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung, der mit 130 Zielen und 349 konkreten Handlungsempfehlungen dazu führen soll, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell in der deutschen Bildungslandschaft verankert wird.


Nutzen Sie unsere Filter, um Ihre Suche beispielsweise auf bestimmte Akteure oder Bildungsbereiche einzugrenzen.


Weitere Informationen zum Einreichen von Commitments erhalten Sie im Informationsblatt.

Werde WELTfairÄNDERER
Schule

Werde WELTfairÄNDERER

In den Aktionswochen der Werde WELTfairÄNDERER wird verstärkt auf eine Zusammenarbeit und Kooperation mit andere Akteuren der BNE geachtet. Ziel ist es, die beteiligten Schulen auch längerfristig mit BNE-Akteuren in Kontakt zu bringen.
(Schule, Handlungsfeld I, Ziel 2)

Das Werde WELTfairÄNDERER - Netzwerk möchte die Sensibilisierung der Themen Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit vor allem an Haupt-, Real- und Berufsschulen im ländlichen Raum fördern. Durch einen niederschwelligen Zugang zu dem Thema und das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten für Schüler und Schülerinnen sollen sie motiviert werden, ihr Leben nachhaltiger zu gestalten.
(Schule, Handlungsfeld III, Ziel 3 )

Non-formales und informelles Lernen / Jugend

Werde WELTfairÄNDERER

Das Werde WELTfairÄNDERER - Netzwerk arbeitet beständig an der Weiterentwicklung der eigenen Qualitätsstandards, und wirkt damit auf eine Gewinnung von neuen Netzwerkmitgliedern hin, um das Thema an noch mehr Schulen zu bringen und das Netzwerk zu vergrößern.
(Non-formales und informelles Lernen/Jugend, Handlungsfeld IV)

Das Werde WELTfairÄNDERER - Netzwerk fördert die Jugendpartizipation im Bereich BNE. Die ehrenamtlichen Teamer bekommen Fortbildungsmöglichkeiten und werden darin unterstützt, neue Bildungsformen zu entwickeln und anzubieten, sowie sich auf lokal- und landespolitischer Ebene im Bereich BNE zu engagieren (zB. im Runden Tisch BNE Hessen).
(Non-formales und informelles Lernen/Jugend, Handlungsfeld I, Ziel 2)