Nachhaltiger Konsum im Kleiderschrank

Das hochschulübergreifende Transvervorhaben "Mensch in Bewegung" der Technischen Hochschule Ingolstadt und der Katholischen Universtität Eichstätt-Ingolstadt konzipierte in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Nachhaltigkeit einen realen und virtuellen Nachhaltigkeitsparcours zum Thema nachhaltigere Alltagsgestaltung. Mit Hilfe des virtuellen Parcours werden im Workshop nachhaltige Konsummuster im Bereich Textil betrachtet. Wie viel virtuelles Wasser steckt in einem T-Shirt? Welche Merkmale hat Fair Trade und warum sind diese wichtig? Neben der Beantwortung vieler Fragen, werden Workshop-Teilnehmer:innen auch dazu befähigt, Zeritifzierungen zu bewerten und zukünftige Konsumentscheidungen nach Nachhaltigkeitskriterien zu bewerten.

Der reale Lehr- und Lernpfad wurde für die Landesgartenschau in Ingolstadt konzipiert. Mit der Eröffnung der Landesgartenschau am 21. April 2021 können die elf Stationen des realen Nachhaltigkeitsparcours auf dem Parkgelände besichtigt werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Anmeldung

Anmeldungen bitte an lena.kackstaetter@thi.de

Ein Mann hält ein Tablet vor.

Lena Kackstätter