Monitoring zur Verankerung von BNE in der deutschen Bildungslandschaft mit neuen Ergebnissen

Das bundesweite Monitoring zu BNE am Institut Futur hat aktuelle Ergebnisse herausgegeben. Drei Studien geben detailliert Auskunft zum aktuellen Stand von BNE und einen Ausblick auf weitere Handlungsbedarfe.

Cover zu den dei Studien

Institut Futur

Monitoring zur Verankerung von BNE in der deutschen Bildungslandschaft mit neuen Ergebnissen

Das Monitoring zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Deutschland am Institut Futur der Freien Universität Berlin hat neue Ergebnisse veröffentlicht. In drei Studien zu (1) der Verankerung von BNE und Nachhaltigkeit in den Strukturen des Bildungssystems, (2) dem Prozess "vom Projekt zur Struktur" und (3) der Rolle von non-formaler BNE sind aktuelle Erkenntnisse zusammengetragen:

So wurden BNE und Nachhaltigkeit im Verlauf des Weltaktionsprogramms zunehmend in wichtigen Dokumenten des Bildungssystems aufgenommen. Gleichzeitig besteht weiterhin großer Handlungsbedarf, um BNE im Sinne des UNESCO Programms "ESD for 2030" strukturell in allen Bereichen des Bildungssystems zu integrieren. Die vier Veröffentlichungen zu Frühkindlicher Bildung, Schule, Beruflicher Bildung und Hochschule zeigen neben dem aktuellen Status und Entwicklungen der letzten Jahre insbesondere auf, wo große Potentiale für die weitere strukturelle Verankerung von BNE liegen. So bleibt neben der Stärkung des gesamtinstitutionellen Ansatzes (Whole Institution Approach) unter anderem die Aus- und Weiterbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren eine zentrale Herausforderung: hier sind BNE und Nachhaltigkeit bislang weniger stark verankert.

Auf dem Weg in die Umsetzung: BNE-Akteure und ihre Strategien

Hinsichtlich des Prozesses, BNE vom Projekt zur Struktur zu bringen, zeigen die aktuellen Ergebnisse aus Fokusgruppendiskussionen, dass die unterschiedlichen BNE-Akteure (aus den Sektoren Bildungspraxis, Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft) in allen Bildungsbereichen verschiedene  Strategien nutzen: Im Prozess des Mainstreamings von BNE nutzen die involvierten Akteure einerseits vorhandene Strukturen; andererseits transformieren sie diese und schaffen damit neue Strukturen der Zusammenarbeit. Dabei kann eine bewusste Auswahl der eigenen Positionierung und ein besseres Verständnis der anderen Perspektiven Aufgaben auf dem Weg "vom Projekt zur Struktur" unterstützen. Eine detaillierte Beschreibung dieser Prozesse wurde ergänzend zu der o.g. Zusammenfassung auch in einem wissenschaftlicher Report veröffentlicht.

Eine zentrale Rolle bei der praktischen Umsetzung von BNE nehmen insbesondere auch die Akteure der non-formalen Bildung ein: Als feste Säulen der Transformation zur Nachhaltigkeit haben sie einen prägenden Einfluss auf viele Menschen. Vor diesem Hintergrund wurden in einer umfangreichen Studie mehrere hundert Bildnerinnen und Bildner aus diesem Bereich befragt. In der aktuellen Veröffentlichung sind die neuesten Ergebnisse u.A. zu dem aktuellen Stand non-formaler BNE, zu Herausforderungen denen sich Bilderinnen und Bildner ausgesetzt sehen sowie ihren Einschätzungen zu zukünftigen Entwicklungen nachhaltigkeitsbezogener Bildung in den nächsten 10 Jahren zusammengetragen. So wird beispielsweise erwartet, dass sich BNE aufgrund von zunehmender Informiertheit der Lernenden zukünftig noch stärker mit Zielkonflikten und Dilemmata sowie konkreten Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten für diese auseinandersetzen wird.

Überblick der aktuellen Veröffentlichungen:

Brock, A., & Grund, J. (2020). Non-formale Bildung für nachhaltige Entwicklung: Divers, volatil und dabei feste Säulen der Nachhaltigkeitstransformation [PDF extern | 3,2 MB]. Berlin.

Duveneck, A., Singer-Brodowski, M., & von Seggern, J. (2020). Die Governance von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf dem Weg vom Projekt zur Struktur [PDF extern | 2,3 MB]. Berlin.

Duveneck, A., Singer-Brodowski, M., & von Seggern, J. (2020). Die Governance von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf dem Weg vom Projekt zur Struktur [PDF extern | 2,1 MB]. Wissenschaftlicher Report. Berlin.

Holst, J., & Singer-Brodowski, M. (2020). Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Frühkindlichen Bildung: Strukturelle Verankerung in Bildungsplänen, Rahmendokumenten und der Ausbildung von pädagogischen Fachkräften [PDF extern | 2,3 MB]. Berlin.

Holst, J., & Brock, A. (2020). Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule: Strukturelle Verankerung in Schulgesetzen, Lehrplänen und der Lehrerbildung [PDF extern | 2,3 MB]. Berlin.

Holst, J., & Singer-Brodowski, M. (2020). Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Beruflichen Bildung: Strukturelle Verankerung zwischen Ordnungsmitteln und Nachhaltigkeitsprogrammatik [PDF extern | 2,3 MB]. Berlin.

Holst, J., & von Seggern, J. (2020). Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an Hochschulen: Strukturelle Verankerung in Gesetzen, Zielvereinbarungen und Dokumenten der Selbstverwaltung [PDF extern | 2,3 MB]. Berlin.