Lernmaterialien

Hier finden Sie ausgesuchte Lehr- und Lernmaterialien zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und weitere Datenbanken, die solche Materialien anbieten. Nutzen Sie unsere Filter, um Ihre Suche beispielsweise auf bestimmte Themen oder Bildungsbereiche einzugrenzen.

Lernmaterialien filtern nach:

Format
Thema
Bildungsbereich
  • Abenteuer Auen

    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V. (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Die Lerneinheit ""Abenteuer Auen – Bach- und Flussauen erforschen"" für die Grundschule vermittelt zielgruppengerecht aufbereitetes Wissen über Auen. Außerdem enthält sie neue Vorschläge und Materialien zur projektorientierten, fächerübergreifenden Erkundung von Gewässerlebensräumen.Wichtiger Schwerpunkt ist dabei die Freilandarbeit, die vielfältige Kompetenzen der Kinder fördert. Mit dem Material können Kinder die Natur erforschen und entdecken. Dabei lernen sie gleichzeitig, wie sie Bäche und Flüsse schützen können. Die Lerneinheit für die Grundschule bietet 26 Materialien als Kopiervorlage oder Spielanleitung – vom Ausmalbild über Rätselkarten, Bestimmungsbögen für Tiere und Pflanzen bis hin zu Experimentieranleitungen. Weiterhin enthält sie 14 Ideen für Spiele, Aktionen und Experimente.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Aktionshandbuch Schulen – gemeinsam für Afrika

    Gemeinsam für Afrika e. V. (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Das Aktionshandbuch „Afrika in unserer Schule“ ist eine Ideensammlung für Aktionen zum Thema Afrika, die Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern weiterentwickeln und an Ihre Interessen anpassen können. Ergänzend dazu finden Sie eine Anleitung zur Planung einer Aktion in zehn Schritten und Tipps, die Ihnen helfen, das Projekt altersgerecht zu gestalten und es öffentlichkeitswirksam umzusetzen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Ajabu – Das Vermächtnis der Ahnen

    Goodfable Publishing (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Im Computerspiel ""AJABU"" machen Kinder eine abenteuerliche Reise nach Afrika. Dabei lernen sie spielerisch globale Zusammenhänge und deren Auswirkungen im eigenen Alltag kennen. Durch knifflige Aufgaben, großen Detailreichtum und einen durchdachten Spannungsbogen werden viele komplexe Themen der Nachhaltigkeit unterhaltsam und verständlich vermittelt. Es geht zum Beispiel um: Landgrabbing, Ökotourismus, Ressourcen-Raubbau, Stellung indigener Völker, Biodiversität, prekäre Arbeitsbedingungen, erneuerbare Energien, Globalisierungsprozesse oder Korruption. Vertonung, Musik, Begleitmaterialien und Bedienung machen AJABU zu einem niveauvollen Spielerlebnis.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Biothemen: Baumwolle, Banane, Schokolade, Kokosnuss, Kühe

    Stefanie Goldscheider, 2016

    mehr Informationen

    Die kindgerechten Webseiten von biothemen.de bieten eine informative und leicht verständliche Einführung für Kinder in die Themen Bio-Anbau und fairen Handel. Sie eignen sich für den Schulunterricht und für das Lernen zu Hause.Die Webseites erklären, was Baumwolle, Bananen, Schokolade und Kokosnüsse eigentlich genau sind und wie sie angebaut werden. Dabei werden die Probleme des Anbaus für Mensch und Umwelt aufgezeigt. Die Seiten informieren über Bioanbau und fairen Handel als Ausweg. Bei einem Quiz können Kinder ihr neues Wissen testen.Die Internetseiten sind ein Angebot des Online-Magazins biothemen.de. Hier können sich Kinder aus Grundschule und Sekundarstufe I über problematische landwirtschaftliche Produkte und alternative Anbaumethoden informieren. Von der Agrarökonomin Stefanie Goldscheider entwickelt, eignet sich das Angebot besonders für eigenständiges Lernen in der Schule.Die Seite ebenfalls zum Angebot gehörende Seite www.kuh-projekt.de informiert Kinder über die Geschichte, Haltung und Nutzung von Kühen.
    Baumwoll-Seite
    Bananen-Seite
    Schokoladen-Seite
    Kokosnuss-Seite
    Kuh-Projekt-Seite

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Armut und Hunger beenden

    Gemeinsam für Afrika e. V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Broschüre ""Armut und Hunger beenden"" widmet sich den internationalen Anstrengungen zur Armutsbekämpfung vor dem Hintergrund der Millenniums-Entwicklungsziele (MDGs). Das Material teilt sich dabei in jeweils ein Heft für die Primar- und Sekundarstufe.In der Grundschule stehen Esskulturen, fairer Handel und die Ressource Land im Fokus. Im Sinne des kompetenzorientierten Lernens wird Schülerinnen und Schülern ermöglicht, sich spielerisch mit der Thematik auseinanderzusetzen, Handlungsmöglichkeiten im eigenen Alltag zu erkennen und selbst aktiv zu werden.Das Heft für die Sekundarstufen beinhaltet zusätzliche Hintergrundinformationen zum Umgang mit Zahlen und Begriffen. In acht Arbeitsblättern vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über Landwirtschaft, Landgrabbing und Nahrungsmittelspekulation.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Armut und Reichtum

    ANU Brandenburg (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Das Kartenspiel ""Armut und Reichtum"" wurde von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Brandenburg entwickelt. Es bietet Anregungen, um in Kleingruppen gemeinsam über Fragen der Nachhaltigkeit und biologischen Vielfalt zu diskutieren.Ist der ökologische Fußabdruck der USA höher als der von Katar? Welches Land stößt am meisten Kohlendioxid aus? Und wo wird eigentlich mehr Fleisch verzehrt – in Deutschland oder in Australien? Anhand von zehn verschiedenen Indikatoren können die Spieler unterschiedliche Länder miteinander vergleichen. Neben Emissions- und Konsumdaten zählen dazu auch das Bruttoinlandsprodukt, der Happy Planet Index und die Zahl bedrohter Vogelarten.Das erworbene Wissen dient als Grundlage, um sich mit weiteren Fragen intensiver auseinanderzusetzen.Das Spiel ist im Büro der ANU Brandenburg vor Ort erhältlich. Eine Broschüre mit vielen anregenden Diskussionsfragen und weiterführenden Links wird kostenfrei als Download angeboten.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Armut und Verschuldung von Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Handys und Markenkleidung

    Dr. Volker Teichert, 2005

    mehr Informationen

    Mit der Lehrerinformation „Armut und Verschuldung von Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Handys und Markenkleidung“ soll der Lernende zum einen die Armutsprozesse in Deutschland durchschauen und erkennen lernen. Zum anderen sollen Hintergründe für die Verschuldung – besonders am Beispiel von Handys und Markenkleidung – dargestellt und interpretiert werden.Der Lernende soll außerdem erkennen, dass die Nutzung von Handys und der Konsum von Markenkleidung in die Verschuldung führen können. Das Handy und Tragen bestimmter Marken sind für viele Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren ein entscheidendes Statussymbol.Anhand dieser Unterrichtsmaterialien wird auch nach den Ursachen, warum Handy und Markenkleidung für Kinder und Jugendliche eine solche Bedeutung haben, geforscht. Außerdem wird vorgeschlagen, was Jugendliche tun können, um eine Verschuldung zu verhindern.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Auf Achse mit Bahn und Bus

    Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Auf Achse mit Bahn und Bus ist ein Projekt des Landes Sachsen-Anhalt in enger Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt. Es wird im Landesauftrag von der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) betreut. Das Projekt macht Senioren, Schülerinnen und Schüler fit für die Fortbewegung mit Bahn und Bus. Das Projektteam kommt in Schulen und Vereine, hält Unterrichtsstunden ab und unterstützt Projekttage. Zur Information wurden Flyer entwickelt, die Sie auf der Website des Projekts herunterladen können.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Auswirkungen des Klimawandels auf Deutschland – mit Exkurs NRW

    Rixa Schwarz, Sven Harmeling, Christoph Bals, 2007

    mehr Informationen

    Die ärmsten Länder trifft der Klimawandel am stärksten. Doch auch in Deutschland zeigen nicht nur Herbststürme, die im Januar Osterglocken abknicken, dass sich hier einiges ändert. Zahlreiche Ökosysteme sehen sich schon jetzt durch den bereits spürbaren Wandel herausgefordert.Höhere Temperaturen, veränderte Niederschlagsmuster und steigende Meeresspiegel lassen Deutschland nicht unberührt. Nach bisherigem Kenntnisstand wird der Klimawandel Deutschland am schwerwiegendsten durch den Meeresspiegelanstieg, Extremwettersituationen, die Gletscherschmelze und Hochwasser an Flüssen treffen. Oft ist eine Anpassung an die absehbaren Veränderungen möglich und notwendig. Eine solche Strategie muss aber zugleich auf die starke Begrenzung des Klimawandels drängen, damit sie nicht letztlich von diesem überrollt wird. Das vorliegende Papier stellt die jüngsten Forschungsergebnisse dar und macht Handlungsvorschläge zur Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • aid-Ernährungsführerschein

    aid Infodienst (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Mit dem aid-Ernährungsführerschein lernen Kinder in sechs Doppelstunden Lebensmittel sinnlich wahrzunehmen, zuzubereiten und zu genießen. Lehrkräfte können das ausgearbeitete Unterrichtskonzept selbstständig umsetzen. Im Mittelpunkt steht der praktische Umgang mit gesunden Lebensmitteln und Küchengeräten. Lernziel ist, den Kindern nicht nur die Lebensmittelgruppen in der Ernährungspyramide nahezubringen, sondern ebenso grundlegende Hygieneregeln und das Zubereiten von einfachen Speisen. Das Medienpaket bietet einen umfassenden Einstieg in den Themenbereich und bezieht neben der reinen Wissensvermittlung auch die sinnlichen Aspekte von Ernährung ein.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • BAMBINI mini und BAMBINI maxi – Bewegt in die Zukunft

    Ökoprojekt - MobilSpiel e.V. (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Das Projekt zur Mobilitätsbildung ""BAMBINI – Bewegt in die Zukunft"" wendet sich an drei- bis vierjährige Kinder (BAMBINI mini) und fünf- bis sechsjährige Kinder (BAMBINI maxi). Das dazugehörige Handbuch ermöglicht es Ihnen, das Projekt eigenständig in Ihrer Einrichtung durchzuführen. Geschult werden körperliche Fähigkeiten ebenso wie ein verantwortungs- und rücksichtsvolles Sozialverhalten.Im Handbuch finden Sie Hintergrundinformationen zur Bedeutung von Bewegung für die kindliche Entwicklung sowie zur Besonderheit von Kindern im Straßenverkehr, detaillierte Ablaufpläne für Bewegungs- und Naturerfahrungseinheiten und viele Spielideen. Ebenfalls enthalten sind eine Elternbroschüre und ein Rollerpass.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • BNE-Materialien Stadtnatur

    Verein für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück e.V. (Hrsg.), 1993

    mehr Informationen

    Im Zentrum dieser Publikation stehen zwei Aufsätze aus den neunziger Jahren zu den Themen Stadt und Natur. Es handelt sich um pädagogische Texte, die ihre Aktualität auch in Bezug auf Bildung für nachhaltige Entwicklung beibehalten haben.Bis heute ist Natur im urbanen Raum nur ein Randthema, obwohl es zahlreiche spannende Thematisierungsperspektiven bietet, insbesondere im Kontext der nachhaltigen Entwicklung von Städten. Veröffentlicht wurden die Aufsätze im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • BNE-Materialien Urbane Fließgewässer

    Sigrid Bartelheim, Dorota Kuczia, 1999

    mehr Informationen

    In „Die Hase neu entdecken“ haben Sigrid Bartelheim und Dorota Kuczia systematisch didaktische Materialien des Vereins für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück gesammelt, um den Fluss Hase umweltpädagogisch zu erschließen.Seit im Jahr 2003 das Netzwerk ""Schulen für eine lebendige Hase"" entstand, kamen immer mehr Ideen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf. Es wurden Bachpatenschaften gegründet, die als Vorbild für eine optimale Umweltbildung sowie BNE gelten und als Grundlage für Webseiten sowie weitere Veröffentlichungen dienen. Das Buch umfasst Informationen für Lehrer und Schüler rund um die Hase und lädt zur Erkundung des Flussgebiets ein. An Brücken, Mühlen, Industrieflächen und alten Baumbeständen bringen die Autoren den Interessierten die Entwicklung von Landschaft und Umgebung des Flusses anhand von historischen Rekonstruktionen näher. Die Veröffentlichung erfolgte im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • BNE-Materialien Urbane Umweltgeschichte

    Gerhard Becker (Hrsg.), 1991

    mehr Informationen

    Das Buch ""Stadtentwicklung im gesellschaftlichen Konfliktfeld - Naturgeschichte von Osnabrück"" arbeitet die Stadtgeschichte anhand wichtiger umweltbezogener Themengebiete auf. Umweltpädagogische Arbeit und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen den Autor bei der Untersuchung und Analyse der Stadtentwicklung Osnabrücks. Themenfelder wie Verkehr, Gewässer, Stadtteile oder Grünanlagen werden unter Berücksichtigung ökonomischer, sozialer, politischer und kultureller Aspekte behandelt. Historische sowie urbane Perspektiven werden miteinander verknüpft. Das nachhaltige Handeln ist ein Vorbild für Akteure anderer Städte. Die Themen Natur und Stadt spielen, auch auf die Zukunft bezogen, eine zentrale Rolle in dem von Gerhard Becker herausgegebenen Buch. Die Veröffentlichung erfolgte im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bauen und Wohnen

    Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Diese Ausgabe der Zeitschrift ""gruppe & spiel"" stellt verschiedene Möglichkeiten vor, Architektur und Raumplanung in den Unterricht einzubeziehen. Aufbereitet werden Themen wie die Ideale Stadt, verschiedene Baustile aus unterschiedlichen Kulturen und die fortschreitende Urbanisierung. Diese Inhalte können im Rahmen von Gruppenspielen, Workshops und Projekten von Kindern und Jugendlichen bearbeitet werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Baukultur – gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht

    Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die Wüstenrot Stiftung macht Baukultur und Architektur als soziale, politische und historische Größe zum Unterrichtsthema. Die frühzeitige Vermittlung entsprechender Kenntnisse soll Schüler zur Partizipation an öffentlichen Planungsprozessen befähigen. Die Arbeitsblätter richten sich in ihren Aufgabenstellungen nach dem jeweiligen kognitiven Stand der Schüler. Steht im Modul ""Lebensraumlandkarten"" noch die Schulung der visuellen Wahrnehmung und räumlichen Orientierung im Vordergrund, steigt mit ""Regierungsformen und ihr Einfluss auf die Baukultur"" oder mit dem Modul zur Raumsymbolik in Franz Kafkas ""Die Verwandlung"" das Abstraktionsniveau merklich. Das Lehrerbuch ist dreigeteilt: Nach einem ersten Kapitel über ""Voraussetzungen und konzeptionelle Leitlinien des Projekts"" und einem zweiten zur Grundschule folgt zur Sekundarstufe I und Sekundarstufe II der umfangreichste Teil.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Bauen und Wohnen

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Baum für Baum

    Felix & Freunde, 2010

    mehr Informationen

    Nach dem Vorbild der Friedens-Nobelpreisträgerin Wangari Maathai ruft der Schüler Felix im Buch ""Baum für Baum"" dazu auf, Bäume zu pflanzen, die CO2 binden. Das Buch erklärt auf einfache Weise den Klimawandel und zeigt, was Kinder und Erwachsene dagegen tun können.Felix hat die Initiative ""Plant for the Planet"" gegründet, um ein Zeichen für mehr Klimagerechtigkeit zu setzen. 2007 hat er sich das Ziel gesetzt, weltweit eine Million Bäume gegen den Klimawandel zu pflanzen. Die Initiative ist in 72 Ländern aktiv und hat bis heute weltweit über 1.000 Klimabotschafter ausgebildet.Mit dem Buch ""Baum für Baum – Jetzt retten wir Kinder die Welt"" zeigen Felix und seine Freunde, wie sie sich tatkräftig und erfolgreich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen. Sie begeistern für ihre Ziele und Ideen, um noch viele andere Kinder zu eigenen Aktionen zu ermutigen. ""Baum für Baum"" ist ein Mut- und Mitmach-Buch für alle Generationen, ganz nach Felix' Devise ""Stop talking. Start planting"".

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bevölkerungsexplosion

    Monika Mohr, 2001

    mehr Informationen

    Die Weltbevölkerung wächst immer schneller. Das Online-Dossier erklärt, welche Probleme entstehen und wie mögliche Lösungen aussehen können. Durch die Bevölkerungsexplosion drohen Umweltschäden, Verknappung der Ressourcen und Armut. Die Ursachen, Konsequenzen und Lösungen für diese Entwicklung werden in dem Dossier mit Hilfe von Grafiken, Statistiken und Bildern anschaulich aufbereitet.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Dargestellt am Beispiel des Haus am Strom

    Sabine Ponath, 2010

    mehr Informationen

    Sabine Ponath beschäftigt sich in ihrem Buch damit, welche Bedeutung Bildung für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft und Umwelt hat. Vor allem geht es der Autorin darum, wie erreicht wird, dass sich jeder Einzelne für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung einsetzt. Das Buch schildert, wie das theoretische und konzeptionelle Fundament von BNE besonders in Deutschland ausgestaltet ist. Die Autorin überlegt außerdem, wie BNE in der Praxis aussehen kann. Sabine Ponath plädiert dafür, dass die Inhalte und Methoden von BNE auf allen Ebenen möglichst rasch realisiert werden. Ihrer Meinung nach ist BNE eine der größten und dringlichsten Herausforderungen für die Bildungspolitik.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Werner Rieß, 2010

    mehr Informationen

    Das Buch ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"" von Werner Rieß versucht mit Hilfe von empirischen Studien geeignete Methoden zu entwickeln, um die Ideen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule umzusetzen.Mittels der Bildung für nachhaltige Entwicklung sollen Menschen die Fähigkeiten erwerben, ihre Verhaltensweise und Lebensstile nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit auszurichten. Dazu haben Fachleute in den letzten Jahren bereits zahlreiche Vorschläge und Konzepte entwickelt. Doch vielen fehlt die empirische Grundlage dazu, wie Pädagogen eine schulische BNE gestalten können.An diesem Punkt setzt Werner Rieß an. Er nutzt als Grundlage theoretische und empirische Analysen und versucht, daraus Methoden und Verfahren für das Lernen im Rahmen der BNE zu entwickeln.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (Online-Dossier)

    Schulen ans Netz e. V./LO Lehrer-online GmbH (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Die Brundtland-Kommission hat 1987 definiert: ""Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation sichert und gleichzeitig zukünftigen Generationen die Wahlmöglichkeit zur Gestaltung ihres Lebens erhält.""Kinder sollen also lernen, ihre Zukunft aktiv und eigenverantwortlich mitzugestalten. Dabei spielen emotionale und handlungsbezogene Komponenten eine entscheidende Rolle. Im Dossier ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"" stellt Schulen ans Netz e. V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen UNESCO-Kommission, Lehrer-Online und Transfer-21 die zehn Teilkompetenzen der so genannten Gestaltungskompetenz vor, orientiert am Raster der OECD und verdeutlicht durch begleitende Materialien. Außerdem werden Unterrichtseinheiten zur nachhaltigen Entwicklung vorgestellt.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern

    Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung M.-V. e. V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Der „Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern“ ist eine Datenbank, die mehr als 300 Angebote aus dem Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung auflistet. Lehrer finden in der Broschüre Anbieter aus ganz Mecklenburg-Vorpommern nach Themen sortiert. Dazu gibt es eine Kurzbeschreibung des Angebotes inklusive Kosten, Veranstaltungsort und Zeitaufwand. Die Angebote umfassen die Bereiche Umweltbildung, globales Lernen und entwicklungspolitische Bildung.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum

    Gerd Michelsen, Claudia Nemnich u. a., 2011

    mehr Informationen

    Lernen findet nicht nur im Schulunterricht statt, sondern auch am Schulkiosk oder in der Mensa. Die Handreichung ""Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum"" zeigt, wie Schulen ein verantwortungsvolles Konsumverhalten nicht nur didaktisch fördern, sondern auch selbst vorleben können.Die Materialsammlung enthält folgende Publikationen:Gerd Michelsen, Claudia Nemnich (Hrsg.): Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum. Ein Leitfaden zur Förderung nachhaltigen KonsumsDaniel Fischer: Der Kompass ""Nachhaltiger Konsum"" – Eine OrientierungshilfeWolfgang Krug, Claus J. Tully: Jugend und Konsum – Stand der Jugendforschung und Forschungsergebnisse aus dem Projekt BINKDaniel Fischer, Gerd Michelsen, Claudia Nemnich (Hrsg.): Good-Practice-Sammlung – Anregungen und Ideen zur Förderung nachhaltigen KonsumsCD-ROM: Begleitfilm zum Projekt BINK, weitere neun Filme der BINK-Medienintervention, digitale Versionen aller Beiträge zur Handreichung

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Biokapital

    Andreas Weber, 2010

    mehr Informationen

    Andreas Weber fordert in seinem Buch ""Bio Kapital – Die Versöhnung von Ökonomie, Natur und Menschlichkeit"" eine neue, ""ökologische Ökonomie"", die mit der Natur wirtschaftet – nicht gegen sie. Gesundheit, seelische Zufriedenheit, ökologisches Gedeihen, eine dauerhafte, gerechte und auf die Zukunft hin angelegte Wirtschaft sind nach Webers Überzeugung nur gemeinsam möglich – darin liegt der wahre Fortschritt. Weber stellt Pioniere der Nachhaltigkeitswende vor und besucht Vorbild-Orte, die mit grüner Wirtschaft hohe Renditen verzeichnen und für überdurchschnittlich glückliche Menschen Heimat sind.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Unterrichtsmaterialien zur Biodiversität

    BioFrankfurt (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Biologische Vielfalt ist eine der wesentlichen Lebensgrundlagen für den Menschen. In der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist Biodiversität darum ein Schlüsselthema. Die Unterrichtsmaterialien von BioFrankfurt für die Sekundarstufe I führen Schülerinnen und Schüler erlebnisorientiert an das Thema heran.Die Arbeitsmappen enthalten Arbeitsblätter, Spiele und Bastelanleitungen und machen das Thema Biodiversität und die Funktion des Ökosystems verständlich. Sie bereiten auf den Besuch außerschulischer Lernorte - im Frankfurter Palmengarten, im Senckenberg Museum, im Zoo und im StadtWaldHaus – vor, sind aber je nach Schulform und Klassenstufe auch unabhängig davon einsetzbar.

    Format
    Arbeitsblatt, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Budgetkompass – Finanzplanung leicht gemacht

    Beratungsdienst Geld und Haushalt (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Der Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassen-Finanzgruppe gibt kostenlose Budgetkompass-Broschüren zur nachhaltigen Finanzplanung heraus. Sie zeigen, welche ökonomischen und ökologischen Herausforderungen es bei einer nachhaltigen Lebensplanung gibt.Die Broschüren der Reihe Budgetkompass geben Orientierung in Grundfragen des Budgetmanagements. Den Budgetkompass gibt es für Jugendliche, für junge Haushalte, für Familien und fürs Älterwerden.Neben Ratgeber-Broschüren bietet der Beratungsdienst Geld und Haushalt auch kostenlose Online-Planer an. Außerdem wurde für Jugendliche eine Finanzchecker-App entwickelt, um Einnahmen und Ausgaben jederzeit mobil im Blick zu haben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • be my guest - Arbeitsmaterialien zur Nachhaltigkeit

    Stephan Stomporowski, 2012

    mehr Informationen

    Diese Handreichung gehört zum Lernkonzept „be my guest“. Es vermittelt anhand komplexer Lernsituationen die berufliche Grundbildung in den Ernährungsberufen, wie im Hotel- oder Gastronomiegewerbe, unter dem Aspekt ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit. Anhand des Modellunternehmens „Globale Welt Hotel“ lernen die Auszubildenden nachhaltiges Wirtschaften kennen. In sieben Lerneinheiten müssen sie sich im „Globale Welt Hotel“ stets neuen Fragen der Nachhaltigkeit in realen, alltäglichen Arbeitszusammenhängen stellen. Im Vordergrund dieses Lernkonzeptes steht damit nicht nur die Vermittlung von umfangreichem Fachwissen, sondern vor allem die Entwicklung eines beruflichen Verantwortungsbewusstseins, das die Bedürfnisse der gegenwärtigen und der zukünftigen Generationen wahrnimmt und respektiert. Die Idee der Nachhaltigkeit wird zum integralen Bestandteil der beruflichen Handlungskompetenz. Themenschwerpunkte der Lerneinheiten sind unter anderem Saisonalität, kulturelle Vielfalt, Biodiversität und artgerechte Tierhaltung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • CASHLESS-MÜNCHEN

    CASHLESS-MÜNCHEN (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    CASHLESS-MÜNCHEN ist ein Präventionsprojekt gegen Verschuldung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ziel ist es, Wissen und Kenntnisse in finanzieller Allgemeinbildung zu vermitteln und persönliche Kompetenzen zu erweitern. Die Förderung einer verantwortlichen selbständigen Finanzplanung steht im Mittelpunkt der Präventionsmaßnahmen.In jugendgerecht aufbereiteter Form werden die Themen erarbeitet, die erste Verschuldungsrisiken bergen. Dafür bietet CASHLESS-MÜNCHEN Veranstaltungen, Projekttage, Hilfe bei der Durchführung von Präventionsveranstaltungen sowie die Weitergabe von Informationsmaterialien, Büchern, Filmen und Spielen zum Thema an.Die Webseite von CASHLESS-MÜNCHEN richtet sich an Jugendliche, PädagogInnen, Lehrer und Eltern und bietet umfangreiche Informationen und Materialien rund um das Thema Schuldenvermeidung.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Armutsbekämpfung

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • DIY-Geschenkideenbox

    Erlebnisgeschenke.de (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Aus alt mach neu: Konzipiert als Ideensammlung für Geschenke, finden Lehrkräfte und Nachhaltigkeitspädagogen auf dieser Website Anregungen für Upcycling-Basteleien aller Art.Nicht alle Wertstoffe müssen auch im Abfall landen. Häufig lassen sich aus Verpackungen und Wegwerf-Material neue, nützliche Alltagsgegenstände basteln. Die ""DIY-Geschenkideenbox"" steht ganz im Zeichen des ""Upcycling"" und inspiriert Lehrkräfte und Nachhaltigkeitspädagogen mit einer Sammlung aus Bastelideen.Mit einem einfachen Filter lassen sich auf der Website Material, Schwierigkeitsgrad und Zielgruppe bestimmen. Die Materialübersicht teilt sich in Stoff, Plastik, Papier, Blechdosen, Altglas und Tetrapacks. Unter den Vorschlägen finden sich Kommoden aus Getränkekartons ebenso wie Notizhefte aus Müsliverpackungen und Wandschmuck aus Klopapierrollen.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Consumer Classroom

    Consumer Classroom (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Consumer Classroom ist eine Initiative der Europäischen Kommission zur Förderung der Verbraucherinformation und -bildung im Internet. Die Homepage vereint Informationen und Materialien rund um das Thema nachhaltiger Konsum.Für Lehrkräfte gibt es einen eigenen Bereich mit konkreten Vorschlägen zur Unterrichtsplanung und allgemeinen Tipps zur Vermittlung von Nachhaltigkeit. Zu den verschiedenen Lerneinheiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stehen Arbeitsblätter, Folien und Poster zum Download bereit. Außerdem kann man beim Quiz das eigene Wissen testen.

    Format
    Arbeitsblatt, Datenbank/ Materialsammlung, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Poster, Spiel/ Aktion

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Das Klima, mein Planet und ich!

    David Wilgenbus, Nathalie Bois-Masson, Alain Chomat, 2008

    mehr Informationen

    Die Unterrichtseinheit „Das Klima, mein Planet und ich!“ stellt Ursachen und Folgen des Klimawandels in leicht verständlicher Form dar. Die Schüler erwerben in fünf Modulen Grundlagenwissen über Treibhausgase, Erderwärmung und das Ansteigen des Meeresspiegels.Die Jugendlichen erfahren außerdem, was sie selbst tun können, um ökologisch verantwortungsbewusst zu leben. Das Projekt ist für Schülerinnen und Schüler der vierten bis sechsten Klassen konzipiert, es kann aber teilweise auch in der Sekundarstufe I eingesetzt werden. Lehrer finden Arbeitsblätter zum kostenlosen Download und zahlreiche Anregungen für den Unterricht auf der Internetplattform.Sonnentaler ist die deutsche Version der französischen Initiative „La main à la pâte“.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Das Klimakochbuch – Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen

    BUNDjugend (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Mit dem Klimakochbuch will die BUNDjugend zeigen, wo kulinarischer Klimaschutz für jeden selbst anfangen kann. Über 40 Rezepte und detaillierte Hintergrundinformationen sowie Einkaufstipps machen das Buch zum spannenden Sach- und Kochbuch, aber auch zum praktischen Alltagshelfer für Leserinnen und Leser jeden Alters. Weniger Fleisch und mehr Bioprodukte, saisonale und regionale Vielfalt anstelle globalisierter Einfalt sind das Motto. Das Buch ist eine Anregung und praktische Hilfestellung zur Verhaltensänderung in der Küche.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Das Modell ""Global Governance""

    Martin Geisz, 2006

    mehr Informationen

    Kann Politik Einfluss auf Globalisierungsprozesse nehmen, und wenn ja, wie? Im Konzept ""Global Governance"" findet sich ein Ansatz, der nicht nur in der theoretischen Diskussion, sondern auch in der praktischen Politik eine wichtige Rolle spielt.Die vom Bundestag eingesetzte Enquete-Kommission, die sich mit den politischen Antworten auf die Folgen von Globalisierungsprozessen auseinandersetzte, verweist ausdrücklich auf ""Global Governance"" als eine der erfolgversprechendsten Möglichkeiten, Demokratie und Globalisierung in einen gemeinsamen Prozess zu bringen. Eine Weltregierung gibt es offensichtlich nicht, jedoch einen wachsenden Bedarf für Regierungsleistungen in einer Welt, die immer stärker zusammenwächst und immer öfter vor Herausforderungen steht, die nur global gelöst werden können. ""Global Governance"" wird daher am besten mit ""globaler Regierungsleistung"" übersetzt.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Globalisierung

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Das kleine Leckerschmeckerentdeckerbuch

    Jacob Radloff, Katrin Schießl, 2012

    mehr Informationen

    Woher kommt das Brot? Warum kauen wir unser Essen? Wie kocht man einen Strammen Max? Spielerisch und abwechslungsreich nähert sich dieses Kinderbuch dem Thema gesunde Ernährung. Bunt gestaltet und mit netten Illustrationen verzichtet es bewusst auf den moralischen Zeigefinger und weckt stattdessen die Lust am guten (Bio-)Essen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Der Wald ist voller Nachhaltigkeit: 21 naturpädagogische Projektideen für die Kita

    Beate Kohler, Ute Schulte Ostermann (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Dieses Buch stellt 21 Projekte vor, mit denen Vorschulkinder im Wald forschend und spielerisch erfahren, was die wechselseitige Abhängigkeit von Mensch und Natur bedeutet.Vorschulpädagogen finden in diesem Buch reichlich Anregungen für die eigene Arbeit: In den beschriebenen Projekten erleben die Kinder etwa den Weg eines Baums vom Keim bis zum Bauklötzchen und erfahren, weshalb die Zahl bewaldeter Flächen stetig abnimmt. Sie lernen die Heidelbeere als heimische Waldfrucht kennen und erfahren beim Verkauf selbst hergestellter Heidelbeerprodukte etwas über soziale Gerechtigkeit. Oder sie tauchen ein in die Welt der Frösche und bekommen tatsächlich Post von einem Korallenfingerfrosch aus Neuguinea, dessen Art durch Abholzungen gefährdet ist.""Der Wald ist voller Nachhaltigkeit"" ist ein Projekt des Bundesverbandes der Natur- und Waldkindergärten in Deutschland e. V. und des Instituts für Forst- und Umweltpolitik der Uni Freiburg.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Der Öl- und Energieschock

    lehrer-online (Hrsg.), 2005

    mehr Informationen

    Die Auswirkungen des Hurrikans ""Katrina"" haben gezeigt, wie abhängig die Weltwirtschaft vom Erdöl ist und wie schnell Verbraucher weltweit Energieengpässe zu spüren bekommen. Der Hurrikan verwüstete nicht nur weite Teile der amerikanischen Golf-Küste und forderte zahlreiche Menschenleben, er beschädigte auch wichtige Ölförderanlagen und Raffinerien im Süden der USA. Die Folgen waren selbst im fernen Europa deutlich zu spüren. Innerhalb von wenigen Tagen stieg der Rohölpreis auf den internationalen Märkten dramatisch. Diese Verkettung zeigt, wie abhängig die industrialisierten Staaten von Öl sind und wie schnell sich lokale Ereignisse in einer globalisierten Welt auf die Wirtschaft in entfernten Ländern auswirken können.Anhand dieses Unterrichtsmaterials lernen Schülerinnen, sich über die Entwicklung des Ölpreises zu informieren und welche Faktoren die Preisentwicklung beeinflussen. Sie werden sich der stetig wachsenden Öl-Nachfrage auf dem Weltmarkt und der daraus resultierenden Konsequenzen bewusst und diskutieren die weltweiten Ursachen und Auswirkungen der Öl-Nachfrage, die Alternativen zu fossilen Brennstoffen und die individuelle Verantwortung für den Umgang mit Rohstoffen.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Die 2000-Watt-Gesellschaft

    Transfer-21 (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die ehemalige AG Ganztagsschule des Programms Transfer-21 veröffentlichte 2010 die Broschüre „Die 2000-Watt-Gesellschaft – Ein Bildungsbaustein für Lehrkräfte und außerschulische Partner an Ganztagsschulen für das Themenfeld Energie“.Die 2000-Watt-Gesellschaft ist ein energiepolitisches Modell, das an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) entwickelt wurde. Gemäß dieser Vision sollte der Energiebedarf jedes Erdenbewohners einer Leistung von 2000 Watt entsprechen.Die Broschüre gibt einen Einblick in die Grundlagen einer 2000-Watt-Gesellschaft entsprechend der Erfahrungen und Forschungen aus der Schweiz.Außerdem werden Handlungsmöglichkeiten im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung beleuchtet. Neben Projektbeispielen rund um das Themenfeld „Energie“ werden für Lehrkräfte und außerschulische Partner Möglichkeiten vorgestellt, das Thema umzusetzen. Dabei geht es um nachhaltige Schülerfirmen und das Thema „Energie- und Ressourceneinsparung“ sowie eine Ideenskizze für eine selbstständig organisierte Lerneinheit. Zusätzlich findet der Leser Versuchsanleitungen rund um das Thema „Energiesparen“.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Energiediät

    Tilman Langner, 2009

    mehr Informationen

    Der Online-Informationsdienst Umweltschulen.de stellt die Unterrichtseinheit zum Thema Energie kostenlos zur Verfügung. Die Lehreinheit trägt dazu bei, Schülerinnen und Schülern das abstrakte Thema Energie mit seinen komplexen Zusammenhängen besser zu vermitteln. Mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien lernen sie zwei zentrale Elemente einer zukunftsfähigen Energiewirtschaft kennen. Praktische Übungen wie eine spielerische Simulation und ein Experiment mit energiesparender Technik veranschaulichen den Lehrstoff.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Die Gemüse-Detektive: Bohne und Co. auf der Spur

    Leonore Geißelbrecht-Taferner, 2007

    mehr Informationen

    Bastelnd, spielend und experimentierend lernen Kinder ganz neue Seiten an ihren Lieblingsgemüsesorten kennen. Mit detektivischem Spürsinn entdecken sie die Besonderheiten von Bohne & Co., besingen Tomaten und Kartoffeln und schlachten danach das Gemüse von der Schale bis zum Kern aus. Da wird nicht nur der Stoffwechsel, sondern auch die Fantasie angeregt. Gefragt ist immer wieder das genaue Hinsehen, denn erst so entdeckt man die kleinen Wunder der Natur. Das Buch ist eine Fundgrube für kreative Ideen, Informationen, Tipps und Tricks rund ums Gemüse – sowohl für Eltern als auch für Pädagogen in Kindergärten, Tagesstätten und Grundschulen. Ein ähnlicher Band von der gleichen Autorin liegt bei Ökotopia auch zum Thema Kräuter vor: ""Die Kräuter-Detektive. Von Brennessel bis Zitronenmelisse den Kinderkräutern auf der Spur.""

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Kinder zuerst

    Juan Acevedo, 2008

    mehr Informationen

    Der Comic „Die Kinder zuerst“ thematisiert Ursachen und Folgen von Armut, besonders von Kinderarmut. Julian, Bruna, Barbara und Chutín wollen wissen, warum bei ihnen in Peru so viele Menschen arm sind. Mit der Unterstützung von Erwachsenen finden die Kinder heraus, wie Armut entsteht und welche Auswirkungen sie hat. Außerdem erfahren die Vier, wie schwierig es ist, dieses Problem zu lösen.Der Comiczeichner und Medienpädagoge Juan Acevedo entwickelte den Comic im Auftrag der internationalen Organisation „Save the Children“ ursprünglich für den Einsatz an Schulen in Peru. Die deutsche Übersetzung ist als Unterrichtsmaterial in der politischen Bildungsarbeit geeignet.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Interkulturelles Lernen

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Millennium-Entwicklungsziele und der globale Klimawandel

    Sven Harmeling, Christoph Bals, 2007

    mehr Informationen

    Die Millennium-Entwicklungsziele (MDGs) sind zur zentralen Messlatte internationaler Entwicklungszusammenarbeit und Armutsbekämpfung geworden. Sie sind mit dem globalen Klimawandel verknüpft.Fortschritte beim Erreichen der MDGs leisten einen wesentlichen – wenn auch oft nicht hinreichenden – Beitrag zum Abbau der Verletzlichkeit gegenüber den unvermeidbaren Folgen des Klimawandels. Auch nach 2015 ist das Ausmaß des Klimawandels eine der entscheidenden Rahmenbedingungen für die Entwicklungsperspektive von Millionen von Menschen.Die vorliegende Publikation analysiert ausführlich die Zusammenhänge zwischen dem Klimawandel und den einzelnen MDG-Bereichen. Sie benennt beispielhaft Handlungsmöglichkeiten für die Politik und verschiedene andere Akteure.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Die Nutzung von Nahrungspflanzen als Energielieferanten

    lehrer-online (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Zum Thema zukünftige Energien hat die Autorin Jana Haberstroh die Unterrichtseinheit „Die Nutzung von Nahrungspflanzen als Energielieferanten“ entworfen. Ziel des Konzepts ist es, Schülerinnen und Schülern nachwachsende Rohstoffe als alternative Energiequellen vorzustellen.Als Beispiel wird Miscanthus als Energielieferant vorgestellt. Hierzu stehen Unterrichtsmaterialien online zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler können sich über die Pflanze informieren und sich Wissen eigenständig erarbeiten. Die Unterrichtseinheit eignet sich zum Beispiel für die Fächer Biologie, Chemie, Geographie oder Politik.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Die Vitamine liegen unter der Schale. Beiträge zur Didaktik der Ernährungs- und Haushaltswissenschaften

    Stephan Stomporowski (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    In diesem Buch werden zentrale Fragestellungen der Nachhaltigkeit in Ernährungs- und Hauswirtschaftsberufen behandelt. Die Aufsätze nähern sich auf theoretischer sowie auch auf praktischer Ebene dem umfangreichen Thema Ernährung. Vorgestellt werden Ideen zur Unterrichtsentwicklung, der Schulverpflegung und Einbindung von Nachhaltigkeit in Ernährungsberufe. Außerdem werden neue Unterrichtsmaterialien und -methoden diskutiert und angeregt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Welt in unserer Schule

    Gisela Führing und Annette Kübler (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Der Verein „Interkulturelles Atelier ASET e.V. Berlin – Brandenburg“ hat eine Lernmappe zu Themen der Globalisierung für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse herausgegeben. Diese kann als CD-ROM bezogen werden.Die Lernmappe enthält fächerübergreifende Unterrichtseinheiten zu den Themen Identität und Vielfalt, Produkte unseres Alltags, Unser Weltbild, (Un-)gerechte Welt, Wasser weltweit und Nachhaltiger Lebensstil. Auf der CD finden sich die entsprechenden Materialien und Internetlinks zu den insgesamt 43 Unterrichtseinheiten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Wunder des Wassers

    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e. V. (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Die für den Sachunterricht in der Grundschule entwickelte Broschüre „Die Wunder des Wassers“ stellt in sieben Abschnitten die Eigenschaften und die Bedeutung des Wassers für Mensch und Natur dar. Zu der Lerneinheit gehören ein Wasserspiel und Ereigniskarten. Eingebettet sind diese Inhalte in ein modernes Märchen – von Nina und Stefan, die am Bach hinter ihrer Siedlung auf einen uralten, traurigen Mann treffen, den sie dort noch nie gesehen haben. Er entpuppt sich als Wassergeist Guwagei, der die beiden Kinder ausgewählt hat, um seine Botschaft zu vernehmen und weiterzutragen: Das letzte saubere Wasser in der Natur wird bald verschwinden, wenn die Menschen weiterhin so gedankenlos die Gewässer verschmutzen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Zukunft in der Tasche

    Bundesamt für Umwelt BAFU (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Das Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) stellt eine Unterrichtseinheit zum Themenfeld Umwelt, Konsum und Ökobilanzen zur Verfügung. Sie regt dazu an, die Wirkungen des alltäglichen Konsums auf die Umwelt zu erforschen. Die Schülerinnen und Schüler gehen von ihren persönlichen Erfahrungen aus, bilden sich eine eigene Meinung und finden schließlich Lösungsansätze. Ziel ist es, Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt zu fördern. Die Lernenden erfahren, dass bewusstes Konsumieren nicht nur Verzicht bedeutet.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Die globale Perspektive der Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Marco Rieckmann, 2010

    mehr Informationen

    Die Studie „Die globale Perspektive der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ leistet einen Beitrag zur Weiterentwicklung und Internationalisierung der Kompetenzdebatte in der Bildung für nachhaltige Entwicklung und liefert damit Anregungen für alle diejenigen, die sich in Forschung und Praxis mit der Entwicklung nachhaltigkeitsrelevanter Schlüsselkompetenzen befassen. Im Diskurs um Bildung für nachhaltige Entwicklung ist die Frage, welche Schlüsselkompetenzen durch Lernprozesse gefördert werden sollten, ein zentrales Anliegen. In den letzten Jahren sind dafür verschiedene Kompetenzkonzepte entwickelt worden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Dreipunktnull Magazin, Ausgabe 1

    Umweltbildung Bayern (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Dreipunktnull ist ein kostenloses Jugendmagazin, das die Umweltbildung Bayern im Rahmen ihrer Kampagne WertvollerLeben herausgibt.Die erste Ausgabe der Zeitschrift vom Juli 2010 enthält die Gewinnerbeiträge des Wettbewerbs ""Was ist dir wirklich etwas wert?"". Der Wettbewerb regte Schüler ab 14 Jahren dazu an, sich mit Konsum und Werten auseinanderzusetzen. Die Beiträge der Jugendlichen reichen von Kollagen und Comics bis hin zu Gedichten und Erzählungen. Sechzehn der Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen eines Workshops zusätzlich die Informationen und Fotos zu den einzelnen Autoren mitgestaltet.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • ENSIGA-footprint

    Dr. Christoph Klebel, 2010

    mehr Informationen

    Das Planspiel ""ENSIGA-footprint"" widmet sich dem ökologischen Fußabdruck und macht Umweltschutz spielerisch erlebbar. Die Spielerinnen und Spieler versetzen sich dabei aus dem Klassenraum heraus in die Rolle eines Regierungschefs, der sein Land zu nachhaltigem Wohlstand führen will. Dafür müssen verschiedene Ressourcen-Punkte, etwa für Energie gesammelt werden.Der pädagogische Nutzen: Die Spieler setzen sich mit den Folgen der Übernutzung unserer Lebensgrundlage auseinander und entwickeln Lösungsmöglichkeiten. Gemeinsame nachhaltige Strategien führen letztendlich für alle zum Erfolg. Die Teilnehmer erkennen, dass nachhaltige Entwicklung und Ressourcennutzung globale Themen sind, die alle betreffen.Das Planspiel ""ENSIGA-footprint"" kann im Rahmen von Seminaren gebucht werden.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Eigentum, Zins und Geld

    Gunnar Heinsohn, Otto Steiger, 2006

    mehr Informationen

    Das beim Metropolis Verlag erschienene Buch „Eigentum, Zins und Geld: Ungelöste Rätsel der Wirtschaftswissenschaft“ von Gunnar Heinsohn und Otto Steiger erklärt theoretisch fundiert, wie unsere Wirtschaft wirklich funktioniert.Die beiden Autoren hinterfragen die „gültige“ Lehrmeinung und begründen einen Paradigmenwechsel: Nicht der Tausch, sondern das Eigentum ist der Ursprung allen Wirtschaftens.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ein x Eins. Was kostet das Leben?

    Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein, 2008

    mehr Informationen

    Das Präventionsspiel ""Ein x Eins. Was kostet das Leben?"" hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler für einen richtigen Umgang mit Geld zu sensibilisieren und auf mögliche Schuldenfallen aufmerksam zu machen. Den Jugendlichen sollen die Gefahren einer drohenden Überschuldung deutlich gemacht werden, indem diese selbst über die Verwendung ihres erzielten (zugelosten) Einkommens entscheiden. Neben der Spielanleitung gibt es ein Zusatzheft ""Begleitmaterial"". Darin finden sich Informationen über die Zusammenhänge von Verschuldung und Überschuldung, die Ziele von Prävention und über die Arbeit der Schuldnerberatung.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Einfach ganz ANDERS – Bildung für nachhaltige Entwicklung an Ganztagsschulen

    BUND Jugend NRW & Eine Welt Netz NRW (Hrsg.)"", 2011

    mehr Informationen

    Das Projekt ""Einfach ganz ANDERS"" verankert Nachhaltigkeit an Ganztagsschulen. Die vierteilige Lernreihe zur Bildung für nachhaltige Entwicklung gibt Hintergrundinformationen und liefert Methoden- und Aktionsideen.Ein Ziel des Projekts ist es, außerschulische Fachkräfte auf eigene Bildungsangebote an Ganztagsschulen vorzubereiten. Die Basismappe ist eine erste Inspirationsquelle. Der erste Teil, ""Hintergründe und Trends"", beantwortet Fragen zu Ganztagsschulen, zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen: Was bedeutet ""offener"" und ""gebundener"" Ganztag? Was ist Gestaltungskompetenz? Wie lassen sich Schüler für Zukunftsthemen gewinnen?Der zweite Teil, ""Meine eigene AG"", enthält praktische Tipps zur Einrichtung einer Arbeitsgruppe an einer Schule. Dazu zählen Methoden und pädagogische Leitlinien ebenso wie Fragen des Vertragsrechts und der Aufsichtspflicht.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Enercities

    Paladin Studios (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Im kostenlosen Online-Spiel EnerCities lernen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II den nachhaltigen Umgang mit Energie. Dazu müssen die Spieler eine eigene Stadt planen und bauen.EnerCities ist ein Projekt der Europäischen Union und soll Jugendlichen spielerisch den nachhaltigen Einsatz von Energieressourcen beibringen. Ziel des Spiels ist es, eine komplette Stadt mit Wohn- und Industriegebieten, Erholungsräumen und Energieversorgung zu bauen. Fünf europäische Bildungseinrichtungen haben das Spiel in einer Testphase als Lernmaterial eingesetzt, später probierten 26.000 Jugendliche aus, wie das Spiel funktioniert. Seit Anfang 2010 ist EnerCities frei zugänglich und bietet eine Online-Rangliste der besten Spieler.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Energetika 2010 Energiespiel – Wie sieht dein Energiemix der Zukunft aus?

    Jugendinitiative Baden-Württemberg, 2010

    mehr Informationen

    Das kostenlose Online-Energiespiel ""Energetika 2010"" ist ein Beitrag zum ""Wissenschaftsjahr 2010 – Die Zukunft der Energie"". Es geht darum, das fiktive Land Energetika bis 2050 mit Strom zu versorgen.Um die Stromversorgung für die Bürger von Energetika zu sichern, müssen die Spielerinnen und Spieler Kraftwerke bauen, Speicheranlagen planen und neue Technologien entwickeln. Dabei sollen sie lernen, wie ein guter Energiemix aussehen kann, der die Umwelt schont und die wirtschaftliche Kraft des Landes erhält.Das Spiel ist eingebettet in das Portal zur Zukunft der Energie, das Wissenswertes über technische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge der Energieversorgung bereitstellt. Außerdem bietet es Informationen über Berufsperspektiven, Ausbildungsmöglichkeiten und Forschungsaktivitäten in der Energiebranche. Energetika 2010 ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Energie und Umwelt, Informationen zur politischen Bildung

    bpb (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    In der Umsetzung der Energiewende existieren teils erhebliche Interessenkonflikte. Das bpb-Heft Nr. 319 vermittelt Grundlagenwissen zu den Bereichen Energie und Umweltschutz und verdeutlicht die verschiedenen Positionen.Deutschland hat mit seiner Entscheidung, künftig auf Atomstrom zu verzichten, international eine Vorreiterrolle übernommen. Es gilt, die hohe Versorgungssicherheit im Energiesektor auf umweltverträgliche, ressourcenschonende und finanzierbare Weise zu gewährleisten. Damit der Wandel gelingt, müssen gegensätzliche Interessen gegeneinander abgewogen werden. Das Heft vermittelt Grundlagenwissen zu den Bereichen Energie sowie Umwelt- und Klimaschutz, verdeutlicht die Vielschichtigkeit der Problemlagen und zeigt die wesentlichen Konfliktlinien auf. Es soll aber auch deutlich machen, dass jeder Einzelne durch einen intelligenten Energieverbrauch an der generationengerechten Ressourcennutzung mitwirken kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Energie-Detektive in der Schule

    Thorsten Maaß, 2009

    mehr Informationen

    Der Klimawandel, seine Ursachen und Folgen stehen im Mittelpunkt der Unterrichtseinheit ""Energie-Detektive"". Das Portal lehrer-online stellt Arbeitsblätter, einen Film und weitere Materialien vor. Grundschüler lernen, wie sie als Energie-Detektive an ihrer Schule und zuhause Energie sparen können. Die Einführung in die Aufgaben der Energie-Detektive bietet einen sehr guten und einfachen Einstieg in das Thema Energiesparen und Klimaschutz.Ziel der Unterrichtseinheit ist es, Hintergründe von Umwelt- und Klimaschutz aktiv zu vermitteln und dabei die Selbstbeteiligung von Grundschülern zu stärken. Der Film ""Energie-Detektive"" (kostenpflichtig) liefert den Einstieg in die Thematik, Arbeitsblätter erklären Bedeutung und Folgen von Energie- und Wasserverbrauch.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Energie, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Energie-Wasser-Konsum. 6 Praxisbeispiele zum Globalen Lernen für Grundschule und Sekundarstufe

    Carpus e. V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die Broschüre ""Energie-Wasser-Konsum"" dient als Arbeitshilfe für Lehrerinnen und Lehrer sowie Bildungsreferenten, die Projekttage im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung durchführen möchten. Sechs Praxisbeispiele vermitteln Konzepte zum Globalen Lernen für die Grundschule und die Sekundarstufe.Jedes Modul beinhaltet einen möglichen Ablaufplan, eine detaillierte Anleitung zur Durchführung und die nötigen Arbeitsmaterialien als Kopiervorlagen. Die Autoren entwickelten und erprobten das Bildungsmaterial im Rahmen der Brandenburger entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage (BREBIT).

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Energiespar-Detektive ausbilden – den Power-Klauern auf der Spur

    Bernd Schott, 2007

    mehr Informationen

    Dieses Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 13 Jahren. Ziel ist es, ihnen zu erklären, was Leerlaufverluste sind, wie sie zustande kommen und wie sie diese verhindern können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer messen Stand-by- und sogenannte Schein-Aus-Verluste und werten die Stromverschwendung aus. Der BUND hat vier Publikationen erstellt, um Schulungsleitern eine möglichst einfache Umsetzung des Projekts zu ermöglichen.Neben dem alltäglichen Stromklau thematisieren die Unterlagen auch die enormen Probleme der derzeitigen – überwiegend fossil-atomaren – Energieversorgung und gehen auf die Energiewende ein. Das Begleitheft führt die Schulungsleiter Schritt für Schritt durch das Projekt, es erläutert die Flyer, die Ausstellung sowie die Detektiv-Ausweise und stellt zahlreiche weitere Informationsquellen vor. Zudem enthält das Begleitheft eine CD mit einem Mustervortrag, Kopiervorlagen und elektronischen Versionen von empfehlenswerten Broschüren rund um das Thema Energie.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Energiesparkiste

    Aktion No-Energy, Umweltbundesamt (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Das Umweltbundesamt und die Aktion No-Energy verleihen eine überarbeitete Version der ""EnergiesparkisteVolkhard Möcker (Umweltbundesamt), Clemens Hölter (Aktion No-Energy)Umweltbundesamt (Hrsg.) an Schulen. Schülerinnen und Schüler lernen damit, wie sie Stromverschwendung vermeiden, die durch Leerlaufformen von Geräten entsteht. Die Kiste enthält Strommessgeräte, eine Halogenleuchte, eine Steckerleiste und Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. Die Broschüren zum Thema Energiesparen liegen in Klassensätzen bei. Die Kiste eignet sich vor allem für den Einsatz in der Unter- und Mittelstufe. Schulen können die Energiesparkiste gegen Versandkosten für den Rücktransport ausleihen. Die Broschüren gibt es zudem als Download.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Energieversorgung

    Michael Bornkessel, 2006

    mehr Informationen

    Für die deutschen Gaskunden begann das Jahr 2006 mit einem Paukenschlag. Nachdem die Preise bereits in den letzten Jahren kräftig gestiegen waren, sorgte die Zuspitzung des so genannten Gaskonflikts zwischen Russland und der Ukraine in den ersten Januartagen des Jahres für ein kurzzeitiges Absacken der russischen Gaslieferungen. Dieser Konflikt hat Verbrauchern und Politikern deutlich vor Augen geführt, dass Deutschland – wie auch andere europäische Länder – nicht nur von den Öllieferungen aus aller Welt abhängig ist, auch andere Rohstoffe müssen die heimischen Energieversorger teuer importieren. Auf lehrer-online steht eine kostenlose Unterrichtseinheit bereit, die Schülerinnen und Schülern unter anderem ermöglicht, sich mit den globalen Zusammenhängen der Energieversorgung auseinanderzusetzen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Energie-Werke

    Dieter Plappert,

    mehr Informationen

    Der Bausatz ""Energiewerke"" ermöglicht es Schülerinnen und Schülern, innerhalb weniger Minuten ein eigenes Solar-, Wind- oder Wärmekraftwerk zu montieren. Da alle Teile nach Gebrauch zerlegt und wiederverwendet werden können, eignet sich die Werkpackung für den Unterricht ab der Jahrgangsstufe 5 ebenso wie als Experimentiermaterial im Praktikum.Das umfangreiche Begleitmaterial enthält qualitative und quantitative Versuche zur Energie, Elektrizitätslehre und Strahlungsmessung sowie Erläuterungen zur Funktionsweise eines Thermoelements. Die Bauanleitung ist auch als PDF-Download verfügbar.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Engagement lokal und global

    Dirk Lange
    Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Zentrale Themen der Zivilgesellschaft in die Praxis umsetzen und Schüler dabei einbinden – das sind die Grundlagen dieses Mitmachhefts. Es bedarf lebensnaher Lernformen, um junge Menschen in der Ausbildung politisch-demokratischer Handlungsfähigkeit zu unterstützen und ihre Bereitschaft zu zivilgesellschaftlichem Engagement zu wecken. Das speziell für den Einsatz an der Sekundarstufe I konzipierte Mitmachheft richtet sich an Schulklassen, die in das Thema Zivilgesellschaft einsteigen möchten. Alle Inhalte sind methodisch-didaktisch so aufbereitet, dass Schüler sich Themen selbstständig erarbeiten können und zum Handeln motiviert werden.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Entdecke deine Stadt

    Anke M. Leitzgen, Lisa Rienermann, 2016

    mehr Informationen

    In jeder Stadt gibt es viel mehr zu entdecken, als man auf den ersten Blick wahrnimmt. Dieses Buch hilft dabei, die eigene Stadt besser kennenzulernen, alle Spielplätze zu finden und neue, spannende Ecken zu suchen, die man zu Spielplätzen machen kann. Gleichzeitig lernen Kinder, wie sich eine Stadt entwickelt und wie der Beruf eines Stadtplaners aussieht. Ergänzt wird das Buch durch Tipps und Spiele, die die Stadt noch interessanter und schöner machen. Eine Neuauflage erscheint 2017.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Entwicklung anders lernen

    Brot für die Welt, Welthungerhilfe, Kindernothilfe, Misereor, Welthaus Bielefeld (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die fünf Entwicklungsorganisationen Brot für die Welt, Welthungerhilfe, Kindernothilfe, Misereor und das Welthaus Bielefeld haben Unterrichtsmaterialien zum Thema Globales Lernen herausgegeben. Das Lehrerhandbuch ""Entwicklung anders lernen"" bietet Hintergrundinformationen sowie Arbeitsblätter und Fragebögen mit unterschiedlichem Fächerbezug.In Anlehnung an den von der Kultusministerkonferenz beschlossenen ""Orientierungsrahmen Globales Lernen"" unterstützt das Handbuch den Erwerb von Kompetenzen, die Schüler benötigen, um in der Weltgesellschaft heute und in Zukunft verantwortlich zu leben. Ethische Fragestellungen sind ebenso inbegriffen wie Fair Play im Sport und die Erforschung von Lebensmitteln und Ernährungsgewohnheiten in aller Welt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Erd-Charta. Das Praxishandbuch

    Ökumenische Initiative Eine Welt e. V. (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    In das Praxishandbuch Erd-Charta sind mehr als zehn Jahre Erfahrungen mit Erd-Charta-Workshops eingeflossen. Es bietet Anregungen und aktivierende Methoden für schulische und außerschulische Arbeit im Themenbereich Globales Lernen – Bildung für nachhaltige Entwicklung. Es stellt vielfältige Methoden und interaktive Übungen für die Beschäftigung mit dem ganzheitlichen Erd-Charta-Bildungsansatz zur Verfügung. Die Methoden sind für die Arbeit mit unterschiedlichsten Ziel- und Altersgruppen geeignet. In Form von übersichtlichen Workshopbausteinen werden Methoden, interaktive Übungen, Planspiele und Aktionen jeweils kurz dargestellt. Sie sind so aufbereitet, dass sie selbständig durchgeführt werden können. Die beigefügte CD-ROM enthält ausführliche Zusatzmaterialien.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Erntefest im Schulgarten

    Anne Abeler, Stefanie Efkes, Judith Heringer, 2012

    mehr Informationen

    Das „Erntefest im Schulgarten“ ist ein umfassendes Unterrichtsprojekt für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen. Dabei geht es um gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit. Von der Planung und Anlegung eines Schulgartens mit saisonalen Gemüse- und Obstsorten, über Unterrichtseinheiten zum Thema Saatgutherstellung und Ackerbau bis hin zur Organisation eines Erntefestes und der Zubereitung schmackhafter Gerichte, sind die Schüler in allen Phasen eigenständig aktiv. Dadurch erfahren sie den Wert und die Vielfalt der Lebensmittel und erlernen theoretische und praktische Fähigkeiten, die sie zum nachhaltigen Handeln im Bereich Ernährung befähigen. In dem Leitfaden finden Lehrende Erläuterungen, viele Arbeitsmaterialien und Informationen zu den Unterrichtseinheiten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Erntefrisch (App)

    What Is It Production (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die ganzjährige Verfügbarkeit von Obst und Gemüse ist für viele Menschen selbstverständlich. Umweltfreundlich ist dieses Angebot oft jedoch nicht. Entweder, weil die Lebensmittel mit hohem Aufwand im beheizten Treibhaus produziert werden oder, weil sie über weite Wege zu uns transportiert werden. Die Ratgeber-App zeigt auf einen Blick, welche Gemüse- und Obstsorten gerade Saison haben und deshalb bevorzugt auf den Tisch kommen sollten.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Erziehung zum Umgang mit Geld

    Gesamtleitung: Eckhard Basler, ThILLM
    Redaktion: Ursula Gödde (ThILLM)
    Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, ThILLM Berka (Hrsg,), 2005

    mehr Informationen

    Das Heft ""Erziehung zum Umgang mit Geld"" soll für das Thema ""Schuldenprävention"" sensibilisieren und Kinder und Jugendliche zu einem selbstständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit Geld befähigen. Durch die Vermittlung sozialer Handlungskompetenz und eines reflektierten Umgangs mit Geld können Kinder und Jugendliche bereits in der Schule lernen, verantwortungsbewusst mit dem eigenen Geld umzugehen.Dieses Material richtet sich an Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen und Sonderpädagogen. Im Mittelpunkt der Handreichung stehen fächerübergreifende, handlungsorientierte Unterrichtsmodule, die im Rahmen eines Modellprojekts bereits erprobt wurden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Essen – (K)eine Klimasünde?

    Verbraucherzentrale Bundesverband, Stiftung Warentest (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die Unterrichtseinheit ""Konsumwelt kompakt: Essen: (k)eine Klimasünde"" besteht aus einem Lehrerinfoblatt und einem Schülerarbeitsbogen für die Klassenstufen 8 bis 10.Was wir essen, hat Auswirkungen auf das Klima. Diesen Zusammenhang stellt diese Unterrichtseinheit in den Mittepunkt. Sie besteht aus zwei DIN-A4-Seiten: Eine Seite für Lehrerinnen und Lehrer mit Sachinformationen, didaktischen Vorschlägen und weiterführenden Links. Auf der zweiten Seite findet sich der Arbeitsbogen für die Schülerinnen und Schüler.Das kostenfreie Material ist in der Reihe ""Konsumwelt kompakt erschienen"". Mit diesem Angebot wollen der Verbraucherzentrale Bundesverband und Stiftung Warentest Schülerinnen und Schüler in ihrer Rolle als Verbraucher stärken, sie über ihre Rechte als Verbraucher informieren und es Lehrern leichter machen, ihre Schüler für die Auswirkungen ihres Konsumverhaltens zu sensibilisieren.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Esskultur an Schulen – nachhaltig und gendergerecht gestalten

    KarinKaiblinger, RosemarieZehetgruber– gutessenconsulting, BenteKnoll, ElkeSzalai– Knoll& Szalaioeg
    (Hrsg.: Umweltdachverband GmbH), 2009

    mehr Informationen

    Die Verpflegung an der Schule prägt wesentlich das spätere Essverhalten von Jugendlichen. Anlässlich einer Studie hat das österreichische Lebensministerium festgestellt, dass das Geschlecht der Schülerinnen und Schüler großen Einfluss auf das Ernährungsverhalten hat. Ziel sollte es deshalb sein, das Angebot an Speisen und Getränken an die verschiedenen Bedürfnisse von Mädchen und Jungen anzupassen. Dazu sind oft nur kleine Umstellungen nötig. Der Leitfaden bietet eine gute Einführung in die vielen Aspekte von Gender und Nachhaltigkeit bei der Schulverpflegung. Tabellen und Grafiken verdeutlichen beispielsweise den unterschiedlichen Kalorienbedarf und die verschiedenen Ernährungsvorlieben von Jungen und Mädchen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Geschlechtergleichstellung

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Ethische Geldanlage – Zinsen mit besserem (Ge)wissen

    Tillmann Lübker, 2016

    mehr Informationen

    Das Online-Portal ""Ethische Geldanlage. Zinsen mit besserem (Ge)wissen"" zeigt Möglichkeiten für eine alternative, nachhaltige und ökologische Geldanlage bei Banken in Deutschland und anderen Unternehmen.Neben einer Einführung in die ethische Geldanlage stehen auf der Webseite umfassende Informationen über die Angebote einzelner Banken sowie Geldanlagen bei Nicht-Banken bereit. Ergänzt wird das Angebot durch Literaturempfehlungen und eine Linksammlung zum Thema.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Exemplarisch lernen an der Lüneburger Heide

    Ute Stoltenberg, Julia Preisigke, Julia Drexhage, Robin Lienau, 2014

    mehr Informationen

    Der dritte Band der ""Lüneburger Beiträge"" widmet sich dem Sachunterricht als Vermittlungsort von Komplexität und Vielperspektivität. Als Praxisbeispiel dient die Kulturlandschaft Lüneburger Heide.Bisherige Ansätze des Heimatunterrichts gehen selten über die Aneinanderreihung von Faktenwissen hinaus. Ein zeitgemäßer Ansatz hingegen fragt danach, welche Einsichten Kinder gewinnen können, wenn Mensch-Natur-Zusammenhänge, die Gestaltung gesellschaftlichen Zusammenlebens, die Gesetze der Natur im Kontext menschlicher Erfahrungen oder kulturelle Errungenschaften im regionalen Umfeld thematisiert werden.Das Buch beinhaltet fünf Bausteine für Bildungsvorhaben, die Anregungen für die Arbeitsweise mit dem Konzept ""Bildung für eine nachhaltige Entwicklung"" geben – auch über den Sachunterricht hinaus.Die ""Lüneburger Beiträge"" sammeln Erfahrungen, Konzepte und theoretische Grundlagen zu den Bildungsbereichen Kita und Grundschule im Sinne nachhaltiger Entwicklung. Sie richten sich an Fachleute aus Wissenschaft und Praxis, an bildungspolitisch Verantwortliche, Studierende und eine interessierte Öffentlichkeit.
    Band 1: Weltorientierung durch BNE
    Band 2: Modellprojekte verändern die Bildungslandschaft
    Band 3: Exemplarisch lernen an der Lüneburger Heide

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • eco fashion: Mode mit Zukunft

    Michaela Knieli, Gabriele Wittner ""die umweltberatung"" Wien;
    Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Österreich, 2013

    mehr Informationen

    Die österreichische Umweltberatung stellt ein Methodenset ""ecofashion – Mode mit Zukunft"" als kostenloses PDF auf ihrer Internetseite zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler lernen die Hintergründe der ökologischen Textilproduktion kennen. Gleichzeitig motiviert das Material zum nachhaltigen Konsum. Anleitungen, Checklisten und Arbeitsblätter als Druckvorlagen für Spiele sind Teile des Methodensets. Die Materialien eignen sich für Schüler der 5. bis 13. Klasse, besonders der berufsbildenden Schulen.Als Ergänzung bietet die Umweltberatung ein kostenloses Handbuch mit Hintergrundinformationen an. Das Handbuch beschreibt die Textilproblematik entlang der Herstellungskette und die Vorteile pflanzlicher Fasern aus Bio-Anbau.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Wirtschaftsmagazin enorm

    Social Publish Verlag 2010 GmbH (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Das Magazin enorm ist ein unabhängiges Wirtschaftsmagazin. Es erscheint viermal im Jahr und widmet sich der Debatte um eine nachhaltige Ökonomie. Zielgruppe sind alle politisch Interessierten. enorm liefert Anregungen für den ökosozialen und betrieblich vertretbaren Kurswechsel von Unternehmen, präsentiert die Pioniere in Portraits und Interviews, zeigt Best-Practice-Beispiele sowie umfangreiche Reportagen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • FAHR RAD MOBIL für die Klassen 5 bis 7

    Renate Bleyer, Gunter Bleyer, 2010

    mehr Informationen

    Im Unterricht der Sekundarstufe I ist das Thema ""Fahrrad und Umwelt"" ein Schwerpunkt. Er umfasst die Förderung der selbstständigen Mobilität, Untersuchung der Verkehrssituation im Stadtteil, Erhöhung der Verkehrssicherheit und Übernahme von Mitverantwortung für einen umwelt- und sozialverträglichen Verkehr.Im Mittelpunkt des Lernmaterials steht nicht das Üben im Straßenverkehr, sondern das Erforschen des Straßenverkehrs – ein anderer Zugang, um Regeln und sicheres Verhalten einsichtig zu machen. Das Schülerheft umfasst zehn Forschervorhaben und 22 Arbeitsblätter, weiterhin 20 Arbeitsblätter zu ""Technik"" und sieben Arbeitsblätter zu ""Fahrtechnik"".

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Klima & Konsum – Aktionsbausteine für die Erwachsenenbildung

    Projekt Zukunft einkaufen (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    In dieser Broschüre finden Pädagogen Unterrichtseinheiten und Aktionsideen für die Erwachsenenbildung. Das Thema: verantwortungsbewusster Konsum.Die Broschüre richtet sich an Akteure in der Erwachsenenbildung und stellt Unterrichtskonzepte zu den Themen Klimaschutz und -wandel, CO2, Ernährung und Artenvielfalt zur Verfügung. Ergänzende Materialien zu den einzelnen Einheiten stehen zum kostenlosen Download bereit.Das Material erscheint als Teil des Projekts ""Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen"", das die Deutsche UNESCO-Kommission als Offizielles Projekt der UN-Dekade ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"" ausgezeichnet hat. Es fördert ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum in den Kirchen und bei ihren Mitgliedern.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Alles essen, oder was? Bewusster Umgang mit Lebensmitteln als Thema in der außerschulischen Jugendarbeit

    Stadt Wien, Ökobüro – Koordinationsstelle österreichischer Umweltorganisationen (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Dieser Praxisleitfaden beinhaltet Projektideen rund um das Thema Essen und seine Bedeutung für die Umwelt. Die Ideen sind als Grundlagen für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit gedacht und können beliebig weiterentwickelt werden. Die Autoren haben Literatur und Hintergrundinformationen zum Thema zusammengetragen. Außerdem liefern sie praktische Tipps für die pädagogische Umsetzung. Besonders empfehlenswert ist dieser Praxisleitfaden, weil er die außerschulische Jugendarbeit als Schnittstelle zwischen der Wissensvermittlung der Schule und dem Handeln in der Lebensrealität der Kinder und Jugendlichen in der Familie und im Freundeskreis nutzt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten

  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Sport

    Deutsche Sportjugend (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Vom Umweltbiathlon über das Fußballturnier mit fair gehandelten Bällen bis hin zur nachhaltigen Sportfreizeit im Umweltzentrum: Es gibt viele Beispiele, wie der Alltag im Sport(verein) nachhaltiger gestaltet werden kann – auch außerhalb von Beschaffung und Verpflegung.Diese 50-seitige Broschüre unterstützt bei der Umsetzung von BNE im Sport und regt an, relevante Inhalte innerhalb der eigenen Organisation zu diskutieren. Neben Hintergründen und Grundlagen zum Konzept BNE gibt sie konkrete Anregungen für die Entwicklung von BNE-Kompetenzen im organisierten Kinder- und Jugendsport. Gleichzeitig trägt sie dazu bei, nicht-nachhaltige Entwicklungen im Sport und durch den Sport zu identifizieren. Linktipps und weiterführende Literatur runden die Publikation ab.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sport

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen

    Gerhard Becker, Nina Dagbaeva (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Das Buch “Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen“ beschäftigt sich am Beispiel eines Schüleraustausches mit theoretischen und praktischen Aspekten von Bildungsprojekten, die über Grenzen hinweg Nachhaltigkeit vermitteln.Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern aus der südöstlichen russischen Region Burjatien und Niedersachsen. Auch die Organisatoren, Pädagogen und Wissenschaftler, die den Austausch in den Bereichen Natur, Umwelt und Kultur unterstützen, kommen zu Wort.Das Buch richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrerinnen und Lehrer allgemeinbildender Schulen und Expertinnen und Experten im Bereich Jugendaustausch. Die Aufbereitung des Themas ist aber auch für Studenten, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte am interkulturellen Jugendaustausch interessant. Das Buch enthält alle Texte in deutscher und russischer Sprache. Die Veröffentlichung erfolgte im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildungs-Bags zu Klimawandel, Globalisierung und kultureller Vielfalt

    Welthaus Bielefeld (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Die Bildungs-Bag „Global denken – anders essen“ ist eine Tasche mit Lernmaterialien über Ernährungsgewohnheiten, über ihre (globalen) Folgen und über die Chancen einer anderen Ernährung. Dabei stehen spielerische Annäherungen und Reflektionen im Mittelpunkt. Das Materialangebot enthält fünf Gruppenspiele mit umfangreichen Spiele-Materialien, eine Bildkartei (24 Bilder), fünf Poster, drei Filme-DVDs sowie Meinungskarten und ein Puzzle über Ernährungsfolgen. Hinzu kommen ein Beiheft mit Spiel- und Aktionsideen sowie eine Broschüre mit Unterrichtsmaterialien. Zielgruppe des Bildungs-Bags: Klassen 7 bis 11, Jugendliche von 12 bis 17 Jahre sowie Seminargruppen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film, Poster, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Globalisierung

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Blauer Planet Erde

    Ökoprojekt - MobilSpiel e.V., 2007

    mehr Informationen

    ""Blauer Planet Erde"" ist ein Projektvormittag zum Thema Wasser für Kinder der 3. und 4. Klassen. Dabi geht es um die Betrachtung des Wassers als globales Thema und aus der Sicht der unterschiedlichen Dimensionen der Nachhaltigkeit: Wasser in seiner ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Dimension. Mit einer Wasserkonferenz steigen die Kinder in das Thema ein und erfahren, dass der Schutz des Wassers ein weltweit wichtiges Ziel ist und dass dies die Grundvoraussetzung für das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen ist. Der Workshop kann auch im Rahmen außerschulischer Bildungsangebote durchgeführt werden.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten

  • Brennpunkt Finanzkrise

    Deutsche Welthungerhilfe (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    In der Reihe ""Brennpunkt"" erläutern Autoren der Welthungerhilfe aktuelle politische Themen.  Anlässlich der Finanzkrise ist der ""Brennpunkt 7: Finanzkrise trifft Entwicklungsländer. Eigentliche Verlierer sind Hungernden und Armen"" erschienen.Nachdem es zunächst so aussah, als wären die Entwicklungsländer nur wenig von der Finanzkrise betroffen, lassen erste Prognosen inzwischen das Schlimmste befürchten. Ursachen für die Misere sind unter anderem der Abzug von Investitionen aus Entwicklungsländern, Exporteinbrüche und das Ausbleiben von Auslandsüberweisungen von Familienangehörigen. Geeignete Instrumente müssen gefunden werden, um die Folgen der in den Industrieländern verschuldeten Krise für die Ärmsten der Armen abzufedern.Die Publikation ist für den Unterricht in der Sekundarstufe II und die Erwachsenenbildung geeignet und kann kostenlos bei der Welthungerhilfe heruntergeladen werden. 

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Brennpunkt Nahrungsmittel

    Deutsche Welthungerhilfe, 2008

    mehr Informationen

    In der Reihe ""Brennpunkt"" erläutern Autoren der Welthungerhilfe aktuelle politische Themen. Der ""Brennpunkt Nahrungsmittelpreise – zwischen Hoffnung und Hunger"" informiert über die Folgen der rasanten Preissteigerungen für Bauern und Landlose in Entwicklungsländern.Wer mit weniger als einem Dollar am Tag seinen Lebensunterhalt bestreiten muss, kann sich kaum noch Grundnahrungsmittel leisten. Und das sind mit weltweit 980 Millionen (UNDP 2007) doppelt so viele Menschen, wie die EU an Einwohnern zählt. Angesichts der Preissteigerungen sind diese Menschen die größten Verlierer. 

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Communicating Sustainability towards #2052

    Joachim Borner, 2013

    mehr Informationen

    Wie können Klimaschutz, Klimaanpassung und nachhaltige Entwicklung überzeugend kommuniziert werden? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Sommeruniversität sind sich einig: Nicht noch mehr Kommunikation ist gefragt, sondern andere Kommunikation.""Transmediales Storytelling"" lautet ein neuer Ansatz in der Vermittlung globaler Transformationen. Metaphern, Bilder und Symbole treten hierbei an die Stelle von Zahlen und Fakten. Medienübergreifende Erzählungen appellieren an die Intuition von Zuhörern und Betrachtern.Wie solche medienübergreifenden Erzählungen aussehen können, zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Sommeruniversität des Kollegs für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE). Die DVD ""Communicating Sustainability towards #2052"" enthält 62 audiovisuelle Beiträge aus Chile, Brasilien, Russland und Deutschland. Gemeinsam mit Künstlern und Experten haben die Teilnehmer neue Wege der Klima- und Nachhaltigkeitskommunikation erarbeitet. 

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Cooling down!

    , 2014

    mehr Informationen

    Das Weltklimaspiel ""Cooling down!"" simuliert eine Weltklima-Konferenz. Alle Mitspieler sind verantwortlich, einen Ausweg aus der Klimaaufheizung zu finden. Ob Ausstieg aus der Atomkraft, das CO2 der Rinderherden oder Verbrennung von Öl, Kohle und Gas – zahlreiche Faktoren beeinflussen den Spielverlauf. Das Kooperationsspiel ist für Spieler ab vierzehn Jahren geeignet, kann aber auch für Erwachsene als Einstieg in die Problematik genutzt werden. Der Spielentwickler und Politikwissenschaftler Otto Ulrich aus Bonn hat das Spiel ""Cooling down!"" in enger Kooperation mit Akteuren aus Wissenschaft und Politik entwickelt. Die Basis der Arbeit bilden die wissenschaftlichen Arbeiten des Weltklimarates und des Wuppertal Instituts. Verschiedene UN-Sekretariate in Bonn und Vertreter des Bundesumweltministeriums haben den Entwickler bei der Darstellung der komplexen Lage unterstützt.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Das Erdschützerprojekt – Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft Handbuch und DVD

    Thomas Müller-Schöll; Schützer der Erde e.V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Das Handbuch beschreibt Theorie und Praxis eines ganzheitlichen Bildungsansatzes zum zukunftsfähigen Umgang mit der Erde. „Bildung zum Schutz der Erde“ ist ein Konzept, das sich an einem gewaltfreien, friedlichen und gerechten Zusammenleben zwischen Menschen, tieren und natur orientiert. Das Konzept und seine Methoden wurden mit Kindern von 8-13 Jahren sowohl im außerschulischen, als auch schulischen Bereich erprobt. Der theoretische Teil zeigt Fakten, den theoretischen Hintergrund, Bildungsprinzipien, Qualitätsmerkmale, umgesetzte best-practice-Kriterien einer BNE sowie die Werte dieses Konzepts auf. Er bietet auch einen Überblick über unterschiedliche Ansätze (Umweltbildung, Erlebnispädagogik, BNE, Naturpädagogik, …) und ordnet den Ansatz Bildung zum Schutz der Erde ein.
    Der Praxisteil bietet eine Fülle von spielerischen, kindgerechten Methoden zu Informationsvermittlung, Förderung der Werteentwicklung, des Einfühlungsvermögens, der Selbstreflexion, der Partizipation, erlebnispädagogischen Motivation und kreativen Teamarbeit. Alle ca. 20 naturpädagogischen Methoden sind auch mit jüngeren Kindern anwendbar. Das Buch richtet sich an außerschulische, pädagogische Multiplikator/innen, Lehrkräfte, Eltern und bildungspolitische Entscheidungsträger.
    Auf der Seite www.erdschutzerverlag.de können die Arbeitshilfen und Kopiervorlagen zu den Methoden kostenlos heruntergeladen werden.
    Als Ergänzung zum Handbuch bietet der Erdschützerverlag auch eine DVD an, die ca. 50 dreiminütige Filmclips enthält, in denen jeweils eine Methode aus dem Handbuch vorgestellt wird. Ergänzend dazu gibt es einen 25-minütigen Film, der eine Klassenfahrt mit einer Förderschule dokumentiert und in dessen Vorspann ein Überblick gegeben wird, was Agenda 21 bedeutet und mit welchen Schlüsselthemen sich BNE befasst.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Das Kartenhaus Weltfinanzsystem

    Wolfgang Eichhorn, Dirk Solte, 2009

    mehr Informationen

    Wolfgang Eichhorn und Dirk Solte analysieren in ihrem Buch die aktuelle Situation des Weltfinanzsystems. Unter dem Titel “Das Kartenhaus Weltfinanzsystem. Rückblick-Analyse-Ausblick“ stellen die beiden Wirtschaftswissenschaftler klar, wie wichtig politisches und globales Handeln ist, um eine weitere Erschütterung der Finanzwelt zu verhindern. Das Buch zeigt mit einem Sieben-Punkte-Programm konkret mögliche Wege aus der Krise.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten

  • Das Klimafrühstück

    Kontakstelle für Umwelt und Entwicklung (KATE) e.V. (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Mit dem Materialienkoffer ""Das Klimafrühstück. Wie unser Essen das Klima beeinflusst"" haben Lehrerinnen, Lehrer und Multiplikatoren die Möglichkeit, mit Kindern und Jugendlichen ein Klimafrühstück durchzuführen.Der beiliegende Leitfaden ermöglicht einen unkomplizierten Einstieg in die Thematik und gibt Anregungen für einen organisierten Ablauf des Klimafrühstücks. Der Klimakoffer beinhaltet alle Materialien, die für die Durchführung des Klimafrühstücks erforderlich sind. Dazu gehört Moderationsmaterial und eine CD-ROM mit Arbeitsbögen zum Ausdrucken sowie ein Saisonkalender.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Der Wasser-Fußabdruck Deutschlands

    WWF Deutschland (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Laut einer Studie des Umweltverbands WWF hat Deutschland einen jährlichen Wasserfußabdruck von fast 160 Milliarden Kubikmeter. Das ist mehr als das dreifache Volumen des Bodensees. Etwa 73 Prozent davon entfallen auf den Agrarsektor, denn der Fußabdruck berücksichtigt nicht nur den direkten Wasserverbrauch. Er bezieht auch jene Wassermengen mit ein, die für die Herstellung von Lebensmitteln und Industriegütern verbraucht werden. Man spricht dabei vom sogenannten virtuellen Wasser. Die WWF-Studie zeigt anschaulich, wie viel davon beispielsweise in einer Tomate, in einem Kilo Rindfleisch oder einem Liter Milch steckt und zeichnet die globalen Wege des virtuellen Wassers nach. Die Studie liefert wertvolle Dienste für die Hintergrundrecherche oder Unterrichtsvorbereitung. Viele Grafiken eignen sich gut für die Gestaltung von Lehrmaterial.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Der Weg eines Computers

    PC global/ WEED e. V., Germanwatch e. V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Egal ob Arbeit, Schule oder Freizeit – vieles wäre ohne Computer überhaupt möglich und so ist der PC im digitalen Zeitalter für viele Menschen unverzichtbar. Dass sich der Kasten auch eignet, um globale Probleme aufzuzeigen, verdeutlicht diese CD. Anhand von Grafiken, Filmen und Fotos verfolgt sie den Weg eines Computers von der Rohstoffgewinnung bis hin zur Verschrottung und zeigt dabei beispielhaft, welche Probleme bei der Produktion an unterschiedlichen Standorten entstehen. Sie zeigt, dass auch die Kosten für Umwelt und Menschen ungleich auf dem Globus verteilt sind. Während die Nutzer überwiegend in den reichen Ländern des Nordens sitzen, tragen die Menschen in den Ländern des globalen Südens viele der Lasten.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen

    Gerhard Becker, Nina Dagbaeva (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Das Buch “Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen“ beschäftigt sich am Beispiel eines Schüleraustausches mit theoretischen und praktischen Aspekten von Bildungsprojekten, die über Grenzen hinweg Nachhaltigkeit vermitteln.Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern aus der südöstlichen russischen Region Burjatien und Niedersachsen. Auch die Organisatoren, Pädagogen und Wissenschaftler, die den Austausch in den Bereichen Natur, Umwelt und Kultur unterstützen, kommen zu Wort.Das Buch richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrerinnen und Lehrer allgemeinbildender Schulen und Expertinnen und Experten im Bereich Jugendaustausch. Die Aufbereitung des Themas ist aber auch für Studenten, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte am interkulturellen Jugendaustausch interessant. Das Buch enthält alle Texte in deutscher und russischer Sprache. Die Veröffentlichung erfolgte im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Biosphärenreservat Elbe

    ZÖNU (Hrsg.), 2000

    mehr Informationen

    Die CD-ROM ""Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe"" richtet sich an Multiplikatoren in Umweltbildungseinrichtungen, an Touristen und Naturfreunde, die sich Lebensräume und Artenvielfalt dieses naturnahen Flusssystems in Mitteleuropa erschließen wollen. Die Software ist als interaktive, multimediale Informationsquelle angelegt, die besonders über die Naturausstattung dieses einzigartigen Lebensraumes Auskunft gibt. Die Software will den Blick für die reichhaltige Biotop- und Artenvielfalt schärfen und sensibilisieren. Dort, wo eine Begegnung vor Ort nicht möglich ist, sollen Bilder und Videos die Vorstellungsbildung sinnvoll unterstützen.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Große Transformation. Klima - Kriegen wir die Kurve?

    Alexandra Hamann, Claudia Zea-Schmidt, Reinhold Leinfelder (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Klimawandel, Artensterben und Ressourcenknappheit bremsen – immer mehr setzt sich die Einsicht durch, dass wir dafür unseren Lebensstil ändern müssen. Wie das gehen soll, haben neun Wissenschaftler erarbeitet, die den von der deutschen Bundesregierung bestellten Wissenschaftlichen Beirat globale Umweltveränderungen (WBGU) bilden. In Form von „Graphic Interviews“ mit jedem von ihnen wird von ganz verschiedenen Seiten betrachtet, was Fakt und was zu tun ist. So kämpfen sie als Comic-Helden gegen den Klimawandel und für die gesellschaftliche Veränderung. Denn Geo- und Klimawissenschaft, Wirtschaft und Technik, Politik und Alltagskultur müssen zusammenwirken, um die unumgängliche Große Transformation zu erreichen.""Die Große Transformation. Klima - Kriegen wir die Kurve?"" ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Freien Universität Berlin gefördertes Projekt. Es basiert auf der 2011 vom WBGU veröffentlichten Studie „Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation“.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Minenkinder von Dalwal

    Kindernothilfe e. V., 2015

    mehr Informationen

    Für die Arbeit Minderjähriger gelten in der UN-Kinderrechtskonvention strenge Auflagen. Dass diese weltweit verletzt werden, belegt das Beispiel Pakistans. Vier Millionen Kinder in Pakistan müssen arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen. Vor allem die schwere körperliche Arbeit in Bergwerken birgt ein gesundheitliches Risiko. Die Materialsammlung des Kindernothilfe e.V. ermöglicht es, sich exemplarisch am ""Action!Kidz""-Projekt in Dalwal, Pakistan mit dieser Problematik auseinanderzusetzen.Die Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer enthält Sachinformationen über Pakistan und Kinderarbeit, Anregungen für den Unterricht sowie einen beispielhaften Tagesablauf des zwölfjährigen Minenarbeiters Shan als Kopiervorlage. Dem Material liegt außerdem ein Modell für den kirchlichen Unterricht bei.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Menschenrechte

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Die Reise eines T-Shirts

    S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die SOF-Umweltstiftung (Save Our Future) bietet die Materialkiste ""Die Reise eines T-Shirts"" zur Ausleihe an. Anhand der Materialien lernen Kinder, welchen Weg ihre Kleidung zurücklegt.  Dadurch erkennen sie, was umweltgerechte und sozial gerechte Produktion bedeutet. Die Materialien erklären, wie Kinder in Textil-Produktionsländern wie Indien, Frankreich, Bangladesch, Taiwan, der Türkei oder Tansania arbeiten und leben. Außerdem lernen die Kinder landestypische Kleidung, Spiele, Gerichte und Lieder kennen und bekommen so einen Einblick in fremde Kulturen.Die Materialkiste enthält eine Mappe mit Hintergrundinformationen zu den Ländern, den jeweiligen Produktionsschritten und viele Spiel- und Bastelanleitungen. Die Kinder können mit Baumwollsamen Pflanzen züchten und Stoffe selbst färben. Zusätzlich gibt es Musik aus aller Welt und eine Kinder-Weltkarte. Die Materialkiste ist für Kinder von fünf bis neun Jahren geeignet.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ein Königreich für die Zukunft - mit Energie durch das Kindergartenjahr

    Förderverein NaturGut Ophoven (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Das Handbuch „Ein Königreich für die Zukunft – mit Energie durch das Kindergartenjahr“ zeigt, wie das spannende Thema Energie kindgerecht und abwechslungsreich in den Kindergartenalltag integriert werden kann. Zusammen mit dem Königskind Conni entdecken die Kinder verschiedene Energieabenteuer. Neben dem praktischen Teil mit zahlreichen Experimenten gibt es eine Fülle an Sachinformationen, Hintergrundwissen, Energiespartipps sowie Kopiervorlagen und Begriffserklärungen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • ELAN mobil

    ELAN (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Das Projekt ELAN mobil unterstützt die Aktivitäten entwicklungspolitisch engagierter Gruppen, Initiativen und Organisationen. Mit ausleihbaren Aktionskisten bietet ELAN mobil die Möglichkeit, Aktionstage, Unterrichtseinheiten und Informationsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zu gestalten. Die einzelnen Bausteine von ELAN mobil sind didaktisch aufbereitet und können in den Unterricht integriert werden. Auch können Veranstaltungen zu globalen und entwicklungspolitischen Themen – für Jugendliche wie für Erwachsene – durch die Materialien bereichert werden. Auf Wunsch begleiten eigens für ELAN mobil geschulte Referenten die Aktivitäten.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Fashion – Ein globales Geschäft

    INKOTA-netzwerk (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Diese CD-ROM beinhaltet Unterrichts- bzw. Bildungseinheiten für die schulische und außerschulische Bildung zum Thema Gerechtigkeit in der Bekleidungsindustrie. Durch abwechslungsreiche Methoden und unterschiedliche Materialien erhalten Jugendliche einen Einblick in die Lieferkette der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie und in die Handhabung der Menschenrechte bei der Arbeit.Die Lerneinheiten sind voneinander unabhängig und können je nach Bedarf und Vorwissen in den Unterricht oder in Workshops integriert werden. Die Einheiten eignen sich unter anderem für die Fächer Sozial- und Politikwissenschaften, Geografie, Religion und Ethik.Das Material knüpft an die Wanderausstellung ""Discover Fairness! Aktiv für Menschenrechte"" des INKOTA-netzwerks an, die bei der Initiative ausgeliehen werden kann.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Faszination Outdoor-Küche

    Heike Hornig, Markus Hönig, 2009

    mehr Informationen

    Outdoor-Aktivitäten sind in. Dieser Trend macht auch vor dem Kochen nicht halt. Mit Leidenschaft und Experimentierfreude haben die beiden Autoren bei ihrer erlebnispädagogischen Arbeit Rezepte entwickelt und diese schließlich zu einem Outdoor-Kochbuch zusammengefasst. Denn das Abenteuer Outdoor-Küche bietet viele Möglichkeiten, Kochen und Essen als faszinierendes Erlebnis zu gestalten. Heike Hornig und Markus Hönig berichten von der Kunst des Feuermachens, von verschiedenen Kochtechniken und -aktionen, die als pädagogisches Element in den Tagesablauf einer Freizeit eingebaut werden. Erfahrungsberichte aus der Praxis und eine Sammlung von erprobten, vollwertigen Rezepten runden das Buch ab. In einem Extrakapitel behandeln die Autoren das Kochen im Freien mit interkulturellen Gruppen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Interkulturelles Lernen

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Fideldidu: Kinder-Natur-Abenteuer

    Fideldidu (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Fideldidu-Lehrmaterialien beschäftigen sich mit den Themen Umwelt und Energie und bringen Kindern im Grundschulalter auf spielerische Weise ein umweltgerechtes, nachhaltiges Verhalten näher. Die Materialien umfassen Projektmappen zu Themen wie Wind, Sonne und Wasser, die Ideen für Spiele und Experimente, Bastelanleitungen, Gedichte, Musik, Arbeitsblätter und Geschichten beinhalten. Die CD ""Mit Elfenpower die Erde schützen"", führt Kinder mit Hörgeschichten und Liedern an Themen wie Erneuerbare Energien und Umweltschutz heran. Ein Lehrfilm macht Schülerinnen und Schüler mit den Themen Wind und Windenergie vertraut.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Fleischatlas. Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel.

    Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem BUND (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Auf 48 Seiten rund um das Thema tierische Nahrungsmittel erklären die Autoren des Fleischatlas, warum Tiermedikamente krank machen, wie der weltweit wachsende Fleischkonsum das globale Klima belastet, den Regenwald zerstört und durch seinen viel zu hohen Wasserverbrauch eine lebenswichtige Ressource bedroht.Die Publikation liegt als Print- und Onlinefassung vor und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA), die eine kostenlose Weiterverwendung der Texte und Grafiken im Schulunterricht, für Blog-Beiträge und viele andere Zwecke erlaubt.Seit der ersten Ausgabe aus dem Jahr 2013 sind zahlreiche Aktualisierungen und Varianten des Fleischatlas erschienen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Flower Power - Energiepflanzen in Botanischen Gärten

    Dr. Ute Becker, Marina Hethke, Karin Roscher, Felicitas Wöhrmann, 2011

    mehr Informationen

    „Flower Power - Energiepflanzen in Botanischen Gärten“ wurde vom Verband Botanischer Gärten herausgegeben. Die Praxisangebote zu globalem Lernen und BNE zum Thema ""Nutzung von Bioenergie"" sind in fünf Module untergliedert. Vier davon sind für die Durchführung in botanischen Gärten konzipiert mit einzelnen Modulen, die sich für den Schulunterreicht eignen. Das Modul ""Die Welt der Bioenergie und Energiepflanzen"" ist auch an Schulen direkt anwendbar. Die Angebote, ""Tank oder Teller"" und ""Pflanzen zur Energieproduktion und als Kunststoffersatz"" thematisieren unter anderem die Nutzung von Bioenergie als Treibstoff.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Food Ethics

    Franz-Theo Gottwald, Hans W. Ingensiep und Marc Meinhardt, 2010

    mehr Informationen

    Während in Industrienationen Übergewicht ein immer größeres Problem wird, leiden 854 Millionen Menschen an Hunger. Das Buch ""Food Ethics"" von Franz-Theo Gottwald, Hans W. Ingensiep und Marc Meinhardt widmet sich diesem Widerspruch. Sie fassen die aktuelle internationale Diskussion zum Thema Ernährungsethik zusammen. Die Artikel behandeln das Thema Welternährung mit dem Fokus auf zwei Schwerpunkte. Zum einen geht es um praktische Erfahrungen mit aktuellen Ernährungsfragen. Zum anderen stellen die Autoren Werkzeuge, Ideen und Vorschläge für eine langfristige Lösung vor. Im Anhang finden die Leser Anmerkungen zu den Themen Wasser, gesunde Ernährung, das Recht auf Nahrung und Nachhaltigkeit.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Forschen mit Fred

    Gisela Lück, 2007

    mehr Informationen

    „Forschen mit Fred“ macht Kinder zu Forschern, die auf Entdeckungsreisen gehen. Unterschiedliche Experimente sind in Geschichten eingebunden, die von den Abenteuern der Ameise Fred berichten. Fred ist eine wissbegierige Waldameise. Von Zeit zu Zeit macht er sich auf den Weg, die Umgebung kennen zu lernen. Alle Ideen finden Sie in diesem Ordner. Er enthält ein Handbuch mit zahlreichen Informationen über das Experimentieren mit Kindern, Tipps zur praktischen Umsetzung, ausführlichen Erklärungen und dem „Forscher-Diplom“.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Forum Fairer Handel: Faire Schülerfirmen

    Forum Fairer Handel (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Das Forum Fairer Handel ist das Netzwerk des Fairen Handels in Deutschland. Seine Website unter www.forum-fairer-handel.de ist ein Portal für den Fairen Handel. Ein zentrales Angebot der Website ist die Materialdatenbank, in der Interessierte nach verschiedenen Kriterien Materialien und Medien zu unterschiedlichen Aspekten des Fairen Handels recherchieren können. Der Bereich der Bildungsmaterialien ist besonders umfangreich und wird fortlaufend aktualisiert.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • FuturZwei – Zukunftsalmanach 2017/2018

    Harald Welzer, Saskia Hebert, Dana Giesecke, 2016

    mehr Informationen

    ""Geschichten vom guten Umgang mit der Welt"" verspricht der Zukunftsalmanach 2017/2018. Tatsächlich kuratieren die Autoren kluge Ideen für Projekte und Initiativen im eigenen Umfeld. Das Buch präsentiert sich als Fundgrube zukunftsfähiger Konzepte, die allesamt realisiert wurden und Menschen begeistert haben.Vom Berliner Leihladen LEILA bis zur Nachhaltigkeitsoase ""Obere Altstadt"" in Minden beschreiben die Herausgeber Projekte und Initiativen, die eine lebenswerte Perspektive aufzeigen. Faktisch handelt es sich dabei um Gegenentwürfe zur derzeitigen Leitkultur des Wachstums und der Verschwendung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Gebaute Geschichte – Ein Geschichtsbuch über Bauen und Denkmalschutz

    Kähler, Gert, 2006

    mehr Informationen

    Das Buch ""Gebaute Geschichte"" beschäftigt sich mit den Themen Bauen und Denkmalschutz.""Man sieht nur, was man weiß"" ist ein geläufiges Sprichwort, das auch auf die Wahrnehmung der gestalteten Umwelt zutrifft. Sie zu schärfen, ist die Absicht dieses Buchs, das sich an Lehrende und Lernende gleichermaßen richtet: Es rückt die historische Bausubstanz, das gewachsene städtebauliche Umfeld und geschichtlich bedeutsame Grünanlagen ins Blickfeld und vermittelt ein Grundwissen zum Thema Denkmalschutz. Denn die Auseinandersetzung mit unserem baukulturellen Erbe ist nicht ausschließlich Sache der Experten, sondern geht jeden Bürger etwas an: Jeder kann sich eine eigene Meinung bilden, seinen persönlichen Beitrag zum Erhalt, zum Schutz und auch zur Rettung leisten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Geist ist geil

    Birthe Hesebeck, 2008

    mehr Informationen

    Wie bestimmt die Werbung unser Konsumverhalten? Ist der Kunde wirklich noch König? Das Themenheft ""Geist ist geil"" der Tropenwaldstiftung OroVerde für die Sekundarstufe I und II erklärt unsere Medienwahrnehmung und gibt Tipps für nachhaltiges Konsumverhalten.Wir alle haben gelernt: Die Nachfrage bestimmt das Angebot, der Kunde ist König. Doch ist diese Binsenweisheit zutreffend, bestimmt nicht die Werbung die Nachfrage? Dieses Themenheft ist eine Anleitung für das Unterrichtsprojekt ""Geist ist geil"". Darin lernen Schülerinnen und Schüler wie Marketing funktioniert. Das Material hilft, leere Versprechungen von stichhaltigen Fakten zu unterscheiden. Das Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu einem nachhaltigen Konsumverhalten zu erziehen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Gerechtigkeit? – Maßstab für die Entwicklung der Welt

    Martin Geisz, 2010

    mehr Informationen

    Lehrer online stellt eine Unterrichtseinheit zum Thema ""Gerechtigkeit? - Maßstab für die Entwicklung der Welt"" kostenlos im Internet zur Verfügung. Die Materialien richten sich an Schüler ab Klasse 9 des Gymnasiums oder der Gesamtschule.Die Lerneinheit beschäftigt sich mit den theologischen und philosophisch-ethischen Hintergründen und den verschiedenen Aspekten von Gerechtigkeit. Ein wichtiges Thema ist Gerechtigkeit im Kontext der globalen Entwicklung.Nachhaltige Entwicklung umsetzenVerschiedene Arbeitsblätter informieren über Globalisierung und Entwicklung. Die Schüler lernen, ihre eigenen und fremde Wertorientierungen zu erkennen und zu reflektieren. Für die Bearbeitung der Aufgaben nutzen die Jugendlichen die Kommunikationsformen des Internets und lernen, es als Medium zur Recherche kritisch nutzen. Außerdem erfahren sie, wie sie Ziele der nachhaltigken Entwicklung im privaten, schulischen und beruflichen Bereich verfolgen und umsetzen können. Die Lerneinheit eignet sich besonders für die Fächer Religion, Ethik, Politik und Sozialwissenschaften.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Geschöpfe wie wir: Zur Verantwortung des Menschen für die Nutztiere

    Franz-Theo Gottwald, 2004

    mehr Informationen

    Die Kirche setzt sich seit den 1960er-Jahren für einen würdevolleren Umgang mit Nutztieren ein. Franz-Theo Gottwald stellt in diesem Band die Positionen der katholischen Kirche zur menschlichen Verantwortung für das Nutztier vor – beleuchtet sie aber auch kritisch. Das Buch vermittelt einen guten Einblick in die ethischen Dimensionen des Themas und eignet sich gut zur Vorbereitung auf Bildungseinheiten im Bereich Tierschutz und Ernährung oder für Diskussionen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Global Lernen

    Brot für die Welt (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Zeitschrift „Global Lernen“ richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II. Jede Ausgabe behandelt ein entwicklungsbezogenes Thema und bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten, didaktische Hinweise und Anregungen. Die einzenen Ausgaben beschäftigen sich zum Beispiel mit den Themen Flüchtlinge, Deradikalisierung, Konsum und Ernährung und Gewaltfreie Erziehung und sind auch für den Unterricht in Integrationskursen geeignet. Alle Hefte stehen im Internet zum Download bereit oder können als kostenloses Abonnement bestellt werden über: vertrieb@brot-fuer-die-welt.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Menschenrechte, Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Globales Lernen: Aids bedroht Jugendliche weltweit

    Regina Riepe, 2004

    mehr Informationen

    Diese Unterrichtseinheit beinhaltet Arbeitsvorschläge und Projektideen dazu, wie sich das Thema Aids unter einer globalen und differenzierten Perspektive in den Unterricht einbinden lässt.""Jugendliche unterschätzen die Gefahr von Aids"" - Schlagzeilen wie diese weisen auf die große Sorglosigkeit und Unwissenheit deutscher Schülerinnen und Schüler beim Thema Aids hin. Trotz verschiedener Kampagnen, frei zugänglicher Informationen und allgegenwärtiger witziger Kondomwerbung ist Aids für die meisten Jugendlichen bei uns kein Thema. Darin unterschieden sie sich nicht von Gleichaltrigen in Osteuropa, Afrika oder Asien.Was bei uns ein riskantes Verhalten ist, wird zur tödlichen Gefahr in den Ländern, in denen 20 bis 50 Prozent der jungen Leuten das HI-Virus in sich tragen. Und auch uns kann es nicht gleichgültig sein, wenn sich alle sechs Sekunden jemand auf der Welt mit dem Aids-Virus ansteckt.Neben Methoden der Informationsrecherche werden mit diesem Material kreative Methoden der Ergebnispräsentation vermittelt. Durch selbstständiges Lernen in Kleingruppen sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Sozial- und Planungskompetenzen ausbauen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Gesundheit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Handy-Trendy

    Ökoprojekt - MobilSpiel e.V, 2005

    mehr Informationen

    Das Medien- und Nachhaltigkeitsprojekt ""Handy... und wann klingelt´s bei dir?"" wurde von Ökoprojekt – MobilSpiel e. V. an verschiedenen Münchner Haupt-, Realschulen und Gymnasien durchgeführt. Das Ergebnis ist eine Internetseite rund um das Thema Handynutzung.Über 800 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren beteiligten sich seit Herbst 2005 an diesem Projekt. Sie reflektierten ihren Handykonsum, setzten sich kritisch damit auseinander und gestalteten eine interessante Internetseite. Dort finden Sie spannende Geschichten, viele Bilder, knifflige Rätsel, witzige Spiele und viele interessante Tipps rund um das Thema Handy.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Aktionskiste Henne Bertha

    S.O.F.-Umweltstiftung (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Aktionskiste ""Henne Berta"" der SOF-Umweltstiftung beschäftigt sich am Beispiel der Henne Berta mit Lebensbedürfnissen von Tieren, Konsumverhalten und Ernährung.Kinder lernen, wie Eier gekennzeichnet sind und was verschiedene Haltungsformen von Hühnern bedeuten. Sie begreifen, wie die Bedingungen, unter denen Hühner leben, mit dem zusammenhängen, was sie kaufen. Die Materialkiste beinhaltet eine Handreichung mit Projektbeschreibung, Themen und Methoden und Experimenten. Kinder gehen auf Fantasiereisen und spielen ein Fingerspiel. Außerdem gibt es verschiedene Bücher zum Thema Huhn, laminierte Fotos von Hühnern in verschiedenen Lebenssituationen und die Filme ""Violet entdeckt die Welt"" und ""Kreativer Tanz für Vorschulkinder"". Die Dia-Bildergeschichte ""Die Henne Berta"" und das Hühnerlied ""Das ist doch Wahnsinn"" auf CD ergänzen die Materialien.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Heute für die Zukunft einkaufen - Ökofair geht jeden an

    Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Wie kaufe ich nachhaltig, verantwortungsbewusst ein? Antworten und Hintergrundinformationen zu dieser Frage liefert die Broschüre ""Heute für die Zukunft einkaufen – ökofair geht jeden an"". Schwerpunkte sind Lebensmittel, Genussmittel, Strom und nachhaltige Geldanlagen.Die Broschüre richtet sich sowohl an Kirchengemeinden und Bildungseinrichtungen als auch an Privatpersonen. Passend zu den Themen stellen die Autoren nicht nur Tipps für den alltäglichen Konsum vor, sondern zeigen auch auf, welche Fallen es zu vermeiden gilt und auf welche Gütesiegel zu achten ist.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Hunger durch Wohlstand?

    Georg Krämer, Welthaus Bielefeld, 2014

    mehr Informationen

    Die Lerneinheit ""Hunger durch Wohlstand"" ist Teil der Reihe Globales Lernen des Hamburger Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Das Material bietet einen Überblick über die Gründe und Ursachen von Hunger und regt dazu an, sich kritisch mit dem Thema chronische Unterernährung auseinanderzusetzen. Dabei geht die Publikation auf Themen wie Klimawandel, Fleischkonsum und Bioenergien ein. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie durch politischen und persönlichen Einsatz einen Beitrag zum Kampf gegen Hunger leisten können.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Hypersoil – ""Boden"" im Sachunterricht

    Sven Ludwig, 2004

    mehr Informationen

    Die Institute für Didaktik in Münster und Dortmund haben in Kooperation mit dem Studienseminar für die Primarstufe in Münster eine hypermediale Lern- und Arbeitsumgebung zum Themenfeld ""Boden im Sachunterricht"" ins Netz gestellt. Die Lern- und Arbeitsumgebung „Hypersoil“ bietet Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule und Sekundarstufe I ein breitgefächertes Angebot an Unterrichtseinheiten, gespickt mit wichtigen Sachinformationen und weiterführenden Medientipps. Gleichzeitig kann sie auch von den Schülerinnen und Schülern im Unterricht genutzt werden. Fachleute aus den Bereichen, Biologie, Sachunterricht, Geologie und Wirtschaftsinformatik haben dazu vier Themenkomplexe als Bausteine miteinander vernetzt.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten

  • Und ihr bewegt sie doch! – Ideen und Anregungen für junge Menschen zum nachhaltigen Konsum

    Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Mit Aktionsbeispielen und Hintergrund-Informationen geben die Autoren Anregungen, wie das Thema nachhaltiger Konsum jungen Menschen vermittelt werden kann.Die Broschüre stellt Ideen vor, wie junge Menschen praktisch Nachhaltigkeit erleben können und gibt Anregungen zum ökofairen Einkauf. Wie groß ist unser ökologischer Fußabdruck? Was erzählt eine Jeans über Arbeits- und Lebensweisen in anderen Ländern? Anhand solcher und anderer alltagsnaher Beispiele zeigen die Autoren des Heftes, dass Nachhaltigkeit keineswegs langweilig ist und uns alle angeht.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Erneuerbare Energien""

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2001

    mehr Informationen

    Diese kostenlose Informationsmappe der Allianz Umweltstiftung behandelt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Energienutzung und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die erneuerbaren Energieträger. Sie besteht aus einer 40-seitigen Broschüre und 18 Overhead-Folien.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Klima""

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Die kostenlose Informationsbroschüre der Allianz Umweltstiftung informiert über die komplexen Zusammenhänge des Klimas. Dabei geht es um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Weltklimas.Die Broschüre behandelt unter anderem folgende Fragen: Wie entstehen Hochdruckgebiete, Hurrikane und Meeresströmungen? Welche Faktoren beeinflussen das Klima der Erde? Ändert sich das Weltklima, und wenn ja: Wer ist dafür verantwortlich und was kann man dagegen tun? Zusätzlich zu der Broschüre enthält die Materialsammlung eine CD sowie 18 farbige Folien und Grafiken für den Einsatz im Unterricht. Die Broschüre ist auch in englischer Sprache verfügbar.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Klimaschutz""

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die Allianz Umweltstiftung hat zur Weltklimakonferenz in Kopenhagen 2009 eine Broschüre zum Thema Klimaschutz veröffentlicht. Sie informiert über bestehende Erkenntnisse, Lösungsansätze und Strategien. Außerdem erklärt sie, wie Treibhausgase entstehen, die für den Klimawandel mitverantwortlich sind. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wer Emissionen von solchen Gasen reduzieren kann. Das Heft klärt, was erneuerbare Energien und andere Technologien leisten können, um den Klimawandel einzudämmen. Abschließend wird vermittelt, welche Konzepte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für eine weltweite Klimaschutzstrategie entwickelt haben. Eine CD mit zusätzlichen Abbildungen und Grafiken ergänzt die Broschüre.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Tropenwald""

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Diese Informationsbroschüre der Allianz Umweltstiftung widmet sich dem Schutz des Tropenwaldes. Thema sind die Vielfalt des Tropenwaldes und seine Bedeutung, aber auch die akute Bedrohung und mögliche Schutzmaßnahmen.Außerdem lernen Schüler, wieso er als weltweite ""Klimaanlage"" und Lieferant von Nahrungsmittel und anderen Produkten dient. Die Broschüre stellt dar, welche indirekten und direkten Ursachen es für den Rückgang von Tropenwaldfläche gibt. Anschließend erklärt sie, was Politik, internationale Organisationen und jeder Einzelne zum Schutz des Tropenwaldes beitragen können. Mehrere Beispiele von gelungenen Schutzprojekten bilden den Abschluss der Broschüre.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Wasser""

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Die Infobroschüre mit dem Titel ""Informationen zum Thema Wasser: Lebensraum, Lebensmittel und Lebenselixier"" der Allianz Umweltstiftung behandelt das Thema Wasser in zahlreichen Facetten. Die Publikation geht unter anderem auf die Bereiche Wasser als Lebensraum, Wasserqualität und Hochwasser ein.Zunächst stellt die Broschüre die Bedeutung von Wasser als Lebensraum und die verschiedenen Gewässertypen dar. Die weiteren Kapitel befassen sich mit den unterschiedlichen Nutzungen des Wassers durch den Menschen. Der Bereich Hochwasser umfasst ein eigenes Kapitel. Tabellen, Grafiken und Fotos ergänzen die Inhalte der Broschüre und vermitteln das vielschichtige Thema anschaulich.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Informelles Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Michael Brodowski u.a., 2009

    mehr Informationen

    Der Band beleuchtet die Themen informelles Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus theoretischer Perspektive. Daneben veranschaulichen die Autoren durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis, wie die Prinzipien der BNE im informellen Lernen umgesetzt werden können. Die Beispiele stammen aus unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Umweltbildung, freiwilliges Engagement, Schule, Betrieb, Freizeit oder Medien. Sie sollen Möglichkeiten zur Verknüpfung beider Themenbereiche aufzeigen, aber auch Fragen aufwerfen und zur Diskussion anregen.Der Sammelband gehört zur Schriftenreihe Ökologie und Erziehungswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DgfE).Michael Brodowski u.a.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Internationalen Wochen gegen Rassismus

    Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, 2015

    mehr Informationen

    Der Interkulturelle Rat und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) haben zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2011 eine Broschüre mit „Unterrichtsmaterialien zur Antirassismusarbeit“ veröffentlicht, um pädagogische Fachkräfte bei der Einbindung des Themas in den Unterricht zu unterstützen. Sie wurde 2015 kritisch überarbeitet und ist ein Beitrag zur rassismuskritischen Bildungsarbeit in allen Klassenstufen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Investieren in grüne Geldanlagen

    Stephan Rotthaus, 2009

    mehr Informationen

    Viele Menschen möchten ihr Geld rentabel anlegen, allerdings ohne damit Waffenlieferanten oder den Kahlschlag des Regenwaldes zu unterstützen. Umweltengagement und Sozialverträglichkeit müssen heutzutage keinesfalls im Gegensatz zu Sicherheit und Rentabilität der Vermögensanlage stehen – es gibt genügend nachhaltige Alternativen. Stephan Rotthaus gibt in diesem Buch einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten, Geld fair und gewinnbringend anzulegen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Iss dich glücklich! Warum gesunde Ernährung einfacher ist als du denkst.

    Felicia Law, 2010

    mehr Informationen

    Dieses Jugendbuch vermittelt wichtige Kenntnisse über unsere Nahrungsmittel – und darüber, was sie mit unserem Körper anstellen. Dank der Mischung aus Fakten, Tipps und Anekdoten, gepaart mit witzigen Illustrationen, ist Ernährung plötzlich nicht mehr ""uncool"". Das Sachbuch stellt Diäten auf den Prüfstand, erklärt Nahrungsmittelallergien und vermittelt eine jugendgerechte, gesunde Ernährungsweise. Tipps für gesunde Snacks und Mahlzeiten dürfen dabei nicht fehlen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Globalisierung

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Mobile Kinder: Mobilitätsbildung – nachhaltig und handlungsorientiert

    Philipp Spitta, 2013

    mehr Informationen

    „Mobile Kinder“ ist ein umfangreiches Materialienpaket für alle Klassenstufen der Grundschule mit Ideen, Arbeitsblättern und Kopiervorlagen für einen handlungsorientierten und fächerübergreifenden Unterricht. Die Lehrermappe beinhaltet praxisorientierte Materialien und unterstützt eine lebendige Mobilitätserziehung u. a. zu den Themen Schulweg, Wohnumgebung, Verkehrsschilder, -regeln sowie verschiedene Verkehrsmittel.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Teste deinen ökologischen Fußabdruck

    Brot für die Welt (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Brot für die Welt bietet einen Rechner für den persönlichen ökologischen Fußabdruck an: Anhand von 13 einfachen Fragen lässt er sich abschätzen. Der kostenlose Online-Test zeichnet sich besonders durch seine ansprechende Gestaltung aus. Den Nutzenden wird das Ergebnis anschaulich dargestellt und sie erhalten Tipps, was sie tun können, damit sie nicht auf zu großem Fuß leben.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten

  • Folgen der Globalisierung am Beispiel Handy

    Volkmar Lübke, Julia Otten, Ettina Zach
    Germanwatch e.V. & SODI e.V. (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Multifunktionale Handys sind ein integraler Bestandteil der Lebenswelt von Jugendlichen. Viele Schüler kennen allerdings nicht die genauen Bedingungen ihrer Produktion. Dieses Lernmaterial befasst sich am Beispiel des Handys mit den verzweigten Lieferketten von Elektronikprodukten. Die sozialen und ökologischen Folgen vom Rohstoffabbau bis zur Entsorgung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Jugendlichen lernen, ihre Rolle im globalen Produktionskreislauf einzuordnen und ihren Konsum kritisch zu reflektieren. Die Materialien stehen als kostenloser Download auf der Internetseite von Germanwatch e. V. zur Verfügung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten

  • Eine unbequeme Wahrheit (Film)

    Al Gore, 2006

    mehr Informationen

    Wenn die große Mehrheit der internationalen Wissenschaftler Recht hat, bleiben uns nur noch zehn Jahre, um eine große Katastrophe abzuwenden, die das Klima unseres Planeten zerstören wird. Die Folge werden extreme Wetterveränderungen sein. Fluten, Dürren, Epidemien und tödliche Hitzewellen von ungekanntem Ausmaß - eine Katastrophe, die wir selbst verschulden. Eine unbequeme Wahrheit dokumentiert die faszinierende multimediale Präsentation von Al Gore, die mit einer originellen Mischung aus Humor, Cartoons und überzeugenden wissenschaftlichen Fakten vor den dramatischen Folgen der globalen Erwärmung warnt. (aus der Amazon.de-Redaktion)

    Format
    Film

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Freifläche: Jugend kommuniziert Flächenbewusstsein

    European Land and Soil Alliance (ELSA) e.V., 2008

    mehr Informationen

    Diese Internetseite bietet fünf multimediale Module zum Thema Flächenverbrauch. Die Module sind Projektangebote für Umweltbildungseinrichtungen oder interessierte Schulen.Bei der Bearbeitung der Module oder einzelner Bausteine befassen sich Kinder und Jugendliche mit dem Thema Flächenverbrauch, dessen Ausmaß und Folgen sowie verwandten Themen. Die Arbeit mit modernen Technologien und Medien eröffnet neue Beschäftigungsmöglichkeiten. Sie erfordern von den Kindern und Jugendlichen eine interaktive Arbeitsweise und tragen zur nachhaltigen Vermittlung von Wissen und methodischen Kompetenzen bei. Vor allem aber macht die Anwendung Kindern und Jugendlichen Spaß. Die fünf Module umfassen die Themen Boden, Flächenverbrauch, Versiegelung und Hochwasser, Stadtplanung und Historische Stadtentwicklung.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Für Gemüseforscher und Obstdetektive

    Ruth Rösch, Ingrid Brüggemann (Hrsg. aid Infodienst), 2011

    mehr Informationen

    Gemüse und Obst bieten Kindern viel Neues: Sie können die Beschaffenheit, den Geruch und Geschmack vieler Arten und Sorten entdecken, Umweltaspekte erforschen, experimentieren und selbst einfache und gesunde Gerichte zubereiten. Der aid Infodienst greift diese Möglichkeiten in seiner Broschüre auf: 30 Module mit Fachinformationen, klar definierte Lernziele, viele Arbeitsvorschläge und eine CD-ROM mit Arbeitsunterlagen erleichtern Pädagogen der Primarstufe die Unterrichtsvorbereitung, beispielsweise im Sachkundeunterricht, und wecken bei den Kindern die Lust auf gesunde Ernährung. Jedes der Module umfasst erlebnisreiche Übungen und veränderbare Kopiervorlagen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Globalisierung

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Geld – Was die Welt im Innersten zusammenhält?

    Konrad Paul Liessmann (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Herausgeber Konrad-Paul Liessmann versammelt in seinem Buch ""Geld – Was die Welt im Innersten Zusammenhält"" Antworten auf zahlreiche Fragen zum Thema Geld.Was ist Geld? Eine Konvention, ein Symbol, eine Allegorie, ein Fetisch? Woher rührt sein Wert, und wie verhält er sich zu anderen Werten? Wie ist das Geheimnis zu entschlüsseln, dass dieses stoffliche Nichts eine derartige Macht über die Menschen gewinnen kann, dass sie für Geld alles tun? Wieso die Gier danach auch dort, wo es im Überfluss vorhanden ist? Und was lässt sich für die Perspektiven unserer Welt aus der Tatsache ablesen, dass sich immer mehr Geldvermögen in immer weniger Händen ansammelt?

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • fluter: Was machst du, wenn du groß bist? – Das Megacitys-Heft

    Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg), 2007

    mehr Informationen

    Die Printausgabe des Magazins ""Fluter"" wird von der Bundeszentrale für politische Bildung vier Mal pro Jahr herausgegeben. Diese Ausgabe aus dem Jahr 2007 beschäftigt sich mit dem Thema ""Großstädte und deren Zukunftsperspektive"".Heute lebt fast jeder zweite Mensch in einer großen Stadt und die Landflucht geht kontinuierlich weiter. Mit Fragen, wie die Entwicklung in sogenannten Megacitys weitergeht, wie nah Gegensätze nebeneinander existieren und welche Menschen in solchen Städten leben, hat sich die Redaktion dieses Hefts intensiv auseinandergesetzt. Es werden verschiedene Städte bereist und miteinander verglichen. Entstanden ist ein interessanter Überblick mit Analysen für Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Geld! Von den Fuggern zur Finanzkrise. Eine Chronik des Kapitals

    DER SPIEGEL GESCHICHTE, 2009

    mehr Informationen

    Im Mittelpunkt dieser Ausgabe von Spiegel Geschichte steht die komplexe Welt der Finanzen. In Reportagen und ausführlichen Beiträgen beschreiben die Redakteure und renommierte Fachleute den vielfältigen Kosmos des Kapitals: von den Anfängen der Geldgeschäfte im späten Mittelalter bis hin zum Entstehen und Zerplatzen der Spekulationsblasen, die zur aktuellen weltweiten Finanzkrise geführt haben.Hervorragend bebildert und verständlich geschrieben ist ""Geld! Von den Fuggern zur Finanzkrise: Eine Chronik des Kapitals"" eine anschauliche und äußerst informative Darstellung der wichtigen Ereignisse und Entwicklungen des Geldes.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Geld: Alles hat seinen Preis

    Redaktion: Cornelia Herbst-Münz, Achim Beule;
    Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg / Ministerium für Kultus,Jugend und Sport (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg präsentiert in der Broschüre ""Geld: Alles hat seinen Preis"" zahlreiche Informationen zum nachhaltigen Umgang mit Finanzen. Das Themenheft vermittelt in verständlicher Sprache die Bedeutung des Zahlungsmittels Geld und gibt gleichzeitig Tipps zum nachhaltigen Konsum. Das Heft erklärt den Unterschied zwischen EC- und Kreditkarten und gibt wichtige Informationen, was sie beim Einkauf mit den verschiedenen Zahlungsmitteln beachten sollten. Das Ziel ist es, den Schülern Konsumkompetenz zu vermitteln.Auch der globale Kontext kommt nicht zu kurz. Die Broschüre erklärt, welche Bedeutung der Kauf von bestimmten Produkten hat und worin der Vorteil beim Kauf von regionalen Erzeugnissen besteht. Beispiele zeigen, wie jeder nachhaltig und sozialverträglich einkaufen kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Generationen gestalten Entwicklung. Bildungsmaterial zum Globalen Lernen

    Konzept und Redaktion: Gundula Büker, Sigrid Schell-Straub, Bettina Waldt - Entwicklungspädagogisches Informationszentrum (EPiZ);
    Endredaktion: Michael Bünte und Maria Stuckenberg, HelpAge Deutschland;
    HelpAge Deutschland e.V. (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    2050 werden erstmals mehr alte Menschen als Kinder auf der Welt leben. Globales Lernen kann ein Bewusstsein für die Herausforderungen schaffen, die mit dieser Entwicklung einhergehen. Der Verein HelpAge bietet deshalb acht kostenfreie Unterrichtseinheiten zum Thema ""Altern im globalen Vergleich"" an.In der PDF-Broschüre werden Altsein, Altwerden und generationenübergreifendes Zusammenleben in verschiedenen Ländern verglichen. Ein Fokus liegt auf Entwicklungs- und Schwellenländern – dort vollzieht sich der demografische Wandel vier Mal so schnell wie in Europa.Die acht Unterrichtseinheiten à 45 oder 90 Minuten können sowohl im schulischen als auch außerschulischen Bereich eingesetzt werden. Ziel der vielfältigen Aufgaben ist es, Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Solidarität und nachhaltiges Handeln zu fördern.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Genetische Vielfalt und Ernährung (Arbeitsheft)

    Redaktion:Sonja Gerken, Ursula Gröhn-Wittern, Simone Hirt;
    BUKO Agrar Koordination (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Agrobiodiversität – hinter diesem komplizierten Wort steckt die Vielfalt an Nutztieren und -pflanzen, die der Mensch im Laufe der Jahrhunderte gezüchtet hat. Mit dieser Broschüre vermittelt die BUKO Agrar Koordination einen kindgerechten Zugang zu diesem Thema. So geht das Buch den Fragen nach, wo unsere Nahrungspflanzen ursprünglich herkommen und warum die biologische Vielfalt für unsere Ernährung wichtig ist. Aber die Broschüre bleibt nicht bei der puren Wissensvermittlung, sondern erklärt auch, was jeder von uns tun kann, um den Reichtum an Arten, Sorten und Rassen zu erhalten. Das Heft eignet sich gut für den Biologie- und Erdkundeunterricht mit Kindern von acht bis zwölf Jahren.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Geraubte Zukunft

    David Springbett, 2008

    mehr Informationen

    Wo kommt das Toastbrot für das Frühstück eigentlich her? Na klar, aus dem Supermarkt, doch wo bekommt dieser das her? An diesem Punkt scheitern die meisten schon. Der Film ""Geraubte Zukunft"" von David Springbrett versucht, eine Antwort darauf zu geben. Der Dokumentarfilm erklärt, wie die Nahrungsmittelproduktion funktioniert und welchen Ansatz die Agrarwirtschaft in Kanada verfolgt. Als Gegenentwurf erfahren die Schüler, wie Kleinbauern in Äthiopien ihre Felder bewirtschaften. Der Film zeigt mit diesen Beispielen, welche Macht einzelne Unternehmen über die Welternährung haben. Denn die These des Films lautet: Wer die Nahrung kontrolliert, kontrolliert auch die Zukunft.

    Format
    Film

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Gesunde Ernährung und Esskultur. Materialbausteine für den GanzTag

    Redaktion: Friedhelm Meier;
    Verbraucherzentrale NRW, Vernetzungsstelle Schulverpflegung (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Dieses Material der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW beschreibt eine Vielzahl von Ideen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern der 1. bis 6. Klasse Themen rund ums Essen und Trinken erlebnisorientiert und praxisnah bearbeiten möchten. Da die vorliegenden Praxisbeispiele im Rahmen der UN-Dekade ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"" entstanden sind, wird einleitend der Erwerb der Gestaltungskompetenz vorgestellt. In den Praxisbeispielen beschäftigen sich die Kinder mit Themen wie Essgewohnheiten und Tischsitten bei uns und anderswo, genussvolles Essen, Herkunft und Verarbeitung von Lebensmitteln, verschiedene Lebensmittelgruppen sowie ökologische Aspekte. Die Vorschläge sind teils als mehrtägiges Projekt, teils für die Nachmittagsbetreuung oder für den Unterricht konzipiert. Es können aber auch einzelne Elemente herausgegriffen und individuell eingesetzt werden. Im Anhang finden sich 20 Arbeitsblätter, weiterführende Literatur und hilfreiche Adressen.
    Zum Download (PDF)

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Gewinn mit Sinn. Wie Sie Ihr Geld sicher anlegen – mit gutem Gewissen

    Mechthild Upgang, 2009

    mehr Informationen

    Der Finanzratgeber ""Gewinn mit Sinn: Wie Sie Ihr Geld sicher anlegen – mit gutem Gewissen"" gibt Tipps und Ratschläge für den sicheren Umgang mit Geld nach ethischen und ökologischen Kriterien.Die Finanzberaterin Mechthild Upgang stellt verschiedene Finanzmarktprodukte vor und erläutert Risiken und Renditechancen. Sie benennt und vergleicht nachhaltige Anlageformen und Möglichkeiten der Altersvorsorge. Ein Buch für mündige Anlegerinnen und Anleger, die überzogene Renditen hinterfragen und Verantwortung für ihr Geld übernehmen wollen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Global Curriculum Projekt

    Südwind Bildung (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Das von der Organisation Südwind Bildung ins Leben gerufene Projekt „Global Curriculum“ möchte, dass globales Lernen ein ganzheitliches Bildungskonzept wird. Dies soll die Menschen dazu befähigen, globale Zusammenhänge und Themen zu verstehen. Das persönliche Urteilsvermögen soll geschult werden und dadurch zu Diskussionen anregen. Dafür hilft das Projekt ausgewählten Schulen in fünf Projektländern, globales Lernen in möglichst vielen Fächern zu unterrichten. Die Website begleitet die Aktion dabei und stellt Unterrichtsmaterialien zum Download bereit, die zur Umsetzung von eigenen Ideen anregen sollen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Globaler Klimawandel (Diercke Spezial)

    Germanwatch, Sven Harmeling;
    Westermann (Verlag), 2008

    mehr Informationen

    Seit Jahren prägt der globale Klimawandel die öffentliche und politische Debatte. Der Mensch als Klimafaktor spielt darin eine zentrale Rolle. Doch worum geht es eigentlich, wenn von Treibhauseffekt und Klimawandel die Rede ist? Nur wer die grundlegenden Begriffe, Fragen und Prozesse, die in dieser Diskussion zur Sprache kommen, kennt und versteht, ist in der Lage, die oft verwirrende Vielfalt der Beiträge einzuordnen und zu bewerten. Dieses Buch leistet einen hochaktuellen Beitrag zum Verständnis des komplexen Phänomens Klimawandel, seiner naturwissenschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Ursachen und Konsequenzen. Darüber hinaus werden konkrete Handlungsmöglichkeiten vorgestellt, die es jedem Einzelnen ermöglichen, durch sein individuelles Verhalten einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Alle Kapitel enthalten zudem eine Vielzahl von im Unterricht nutzbaren Abbildungen und Arbeitsaufgaben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Globospiel – Die Welt in der Hosentasche

    Stefan Neuner, Andreas Exenberger, 2012

    mehr Informationen

    Was wäre, wenn die Welt ein Dorf mit 50 Menschen wäre? Wo würden die Menschen leben? Wie würden sie wohnen? Wie hoch wäre Ihre Lebenserwartung? Hätten sie gute Bildungschancen? Wie groß wäre der ökologische Fußabdruck? Und wären sie bewaffnet?Das Globospiel ist auf den ersten Blick ein spaßiges Kartenquartett, das auf den zweiten Blick Aufmerksamkeit für die oft schwierigen Lebenslagen der Menschen überall auf der Welt weckt. Das Globospiel reduziert komplexe globale Prozesse auf ein Dorf mit ""nur"" 50 Menschen. Es handelt von dem fiktiven Dorf Globo, in dem 50 Menschen leben. Es ist für Kinder ab neun Jahren geeignet und kann allein oder von bis zu 50 Personen gespielt werden.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Glühbert, Wolfram und TurBiene – Malbuch

    BDEW, 2004

    mehr Informationen

    Anhand abwechslungsreicher Malmotive erleben kleine Künstler neue Abenteuer mit Glühbert, Wolfram und TurBiene. Eine Malschule regt dazu an, einzelne Motive kreativ weiterzuentwickeln. Verschiedene Rätsel lockern das Heft auf: So laden unter anderem ein Suchmotiv, ein Irrgarten und ein Kreuzworträtsel nicht nur zum Ausmalen ein, sondern auch zum Tüfteln und Knobeln. Daneben gibt es Rezepte, ein abwechslungsreiches Würfelspiel um tropfende Wasserhähne, überheizte Wohnungen, Energiesparlampen und vieles mehr. Das Buch vermittelt spielerisch einen bewussten Umgang mit Energie.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Grundkurs Nachhaltigkeit

    Claus-Peter Hutter, Karin Blessing, Rainer Köthe, 2012

    mehr Informationen

    Dieses Lehr- und Lernbuch verschafft einen Überblick zum komplexen Thema Nachhaltigkeit. In 16 Kapiteln werden Grundlagenwissen, Zusammenhänge und die entsprechenden Begrifflichkeiten vermittelt.Jeder Abschnitt schließt mit einem Frage- und Antwortteil ab und hilft, die Informationen zu reflektieren. Der Grundkurs Nachhaltigkeit versammelt breites Wissen und erläutert die Kosten der Energiewende ebenso wie die weltweite Hungerproblematik. Das Buch hilft den Klimawandel zu verstehen und ökologische Zusammenhänge zu erfassen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • GrünKultur II: Interkulturelle Umweltbildung

    Arbeitsstelle Weltbilder, Elisabeth Marie Mars (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    GrünKultur ist ein interkulturelles Umweltbildungsprojekt in Nordrhein-Westfalen und der Provinz Mpumalanga in Südafrika. Umweltbildung und kulturelles Lernen, Natur und Kultur, Kunst und Pädagogik werden hierbei auf ungewöhnliche Weise miteinander verknüpft. Mehrere Schulen, ein Naturkundemuseum und Künstler beider Länder beteiligen sich daran. Nach dem Lesebuch ""GrünKultur_Nachhaltigkeit in Farbe"" stehen in GrünKultur II_interkulturelle Umweltbildung vor allem die südafrikanischen Projektpartner mit ihren Themen und Erfahrungen im Mittelpunkt.Das Buch erzählt von den Ergebnissen der gemeinsamen Arbeit, den gärtnerischen Aktivitäten, künstlerischen Aktionen und Gesprächen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • GrünKultur: Nachhaltigkeit in Farbe

    Arbeitsstelle Weltbilder, Elisabeth Marie Mars (Hrsg.), 2005

    mehr Informationen

    Elisabeth Marie Mars stellt in ihrem Buch ein Umweltbildungsprojekt in Nordrhein-Westfalen und Mpumalanga/Südafrika vor. Die Vielfarbigkeit der Völker, unterschiedliche Lebens- und Produktionsweisen, Fragen der Eigenversorgung und der Ressourcennutzung, Natur und Kultur werden zu einem Stück Öko-Geschichte.Über Märchen, Pflanzen- und Menschenportraits sowie Sachbeiträge bietet die Autorin einen poetischen Zugang zum Thema nachhaltige Entwicklung. Zugleich gelingt es ihr zu zeigen, wie fruchtbar internationale Partnerschaften und die Integration von Kunst in der Bildungsarbeit sind.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Gründämmerung. Neue Urbane Gärten im Portrait

    anstiftung & ertomis (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Auf der DVD ""Gründämmerung"" befinden sich vier Kurzfilme von Georg Eich, die von der Sitftung ""anstiftung & ertomis"" produziert wurden und sich mit dem Thema Gärten in Städten befassen.In den vier Filmen geht es unter anderem um Nachbarschaftsgärten sowie um Projekte, die Kinder an die Natur heranführen. Es wird auf soziale und kulturelle Auswirkungen des Urban Gardenings eingegangen und der Schwerpunkt ""Gärtnern in der Stadt"" lebendig thematisiert.

    Format
    Film

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Guerilla Gardening. Ein botanisches Manifest

    Richard Reynolds, 2010

    mehr Informationen

    Kohl auf dem Grünstreifen, Wildblumen auf Verkehrsinseln, Moosbilder an Betonmauern: Eine besondere Form des Gartenbaus ist unter dem Namen „Guerilla Gardening“ zu einer weltweiten Bewegung angewachsen. Gemeinsam ist den verschiedenen Varianten, dass die Gärtner heimlich unterwegs sind. Sie kultivieren den öffentlichen Raum, indem sie ungefragt Brachflächen und Verkehrsinseln bepflanzen oder mit Blumen gegen die Verwahrlosung der eigenen Nachbarschaft vorgehen. Die ist ein Buch für alle, denen etwas an der Welt außerhalb der eigenen vier Wände liegt und die daran glauben, dass wir sie selber gestalten können. Der Londoner Richard Reynolds, selbst aktiv als urbaner Gartenguerillero, beschreibt die politischen, sozialen und künstlerischen Aspekte des Phänomens von den Ursprüngen des Guerilla-Begriffs bis hin zu aktuellen Beispielen für die blühenden Spuren, die Guerilla-Gärtner in aller Welt hinterlassen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Handbuch Stadtklima - Maßnahmen und Handlungskonzepte für Städte und Ballungsräume zur Anpassung an den Klimawandel

    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Das ""Handbuch Stadtklima"" richtet sich an Kommunen, Architekten und andere Akteure. Es erleichtert die Identifikation und Lösung der Folgen des Klimawandels in Städten.  Als räumliches Beispiel hierfür dient das Ruhrgebiet, aber anwenden lässt sich diese Publikation auch auf alle anderen urbanen Ballungsräume. Entstanden ist das Handbuch in einem einjährigen Projekt des Regionalverbands Ruhr im Auftrag des Umweltministeriums Nordrhein-Westfalen. Wissenschaftler und Städteplaner haben zusammengearbeitet und so eine integrierte Herangehensweise erzielt. Das Handbuch ist unterteilt in drei Themenblöcke: Problemerfassung, Lösungsmöglichkeiten und praktische Umsetzung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Ich kauf mir was

    Ingrid Ausserer, Patricia Hladschik, Elisabeth Turek, 2010

    mehr Informationen

    Das österreichische Zentrum polis (Politik Lernen in der Schule) bietet kostenlose Unterrichtsbeispiele zum Thema ""Verantwortungsvoller Konsum"" für die Volksschule an. Lehrerinnen und Lehrer können die Materialien für das deutsche Schulsystem adaptieren und in der Grundschule nutzen.Das Material zeigt, wie Lehrer die Bereiche Wirtschaftserziehung und Verbraucherbildung altersadäquat und multiperspektivisch umsetzen können. Mithilfe von Diskussion, Gruppenarbeit und Textarbeit lernen die Schüler unter anderem welchen Weg Südfrüchte zurücklegen, bis sie im Supermarkt liegen oder welchen Wert Geld für sie hat.Sie finden in der Broschüre Arbeitsblätter, Linktipps, Kopiervorlagen, aber auch Literaturtipps zum Weiterlesen. Das Heft gliedert sich in die Kapitel persönliches Kaufverhalten, Finanzkompetenz, bewusste Kaufentscheidungen, Abfallvermeidung, Werbung und Kinderarbeit.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Jugend schreibt Zukunft

    Rat für nachhaltige Entwicklung (Hrsg.), 2003

    mehr Informationen

    Der Rat für Nachhaltige Entwicklung veröffentlicht im Buch ""Jugend schreibt Zukunft"" Gedanken von Schülern zur Nachhaltigkeit.Die Publikation macht Mut: Sie zeigt, dass Nachhaltigkeit ganz konkret auch Jugendliche bewegen kann. Mit einem ungewöhnlichen Beteiligungsprozess und innovativen Methoden ist es gelungen, ein breit angelegtes bundesweites Projekt mit Jugendlichen zu Fragen nachhaltiger Entwicklung zu realisieren. Das Buch spiegelt in einer poetischen und ästhetisch ansprechenden Form die Ergebnisse wieder. Die Beiträge lassen Einblicke in bekannte und auch unbekannte Zusammenhänge nachhaltiger Entwicklung zu.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • KITA GLOBAL - Mit Kinderaugen um die Welt

    Erzieher/innen der Fort- bildungsreihe, Edith Klingsporn;
    Wissenschaftsladen Bonn e.V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Der Wissenschaftsladen Bonn hat 50 Praxisbeispiele gesammelt, wie Globales Lernen in Kindergärten funktionieren kann. Schwerpunktthemen der knapp hundertseitigen Broschüre sind Kulturelle Vielfalt, Kleidung, Wasser, Klima, Ressourcen und Spielen.Erzieherinnen und Erzieher beschreiben eigene Projekte, wie zum Beispiel eine Schokoladenwerkstatt oder ein Hemdpuzzle. Oft können die Eltern der Kinder eingebunden werden, etwa bei der Erstellung eines Erd- und Wassermuseums aus Ferien-Mitbringseln.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Kartoffelwelten

    HelpAge Deutschland (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Gesunde Ernährung, einheimische Nahrungsmittel, Nutzpflanzenvielfalt und botanische Wissensschätze in Peru – diese Themen werden im Unterrichtsmaterial ""Kartoffelwelten"" für Grundschüler aufbereitet. Das Material eröffnet Grundschulkindern einen spielerischen Zugang zum Nahrungsmittel und stellt die Bedeutung gesunder Ernährung heraus. Ein zentraler Themenkomplex ist die Hebung verlorener Wissensschätze zur Nutzpflanzenvielfalt in Peru.Das Material besteht aus den vier Modulen ""Kartoffel-Einstieg"", ""Kartoffelpflanzung"", ""landeskundlicher Hintergrund"", sowie ""Kartoffelernte und -verarbeitung"". Die Module sind für jeweils drei bis vier Schulstunden ausgelegt und unterteilen sich in mehrere Bausteine mit Fotos, Arbeitsblättern, Präsentationen und Spielen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Keep Cool Online - das Planspiel zum Klimawandel

    Till Meyer, 2009

    mehr Informationen

    Schulen ans Netz stellt das Planspiel ""Keep Cool Online“ kostenlos für die Nutzung im Unterricht zur Verfügung. Das Spiel schafft Bewusstsein für die globale Klimapolitik sowie ökonomische und ökologische Zusammenhänge. Die Onlineversion orientiert sich an den Regeln und Mechanismen des Brettspiels. Außerdem bietet das Spiel nützliche Hintergrundinformationen und eine graphische Auswertung des Spielverlaufs. Die Spieler können das Spiel jederzeit unterbrechen und später weiterspielen.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Kinder und Partizipation in der Agenda 21

    Sabine Preußer, 2008

    mehr Informationen

    Die Agenda 21 fordert Kinder und Jugendliche im Kapitel 25 ausdrücklich auf, die Welt von morgen mitzugestalten und an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben. Das vorliegende Lernangebot demonstriert ein Beispiel, wie man Kindern näherbringen kann, dass ihre Visionen und Wünsche für die Zukunft bedeutsam sind. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler ist es, die Bedeutung ihres Engagements zu erkennen und sich die Gründe und die Motivation für eine aktive Teilhabe bewusst zu machen. Ziel der Unterrichtseinheit ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensstil und die Entwicklung eigener Ideen und Vorschläge für die Zukunft.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Kinderarbeit: Afrika und Deutschland im Vergleich

    Regina Riepe, 2005

    mehr Informationen

    Wer an Kinderarbeit denkt, denkt an indische Teppichknüpfereien oder asiatische Spielzeugfabriken, nicht an Jobs in deutschen Supermärkten oder Haushalten. Dabei gibt es auch in der Bundesrepublik Kinder, die regelmäßig arbeiten. Im Sinne des globalen Lernens ist es wichtig, Vergleiche zu ziehen und zu differenzieren. Der Deutsche Kinderschutzbund geht davon aus, dass in der Bundesrepublik etwa 700.000 Kinder nach der Schule arbeiten – und zwar nicht nur zur Aufbesserung des Taschengeldes.Die Materialien dieser Unterrichtsanregung sollen Ideen vermitteln, wie Kinderarbeit im Unterricht in einem erweiterten Sinne betrachtet und differenziert beurteilt werden kann. Die zentrale Frage ist, wann sie ausbeuterisch ist und Kinder daran hindert zu lernen und sich zu entwickeln. Die Schülerinnen und Schüler sollen recherchieren, wie Kinderarbeit in afrikanischen Ländern aussieht, und gleichzeitig überlegen, wie die Arbeit von Kindern bei uns in Deutschland zu bewerten ist.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Kindermeilen Kampagne

    Climate Alliance of European Cities with Indigenous Rainforest Peoples / Alianza del Clima e.V., 2010

    mehr Informationen

    Das Klima-Bündnis stellt im Rahmen der Kindermeilen-Kampagne Unterrichtsmaterialien zum Thema Klimaschutz kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit den Materialien können sich Kindergarten- und Grundschulkinder spielerisch mit Themen wie Mobilität, Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinandersetzen.Das Material besteht aus Beschreibungen und Planungen für verschiedene Aktionen und die dazu benötigten Arbeitsblätter. So können die Kinder zum Beispiel als Reporter auf dem Wochenmarkt lernen, woher ihre Lebensmittel kommen oder sie erforschen als Energie-Detektive, wie viel Strom ihre Elektrogeräte verbrauchen. Damit wird das Bewusstsein für einen klimafreundlichen Alltag geschärft.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Kinderrechte

    Ulrich Böhme, 2008

    mehr Informationen

    Die Vereinten Nationen haben die Rechte von Kindern in einer Konvention festgelegt, die in Deutschland im April 1992 in Kraft getreten ist. In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Rechte kennen, indem sie sie selbständig im Internet recherchieren, mit eigenen Worten wiedergeben und in ihrer Bedeutung diskutieren. Sie beschreiben deren Grenzen vor dem Hintergrund des Ziels nachhaltiger Entwicklungsprozesse sowie der Rechte anderer Menschen und benennen Möglichkeiten, für die Rechte künftiger Generationen einzutreten.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Generationengerechtigkeit, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Kinderrechte Wasser - Länderschwerpunkte Sambia und Kambodscha

    Marianne Müller-Antoine, Dr. Sebastian Sedlmayr;
    Deutsches Kommitee für UNICEF (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Im Rahmen der UNICEF-Kampagne ""Wasser wirkt"" sind Unterrichtsmaterialien für die Klassen 4 bis 8 entstanden. Im Zentrum stehen Kinderrechte sowie die weltweite Wasser- und Sanitärkrise. Die Gratis-PDFs enthalten Informationen, Arbeitskarten und Fotos zu den Länderschwerpunkten Sambia und Kambodscha. Zusätzlich zum Unterrichtsmaterial ""Kinderrechte Wasser"" existiert ein 30-seitiges Begleitmaterial mit einer Fotoreportage aus Sambia, weiterführenden Links und Unterrichtsanregungen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Kleiner Daumen - große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten

    Förderverein NaturGut Ophoven e.V. (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Einen Leitfaden wie Klimaschutz in den kindlichen Alltag integriert werden kann bietet ""Kleiner Daumen - große Wirkung"". Das Handbuch profitiert dabei von den Erfahrungen des Modellprojekts ""Klimaschutz im Kindergarten"" (2011–2014).Ein Theorieteil erläutert den Zusammenhang von Klimaschutz und Kindergartenpädagogik im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Jeweils ein Kapitel folgt zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz, Konsum, Ernährung, Abfall und Mobilität. Über 120 Praxisbausteine stellen die ökologische Dimension jener Lebensbereiche heraus, umspannt von der Rahmengeschichte eines Königs und seines vorwitzigen Daumens.Die Bilder, Geschichten und Liedtexte sind geeignet, um die Themen in Form von Ritualen ständig im Alltag präsent zu halten. Begleitet werden die Inhalte von didaktischen Hinweisen und möglichen Impulsfragen. Ein Anhang mit Kopiervorlagen und ein Glossar mit Hintergrundinformationen vervollständigen den Praxisteil

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Kleines Handbuch für Klimaretter

    Nadine Hölzinger, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V., 2007

    mehr Informationen

    Lutz, das Glühwürmchen, begleitet Kinder auf ihrem Weg durch das Energiewissen, das abseits von physikalischen Fachbegriffen und Regelkreisen einen ganzheitlichen Blick auf das Thema Energie ermöglicht. Durch eine klare Strukturierung der Arbeitsblätter und Aufgreifen gängiger Begriffe und Ereignisse, wird es den Kindern möglich, diese Begriffe in den richtigen Kontext zu bringen. Das Material enthält einen Lehrerleitfaden, Kopiervorlagen und Arbeitsblätter für den Sachunterricht (4. Klasse) und den naturwissenschaftlichen Unterricht (5. Klasse).

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Klimaretter auf Achse

    Nadine Hölzinger, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V., 2008

    mehr Informationen

    Die Broschüre ""Kleines Handbuch für Klimaretter auf Achse"" leistet ihren Beitrag zur schulischen Mobilitätserziehung, indem sie die neuen Perspektiven Umwelt- bzw. Klimaschutz und Gesellschaft für die Mobilitätserziehung der 4. bis 7. Klasse in Form von Arbeitsblättern und Projektideen aufbereitet. Die Themen Mobilität, Transportmittel, Kraftstoffe, Stadtplanung und Klimawandel werden auf mehr als 60 Arbeitsblättern verständlich für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren erklärt und können im Rahmen des Unterrichts oder als Projekt auch von fachfremden Personen zur Erforschung des Themenbereichs Mobilität und der Auswirkungen auf Energieverbrauch und Klimawandel eingesetzt werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Klimabildung in der Natur

    Förderverein NaturGut Ophoven e.V. (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Mit seinem Praxishandbuch will der Förderverein des Umweltbildungszentrums NaturGut Ophoven zu einer abwechslungsreichen Vermittlung des Themas Klimaschutz anregen. Im Buch werden verschiedene Installationen vorgestellt, die interaktives Lernen ermöglichen. Neben Bauanleitungen bietet das Buch auch Tipps für Spiele und Unterrichtseinheiten.Das Umweltbildungszentrum NaturGut Ophoven in Leverkusen hat sein Naturerlebnis-Gelände 2013 zu einem ""KlimaErlebnisPark"" weiterentwickelt. Mit interaktiven Installationen zu den Themen Mobilität, Ernährung, Konsum, allgemeiner Klimaschutz und Klimawandel, Wohnen, Recycling und Papier sowie Erneuerbare Energien werden die Besucher auf spielerische Art und Weise über die ökologischen und sozialen Folgen des Klimawandels aufgeklärt. Im Handbuch werden alle realisierten Installationen des ""KlimaErlebnisParks"" im Detail beschrieben. Dazu passende Spiele und Unterrichtseinheiten werden detailliert vorgestellt. Darüber hinaus werden Vorbilder anderer Einrichtungen und weitere Ideen zur Bildung für Klimaschutz aufgezeigt. Mit diesen Beispielen soll ein Anstoß gegeben werden, selbst tätig zu werden und in Schulen, Kindertagesstätten und außerschulischen Lernorten Objekte zu bauen, die zu klimaschonendem Verhalten anregen. Der Nachbau der beschriebenen Installationen ist ausdrücklich erwünscht und so sind auch Bauskizzen im Buch abgedruckt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Energie, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Klimadetektive in der Schule

    Tilman Langner, 2011

    mehr Informationen

    Der Online-Informationsdienst Umweltschulen.de hat die Broschüre “Klimadetektive in der Schule“ zum Thema Klimaschutz und Energiesparen veröffentlicht. Die Handreichung stellt dar, wie eine Schule einem Klimacheck unterzogen werden kann. Dabei entdecken Schüler Bereiche, in denen besonders dringend etwas geändert werden muss und bewirken entsprechende Verbesserungen. Schüler von der 5. bis zur 10. Klasse können auf verschiedenen Ebenen beim Klimacheck mitwirken.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Klimadetektive: Mobilität und Verkehr

    Umweltbüro Nord e. V. Stralsund (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Der tägliche Weg zur Arbeit, die Urlaubsreise und der Konsum von Waren aus aller Welt gehören zu unserem Lebensstil.Mit dieser Mobilität setzen wir jedoch auch das Treibhausgas Kohlendioxid und viele andere Schadstoffe frei. Straßen und andere Verkehrswege bedrohen zusätzlich Lebensräume, Verkehrslärm belästigt und macht krank, Fortbewegung kostet Zeit und Geld.Vor diesem Hintergrund untersuchen die ""Klimadetektive"" der Klassen 5 bis 10 ökologische, ökonomische und soziale Aspekte ihrer täglichen Schulwege. Sie lernen umweltgerechte Verkehrsmittel kennen und fordern als Verkehrsteilnehmer ihre Rechte ein. Die Website bietet Hintergrundinformationen, Arbeitsmaterial und Praxisbeispiele aus Schulen.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Klima, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Klimagourmet: Genießen und das Klima schützen

    Lara Glück, Claudia Stiefel;
    Stadt Frankfurt am Main, Energiereferat,

    mehr Informationen

    Wie viel CO2 haben wir auf dem Teller, wenn wir ein Steak essen? Ist regionales Gemüse immer klimafreundlicher als importiertes? Unter dem Motto ""Genießen und dabei das Klima schützen"" können Schüler der 7. bis 9. Klassen in der Lernwerkstatt Klimagourmet in Frankfurt am Main die Auswirkungen verschiedener Ernährungsgewohnheiten erarbeiten. In der interaktiven Ausstellung und Lernwerkstatt wird die Produktionskette von Lebensmitteln begreifbar. Es werden Formen der Ernährung miteinander verglichen und der Energiebedarf von verschiedenen Herden und Kocharten wird nachvollziehbar. Ein saisonaler Lebensmittelkalender und Rezepte zur klimafreundlichen Ernährung bilden den Abschluss. Die Lernwerkstatt Klimagourmet ergänzt die Erarbeitung des Themas Ernährung, Landwirtschaft, Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung im Unterricht und eignet sich besonders für die Arbeit mit 9. und 10. Klassen aller Schulformen. Dazu kann die Wanderausstellung ""Klimagourmet"" mit acht Stationen beim Energiereferat Frankfurt ausgeliehen werden. Die ergänzende Borschüre fasst klimafreundliche Einkaufstipps zusammen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Ernährung, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten

  • Klimaschutz Aktionsheft

    Katja Geißler, 2012

    mehr Informationen

    Das Aktionsheft Klimaschutz beinhaltet zwei Unterrichts- bzw. Projektideen zum Globalen Klimaschutz. Es enthält Materialien- und eine Adressensammlung zu den Themen Klimaschutz, erneuerbare Energien und Regenwald. Auf 80 Seiten wird ein spielerisches Herangehen an den Klimawandel geboten. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von zehn bis 20 Jahre.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Klimawandel (Dossier)

    Bundeszentrale für politische Bildung, 2008

    mehr Informationen

    Das Online-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung entstand in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie und dem Deutschen Hygiene-Museum. Es beleuchtet die Grundlagen des Klimasystems und fragt nach Ursachen und Folgen der globalen Erderwärmung.Das Dossier bietet einen guten Überblick zum Klimawandel. Die verschiedenen Autoren fragen nicht nur, wie es zum Klimawandel kommen konnte, sondern zeigen auch seine Folgen für Ökosystem und Menschen. Weitere Schwerpunkte sind nationale und internationale Klimapolitik sowie unterschiedliche Maßnahmen, um das Ausmaß des Klimawandels zu beschränken.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten

  • Klimawandel - Was ist noch zu retten? (Online-Lerneinheit)

    Michael Bornkessel, 2007

    mehr Informationen

    Bereits seit mehreren Jahren warnen Klimaforscher eindringlich vor den möglichen Folgen der globalen Erwärmung – doch bislang stießen ihre Warnungen bei vielen Politikern auf taube Ohren. Nun schlagen die Experten abermals Alarm, gleichzeitig wird Al Gore auf seinen Veranstaltungen zum Klimaschutz wie ein Popstar gefeiert. Die Internet-Lerneinheit von Lehrer-Online beschäftigt sich mit dem Klimawandel und seinen Folgen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • KonsUmwelt - Nahrungsmittelproduktion und Verschwendung

    Agrar Koordination (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Die Bildungsmaterialien des Jugendbildungsprojekts KonsUmwelt zum Thema Nahrungsmittelproduktion und Verschwendung sensibilisieren junge Menschen für die Zusammenhänge zwischen unserem Nahrungsmittelkonsum und globalen Umweltproblemen. Vor dem Hintergrund, dass das Essen, das wir in Europa wegwerfen, zwei Mal reichen würde, um alle Hungernden der Welt zu ernähren, wird ein Umdenken hinsichtlich unserer Konsums von Nahrungsmitteln dringend notwendig. Die Bildungsmaterialien stellen die globalen Probleme und Zusammenhänge verständlich dar und vermitteln den Schülerinnen und Schülern konkrete und kreative Handlungsvorschläge für nachhaltige und alternative Konsummuster. Konkrete Projektideen und weiterführende anschauliche Beispiele runden die Bildungsmappe ab.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • KonsUmwelt - Verantwortungsvoller Konsum: Wir können auch anders!

    Agrar Koordination (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Die Bildungsmaterialien des Jugendbildungsprojektes KonsUmwelt sensibilisieren für einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit den zur Neige gehenden natürlichen Ressourcen. Sie enthalten Hintergrundinformationen, Arbeitsaufträge und kreative Aktionsvorschläge. Sie sollen Schülerinnen und Schülern die notwendigen Handlungskompetenzen für ein nachhaltiges Konsumverhalten vermitteln.Entscheidend dabei ist, kein pessimistisches Bedrohungsszenario zu beschreiben, sondern vor allem den Spaß an nachhaltigen und gerechten Konsummustern zu vermitteln. Den Bildungsmaterialien von KonsUmwelt gelingt dies, indem sie anhand ausführlicher Hintergrundinformationen die Ursachen, Folgen und globalen Zusammenhänge unseres derzeitigen Konsums beschreiben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • KonsUmwelt - Verpackung und Müllvermeidung

    Agrar Koordination (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Die Bildungsmaterialien des Jugendbildungsprojektes KonsUmwelt zum Thema ""Verpackung und Müllvermeidung"" sensibilisieren junge Menschen für die Zusammenhänge zwischen eigenem Verhalten und globalen Umweltproblemen.Anhand konkreter Handlungsvorschläge, ausführlicher Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge kann die notwendige Handlungskompetenz für ein nachhaltiges Konsumverhalten anschaulich vermittelt werden. Vor dem Hintergrund, dass man mit der Gesamtmenge des bisher produzierten Plastiks die Erde sechsmal in Folie einwickeln könnte, wird ein Umdenken hinsichtlich unseres Umgangs mit Verpackungsmaterialien und Müllvermeidung deutlich. Konkrete Projektideen und weiterführende anschauliche Beispiele runden die Bildungsmappe ab.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • KonsuMensch - Auf den Spuren nachhaltiger Produkte in Nordrhein-Westfalen

    Eva Pier, Kerstin Peters, Dr. Klaus Reuter;
    Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Im ersten Teil der Broschüre zum Thema ""Nachhaltiger Konsum"" wird der Weg von alltäglichen Produkten wie Kleidung, Fußbälle und Schulhefte vom Rohstoff bis zum Verkauf mit leicht verständlichen Texten erklärt. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf das Thema ""Fair Trade"" gelegt. Im zweiten Teil werden einige besonders erfolgreiche Projekte zum Thema ""Nachhaltiger Konsum"" in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Diese sollen dazu anregen, selbst mit Aktionen und Kampagnen aktiv zu werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Konsum Striptease

    , 2008

    mehr Informationen

    Planet Schule stellt in der Reihe ""Konsum-Striptease"" ein Experiment zu nachhaltigem Konsum vor. Die vierköpfige Familie Tacke aus Heiden bekommt Besuch von einem Coach, der ihre Lebensweise unter die Lupe nimmt. Vier Wochen lang lässt sich die Familie auf das abenteuerliche Experiment ein, ethisch vollkommen korrekt zu leben. Glühbirnen, Mülltrennung, Wasserverbrauch, Schminke, Markenklamotten, Autos – alles kommt auf den Prüfstand.Planet Schule stellt die Sendung online kostenlos zur Verfügung. Ergänzend gibt es Ideen für die Behandlung im Unterricht und Arbeitsblätter zum kostenlosen Download.

    Format
    Film

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten

  • Konsumaniac

    Forum Umweltbildung (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Das österreichische Forum Umweltbildung hat für Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren ein interaktives Online-Tool zum Thema nachhaltiger Lebensstil entwickelt.Unter dem Titel ""Konsumaniac"" fördert das Spiel nachhaltige und vor allem bewusste Konsumentscheidungen und zeigt Alternativen zur modernen Identifizierung über Produkte und Shoppen. Die Spieler kaufen in virtuellen Geschäften Lebensmittel, Kleidung oder Kosmetika und entscheiden dabei, wie nachhaltig ihr Konsum ist. Für jedes Produkt gibt es ausführliche Informationen. Am Ende der Einkaufstour zeigt das Spiel, wieviel Geld die Spieler für ökologische, faire und regionale Produkte investiert haben. Eine begleitende Broschüre gibt es zum kostenlosen Download.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Krimi, Killer und Konsum - Das etwas andere Klima!

    Dorothee Tiemann, Eine Welt Netz NRW;
    BUND Jugend NRW / Eine Welt Netz NRW, 2012

    mehr Informationen

    Im Rahmen des Projekts ""Einfach ganz ANDERS"" ist eine vierteilige Lernreihe zur Bildung für nachhaltige Entwicklung entstanden. Die kostenlose PDF-Broschüre zum Schwerpunkt Klima bietet methodische Impulse für die Vermittlung von Wissen zu Klimawandel, Energie, Konsum und Gerechtigkeit.Die Broschüre informiert zunächst über Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels. Methodisch stehen aktivierende Gruppenarbeiten im Vordergrund, z. B. eine Klassenrallye, eine Redaktionskonferenz, Experimente zum Treibhauseffekt oder eine Runde ""Klima-Bingo"".Die drei Themenschwerpunkte Energie, Konsum und Gerechtigkeit erlauben eine Verknüpfung des erworbenen Klimawissens mit weiteren Wissensbereichen. Im Vordergrund stehen auch hier Rollenspiele und innovative Lernmethoden wie eine Stromwechselparty, ein Live-Krimi und eine Podiumsdiskussion. Die Vorschläge eignen sich insbesondere für Ganztags-AGs, Projektwochen oder Projekttage.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Generationengerechtigkeit, Klima, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Kurs auf eine nachhaltige Entwicklung. Lernen für eine zukunftsfähige Welt

    Gundula Kienel-Hemicker, Martina Schmerr, Sarah Holze;
    Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) informiert in der Broschüre ""Kurs auf eine nachhaltige Entwicklung"" über die Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung.Die GEW-Broschüre soll Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Schulen und unter den Lehrern bekannter machen. Sie gibt außerdem Anregungen für die Praxis und enthält den GEW-Beschluss zu BNE sowie Ideen für Schulprogramme, Curricula, Unterrichtsgestaltung und Projektarbeit.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Landwirtschaft konkret 2010

    Claus Obermeier; Gregor Louisoder, Umweltstiftung, 2010

    mehr Informationen

    Die Gregor Louisoder Umweltstiftung stellt auf ihrer Webseite unter der Rubrik ""Landwirtschaft konkret"" Hintergrundinformationen zu vielen Problemfeldern des Landbaus zur Verfügung. Die Themen reichen dabei von der Massentierhaltung bis zur Bodenkonkurrenz. Jeder Aspekt wird in einem Schaubild umrissen. So werden die wichtigsten Fakten und Zusammenhänge auf einen Blick vermittelt. Die Schaubilder sind kostenlos als PDFs abrufbar und eignen sich gut als Kopiervorlage für die Bildungsarbeit mit jungen Erwachsenen und Erwachsenen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • LebensMittel Wasser (Lerneinheit)

    Brot für die Welt (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Die Unterrichtsmaterialien von Brot für die Welt informieren über das Lebensmittel Wasser. Fünf verschiedene Hefte richten sich an Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, Sekundarstufe I und II und der Beruflichen Schulen.Das Unterrichtsmaterial bietet sehr unterschiedliche Möglichkeiten, das Thema Wasser im Unterricht handlungsorientiert unter verschiedenen fachlichen, ethischen und religiösen Aspekten aufzugreifen. Neben vielen Projektbeispielen aus Übersee stellen die Hefte auch die Wasserproblematik in Deutschland dar. Das Unterrichtsmaterial beinhaltet neben einem didaktisch-methodischen Teil fertige vierfarbige Arbeitsblätter zum Einsatz im Unterricht.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Lesebuch Nachhaltigkeit: Morgen wird heute gestern sein.

    FORUM Umweltbildung im Umweltdachverband (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Diese Sammlung von Kurzgeschichten, Gedichten, Songtexten und Zitaten macht den Begriff Nachhaltigkeit erfahrbar, ohne ihn in den Mittelpunkt zu stellen. Herausgeber des Lesebuchs ist das FORUM Umweltbildung im Umweltdachverband.Ergänzt durch Kommentare und didaktische Vorschläge bietet das Lesebuch 114 Seiten Poesie. Dabei geht es quer durch alle Genres, Epochen und Regionen – von Goethe bis Gandhi, von Dota bis Deichkind. Die Texte und Skizzen bieten Gelegenheiten, um mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen: über unsere Welt, deren Zukunft und unseren Beitrag dazu.Auf der Website des Forums Umweltbildung findet sich eine Leseprobe sowie eine Linkliste zu den Songs im Lesebuch. Auch Tipps zur Arbeit an ausgewählten Texten haben die Herausgeber parat.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Let's make money. Was macht die Bank mit unserem Geld?

    Caspar Dohmen, 2008

    mehr Informationen

    Nach seinem erfolgreichen Dokumentarfilm ""We Feed the World"" spürt Regisseur Erwin Wagenhofer in seinem neuen Werk ""Money"" der Fährte des Geldes nach und deckt die unterschiedlichen Ausprägungen von Wachstum und Wahnsinn auf. Der Wirtschaftsjournalist Caspar Dohmen begleitet den Film auf seiner globalen Verfolgungsjagd, liefert im Buch Hintergründe und Erklärungen über die Zusammenhänge zwischen Staatsverschuldung und Steuerparadiesen, Sweatshops und Finanzkrisen.

    Format
    Film

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • leben gestalten lernen: Werte leben

    landesbund für Vogelschutz in bayern e.V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. hat die Materialsammlung ""leben gestalten lernen: Werte leben"" für Kindergärten und Eltern entwickelt. Sie beinhaltet Spielvorschläge, Aktionen und Projektideen zum Thema Werte.Sieben Werte hat der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. herausgearbeitet: Wir-Gefühl, Achtung, Mut, Offenheit, Lebensfreude, Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen. Sie lassen sich mit den dargestellten Inhalten der Bildung für nachhaltige Entwicklung und Methoden der Umweltbildung fördern. Ein Theorieteil mit Hintergrundwissen zum Bildungsauftrag im Kindergarten und zu nachhaltiger Entwicklung ergänzt die Materialiensammlung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • lebens.mittel.punkt

    information.medien.agrar e.V. (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Das Magazin ""lebens.mittel.punkt"" richtet sich an Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe. Im Fokus stehen aktuelle Themen rund um Landwirtschaft und Ernährung. Die Hefte erscheinen viermal im Jahr, die Online-Version ist kostenlos. Auf 32 Seiten gibt es neben Unterrichtsbausteinen Interviews, Berichte, Reportagen, Rezensionen sowie Museums- und Ausflugstipps. Themen sind zum Beispiel ""Heimisches Wintergemüse"", ""Der Wert der Milch"" oder ""Lebensmittelimitate"".

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung

    KMK, BMZ (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    In einem gemeinsamen Projekt haben die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung in der Schule von Bildungsexpertinnen und -experten erstellen lassen. Er hilft dabei, Bildung für nachhaltige Entwicklung mit globaler Perspektive fest in Schule und Unterricht zu verankern. Die Neuauflage schließt an die Erfahrungen der BNE-Bildungsdekade 2005–2014 an und bezieht die Bemühungen der Länder und Zivilgesellschaft zur Umsetzung des Orientierungsrahmens mit ein.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Weil wir es wert sind!

    Birthe Hesebeck, Elisa Rödl, 2012

    mehr Informationen

    Die Tropenwaldstiftung Oro Verde bietet Unterrichtsmaterialien und Leitfäden zu Praxisprojekten rund um das Thema Regenwald für alle Klassen von Haupt- und Förderschulen an.Das in 14 verschiedene Themen gegliederte Begleitheft liefert ausführliche Informationen über den Zusammenhang von Regenwald und täglichen Konsumgütern, über Artenvielfalt und über Gefahren für unser Klima. Schülern und Lehrern wird eine ausführliche Anleitung zu Ausflügen, Aktionen und Experimenten geboten. Außerdem helfen Arbeits- und Informationsblätter, Bildmaterial, Diashows, Videoslides und Flash-Animationen dabei, den Unterricht abwechslungsreich und lebhaft zu gestalten. Oro Verde möchte anderen Schulen und Initiativen das Nachahmen der verschiedenen Projekte so leicht wie möglich machen.In sieben zusätzlichen Heften werden Projekte wie ""Build 4 Rainforest"", ""Graffitti 4 Rainforest"" oder ""Comic 4 Rainforest"" detailliert vorgestellt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten

  • Ökologische Bewertung von Fließgewässern

    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V. (Hrsg.), 2004

    mehr Informationen

    Die Publikation der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V. ist der Klassiker zur Untersuchung und ökologischen Bewertung von Bächen und kleinen Flüssen. Die Broschüre wendet sich an alle, die mehr über den ökologischen Zustand der Fließgewässer in ihrer Umgebung wissen wollen.Ein einführender theoretischer Teil erläutert grundlegende ökologische Zusammenhänge des Ökosystems ""Fließgewässer"" und die Gefährdung durch menschliche Eingriffe und Nutzungen. Der praktische Teil umfasst Bewertungsbögen für die Gewässerstrukturgüte, die chemische Wasserqualität und die biologische Gewässergüte. Die Anleitung ermöglicht eine qualifizierte Einschätzung des ökologischen Zustands kleinerer Fließgewässer. Schul- und Naturschutzgruppen, Bachpaten und andere interessierte Laien können so Probleme und Defizite erkennen und Handlungsbedarf aufzeigen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Pestizideinsatz in Nord und Süd

    BUKO Agrar Koordination & FIA e.V. (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Biopoli veröffentlicht eine Broschüre zum weltweiten Pestizideinsatz für den schulischen und außerschulischen Gebrauch.Sechs Module behandeln Aspekte wie Allgemeines zu Pestiziden, Pestizidhandel und Gesundheitsproblematik. Außerdem erörtert das Heft Gentechnik, Alternativen und Pestizidaltlasten. Einführende Texte geben einen Überblick. Aufgaben, weiterführende Links, Aktionsideen und Literaturanregungen ergänzen die Informationen.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Planspiele Umweltpolitik, Flächenverbrauch, Wald und Windkraft

    Wila Bonn e.V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Planspiele des Wissenschaftsladens Bonn führen Schüler interaktiv an politische Entscheidungsstrukturen und ökologische Fragestellungen heran. Jugendliche ab 15 Jahren schlüpfen dabei in die Rollen von Akteuren und vertreten unterschiedliche Interessen.Planspiele machen es möglich, die Welt mit anderen Augen zu sehen: Sie machen demokratische Abläufe erfahrbar und vermitteln einen direkten Zugang zu Themen, die im üblichen Schulunterricht nur schwer zu veranschaulichen sind. Die Planspiele des Wissenschaftsladens Bonn widmen sich vier Themen nachhaltiger Entwicklung: Umweltpolitik, Flächenverbrauch, Wald und Windkraft. Sie sind geeignet für Großgruppen zwischen 16 und 32 Teilnehmern und dauern ca. 5 Stunden.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Planspiele zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Sabine Preußer, 2008

    mehr Informationen

    Was ist eigentlich ein Planspiel, wie sind Planspiele entstanden und wie können sie im Unterricht eingesetzt werden? Neben Hintergrundinformationen zu dem Konzept von Planspielen werden auch konkrete Hinweise zur Durchführung von Planspielen genannt.Ein Beispiel ist das Klimaschutz-Planspiel Keep cool. Es unterscheidet sich von den üblichen Lernangeboten insofern, als es vorrangig eine Methode beschreibt, mit deren Hilfe Schülerinnen und Schüler lernen können, an Entscheidungsprozessen teilzunehmen. Betrachtet werden hierbei die Entstehung, die Durchführung im Unterricht und die Ziele dieser Methode. Ebenso werden ihre Vorzüge für die Vermittlung der Kompetenzen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung dargestellt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten

  • Politik und Unterricht Nr. 4/2008: Energie und Nachhaltigkeit

    Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, 2008

    mehr Informationen

    ""Politik & Unterricht"" ist eine Zeitschrift zur Gestaltung des politischen Unterrichts, die von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg herausgegeben wird. Sie erscheint vierteljährlich. Jedes Heft enthält Texte und Materialien für Schülerinnen und Schüler sowie einen didaktischen Teil mit unterrichtspraktischen Hinweisen und Zusatzinformationen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Politische Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bildung im Spannungsfeld von Ökonomie, sozialer Gerechtigkeit und Ökologie

    Horst Peter / Klaus Moegling / Bernd Overwien (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Der vierte Band der Reihe ""Erfahrungsorientierter Politikunterricht"" beleuchtet ein aktualisiertes Konzept politischer Bildung, das sich an der UN-Dekade ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"" orientiert. Lehrenden bietet er dabei einen umfassenden Einblick in das Konzept der BNE.Zahlreiche Beispiele aus der Unterrichtspraxis thematisieren die Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie: Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit analysieren und beurteilen die Schüler gesellschaftliche Entwicklungen und gestalten interaktive Ernstfälle. Im Rahmen eines gesellschaftspolitischen Verständnisses von Nachhaltigkeit kommen auch Fragen zu Macht, Herrschaft, Konflikt und Interesse zur Sprache.Empfehlungen zur Lehrerbildung im Hinblick auf Anforderungen an Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie ein umfangreicher Dokumententeil mit Originaldokumenten aus der Nachhaltigkeitsdiskussion und den UN- bzw. UNESCO-Initiativen zu BNE runden die Publikation ab.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Praxisbuch Mobilitätserziehung

    Philipp Spitta, 2005

    Herunterladen

    mehr Informationen

    Mit dem Praxisbuch Mobilitätserziehung hat der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) ein neues Unterrichtshandbuch für Lehrer der ersten bis sechsten Klasse herausgegeben.Das Praxisbuch stellt eine umfassende und erweiterte Konzeption der Verkehrs- und Mobilitätserziehung vor. Es enthält viele Materialien und praktische Anregungen für eine moderne Mobilitätserziehung, die Kinder befähigen soll, sich sicher und eigenständig zu Fuß, per Fahrrad und öffentlichem Nahverkehr fortzubewegen.Themenschwerpunkte sind Schulweg, Stadtteilerkundung, Umwelt und Klima sowie Fahrrad, Bus und Bahn. Zusätzlich runden Vorschläge zur Elternarbeit, Literaturangaben und Internetadressen das Angebot ab.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Macht mich stark! Wie Eltern und ErzieherInnen die Kinder in der frühen Kindheit stärken können

    Freya Pausewang, 2012

    mehr Informationen

    Diese Publikation richtet sich an Eltern und Pädagogen in der Tagesbetreuung, die Kindern bis zum sechsten Lebensjahr Stärke und Durchhaltevermögen vermitteln möchten. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenhang von individuellen und globalen Herausforderungen, für deren Bewältigung bereits im frühen Kindesalter Weichen gestellt werden können.Das Buch enthält acht weitgehend modular verfasste Kapitel auf 180 Seiten. Die erste Hälfte widmet sich kindlichen Erfahrungsschwerpunkten wie Wahrnehmung, Bewegung, Spiel und Essen, anhand derer sich Fähigkeiten wie Improvisation, Bedürfnisaufschub und der Umgang mit Ungewissheiten trainieren lassen. In der zweiten Hälfte steht die Interaktion mit Anderen im Mittelpunkt. Dazu zählen die Beziehungsgestaltung unter Freunden und Geschwistern, der Umgang mit Konkurrenz und Kooperation sowie das sinnerschließende Denken und Handeln im sozialen Kontext.Freya Pausewang betont schließlich die Rolle frühkindlicher Entwicklung als Grundlage der globalen Zukunftsbewältigung und appelliert somit an die Verantwortung von Eltern und Pädagogik in Theorie und Praxis gleichermaßen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Magazin Kulturelle Bildung Nr. 9: Kulturelle Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein umfassendes Konzept, das sich in vielen Themenfeldern umsetzen lässt. Dennoch scheint sich über die Jahre ein ökologischer Schwerpunkt herausgebildet zu haben. Die Autoren des Magazins Kulturelle Bildung wenden sich gegen dieses verkürztes Verständnis und ergründen das kulturpädagogische Potenzial der BNE in Essays und Interviews. Umgekehrt erhalten auch BNE-Interessierte aus der kulturellen Bildungspraxis neue Anregungen für ihre Arbeit.Die Autoren berichten über Kreativwerkstätten, Kindermuseen, ""kulturell-ästhetische Medienbildung 2.0"" und theaterpädagogische Projekte zu Konsum und Armut. Ein Einführungskapitel vermittelt auch Neueinsteigern die nötigen Grundlagen und Konzepte. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach Lebensqualität und Wohlstand, Glück und Lebenskunst: Woran misst sich Lebensqualität jenseits von materiellem Wohlstand? Wie entstehen Engagement und Gestaltungskraft, Partizipation und Verantwortung? Wie wird eine Gesellschaft zukunftsfähig und welche Rolle spielt kulturelle Teilhabe, spielen die Künste dabei?

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Kulturelle Vielfalt

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Medienpaket Klima und Energie

    Ecomove e.V. (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Zum Thema Klimawandel und nachhaltige Energieversorgung hat ECOMOVE International e.V. ein umfassendes Medienpaket aus Dokumentationen, Kurzfilmen und Spots erstellt.Der Klimawandel ist ein weltweites Problem geworden. Er stellt unsere Zivilisation vor eine beispiellose Herausforderung. In vielen Regionen der Welt sind die Auswirkungen bereits massiv spürbar – sowohl ökologisch als auch sozial. Die Verteuerung von Rohstoffen führt darüber hinaus zu weitreichenden Veränderungen unseres Alltags. Gerade auf ein Industrieland wie Deutschland kommt hier eine besondere Verantwortung zu.Insgesamt elf Beiträge zu Themen wie der Eisschmelze in Grönland oder den Problemen der europäischen Biodiesel-Politik, die sowohl Problemfelder beschreiben als auch Lösungswege aufzeigen, stehen auf der DVD für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Ergänzt werden die Filme durch speziell entwickeltes pädagogisches Begleitmaterial.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Meer ohne Fische? Profit und Welternährung

    Peter Cornelius Mayer-Tasch, 2007

    mehr Informationen

    Durch den riesigen Verbrauch von Fisch als Nahrung stehen nicht nur zahlreiche Fischarten kurz vor dem Aussterben, sondern das maritime Leben insgesamt ist gefährdet. Mit seinem Buch ""Meer ohne Fische?"" hält Peter Cornelius Mayer-Tasch ein Plädoyer für den Erhalt des Meeres und seiner Bewohner.Experten beleuchten die moderne weltweite Fischindustrie sowie die juristischen Vorgaben, die den Fischfang regeln. Darüber hinaus porträtieren sie die Akteure, die sich im Kampf um den Fisch gegenüberstehen: Industrie- und Kleinfischer, Fisch-Piraten, Politiker, Umweltschützer und Verbraucher. Dabei legen die Herausgeber nicht nur Wert auf die aktuelle Sachlage, sondern bieten auch Einblicke in die Geschichte des Fischfangs.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Megastädte (Online-Dossier)

    Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Die Bundeszentrale für politische Bildung hat ein Online-Dossier zum Thema ""Megastädte"" veröffentlicht. Megastädte befinden sich heute überwiegend in Asien und Afrika, den Erdteilen, die auch am stärksten von der Bevölkerungsexplosion betroffen sind. Einer der Gründe dafür ist die Infrastruktur, die sich wesentlich einfacher in Städten ausbauen lässt als auf dem Land, wo sie meistens noch ganz fehlt. Doch solche großen Ansammlungen von Menschen stellen auch Herausforderungen, wie beispielsweise Wasserversorgung, Platz, Lebensqualität und Luftverschmutzung. Wie verschiedene Megastädte mit diesen Problematiken umgehen, wird in diesem Online-Dossier dargestellt. Insgesamt werden 20 Megastädte weltweit porträtiert.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Mein Essen, unser Klima. Einfache Tipps zum Klimaschutz (App)

    aid infodienst e. V. (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Ergänzend zu seinen Lehrmaterialien bietet der aid Infodienst eine kostenlose Ratgeber-App für das iPhone oder iPad an. Sie erklärt anschaulich die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Kohlendioxidausstoß und erläutert Schritt für Schritt, wie der Einzelne seinen Nahrungsmittelkonsum klimafreundlicher gestalten kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Mein Schulweg Trainer

    Renate Bleyer, Gunter Bleyer, 2011

    mehr Informationen

    Drei Comicfiguren demonstrieren und erklären den Kindern die wichtigsten Gefahrensituationen auf ihrem Fußweg zur Schule. Ergänzt wird die Erzählung durch Fotos. Vielfältige Aufgaben, Rätsel und kleinere Forschungsprojekte für den eigenen Schulweg machen die Kinder mit dem Straßenverkehr rund um ihre Wohn- und Schulumgebung vertraut. Die erworbenen Kenntnisse bereiten die Kinder darauf vor, als Fußgänger selbstständig und sicher am Straßenverkehr teilzunehmen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Mensch, Natur, Text – Ökologie im Deutschunterricht

    westermann Verlag (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund dieser Ausgabe der Zeitschrift ""Deutschunterricht"". Das Heft bietet aktuelle Informationen und Vorschläge, wie das Konzept ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"" im Deutschunterricht umgesetzt werden kann.Es liefert Lehrerinnen und Lehrern Ansatzpunkte und Anregungen, um im Deutsch- und Literaturunterricht das Verhältnis von Mensch und Umwelt zu thematisieren und Schülerinnen und Schüler zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen. Mithilfe ausgewählter Textauszüge, Fotografien, Gedichte und weiterer Materialien kann dabei auf verschiedene Facetten der Thematik eingegangen werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Menschen, Märkte und Moneten

    Sparkassen SchulService (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Im Finanzpass ""Menschen, Märkte und Moneten"" für die Sekundarstufe II, geht es um die Grundfragen der Wirtschaftspolitik und der sozialen Sicherung.Das Lehrerpaket enthält den Lehrerleitfaden mit CD-ROM, die Zugangskennung für die Internetplattform und das Schülerheft. Es liefert komplett aufbereitete Unterrichtsmodule mit sämtlichen Unterrichtsschritten und Arbeitsmaterialien. Die CD-ROM enthält Unterrichtshilfen, den Abschlusstest, das Formular für das Zertifikat sowie die Software für das Spiel zum Thema ""Vorsorge"".

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten

  • Menschenrechte beim Kakaoanbau

    Friedel Hütz-Adams, 2010

    mehr Informationen

    Weltweit bauen rund 5,5 Millionen Kleinbauern Kakao an. Niedrige und unsichere Einkommen, schlechte Arbeitsbedingungen sowie Kinderarbeit sind dabei weit verbreitet. Daran haben auch zahlreiche Initiativen zum Schutz von Menschenrechten nichts geändert.Verbände der Schokoladen- und Kakaohersteller haben im Jahr 2001 mit dem ""Harkin-Engel-Protokoll"" zwar eine freiwillige Vereinbarung gegen die schlimmsten Formen der Kinderarbeit geschlossen. Die Umsetzungsfristen sind jedoch mehrfach verlängert worden und die tatsächliche Realisierung ist bis heute unklar, so die Ergebnisse der Studie. Auch Versuche der Kakao und Schokolade verarbeitenden Unternehmen, die eigene Lieferkette zu kontrollieren und gegen Missstände in den Anbauländern vorzugehen, sind bislang nicht umfassend genug.Die Studie ""Menschenrechte im Anbau von Kakao. Eine Bestandsaufnahme der Initiativen der Kakao- und Schokoladenindustrie"" entstand im Rahmen des Leuchtturmvorhabens ""Menschenrechte, Unternehmensverantwortung und Nachhaltige Entwicklung"" des INEF.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Methodendatenbank Partizipationsmethoden

    Deutsches Kinderhilfswerk e.V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Methodendatenbank des Deutschen Kinderhilfswerkes bietet einen Überblick über Spiele und Methoden für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dabei können Methoden inhaltlich geordnet oder z. B. nach Alterszielgruppe, Gruppengröße, Vorbereitungsaufwand oder allgemeinen Zielen recherchiert werden. Die Methoden sind so aufbereitet, dass sie sich leicht in der Praxis umsetzen lassen.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung, Spiel/ Aktion

    Thema
    Menschenrechte

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Millennium Development Goals

    Ulrich Böhme, 2007

    mehr Informationen

    Armut, Wassermangel, Krankheiten – zum neuen Jahrtausend haben die Vereinten Nationen Zielvorgaben für die Entwicklungshilfe beschlossen. Die Schülerinnen und Schüler lernen sie durch eigene Recherche und ein Planspiel kennen.Angeregt durch einen Zeitungstext sollen Schülerinnen und Schüler im Internet Informationen rund um die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen recherchieren und sich so das Problemfeld selbst erarbeiten. Sie lernen verschieden Positionen zur Globalisierung kennen und erproben den Prozess der Verständigung über eine nachhaltige Entwicklung in einem Planspiel. Die Schülerinnen und Schüler beschreiben und beurteilen Formen gemeinsamen Engagements für solidarische Aktivitäten zum Beispiel gegen Armut, Diskriminierung oder Umweltrisiken.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Gesundheit, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Mit Kindern unterwegs

    Regine Gwinner, Anja Hänel, Steffi Windelen, 2011

    mehr Informationen

    Die Patchworkfamilie rund um den Teenager Sara ist hochmobil und offen für Neues.In typischen Alltagssituationen, wie Schulweg, Einkauf und Freizeit versuchen Sara, ihre Oma, die Eltern und die kleineren Geschwister ihre Alltagswege möglichst umweltverträglich zu meistern. Die Broschüre richtet sich an Eltern, Großeltern und Teenager. Sie ist kurzweilig und gibt an konkreten Beispielen Mobilitätstipps für Alltag und Freizeit, die das Leben erleichtern und die Umwelt schonen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Miteinander. Fair. Gerecht!

    Gemeinsam für Afrika e.V. (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Die fächerübergreifenden Unterrichtsmaterialien von Gemeinsam für Afrika e.V. widmen sich dem Aufbau einer globalen Entwicklungspartnerschaft. Für die Primar- und Sekundarstufe existieren unterschiedliche Ausgaben.""Miteinander. Fair. Gerecht"" sensibilisiert für die Voraussetzungen einer gleichberechtigten Partnerschaft zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Die Arbeitsblätter und Hintergrundmaterialien teilen sich dabei in zwei Hefte für die Primar- und Sekundarstufe.In der Grundschule geraten mangelnde Bildungschancen, eine unzureichende Gesundheitsversorgung und Kinderarbeit in den Blick. Auch die Erzeugung und Vermarktung von Agrarprodukten sowie der Klimawandel werden behandelt.Das Heft für die Sekundarstufen umfasst Hintergrundinformationen zum Millennium-Entwicklungsziel Nr. 8 der Vereinten Nationen. In diesem Rahmen berichtet es auch über Schutzzölle und Exportsubventionen durch die Industrieländer, die sich als wesentliches Hemmnis für den Aufbau einer nachhaltigen Handelsstruktur herausstellen. Die enthaltenen Arbeitsblätter nehmen unter anderem die Themen Handyrecycling, Jugendarbeitslosigkeit und Kulturaustausch in den Fokus.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Gesundheit, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Mobiles, ortsbezogenes Lernen in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Armin Lude, Steffen Schaal, Marcel Bullinger, Sebastian Bleck, 2013

    mehr Informationen

    Mobile elektronische Geräte wie navigationsfähige Handys, Smartphones und GPS-Empfänger sind aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Zunehmend findet die Technologie auch Einzug in die Bildungsarbeit von Schulen, Hochschulen und außerschulischen Organisationen. Vor allem Jugendliche, die oft schwer für die Natur oder den Naturschutz zu begeistern sind, sollen durch Angebote mit mobilen elektronischen Geräten als Zielgruppe gewonnen werden.Im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg wurde erstmals eine systematische Zusammenstellung sowie eine Analyse der Leistung und des Potenzials neuer Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung erstellt. Zwölf ausgewählte Praxisprojekte werden als Fallstudien beschrieben und zusammen mit Experten ausgewertet. Zusätzlich werden Hintergründe und geschichtliche Entwicklungen des mobilen Lernens, der Umweltbildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung erläutert. Mit „didaktischen Drehbüchern“ bietet das Buch auch praktische Hilfestellungen für die eigene Entwicklung von mobilen Lernangeboten in der Umweltbildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Mobilität und unser CO2-Budget. Eine Planungshilfe für zukunftsfähiges Reisen in Freizeit und Schule

    Viktor Bandi, Markus Nauser, 2012

    mehr Informationen

    Wohl kaum eine Entscheidung beeinflusst die CO2-Bilanz im schulischen und im privaten Alltag so deutlich wie die Wahl des Ziels und des Verkehrsmittels bei einer Reise ins Ausland.Die vier unabhängig voneinander einsetzbaren Module dieser Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II stellen die Klimarelevanz des Reiseverhaltens und den umfassenden Vergleich von Auto, Zug, Reisebus und Flugzeug als Transportmittel ins Zentrum. Sie vermitteln ein vertieftes Fachwissen zum Thema Verkehrsmittelvergleich und zeigen die Möglichkeiten und Grenzen aktuell verfügbarer Online-Tools als Hilfsmittel bei der Reiseplanung auf.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Modellprojekte verändern die Bildungslandschaft: Am Beispiel des Projekts Leuchtpol

    Ute Stoltenberg, Barbara Benoist, Thorsten Kosler, 2013

    mehr Informationen

    Der zweite Band der ""Lüneburger Beiträge"" widmet sich dem Bildungsprojekt ""Leuchtpol. Energie & Umwelt neu erleben"". Es handelt sich hierbei um das erste bundesweite Modellprojekt zur Implementation von BNE im Elementarbereich. Im Mittelpunkt des Vorhabens stand das Themenfeld Energie und Umwelt. ""Leuchtpol"" erreichte 4.000 Kindergärten und wurde wissenschaftlich begleitet von der Leuphana Universität Lüneburg.Das Buch versammelt die Erkenntnisse einer vierjährigen prozessbegleitenden Evaluation. Auf 312 Seiten benennt es aktuelle Erfordernisse in der Weiterbildung von Erziehern und der naturwissenschaftlichen Bildung im Elementarbereich. Außerdem gibt es Hinweise auf den Zuschnitt von notwendigen Modellprojekten und auf Forschungsdesiderate hinsichtlich des Konzepts BNE.
    Band 1: Weltorientierung durch BNE
    Band 2: Exemplarisch lernen an der Lüneburger Heide

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Mona Monete

    SWR/WDR (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Planet Schule stellt mehrere Sendungen der Reihe “Mona Monete“, die verschiedene Aspekte des deutschen Wirtschaftssystems erklärt, kostenlos zur Verfügung.Mona Monete ist die Hauptfigur einer Sendereihe, die Kinder motivieren will, ihre Beteiligung am Wirtschaftsleben zu hinterfragen. Die Reihe spielt in einer relativ durchschnittlichen Familie. Der Sohn der Familie hat Mona Monete als Cyber-Erfindung kreiert. Mona hat jedoch ihr Eigenleben: sie pendelt zwischen Cyber- und realer Welt. Ihre Ausflüge ins richtige Leben stellen scheinbar Alltägliches unseres Wirtschaftslebens in Frage. Die Sendungen gehen diesen Fragen in dokumentarischen Exkursen und Trickfilmen auf den Grund.

    Format
    Film

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • MoneyCare

    Alexandra Horn, Susanne Wilkening, 2009

    mehr Informationen

    ""MoneyCare"" umfasst vier Unterrichtsmodule mit 41 Bausteinen: ""Das muss ich auch haben – Konsum und Werbung"", ""Nur eine Unterschrift?! - Verträge, Rechte und Pflichten"", ""Wo bleibt mein Geld? - Über den Umgang mit Finanzen"" und ""Leihst Du noch oder sparst Du schon? - Banken, Finanzierungen und Kredite"". Die Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in ausbildungsbegleitenden oder anderen berufsvorbereitenden Qualifizierungsmaßnahmen befinden.Die Unterrichtsmodule wurden für einen niedrigschwelligen Unterricht für junge Erwachsene entwickelt. Es wird großer Wert auf die Alltagstauglichkeit der vielfältigen Methoden und Inhalte gelegt. Das Unterrichtshandbuch enthält zahlreiche Spiele, Praxismaterial, authentische Fallbeispiele sowie Vorschläge für geeignete Filme und Außenaktivitäten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Mut zur Nachhaltigkeit: Konsum - Lernmodul

    Dr. Christa Liedtke, Dr. Maria J. Welfens et al., 2008

    mehr Informationen

    Mut zur Nachhaltigkeit - Vom Wissen zum Handeln"" ist eine Sammlung didaktischer Module zum Thema ""Konsum"". Das Modul enthält Hintergrundinformationen für die Lehrkräfte sowie umfassende Arbeitsmaterialien.Konsum verbraucht Ressourcen und Energie und nimmt die Dienstleistungen der Natur in immer größerem Ausmaß in Anspruch. Weltweites Wirtschaftswachstum und steigendes Konsumniveau bedingen einen immer umfänglicheren Ressourcenverbrauch und verstärkten Klimawandel.Zwei Schlüsselstrategien für nachhaltigeren Konsum werden erläutert - Effizienz und ""Maß halten"" (Suffizienz) und am Beispiel zweier für nachhaltigen Konsum höchst relevanter Lebensbereiche erläutert: ""Nachhaltige Geldanlagen"" und ""Bauen und Wohnen"". Die vorgestellten Handlungsoptionen fokussieren nicht den Verzicht, sondern setzen auf ""Ökointelligenz"", d. h. einen Weg zu finden, der es erlaubt, die Bedürfnisse zu befriedigen, die Lebensqualität zu wahren und die Ressourcen zu schonen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Mut zur Nachhaltigkeit: Wirtschaft - Lernmodul

    Dr. Christa Liedtke, Dr. Maria J. Welfens et al., 2008

    mehr Informationen

    ""Mut zur Nachhaltigkeit – Vom Wissen zum Handeln"" ist eine Sammlung didaktischer Module zum Thema ""Wirtschaft/ Neue Weltordnung"". Das Modul enthält Hintergrundinformationen für Lehrkräfte sowie umfassende Arbeitsmaterialien.Im Fokus dieses Moduls stehen Ziele, Strategien und Instrumente einer nachhaltigeren Wirtschaft. Den Ausgangspunkt bildet die Darstellung der Erde im Jahr 2020 unter der Annahme, die heutigen Produktions- und Konsummuster würden fortgesetzt. Ist eine nachhaltigere Wirtschaft mit dem Wirtschaftswachstum vereinbar? Wenn ja, welcher Rahmenbedingungen bedarf es?

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Mythos Nachhaltigkeit

    Marco Nicolas Werner, 2010

    mehr Informationen

    Marco Nicolas Werner schildert in seinem Buch ""Mythos Nachhaltigkeit"", was Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf globaler und nationaler Ebene bedeutet.Die Publikation klärt die allgemeine Definition von BNE und die Entstehung der UN-Dekade ""Bildung für nachhaltige Entwicklung"". Der Autor stellt insbesondere dar, wie Deutschland die UN-Dekade umsetzt. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Verbindung zwischen BNE und sozialer Arbeit. Werner beschreibt außerdem das Cradle to Cradle-Konzept. Das Buch hat eine interdisziplinäre Ausrichtung und spricht neben Fachleuten auch allgemein an aktuellen Bildungs- und Umweltfragen Interessierte an.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Mädchen und Frauen bewegen Afrika

    Gemeinsam für Afrika e.V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Geschlechtergerechtigkeit als Entwicklungsfaktor steht im Zentrum dieser kostenlosen Materialien. Fallbeispiele aus der entwicklungspolitischen Praxis beleuchten die Themenfelder Armut, Hunger, Bildung, Gesundheit und das Alltagsleben in Afrika. Arbeitsblätter regen zur kreativen Umsetzung der Thematik im eigenen Unterricht an.Im Mittelpunkt der kostenlosen Unterrichtsmaterialien stehen die Lebenssituation von Mädchen und Frauen sowie die Chancen und Herausforderungen der Geschlechtergerechtigkeit in Afrika. Das Material teilt sich dabei in jeweils ein Heft für die Primar- und Sekundarstufe.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Professor Kleinsteins Experimentier-Werkstatt für Kinder

    Pit Brüssel, 2006

    mehr Informationen

    Schon kleine Kinder lassen sich für naturwissenschaftliche Phänomene begeistern. Das Grundbedürfnis von Kindern, sich die Welt experimentierend anzueignen, wird hier in zahlreichen, spannenden Experimenten aufgegriffen. Themen wie Schwerkraft oder Magnetismus werden anhand von alltäglichen Phänomenen durch ""Professor Kleinstein"" anschaulich erklärt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wissenspool Finanzkrise

    Planet Schule, 2009

    mehr Informationen

    Die 15-minütige Sendung ""Wie entsteht eine Finanzkrise?"" zeigt anschaulich und leicht verständlich die Chronologie und Zusammenhänge, die zum globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch Anfang dieses Jahrhunderts führten. Der Film folgt dem Domino-Effekt auf den internationalen Finanzmärkten. Die Sendung zeigt Parallelen zur Tulpenkrise auf, die viele Menschen Anfang des 17. Jahrhunderts in den Ruin trieb. Sie eignet sich für den Einsatz im Politik-, Wirtschafts-, Sozial- und Gemeinschaftskundeunterricht ab Schulklasse 8. Für die Sendung gibt es Hintergrundmaterial, Bezüge zu Lehrplänen und Arbeitsblätter zum kostenlosen Download.

    Format
    Film

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltig genießen

    Dr. Karl von Koerber, Hubert Hohler, 2012

    mehr Informationen

    Schon der Titel macht deutlich, dass sich nachhaltige Ernährung und Genuss nicht ausschließen müssen. Das möchten Dr. Karl von Koerber, Leiter der Arbeitsgruppe ""Nachhaltige Ernährung"" an der Technischen Universität München, und der Chefkoch der Klinik Buchinger am Bodensee, Hubert Hohler, anhand ihres Rezeptbuchs für die Zukunft mit mehr als 100 regionalen und saisonalen Rezepten veranschaulichen.Das ökologisch sinnvolle, politisch korrekte und dabei gesunde Kochen macht das Essen wieder zu einem Erlebnis, das Spaß macht. Die vielen praktischen Einkaufstipps und Hintergrundinformationen helfen dabei, nachhaltige Ernährung umzusetzen ohne dabei die Lust am Essen zu verlieren.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt - Chemie-Anfangsunterricht

    Henkel AG & Co. KGaA, Universität Oldenburg, Universität Rostock, 2009

    mehr Informationen

    Das Unterrichtskonzept ""Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt"" ist 2007/2008 ist in einem Gemeinschaftsprojekt der Universität Oldenburg, der Universität Rostock und der Henkel AG & Co. KGaA Düsseldorf entstanden und als Ergänzung für den Chemie-Anfangsunterricht gedacht. Die Arbeitsmaterialien sollen dabei besonders für die Kompetenzbereiche Erkenntnisgewinnung, Kommunikation und Bewerten Anregungen geben, die in den traditionellen Unterrichtsmaterialien oft weniger angesprochen werden als der Bereich Fachwissen.Ziel dieses Konzeptes ist es, den elf bis 13-jährigen Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen von Waschmitteln zu vermitteln, wobei der Einfluss von Waschmitteln auf die Umwelt im Mittelpunkt steht. Mit einfachen Versuchen soll den Schülerinnen und Schülern nähergebracht werden, wie sie umweltschonend und energiesparend waschen können und welche Effekte bei falschem Gebrauch in der Umwelt auftreten können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt - Weiterführender Unterricht

    Henkel AG & Co. KGaA, Universität Oldenburg, Universität Rostock, 2009

    mehr Informationen

    Das Unterrichtskonzept ""Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt"" ist 2007/2008 in einem Gemeinschaftsprojekt der Universität Oldenburg, der Universität Rostock und der Henkel AG & Co. KGaA Düsseldorf entstanden und als Ergänzung für den Chemieunterricht gedacht. Die Arbeitsmaterialien sollen dabei besonders für die Kompetenzbereiche Erkenntnisgewinnung, Kommunikation und Bewerten Anregungen geben, die in den traditionellen Unterrichtsmaterialien oft weniger angesprochen werden als der Bereich Fachwissen.Ziel dieses Konzeptes ist es, den 14 bis 18-jährigen Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Wirkungsweise von Waschmitteln zu vermitteln, wobei der Einfluss von Waschmitteln auf die Umwelt im Mittelpunkt steht.Mit einfachen Versuchen soll den Schülerinnen und Schülern nähergebracht werden, wie sie umweltschonend und energiesparend waschen können und welche Effekte bei falschem Gebrauch in der Umwelt auftreten können. Zudem werden Aspekte der Waschmittel-Entwicklung betrachtet und Methoden vorgestellt, die für die Bewertung der Umweltverträglichkeit eines Waschmittels verwendet werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltige Entwicklung - ein Aktionskartenspiel

    Markus Eder, Jörg Müller, 2015

    mehr Informationen

    Nachhaltigkeit und generationenübergreifende Gerechtigkeit sind abstrakte Konzepte, die es anschaulich zu vermitteln gilt. Mit diesem Karten-Set können Schüler prozesshaft erarbeiten, was ""zukunftsfähiges"" und ""enkeltaugliches"" Handeln gesellschaftlich bedeutet.In diesem Kartenspiel schlüpfen Schüler in die Rolle von Journalisten einer deutschen Tageszeitung. Über Alltagssituationen werden sie an die Fakten nachhaltiger Entwicklung in Deutschland herangeführt: Fortlaufende Agenturmeldungen werden auf sogenannten Newskarten dargestellt und sind Grundlage für die Erstellung von Zeitungsartikeln, mit denen sich Punkte gewinnen lassen.Auf diese Weise lernen die Spielenden das Indikatorensystem für nachhaltige Entwicklung kennen. Das Spiel orientiert sich hierbei am Nachhaltigkeitsbegriff der Bundesregierung und harmoniert mit dem Orientierungsrahmen der Kultusministerkonferenz für den Lernbereich globale Entwicklung.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Generationengerechtigkeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltige Entwicklung im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft

    Fachhochschule Münster (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Das Lehrerhandbuch wendet sich an Pädagogen im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft. Es bietet exemplarische Unterrichts- und Ausbildungssequenzen zu aktuellen Themen wie ""Convenience-Produkte: Einfach in der Zubereitung, aber auch umweltschonend?"" oder ""Frühstück nachhaltig gestalten"". Die Materialien enthalten Informationen und Hintergrundwissen zu den jeweiligen Themen und ergänzende didaktisch-methodische Anregungen. Die beschriebenen Projekte und Anregungen basieren auf einem Projekt, das von der Fachhochschule Münster durchgeführt und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wurde. Die Materialien können gut in andere Lernbereiche übertragen und fächerübergreifend eingesetzt werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltige Geldanlagen

    Martin Faust, Stefan Scholz (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Der Herausgeberband ""Nachhaltige Geldanlagen – Produkte, Strategien und Beratungskonzepte"" von Martin Faust und Stefan Scholz betrachtet umfassend und praxisorientiert die Chancen und Herausforderungen, die sich für Finanzdienstleister mit dieser Anlageform ergeben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltige Geldanlagen - hohe Rendite mit gutem Gewissen?

    Peter Kührt, 2013

    mehr Informationen

    Nachhaltigkeit wird zunehmend auch bei Finanzprodukten ein zentrales Kaufkriterium. Doch nicht jede Anlage, die als ""nachhaltig"" angepriesen wird, genügt auch den Ansprüchen einer nachhaltigen Lebensführung.In dieser Unterrichtseinheit entwickeln Schüler selbstständig ein Bewertungsraster, um Geldanlagen hinsichtlich ihrer ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit zu beurteilen. Dieses Raster wenden sie anschließend auf unterschiedliche Finanzprodukte an. Anhand von Rollenkarten für eine Podiumsdiskussion werden die Ergebnisse mit der Gruppe geteilt.Die Publikation beinhaltet außerdem eine Einführung in das Konzept der Nachhaltigkeit und zeichnet seine dreihundertjährige Begriffskarriere nach.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltige Schülerfirmen

    Dr. Rainer Tempel, 2007

    mehr Informationen

    Das Themenheft ""Nachhaltige Schülerfirmen"" präsentiert Praxisbeispiele und Anregungen für die Etablierung von Schülerfirmen. Schülerinnen und Schüler sollen lernen, in ökologischer und sozialer  Verantwortung erfolgreich zu wirtschaften. Durch die Mitarbeit in einer Schülerfirma können vielseitige Handlungskompetenzen erworben werden, die für die Lösung zukunftsrelevanter Probleme von Bedeutung sind.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltige Verkaufsförderungsaktion Fairtrade. Ein fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt

    Hans-Georg Grahle, 2011

    mehr Informationen

    Der Autor hat ein Schulprojekt entwickelt, bei dem junge Menschen ab 17 Jahren im fächerübergreifenden Unterricht zu Verkaufsförderern für den Fairen Handel ausgebildet werden. An einem Aktionstag gehen sie in Supermärkte oder gastronomische Betriebe und informieren Verbraucher über fair gehandelte Waren. Die Schüler erwerben durch diesen handlungsorientierten Unterricht fachliche Kompetenzen wie etwa Wirtschaft, Politik und Geografie auch personelle Kompetenzen. Das Buch umfasst eine genaue Projektbeschreibung, ein Schülerarbeitsheft, Lehrermaterial und Evaluierungsbögen und liefert Pädagogen damit alle nötigen Grundlagen, um das Projekt selbst umzusetzen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltiger Filmblick

    Kolleg für Management und Gestaltung Nachhaltiger Entwicklung (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Das Kolleg für Management und Gestaltung Nachhaltiger Entwicklung GmbH gibt seit 2003 DVDs in der Reihe ""Nachhaltiger Filmblick"" heraus. Die DVDs enthalten Spots, Kurzfilme, Musikvideos und Radiohörspiele zu Nachhaltigkeit.Die DVD ""nachhaltigkeit in 50 sekunden – Kommunikation für die Zukunft"" verbildlicht in sieben Spots das Prinzip der Nachhaltigkeit. Sie greift Themen wie Mobilität oder Gerechtigkeit auf. Eine andere behandelt in audiovisuellen Spots und Musikvideos die Nachhaltigkeitskommunikation. Themen sind erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Globalisierung und Work in Progress. Eine weitere DVD zeigt Kurzfilme zum Klimawandel. Die letzten beiden DVDs beschäftigen sich mit Klimafolgen, Biodiversität und lebenslangem Lernen.

    Format
    Film

    Thema
    Energie, Globalisierung, Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltigkeit erleben

    Beate Kohler, Armin Lude, 2010

    mehr Informationen

    Unter dem Motto ""Aus der Praxis für die Praxis"" unterbreitet das Buch ""Nachhaltigkeit erleben"" Vorschläge für Projekttage für die Grundschule und Sekundarstufe I. Anleitungen und Arbeitsmaterialien helfen bei der Planung.Die Autoren präsentieren Vorschläge, um Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Thema Wald umzusetzen. Entstanden sind praxistaugliche und einfach umzusetzende BNE-Veranstaltungen für den Unterricht. So lernen die Schüler zum Beispiel bei der Aktion ""Holz als Begleiter der Menschheit"" die Bedeutung des Rohstoffs Holz praxisnah kennen. Jeder Praxisentwurf wird verständlich erklärt und setzt sich aus einer schulischen Vorbereitungsphase, der Aktion im Wald und einer Nachbearbeitung zusammen. Die beigelegte CD enthält Arbeitsblätter, Hinweise für die Planung, Ablaufbeschreibungen sowie weitere Texte und Infos zum Ausdrucken.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltigkeit am Finanzmarkt

    Klaus Gabriel, 2007

    mehr Informationen

    Klaus Gabriel analysiert und bewertet unterschiedliche Interpretationen von Nachhaltigkeit und nachhaltiger Entwicklung und beschreibt auf dieser Basis verschiedene Funktionsweisen der als nachhaltig bezeichneten Anlageformen.Dabei wird deutlich, dass ökologische und soziale Kriterien unabhängig von ihrer Bedeutung für die Anlagerendite zum Tragen kommen müssen, wenn nachhaltige Geldanlagen zu Veränderungen in der Wirtschaft beitragen sollen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltigkeit hat viele Gesichter

    GTZ (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit hat eine Serie mit Materialien zu aktuellen Themen der Entwicklungszusammenarbeit herausgegeben. Die Bildungsreihe ""Nachhaltigkeit hat viele Gesichter"" stellt unterschiedliche Initiativen für Bildung für nachhaltige Entwicklung in strukturschwachen Regionen vor. Die Publikationen liefern regionale und thematische Hintergrundinformationen sowie Verknüpfungen zu benachbarten Themen. Sie dienen als Anregung sowohl für die schulische als auch für die außerschulische Bildung. Die Themenhefte sind mit Interviews, Reportagen und Portraits praxisnah und anschaulich aufbereitet und können fächerübergreifend genutzt werden. Jede Broschüre enthält außerdem eine CD oder DVD mit weiterführenden Materialien.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Globalisierung, Klima, Menschenrechte, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltigkeits-Innovationen in der Ernährungswirtschaft

    F.-Th. Gottwald und A. Steinbach, 2009

    mehr Informationen

    Erfolgreiche Innovationen im Einklang mit Natur und Gesellschaft – solchen Nachhaltigkeits-Innovationen will das Buch von Franz Theo Gottwald und Anke Steinbach auf die Spur kommen. Es zeigt das Potenzial für Innovationen in der Ernährungswirtschaft und stellt Beispielbetriebe mit guten Innovationsansätzen vor. Die Autoren nutzen als Grundlage der Publikation Projekte, die den Innovationspreis der Schweisfurth Stiftung in den letzten drei Jahren gewonnen haben. Die Autoren verknüpfen das Material mit bestehendem Wissen aus dem Innovationsmanagement und ihren eigenen Erfahrungen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Innovationen und Ernährungswirtschaft. Dabei steht das Wissen aus der Praxis für die Praxis im Vordergrund.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachwachsende Rohstoffe – Aus dem Kreislauf der Natur

    information.medien.agrar (i.m.a.) e.V., FNR e.V., Ufop e.V. und AgriKom GmbH (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Diese Unterrichtsmappe zum Thema nachwachsende Rohstoffe kann im fächerübergreifenden Unterricht der Klassen 3 bis 6 eingesetzt werden und enthält Materialien und Arbeitsblätter. Die dazu gehörigen Lehrerseiten sind inhaltlich in thematische Module untergliedert: Stärke, Pflanzliche Fette und Öle, Pflanzenfasern, Holz und Cellulose, Pflanzenfarben und Heilstoffe. Die Arbeitsblätter eignen sich sowohl für lehrerzentrierte als auch für schülerzentrierte Unterrichtsformen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachwachsende Rohstoffe und Klimaschutz

    Prof. Dr. Volker Albrecht, 2009

    mehr Informationen

    Mit dem Thema nachwachsende Rohstoffe und Klimaschutz beschäftigt sich eine internet-basierte Lerneinheit für Oberstufenschüler. Der Ausstoß von Kohlendioxid durch die Verwendung von fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Erdöl ist eine der Hauptursachen für die Erderwärmung Welche Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang den so genannten nachwachsenden Rohstoffen zu? Welche Chancen bringen sie für die Landwirtschaft in Deutschland und für Entwicklungsländer? Welche Folgen bringt ein vermehrter Einsatz dieser Rohstoffe für die Umwelt mit sich? Diese und andere Fragen können Schüler auf der didaktisch konzipierten Webseite erforschen.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Energie, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Natur praktisch erleben!

    Hermann Schultka, 2011

    mehr Informationen

    Der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur ist ein lebensnotwendiges Erziehungsziel in unserer heutigen Industriegesellschaft. Neben der herkömmlichen Wissensvermittlung kommt dem praktischen Erleben mit Tieren und Pflanzen eine besondere Bedeutung zu. Ehrfurcht vor dem Leben kann den jungen Menschen nicht nur im Klassenzimmer mit Hilfe des Lehrbuches vermittelt werden. Direkter Kontakt zu Pflanzen und Tieren ist ebenso gefragt. Das vorliegende Heft umfasst praktische Übungen und Experimente, die den Unterricht zu einer Entdeckungsreise machen. Alle Themen in diesem Heft sind einzelnen Fachgebieten zugeordnet. Vor Beginn der praktischen Tätigkeit sind die Materialanforderungen genau zu lesen. Zu beachten ist ebenfalls die jahreszeitliche Einordnung der Themenbereiche. Die Broschüre enthält Erklärungen, Bauanleitungen und Konzeptionen für den Naturkunde- und Ökologieunterricht der Klassen 1 bis 12.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Netzwerk- und Systemmanagement für Nachhaltiges Wirtschaften in der Ernährungsbranche

    Hendrik Hochfeld, Victor Ostrouchow, Michael Thomas, 2009

    mehr Informationen

    Für die kaufmännische Ausbildung in der Ernährungsbranche hat das Berufskolleg Elberfeld einen Curriculumentwurf für ein Modul mit vier Lernsituationen herausgegeben. Die Broschüre ""Netzwerk- und Systemmanagement für Nachhaltiges Wirtschaften in der Ernährungsbranche"" zeigt am Beispiel des Viktoriabarschhandels Probleme nicht nachhaltigen Wirtschaftens auf und stellt Instrumente zur Verbesserung vor.Das Curriculum besteht aus Modulen, die lernfeldorientiert aufgebaut und nach Lernsituationen strukturiert sind. Diese Module konfrontieren die Teilnehmenden mit konkreten reellen Unternehmenslagen, die die Modulthemen verketten. Die daraus strukturierten Lernsituationen beleuchten betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche, kommunikationstheoretische und rechtliche Aspekte, die teilweise DVD-gestützt unterrichtet werden sollten.Die in den Modulen zu bearbeitenden Inhalte erfordern grundlegende kaufmännische Kenntnisse und Erfahrungen, z.B. über betriebliche Funktionen und Prozesse, volkswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • RADschlag

    ACE Auto Club Europa e. V. (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Die Initiative RADschlag bringt seit 2008 Kinder und Jugendliche in Bewegung, indem sie Lehrer, Erzieher, Familien und Verantwortliche aus Vereinen berät und praxisorientiert unterstützt.Diese finden auf den Seiten des Portals hilfreiche Informationen rund ums Rad, praxiserprobte Spiel-, Unterrichts- und Projektideen, umfangreiche Rechtstipps, Argumentationshilfen für das Lehrerkollegium, weiterführende Links und vieles mehr. Ergänzt wird das Angebot durch die Literatur-, Video- und Aktionsdatenbank mit über 500 Einträgen.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Regenwald retten geht auch einfacher

    Birthe Hesebeck, Anna Hömberg, 2015

    mehr Informationen

    Dieses Materialpaket führt Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 12 an das Thema Werbung heran. Im Unterricht erfahren die Schüler Wissenswertes über Theorie und Wirkungsweise von zielgruppenorientierter Kommunikation. Dabei entwickeln sie eigene Kampagnen, um ihr Wissen zu testen und zu festigen. Die Projektarbeit die Kreativität und den Teamgeist. Nebenbei werden die Jugendlichen fit gemacht in den Themen Regenwald und Biodiversität. Eingebunden in die Unterrichtsmaterialien sind Arbeitsblätter, Linktipps zu Aktionen und drei Kurzfilme zum Einstieg, die im Rahmen des Projekts ""Green movie. Green media"" entstanden sind. Das Materialpaket steht als interaktives PDF auf der Website von OroVerde zum Download bereit.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Reiseproviant – Essen über den Tellerrand hinaus: Das Kochbuch für Gruppen

    Naturfreundejugend Deutschlands (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    ""Drei Kilo Rezepte aus aller Welt, 500 Gramm Methoden und Spiele, ein guter Schuss Neugier und eine Prise (Ess-)Kulturgeschichte."" So beschreibt die Naturfreundejugend Deutschlands ihr Projekt ""Reiseproviant"". In seinem Verlauf ist unter anderem ein Buch mit über 100 phantasievollen Rezepten aus aller Welt entstanden. Es lädt dazu ein, kulinarisches Neuland zu entdecken und liefert Tipps zum Kochen unterwegs und Informationen zum nachhaltigen Einkauf. Ein Infoteil gewährt Einblicke in die globale Vielfalt der Esskulturen. Wer Appetit auf mehr bekommt, dem bietet die Webseite www.reiseproviant.info eine wahre Fundgrube: eine riesige Sammlung von gruppentauglichen Rezepten, sehr anwenderfreundlich aufgeschlüsselt nach Jahreszeit, Gruppengröße, finanziellem und zeitlichem Aufwand und Ernährungsvorlieben, wie vegan, vegetarisch und mit oder ohne Schweinefleisch. Ein Mengenrechner und hilfreiche Tipps von Praktikern erleichtern die Planung und ein Einkaufsratgeber unterstützt den nachhaltigen Einkauf.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ressourcenwirtschaft in Mosambik

    KoordinierungsKreis Mosambik e.V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Ob Kohle, Erdgas oder Nutzfläche für Agrartreibstoffe: Mosambik ist ein ressourcenreiches Land. Doch nutzt dieser Boom auch der mosambikanischen Bevölkerung? Die Unterrichtsmaterialien, herausgegeben vom KoordinierungsKreis Mosambik e.V., widmen sich nun den Themen Ressourcenarmut, Agrartreibstoffe und Menschenrechte in dem Inselstaat.Die Online-Plattform ""Streit um Ressourcen"" enthält multimediale Lernmodule zu den Themen Rohstoffversorgung und Menschenrechte auf Mosambik. Die Materialien eignen sich für den Einsatz in der Sekundarstufe I und II sowie in der Berufsschule.Jedes Modul besteht aus einer Prezi-Präsentation, einem PDF mit didaktischen Hinweisen sowie gegebenenfalls weiteren Dateien. Die Präsentation steht jeweils im Zentrum des Moduls.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Rio+20 - und nun?

    DGVN (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Die Bilanz des Rio+20-Gipfels fiel ernüchternd aus: In der abschließenden Erklärung ""Die Zukunft, die wir wollen"" wurden weder verbindliche Fristen noch finanzielle Verpflichtungen festgehalten. Es gilt, trotz der Rückschläge Mut zu machen.Das Heft der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) e.V. bereitet die Themen des Rio+20-Gipfels für Schüler ab der Sekundarstufe I auf. Das Heft basiert auf der Broschüre ""The Importance of Rio+20"", die von der britischen Organisation ""Peace Child International"" herausgegeben wurde.Das Heft ist in drei Abschnitte gegliedert und beginnt mit dem Bericht über die Entwicklung des UN-Entwicklungsprogramms UNDP, ""Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit: Eine bessere Zukunft für alle"". Der zweite Teil bezieht sich auf das Grundlagenpapier ""Auf dem Weg zu einer grünen Wirtschaft"" des UN-Umweltprogramms UNEP. Der dritte Abschnitt befasst sich mit den Perspektiven für Europa.Die 36-seitige Broschüre vermittelt Hintergrundinformationen zur Konferenz anhand von Grafiken und Beispielen. Außerhalb der schulischen Bildung bietet sich das Material auch zum Selbststudium an.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Klima, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Rundbrief Bildungsauftrag Nord-Süd

    World University Service (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Seit über fünfzehn Jahren erscheint der Rundbrief ""Bildungsauftrag Nord-Süd"" als bundesweites Informationsmedium für entwicklungsbezogene Bildungsarbeit und richtet sich an Multiplikatoren und Entscheidungsträger aus diesem Bereich.Die Auszüge aus dem deutschlandweit umfangreichsten Veranstaltungskalender zu bildungsrelevanten Nord-Süd Themen berichten unter anderem über neue Unterrichtsmaterialien, aktuelle Publikationen und relevante Entwicklungen. Im Leitartikel wird das jeweilige Schwerpunkthema näher dargestellt und seine Bedeutung für globales Lernen erläutert.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Migration, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Rundbrief Nr. 56 ""Lernkooperationen zwischen außerschulischen Trägern und Schulen""

    World University Service (WUS) - Informationsstelle ""Bildungsauftrag Nord-Süd"" (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Im Rundbrief leitet Karl-Heinz Held in die Thematik Gobales Lernen ein. An den Leitartikel schließt ein aktueller Materialüberblick an. Abschließend gibt es noch einen kleinen Veranstaltungskalender.Der Rundbrief wird dreimal jährlich herausgegeben und berichtet über die entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Bund und Ländern, Fortbildungsangebote, Veranstaltungen, spezielle Einrichtungen, neue Materialien, Hintergrundinformationen, Kampagnen und Aktionen. Für die Leitartikel zu den jeweiligen Schwerpunktthemen werden ""Experten von außen"" herangezogen. Der Rundbrief kann kostenlos postalisch angefordert oder als pdf-Version herunterladen werden.Weitere Informationen und Download

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Interkulturelles Lernen

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • SPICE - Projekt

    Emilie-Heyermann-Realschule (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Diese Unterrichtsmaterialien stammen aus einer Zusammenarbeit im Bereich des Klimaschutzes zwischen der Emilie-Heyermann-Realschule aus Bonn und der Schule Nr. 4 in Buchara (Usbekistan) im Rahmen von ""Schools Partnership to Improve the Conservation of Energy"" (SPICE). Themen sind Klimaschutz und Energie.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten

  • Safety 1st

    Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Für Jugendliche und Berufsstarter ist die Planung der eigenen finanziellen und sozialen Absicherung ein wichtiges Thema. Im Schülermagazin ""Safety 1st"" erfahren sie, wie das System der sozialen Sicherung funktioniert und was sie selbst tun können, um für die Zukunft vorzusorgen. In der Lehrerhandreichung ""Safety 1st"" gibt es passend dazu methodische Anregungen und konkrete Arbeitsvorschläge.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Schluss mit schmutzig!

    Gemeinsam für Afrika e. V.,

    mehr Informationen

    Die Schulaktion ""Schluss mit schmutzig!"" widmet sich dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen unter besonderer Berücksichtigung des Kontinents Afrika. Das begleitende Unterrichtsmaterial zeigt Schülern Wege zu einem nachhaltigeren Lebensstil auf.Elektroschrott, Textilwirtschaft, Fleischkonsum: Was der europäische Güterverbrauch für die Menschen in Afrika bedeutet, lässt sich mit diesen fächerübergreifenden Unterrichtsmaterialien vermitteln. Die Materialien teilen sich in eine Ausgabe für die Grundschule und für die Sekundarstufen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Schmeckt’s? Alles übers Essen.

    Herrmann Schulz, Sabine Jäger, 2008

    mehr Informationen

    Die Autoren Herrmann Schulz und Sabine Jäger wollen Kinder und Jugendliche motivieren, sich mit dem Thema nachhaltige Ernährung auseinanderzusetzen. Mit spannenden Geschichten, Tipps für eine gesunde Ernährung und kinder- bzw. jugendtauglichen Rezepten wenden sie sich an diese Zielgruppe und stellen wichtige Fragen: Was sind die Vorteile regionaler Produkte? Was bringt der ökologische Landbau? Ziel des Buches ist auch, Kindern und Jugendlichen die lokalen und globalen Folgen unseres Konsumstils aufzuzeigen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Schnelle Kleidung zu Minipreisen: Ist ein fairer und nachhaltiger Konsum überhaupt möglich?

    , 2014

    mehr Informationen

    Moderne Kleidung soll möglichst billig sein und die Kunden mit sechs bis acht verschiedenen Kollektionen pro Jahr zu mehr Konsum anregen. ""Fast Fashion"" heißt diese Mode der Bekleidungs-Ketten. Doch was passiert, wenn die Kleiderschränke voll sind?Dieses PDF-Arbeitsblatt für die Sekundarstufe II bietet Informationen zur ""Fast Fashion"" großer Modehäuser und zu deren ethischen Prinzipien. Die Schüler analysieren anhand des Materials die Problemfelder der ""schnellen Mode"" und informieren sich über die Verhaltens- und Nachhaltigkeitskonzepte verschiedener Bekleidungsunternehmen.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Schokolade wächst auf Bäumen?!

    Tropenwaldstiftung OroVerde (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Schokolade gibt es in vielen Formen. Doch wo kommt die Süßigkeit eigentlich her und warum ist der Kakaobaum gefährdet? Mit dem Themenheft ""Schokolade wächst auf Bäumen?!"" lernen Schülerinnen und Schüler der Grundschule den Regenwald durch eine Geschichte in Briefform kennen. Die Publikation beschreibt nicht nur die Schönheit des Amazonas-Regenwalds, sondern auch seine Bedrohung. Durch Arbeitsblätter erfahren die Kinder viel über die Flora und Fauna des Waldes und können mit einem ""Regenwald-Schutzpass"" selbst etwas zum Regenwaldschutz beitragen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Prävention in der Schuldnerberatung

    Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Der Materialordner ""Prävention in der Schuldnerberatung"" hat das Ziel, durch praxisnahe Information rund um das Thema Geld und den Hinweis auf typische Schuldenfallen die Handlungskompetenzen junger Menschen zu erhöhen.Der Ordner besteht aus zehn Modulen, wobei acht thematischen Modulen ein übergreifendes Einstiegsmodul vorangestellt ist. Neben Themen wie Werbung und Konsum, Handy und Internet, die erste Wohnung und Budgetplanung werden auch beispielhafte Unterrichtseinheiten behandelt.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Geld – Aufwachsen in der Konsumgesellschaft

    Friedrich Verlag (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Das Jahresmagazin SCHÜLER aus dem Friedrich Verlag befasst sich in der Ausgabe 2008 mit dem Thema Geld. Unter dem Titel ""Geld. Aufwachsen in der Konsumgesellschaft"" wird in zahlreichen Beiträgen dargestellt, wie junge Menschen mit Geld umgehen, was sie dafür kaufen und was sie mit dem Konsum bestimmter Waren und Leistungen verbinden.SCHÜLER gibt mithilfe von Untersuchungen, Interviews und Beiträgen einen Einblick in den Lebensbereich von Schülerinnen und Schülern und zeigt mit vielen Anregungen und Tipps, was die Schule zur ökonomischen Erziehung beitragen kann. Mit unterrichtspraktischen Vorschlägen ist es besonders zum Einstieg in das Thema in der Sekundarstufe geeignet.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Siedlungsvegetation

    Rüdiger Wittig, 2008

    mehr Informationen

    In dem Buch ""Siedlungsvegetation"" führt Rüdiger Wittig anschaulich durch die schwierigen Bedingungen von Pflanzen im urbanen Umfeld.Der Lebensraum von Pflanzen in Siedlungen bringt Herausforderungen und Belastungen mit sich. Eine Ursache ist menschlicher Einfluss, aber auch stoffliche Belastungen machen es ihnen nicht leicht. Unterschiedliche Faktoren erfordern viel Anpassungsfähigkeit und stellen hohe Ansprüche an die Pflanzenwelt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Soll statt Haben

    Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. stellt ein Arbeitsblatt “Soll statt Haben - Verschuldung von Jugendlichen“ und einen aktuellen Unterrichtseinstieg zu den Themen Geld, Markt und Wirtschaft zur Verfügung. Die Schüler beschäftigen sich mit ihrem eigenen Kaufverhalten und ihrer Sparmotivation. Das Arbeitsblatt thematisiert die Ursachen und Gefahren der Verschuldung von Jugendlichen.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Sonnenenergie für Schulen

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2002

    mehr Informationen

    Im Rahmen des Projekts ""SolarSchulen 2000"" hat die Allianz Umweltstiftung fast 100 Schulen mit Fördermitteln zum Bau von Solaranlagen ausgestattet. Die Erfahrungen dieser Schulen sind in der 28-seitigen Broschüre ""Sonnenenergie für Schulen – Ein Leitfaden zur eigenen Solaranlage"" dokumentiert.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Sonnenkinder

    Unabhängiges Institut für Umweltfragen e. V. (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Das Unabhängige Institut für Umweltfragen bietet diese Handreichung für Erzieherinnen und Erzieher an, die Projekttage zu Energie aus der Sonne durchführen möchten. Hier werden Licht, Wärme, elektrischer Strom und Bewegung anschaulich und verständlich vermittelt. Mit vielen Basteleien und einfachen Experimenten ist ein abwechslungsreicher Projektablauf garantiert. Der Leitfaden ist die Ergänzung zu einem Solarspiel- und Experimentierkoffer.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Spielend Energiesparen in Kindergärten und Kindertagesstätten. Eine Lernspirale in 24 Schritten

    Energieagentur.NRW (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Viele Tipps, Anregungen und Ideen, wie Erzieher das Thema Energiesparen spielerisch vermitteln können, gibt die EnergieAgentur.NRW in der PDF-Broschüre ""Spielend Energiesparen in Kindergärten und Kindertagesstätten"". Um Kindern eine lebensnahe Vorstellung von Energiegewinnung und -verbrauch zu geben, setzen die Autoren dieser Materialsammlung auf eine persönliche und emotionale Aktivierung. Erst danach werden pädagogische Maßnahmen eingeleitet.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Stadt und Nachhaltigkeit

    Sparkassen-SchulService (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Der Sparkassen-SchulService bietet auf seiner Webseite über 60 Arbeitsblätter zum Thema ""Stadt und Nachhaltigkeit"" an. Zu den Schwerpunkten zählen neben Verkehr und Klima auch Stadtplanung, Energie- und Abfallwirtschaft. Die Schülerinnen und Schüler werden in den Aufgaben nicht nur angehalten, Informationen zu sammeln und Argumente zu entwickeln, sondern auch das eigene Handeln kritisch zu reflektieren und aktiv für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement einzutreten.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Energie, Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Stadtnatur

    Josef H. Reichholf, 2007

    mehr Informationen

    Die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen nimmt in Städten deutlich zu, da sich Lebewesen hier häufig beschützter fühlen als außerhalb der Stadtgrenzen – in Berlin leben mittlerweile beispielsweise mehr Nachtigallen als in Bayern. Mit vielen überraschenden Geschichten und ergänzenden Bildern wird das Buch zu einer kleinen Reise durch diesen teilweise noch unbekannten Lebensraum und vermittelt neue Erkenntnisse über die bislang unerforschte neue Heimat von Tieren und Pflanzen. 

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Straßenkinder in Recife: Ein Projekt der Nächstenliebe

    FWU Institut für Film und Bild (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Der Film „Straßenkinder in Recife: Ein Projekt der Nächstenliebe“ handelt von einem Projekt für Straßenkinder im brasilianischen Recife, das durch die Caritas International Kindern eine Form der Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Das Projekt bietet Kindern die Möglichkeit, an Vorbereitungen und Durchführung eines Karnevalszuges teilzuhaben und selbst zu entscheiden, an welchen Projekten sie teilnehmen. Ziel ist es, auf die strukturelle Gewalt in ihrer Stadt aufmerksam zu machen und die sozialen und kulturellen Hintergründe der Jugendlichen vorzustellen. Durch den Film wird ein Einblick in das Leben von Kindern in Entwicklungsländern geboten und der Kontrast zwischen Arm und Reich deutlich gemacht.

    Format
    Film

    Thema
    Armutsbekämpfung, Interkulturelles Lernen, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Stromsparfibel. Auf der Jagd nach Stromfressern

    Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Die Stromsparfibel wurde im November 2008 an alle 4. Klassen in Sachsen versandt und bietet Schülerinnen, Schülern und Lehrenden die Möglichkeit, sich auf spielerische Weise mit dem Thema Energie auseinander zu setzen. Die Figuren ON und Offi informieren rund ums Thema Strom.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Tatort Tropenwald

    Tropenwaldstiftung OroVerde (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Das Themenheft ""Tatort Tropenwald"" vermittelt Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Hilfe einer aufregenden Geschichte. Im Amazonas finden die Behörden die Leiche eines Journalisten. Als Täter kommen zahlreiche Personen in Frage. Die Klasse begibt sich gemeinsam auf Spurensuche in den Regenwald. Dabei lernen die Schüler Bedeutung und Bedrohung dieses Naturgebietes kennen. Gleichzeitig stellt das Themenheft die verschiedenen Akteure in dem Gebiet vor und vermittelt den Schülern so globales Denken. Mit Hilfe der beigelegten Arbeitsblätter und Zusatzmaterialien können Lehrer die Themen im Unterricht vertiefen. Außerdem stellt die Publikation Methoden vor, um eigene Ideen zum Regenwaldschutz zu entwickeln.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Terra Global: Weltproblem Energie

    Ingeborg Philipp, Roland Rütten, 2008

    mehr Informationen

    Das Arbeitsheft vom Welthaus Bielefeld enthält Texte, Grafiken, Schaubilder und Fotos zum Thema Energie. Inhalte sind der deutsche Energieverbrauch, die Folgen des weiter wachsenden Energiebedarfs und die Möglichkeiten, Energie einzusparen oder auf andere und neue Energieträger auszuweichen. Die Texte beziehen sich weitgehend auf naturwissenschaftliche Befunde und unterlassen es, soziale und entwicklungspolitische Implikationen zu beleuchten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Textilproduktion in Entwicklungsländern

    lehrer-online (Hrsg.), 2003

    mehr Informationen

    Lehrer online stellt eine Unterrichtseinheit zu Produktionsbedingungen und Konsumentenverhalten in einer globalisierten Weltwirtschaft zur Verfügung.Jeans sind ein Produkt, an dessen Fertigung sehr viele Länder beteiligt sind. Nimmt man die Rohstofferzeugung und Entsorgung hinzu, beträgt der Reiseweg einer Jeans circa 64 000 km – eine beeindruckende Größe. Den ökonomischen Vorteilen, die die Unternehmen vom Verarbeiten der Kleidung in Südostasien haben, stehen miserable Arbeitsbedingungen der Textilarbeiter gegenüber. Wir als Verbraucher wissen das. Aber beeinflusst das unser Kaufverhalten?

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Theater in Bewegung

    Fabian Scheidler, Stefanie Kaluza, Marc Amann, Jörg Isermeyer, Ruth Heynen, Inge Kleutgens, 2010

    mehr Informationen

    Globale Gerechtigkeit spielend voranbringen, das ist das Anliegen des Buchs ""Theater in Bewegung"" der GRIPS Werke. Das Handbuch richtet sich an alle Akteure und NGO, die Inspirationen zu theatralischen Interventionsmöglichkeiten im sozialen und politischen Raum suchen. Anhand von Beispielen aus der Praxis des GRIPS Theaters zeigen die Autoren, wie Theater Einfluss nehmen kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Kulturelle Vielfalt

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Tierprofi-Nutztiere

    Tierschutz macht Schule e. V. (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Der Verein ""Tierschutz macht Schule"" hat es sich zur Aufgabe gemacht, kindgerechtes Unterrichtsmaterial zum Thema Tierschutz zu entwickeln. Gemeinsam mit Experten aus den Bereichen Pädagogik, Veterinärmedizin, Biologie und Tierhaltung entstanden Unterrichtshefte wie ""Tierprofi Nutztiere – Vom Schnitzel zum Stall"" für die 3. bis 7. Jahrgangsstufe sowie Unterrichtshefte zu den Themen Heimtiere, Wildtiere, Pferde und Versuchstiere. Für die Kleinsten (ab 5 Jahren) gibt es eine eigene Serie zu den Themen ""Tierschutz allgemein"" und ""Hunde"". Die Materialien können von Pädagogen für ihren Unterricht bestellt werden.Kinder und Jugendliche lernen spielerisch das natürliche Verhalten sowie die Körpersprache von Tieren kennen und setzen sich mit verschiedenen Haltungsformen oder aber auch tierfreundlichem Einkauf auseinander.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Mode ohne Würde

    Christliche Initiative Romero e. V. (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Die Werkmappe ""Mode ohne Würde?“ beschäftigt sich mit den Themen Globalisierung und Arbeitsbedingungen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Die Jugendlichen erfahren, wie Produktionsprozesse bei großen Modefirmen ablaufen. Die Publikation schildert, welche Auswirkungen die Globalisierung auf die Arbeitsweise in der Textilindustrie hat. Außerdem erklärt die Broschüre, wie jeder Einzelne schon beim Einkauf der nächsten Jeans Einfluss auf die Wirtschaft nehmen kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Umgang mit Geld

    Marion Kemper,

    mehr Informationen

    Diese Unterrichtsmaterialien sensibilisieren Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 12 bis 13 für den Umgang mit Geld. Die Jugendlichen sollen lernen, die eigenen Konsumwünsche zu hinterfragen und Werbestrategien zu erkennen. Die Publikation informiert über Kredite und Girokonten und klärt über Ursachen und Auswirkungen von Überschuldung auf.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Umwelt im Unterricht. Nachhaltige Mobilität: Neue Ideen für alte Wege

    Bundesumweltministerium (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Alle zwei Wochen stellt das Bundesumweltministerium Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, mit denen aktuelle Anlässe kurzfristig im Unterricht aufgegriffen werden können.Die Materialien versorgen die Pädagogen mit Hintergrundinformationen zum jeweiligen Thema und geben konkrete Unterrichtsvorschläge. Zusätzlich können Bilder, Arbeitsblätter und Illustrationen heruntergeladen werden. Es besteht die Möglichkeit, die Unterrichtsmaterialien nach Fächern, nach Themengruppen oder nach Zielgruppen zu filtern.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Umwelt-Quiz

    BildungsCent e. V. (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    BildungsCent e. V. stellt in Zusammenarbeit mit dem Bundesumweltministerium mehrere Umwelt-Quiz online zur Verfügung. Die Spiele sind für Gruppen oder einzelne Spieler geeignet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer testen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen das eigene Wissen. Neben den jeweils 20 Fragen sind Zwischenspiele in den Spielverlauf integriert, bei denen Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit gefragt sind. http://www.bildungscent-spiel.de/vielfalt/

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Umweltbildung tierisch gut

    Lisa Simon, Thomas Pyhel (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Im Labor forschen, auf Entdeckerpfaden lernen, in Erlebniswelten eintauchen oder selbst Lebensräume retten – Zoos bieten heute viel mehr als nur Möglichkeiten, Tiere zu beobachten. Die Publikation des Zoos Osnabrück schildert, welche Zoos Aktivitäten im Bereich Umweltbildung anbieten. Themen sind unter anderem regenerative Energien, regionale Produkte oder Wassersparen. Die Autoren stellen insgesamt 22 Projekte aus deutschen und schweizerischen Zoos vor. Ein Ziel des Buchs ist es, die Leserinnen und Leser zu eigenen Projekten zu animieren. Außerdem gibt es Tipps, wie Lehrerinnen und Lehrer einen nachhaltigen Zoobesuch in den Unterricht einbinden können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Umweltfreundlich mobil

    BMU Referat ZG II 2 Umweltbildung, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Michaela Mohrhardt, Regine Gwinner, Uwe Schröter und Tina Gottmann, 2012

    mehr Informationen

    Die Broschüre bietet Ideen für die Gestaltung von Unterrichtseinheiten zum Thema Mobilität in der Sekundarstufe I und II. Die als Einzelstunden konzipierten Materialien können in fast alle Unterrichtsfächer integriert werden.Die Lerneinheiten thematisieren beispielsweise den Schulweg oder das Reiseverhalten. Darüber hinaus behandelt die Broschüre Themen wie Konsumstile, Statussymbole und Stadtentwicklung. Schülerinnen und Schülern wird in praxisnaher Auseinandersetzung mit dem Thema Mobilität ermöglicht, Handlungs- und Gestaltungskompetenz zu erwerben, um ihre eigene Verhaltensweisen zu reflektieren und ihre (mobile) Zukunft aktiv nachhaltig zu gestalten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Umweltfreundlich vegetarisch. Genussrezepte mit CO2-Berechnungen

    Bettina Goldner, 2009

    mehr Informationen

    Welche Menge an Treibhausgasen entsteht bei der Erzeugung eines bestimmten Produkts? Hier setzt das Buch ""Umweltfreundlich vegetarisch"" an. Die Autorin stellt abwechslungsreiche, vegetarische und gesunde Rezepte vor. Alle mit berechneten CO2-Äquivalenten – und ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Eine schöne Möglichkeit, Gelerntes genussvoll in die Tat umzusetzen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • éducation21: Lehrmaterialien-Katalog

    éducation21 (Hrsg.), 2017

    mehr Informationen

    Bei éducation21 finden Sie empfohlene Lernmedien zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen und Umweltbildung. Die ausgewählten Medien werden aufgrund methodischer, didaktischer und inhaltlicher Kriterien evaluiert.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Datenbank/ Materialsammlung, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film, Poster, Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Umweltmobile: Natur und Umwelt erleben und erfahren

    Natur- und Umweltschutz-Akadeie NRW (NUA NRW) (Hrsg.), 2002

    mehr Informationen

    Zum zehnjährigen Bestehen ihrer Umweltmobil-Projekte (PLANARIA in Dresden und LUMBRICUS in Recklinghausen) haben die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt und die NUA NRW gemeinsam ein Handbuch herausgegeben. Auf über 140 Seiten stellen sie bestehende Umweltmobilprojekte im In- und Ausland ausführlich vor. Zudem dokumentiert die Broschüre Projektbeispiele und praktische Erfahrungen mobiler Umweltbildungsarbeit.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Umweltschutz in großen Höhen

    Deutsche Bundesstiftung Umwelt (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Im Alpenraum gibt es etwa 10.000 Berg- und Schutzhütten, zum Teil in extremer Höhe weit über 1.500 Metern. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat rund 100 Projekte im und zum Alpenraum mit insgesamt acht Millionen Euro gefördert. Berghüttenbetreiber beteiligen sich an den Projekten, indem sie ihre Hütten ökologisch renovieren und mit umweltfreundlichen Ver- und Entsorgungssystemen ausstatten. In der Broschüre, die auf Deutsch und Englisch erschienen ist, können sich die Leser über die ökologische Berghütte und deren Standorte informieren.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Unser kleines Dorf

    Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger, Stefan Neuner, 2010

    mehr Informationen

    Das Buch ""Unser kleines Dorf"" reduziert das gesamte Weltgeschehen auf die Vorgänge in einem Dorf mit 100 Einwohnerinnen und Einwohnern. Ziel ist es, komplexe Zusammenhänge in Gesellschaft und Wirtschaft allgemeinverständlich zu erklären. Das Buch bietet Informationen zu globalen Fragen wie Bevölkerung, Wirtschaft und Ernährung. Andere Themen sind Energie, Verkehr, Arbeit und Konsum.Diese Informationen betten die Autoren in eine Erzählung über die Krisen des kleinen Dorfes ein. Das Leben der 100 Dorfbewohner veranschaulicht die komplexe Problematik des globalen Miteinanders.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Unterrichtseinheit Erdgas und Sonne in der Grundschule

    Unabhängiges Institut für Umweltfragen e. V. (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Die Unterrichtseinheit „Erdgas und Sonne in der Grundschule“ beschäftigt sich damit, welchen Beitrag die eigene Schule zur Reduzierung der CO2-Emissionen leisten kann. Sie umfasst vier Module, die jeweils Hintergrundinformationen, Hinweise zur Gestaltung der Unterrichtseinheit und zum Einsatz von Medien enthalten. Außerdem werden Experimente, Aufgaben und Exkursionen vorgestellt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Unterrichtshilfe Finanzkompetenz

    Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (Hrsg.),

    mehr Informationen

    ""Unterrichtshilfe Finanzkompetenz"" ist ein Kooperationsprojekt zum Umgang mit Geld und Konsum. Es soll Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, der wachsenden Verschuldung von jungen Erwachsenen durch Lernangebote zum Erwerb von Finanz- und Konsumkompetenzen entgegen zu wirken.Das Portal der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) bietet didaktische Orientierung und ausgearbeitete Lernmodule für den Unterricht der Sekundarstufe I allgemeinbildender Schulen und der Sekundarstufe II berufsbildender Schulen.Acht Lernmodule beinhalten den Unterrichtstoff einschließlich ausgearbeiteter Arbeitsmaterialien. Zu jedem Modul gibt es Sachinformationen, Methodenvorschläge für den Unterricht, Links, Literaturhinweise und Arbeitsblätter, die für den Unterricht entsprechend bearbeitet und verändert werden können.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Unterrichtsmaterialien Ökolandbau

    Ökolandbau (Hrgs.), 2015

    mehr Informationen

    Das Informationsportal Ökolandbau bietet zu den Themen Ökologischer Landbau, Biodiversität und Ernährung umfangreiches Unterrichtsmaterial für alle Jahrgangsstufen allgemeinbildender Schulen.Mehr als 200 Arbeitsblätter mit Projektideen für die Schule und außerschulische Lernorte informieren Schülerinnen und Schüler über ökologische Schulgärten, Tiere und Pflanzen in der ökologischen Landwirtschaft oder nachhaltige Ernährung. Lehrerinnen und Lehrer können das Material in allen natur- und sozialwissenschaftlichen Fächern einsetzen oder es fächerübergreifend verwenden.

    Format
    Arbeitsblatt, Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten

  • Urban Gardening

    Christa Müller (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Die Autoren von „Urban Gardening“ präsentieren verschiedene Gartenprojekte, stellen deren meist junge Protagonisten vor und beschreiben die jeweiligen Hintergründe, Ziele und Erfolge. Das Buch beleuchtet städtebauliche und stadtplanerische Konzepte ebenso wie historische, soziale, ökonomische und kulturelle Dimensionen der Rückkehr der produktiven Gärten in die Städte.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Urbane Umweltbildung im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung

    Gerhard Becker, 2016

    mehr Informationen

    Diese erweiterte Ausgabe des Buchs „Urbane Umweltbildung im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung“ von Gerhard Becker besteht aus dem gleichnamigen Buch aus dem Jahr 2001 und den digitalen Ergänzungen aus den Jahren 2008 und folgende.Im Mittelpunkt des Buchs aus dem Jahr 2001 steht eine umfangreiche historische und bildungstheoretische Rekonstruktion der Umweltbildung und die sich seit Ende der 1990er Jahre sich allmählich durchsetzende Perspektive des umfassenderen Konzeptes einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dabei werden gesellschaftliche Tendenzen und die wissenschaftlichen Diskurse des Postmodernismus, Pluralismus und des Konstruktivismus sowie der Urbanität und Partizipation in eigenen Kapiteln berücksichtigt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Über Geld spricht man doch!

    Verbraucherschutzministerium NRW, 2010

    mehr Informationen

    In der Broschüre ""Über Geld spricht man doch! Ein Praxishandbuch für Familienzentren"" werden über 40 praktische Bausteine vorgestellt, die zeigen, wie das Thema Finanzkompetenz in der Arbeit der Familienzentren und Kindertagesstätten umgesetzt werden kann. Die ausgewählten Beispiele wurden von Einrichtungen entwickelt und erprobt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Jugend + Bildung

    Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Die Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. veröffentlicht regelmäßig Themenhefte und Unterrichtsmaterialien zu aktuellen Themen aus Gesellschaft und Pädagogik – oft mit einem Bezug zu Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Eine umfangreiche Datenbank stellt Schülermagazine, Filme, Arbeitsblätter und Themenportale im Internet vor.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Armutsbekämpfung, Geschlechtergleichstellung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten

  • Verbraucherbildung Bayern

    Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, 2017

    mehr Informationen

    Das Internetportal bündelt Aktivitäten und Angebote zu Verbraucherthemen für die Schule und für Erwachsene. Das Motto ist „Bewusst einkaufen – gut anlegen – sicher surfen“. Wo finde ich passende Vorträge und Workshops rund um die Themen Finanzen, Internet und Datenschutz in meiner Region? Welche Materialien kann ich als Lehrkraft zur Vermittlung von Alltagskompetenzen im Unterricht verwenden? Und wo gibt es Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und Personen in der Erwachsenenbildung? Das Portal ""Verbraucherbildung Bayern"" des Bayerischen Verbraucherschutzministeriums bietet für Verbraucher, Lehrkräfte und Kursleiter aktuelle Termintipps und Veranstaltungshinweise, praktische Unterrichtshilfen und neutrale Fortbildungsangebote sowie vielfältige Hintergrundinformationen. Im Fokus stehen dabei Finanz-, Internet- und Datenkompetenz. Für die Qualität und Neutralität steht das Siegel „Verbraucherbildung Bayern“.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Vernetzte Mobilität

    Nina Köberer, Christian Fahrenbach, Stephan Saupe, Joscha Faralisch, 2013

    mehr Informationen

    ""Vernetzte Mobilität"" fasst die verschiedenen Technologien, Strukturen und Lösungen zusammen, die diese Veränderungen ausmachen: Verkehrsteilnehmer, Verkehrsmittel und Infrastruktur kommunizieren miteinander. Doch damit auch wirklich ein Nutzen entsteht, müssen die Neuerungen verstanden werden. Daher ist es wichtig, dass gerade Jugendliche nachvollziehen, was die zukünftige Vernetzung von Mobilität für Verkehr, Wirtschaft und Gesellschaft bedeutet. Die Unterrichtsmaterialien setzen sich aus ergänzenden Bausteinen zusammen: Grundlegende Hintergrundinformationen für Lehrerinnen und Lehrer samt methodischer und didaktischer Hinweise. Darüber hinaus stehen 26 Arbeitsblätter und Kopiervorlagen für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Verstädterung

    Monika Mohr, 2001

    mehr Informationen

    Das Wissensmagazin Scinexx des Springer-Verlags berichtet über die weltweite Entwicklung urbaner Knotenpunkte und geht auf deren rasante Veränderung sowie die damit verbundenen Probleme ein. Auf der ganzen Welt entstehen neue urbane Machtzentren, in denen laut Scinexx in 30 Jahren drei Viertel der gesamten Weltbevölkerung leben wird. Meist versprechen sogenannte Megacities Vorteile, wie beispielsweise mehr Arbeitsplätze, Bildungseinrichtungen oder Einkaufsmöglichkeiten. Dem gegenüber steht allerdings der Mangel an Wohnungen, Verkehrsbelastung, Umweltverschmutzung sowie steigende Kriminalität. Trotz allem zieht es immer mehr Menschen in diese urbanen Ballungszentren, da sie oft die einzige Möglichkeit für einen besseren Lebensstandard bieten.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Versuch macht klug

    Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten GmbH, 2007

    mehr Informationen

    ""Versuch macht klug"" fördert die Begegnungen mit Naturwissenschaft und Technik in der Vorschule. Die Mappe enthält Bauanleitungen zu 20 Experimenten zu den Themenbereichen ""Wasser und Luft"", ""Bauen, Konstruieren"", ""Licht, Farbe, Spiegel"" und ""Magnetismus und Strom"". Sie umfasst Anregungen für die pädagogische Praxis sowie eine DVD mit Anschauungsmaterial und Hintergrundinformationen.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Bauen und Wohnen, Energie, Klima, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Virtuelles Wasser

    lehrer-online (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Das Unterrichtsprojekt ""Virtuelles Wasser"" von lehrer-online spürt verstecktes Wasser in der Produktion von Konsumgütern auf. Schülerinnen und Schüler lernen so die ungleiche Verteilung der Wassernutzung im weltweiten Handel kennen. Die fächerübergreifende interaktive Lerneinheit dient als Plattform für die Internetrecherche, von der aus gezielt kindgerechte Webseiten zur Lösung der Arbeitsaufträge angeklickt werden können. Verschiedene interaktive Übungen sowie Puzzles und Spiele am Computer und herkömmliche Arbeitsblätter runden die Unterrichtseinheit ab.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Virtuelles Wasser. Versteckt im Einkaufskorb

    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e. V.,

    mehr Informationen

    Die Vereinigung Deutscher Gewässerschutz hat mit dieser Materialsammlung zum „Virtuellen Wasser“ die wichtigsten Informationen zum versteckten Wasserverbrauch in der Lebensmittelproduktion zusammengefasst. Die Medien eignen sich dafür, das Thema in der Sekundarstufe oder auch in der außerschulischen Bildung aufzubereiten. Vor allem mit dem gut gestalteten Poster gelingt es, den komplexen Sachverhalt des virtuellen Wassers zu veranschaulichen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster

    Thema
    Energie, Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Vom Baum zum Papier – ein Workshop für Kinder der 4.–6. Klasse

    Ökoprojekt - MobilSpiel e.V., 2008

    mehr Informationen

    Vorrangiges Ziel des Workshops ""Vom Baum zum Papier"" ist es, die verschiedenen Dimensionen des Produkts Papier zu veranschaulichen. Die Kinder lernen, welche ökologische Dimension Papier hat. Sie erfahren, dass es zwei Arten der Papierherstellung gibt und dass durch die Produktion und Verwendung von Recyclingpapier die Rohstoffe Holz und Wasser enorm geschont werden können. Dies ist eng verbunden mit der wirtschaftlichen Seite der Holzwirtschaft und Papierproduktion, mit Technik und Fortschritt.Die Anleitungen zur Durchführung des Workshops können als PDF-Dateien heruntergeladen werden. Der Ablauf kann beliebig verändert und der zur Verfügung stehenden Zeit und dem vorhandenen Material angeglichen werden.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • WASSER lesen – Texte aus zweieinhalb Jahrtausenden

    Sabine Waffender liest Texte bekannter Autoren, 2008

    mehr Informationen

    ""Wasser lesen"" erzählt anhand von Texten bekannter Autoren von sinnlichen Eindrücken und Erfahrungen mit Wasser. Von Flüssen, Seen und Meeren, von der Weisheit des Wassers und von seinen Rätseln. Die CD ist inspiriert von der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Bildung“ und deren Jahresthema Wasser, sowie von der UNO-Aktionsdekade ""Wasser – Quelle des Lebens"".

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • WWF-Fischratgeber

    WWF (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Die langjährige Übernutzung der Meere hat dazu geführt, dass mittlerweile 85 Prozent der weltweiten Fischbestände überfischt oder von Überfischung bedroht sind. Mit seinem Einkaufsverhalten kann jeder Einzelne die Fischerei der Zukunft beeinflussen. Der WWF-Einkaufsratgeber für Fische und Meeresfrüchte soll helfen, die richtige Wahl zu treffen. Eine Ampel und die Kategorisierung ""gute Wahl"", ""zweite Wahl"" oder ""lieber nicht"" zeigen auf einen Blick, welche Fische bedenkenlos eingekauft werden können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Wachsende Versprechen

    Agrar Koordination & FIA e. V. (Hrsg.), 2004

    mehr Informationen

    Der 45-minütige Film ""Wachsende Versprechen – Gentechnik in Mittelamerika"" von Barbara Lubich und Silke Pohl beschäftigt sich unter anderem mit genveränderter Baumwolle in Costa Rica. Was ist ""Grüne"" Gentechnik? Was sind die Versprechen dieser neuen Technologie, die derzeit weltweit verbreitet wird? Der Dokumentarfilm zeigt die Verbindung zwischen dem Einzug der Grünen Revolution und der sogenannten Grünen Gentechnik. Dabei stellt er die Einschätzungen verschiedenster Akteure in den beiden mittelamerikanischen Ländern dar. Die Dokumentation ermöglicht einen umfassenden Blick über die agrarpolitische Situation dieser Ländern im Spannungsfeld von Freihandel, Nahrungsmittelhilfe und einer Technologie, die trotz Skepsis der Verbraucher auch in Europa Einzug gehalten hat.

    Format
    Film

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Waldpädagogischer Leitfaden

    Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten gibt seit 2004 den Waldpädagogischen Leitfaden für Förster und andere Interessierte heraus. Die siebte Auflage des Standardwerks enthält neben allgemeinen Hinweisen zu Führungen mehr als 1.000 Seiten mit Informationen, Tipps und Vorschläge für konkrete Aktivitäten.Den Waldpädagogischen Leitfaden haben Forstleute und Pädagogen gemeinsam mit der Projektgruppe ""Forstliche Bildungsarbeit"" verfasst. Er wendet sich an alle, die in der Waldpädagogik erlebnisorientierte und waldbezogene Bildungsprogramme anbieten und dabei Bildung für nachhaltige Entwicklung in die Praxis umsetzen wollen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Warum regnet es im Regenwald

    OroVerde (Hrsg.), 2006

    mehr Informationen

    Woher hat der Regenwald eigentlich seinen Namen und wie leben die Menschen dort? In dem Heft ""Warum regnet es im Regenwald?"" der Tropenwaldstiftung OroVerde lernen Schüler der 5. und 6. Klassen den Regenwald näher kennen und führen selbst Experimente durch. Die Kinder lernen das tropische Klima kennen und erforschen anhand von Experimenten den kleinen Wasserkreislauf. Zudem vermittelt das Heft globales und nachhaltiges Denken.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?

    aid infodienst e. V. (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Wie hängen Klima, Nahrungsmittel und persönlicher Lebensstil miteinander zusammen? Welche Lebensmittel sind besonders klimarelevant und warum bedroht der wachsende Fleischkonsum die Erde? Das aid-Unterrichtsmaterial eignet sich gut für 9. und 10. Klassen an Haupt-, Real- und Gesamtschulen. Lernziele sind, dass die Schüler den Einfluss ihrer Essgewohnheiten auf das Klima beschreiben können, ihr eigenes Essverhalten reflektieren und Handlungsalternativen erkennen. Das Material besteht aus Lehrerinfo, Hintergrundinformationen, Arbeitsblättern und Tipps zum Klimaschutz.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Was sind die Energien des 21. Jahrhunderts?

    Hermann-Josef Wagner, 2007

    mehr Informationen

    Welche Energiequellen werden wir ins Zukunft nutzen? Der Verbrauch wird aufgrund der Bevölkerungsexplosion weiter dramatisch steigen, das weltpolitische Gefüge wird aufgrund der Ressourcen neu verteilt werden, und wir müssen alternative Energiequellen finden, um eine Klimakatastrophe zu vermeiden. Der Autor Hermann-Josef Wagner ist Professor für Energiesysteme und Energiewirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Er beschäftigt sich mit technischen und wirtschaftlichen Fragen der heutigen und zukünftigen Energieversorgung gleichermaßen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Globalisierung, Klima

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wasser – Lebensmittel für die Welt

    Saarländisches Ministerium für Umwelt (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Das kostenlos erhältliche 56-seitige Arbeitsheft für Lehrerinnen, Lehrer und Umweltpädagogen ist in der Reihe ""Edition Spohns Haus"" erschienen. Das Ökologische Schullandheim Spohns Haus in Gersheim hat den gesetzlichen Auftrag, als zentrale Einrichtung der Umweltbildung Konzepte und praktische Angebote im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu entwickeln. Das Heft enthält neben einer allgemeinen pädagogischen und themenbezogenen Einführung auch 21 Module mit Lernzielen, Hinweisen auf Lehrplanbezug, Erweiterungen und Variationen sowie Literatur und Materialien.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Wasserdetektive unterwegs – ein Wasserworkshop für Familien

    Ökoprojekt - MobilSpiel e. V. (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Der Wasserworkshop hat zum Ziel, Familien gemeinsame Erlebnisse in der Natur zu ermöglichen. Durch viele klassische Naturerfahrungsspiele und eine Gewässeruntersuchung lernen die kleinen und großen Detektive die Bestimmung von Tieren und Pflanzen, deren Lebens- und Verhaltensweisen und die Bedeutung des Lebensraums Bach, Fluss oder See. Neben dieser spielerischen Wissensvermittlung stehen Spaß und Spiel ganz oben. Der Tag in der Natur soll Spaß machen und dazu anregen, Gewässer als Raum zu entdecken, in dem Freizeit, Spiel und Freude möglich sind. Der Workshop regt durch einfach nachzumachende Aktionen an, als Familie zusammen die Freizeit in der Natur zu verbringen, dort zu spielen, zu forschen und Bäume, Wasser und Wetter mit allen Sinnen zu erleben.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Wassermusik – ein Workshop für Kinder der 1.–4. Klasse

    Ökoprojekt - MobilSpiel e. V. (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Das Projekt ""Wassermusik"" hat zum Ziel, dass Kinder ihre Umwelt multimedial erkunden und Händel und seine Musik kennen lernen. Die Entdeckungsreise mit Medien in die nähere Umgebung erleichtert es den Kindern genau hinzuschauen und hinzuhören. Sie entwickeln eigene Assoziationen zum Thema Wasser und lernen diese in Form von Tönen und Bildern umzusetzen. Letztendlich erstellen sie aus Tönen und Bildern eine Collage und komponieren damit ihre eigene Wassermusik. Hierbei werden sie mit Medien vertraut und begreifen sie als gestaltende Produkte, die sie selbst aktiv, kreativ nutzen können.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Wassersparen und Virtuelles Wasser – unser ""verborgener"" Wasserkonsum

    Nikolaus Geiler, 2008

    mehr Informationen

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. hat im Rahmen der Themenmodule zur Verbraucherbildung eine Broschüre zum Thema Virtuelles Wasser veröffentlicht. Darin geht es darum, Schülerinnen und Schüler über den versteckten Wasserverbrauch bei der Herstellung von Konsumgütern zu informieren. Das Thema kann innerhalb einer Unterrichtseinheit oder auch in Projektwochen behandelt werden. Vorbereitungsinformationen für Lehrerinnen und Lehrer bieten Sachinformationen zur aktuellen Diskussion.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Wasserspaß am Biberbach – ein Workshop für Kindertagesstätten

    Ökoprojekt - MobilSpiel e.V., 2007

    mehr Informationen

    Die Naturerlebnistage ""Wasserspaß am Biberbach"" sind Teil eines größeren Umweltbildungsprojekts der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe Dachau. Unter dem Titel ""Von Biber, Buche, Butterblume"" bietet der Bund Naturschutz im Landkreis Dachau Naturerlebnistage für Kindergartengruppen im Wald, auf Wiesen und an Gewässern an. Begleitend finden Fortbildungstage für Erzieherinnen und Erzieher sowie Elternabende zum Thema ""Naturerfahrung mit kleinen Kindern"" statt. Die Naturerlebnistage eignen sich für 3- bis 7-jährige Kinder in Kindertageseinrichtungen, aber auch für Familien.Die Methoden und Spielanleitungen der beiden Naturerlebnistage sind beschrieben und können heruntergeladen werden. Ausgearbeitete Ablaufpläne bieten Ideen, Anregungen und Anleitungen für einen oder zwei Projekttage draußen an einem Gewässer, eine Projektreihe, aber auch für einzelne Aktionen zum Thema Wasser.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • WeltStadtRalley Düsseldorf

    Eine Welt Netz NRW (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Woher kommen die täglichen Produkte unseres Lebens? Um diese und andere Fragen geht es bei der WeltStadtRallye Düsseldorf. Sie führt Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren auf spielerische Weise an Themen der Globalisierung heran.  Die Rallye erklärt die vielfältigen Verbindungen zwischen Düsseldorf und anderen Städten und Ländern. Themen sind die Handels-, Arbeits- und Lebensbedingungen von Menschen auf der ganzen Welt. In Gruppen von 2 bis 5 Schülern folgen die Teilnehmer einer Route durch die Stadt. An den verschiedenen Stationen beantworten sie Fragen auf den vorgesehenen Arbeitsblättern. Dabei bieten Infoboxen auf dem Lernmaterial Hintergrundinformationen und erklären Zusammenhänge.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Weltbewusst – Stadtrundgänge

    BUNDjugend & Weltladen-Dachverband e. V., 2011

    mehr Informationen

    Das Projekt WELTbewusst lädt Jugendliche ein, sich mit dem Zusammenhang zwischen dem eigenen Konsum, ihrem Lebensstil und der Welt auseinanderzusetzen. Im Zentrum der Aktivitäten stehen interaktive Stadtführungen von Jugendlichen für Jugendliche zum Thema nachhaltiger Konsum und Globalisierung. Im Rahmen des Projekts werden bundesweit Workshops für Stadtführer organisiert und auch Nachbereitungen für teilnehmende Schulklassen in Form eines Projekttages angeboten.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Weltkarte ""Perspektiven wechseln""

    Engagement global gGmbH (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Es ist unmöglich, einen dreidimensionalen Körper auf einer zweidimensionalen Fläche adäquat abzubilden – eine wirklichkeitsnahe Abbildung der Erde ist nur auf einem Globus möglich. Die Karte ""Perspektiven wechseln"" macht sich dieses Phänomen zunutze und regt an, die Welt einmal mit anderen Augen zu betrachten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Weltorientierung durch Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

    Ute Stoltenberg, 2013

    mehr Informationen

    Dieses Buch vermittelt auf 208 Seiten theoretische Grundlagen für eine neue Grundschulpädagogik und Lehrerausbildung am Beispiel Sachunterricht. Gleichzeitig legt es den Grundstein für die Verlagsreihe ""Lüneburger Beiträge"".In diesem ersten Band der ""Lüneburger Beiträge"" umreißt Ute Stoltenberg einen neuen theoretischen Rahmen für die Grundschulpädagogik und Lehrerausbildung. Anschließend werden bildungswissenschaftliche, fachliche und pädagogische Perspektiven eingenommen, um zu zeigen, wie man mit diesem Konzept Schule, Unterricht und vor allem Sachunterricht neu denken und gestalten kann.
    Zur BestellungZu Band 2:  Modellprojekte verändern die BildungslandschaftZu Band 3:  Exemplarisch lernen an der Lüneburger Heide

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Weltreise

    Verlag SeitenHieb (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Das Buch “Weltreise“ beschäftigt sich am Beispiel von Nordseekrabben in Marokko und neuseeländischen Äpfeln mit nachhaltigem und bewusstem Konsum. Auf einer Weltreise begleiten die Leser Waren des Alltags auf ihrem Weg vom Hersteller bis zum Verbraucher. Die Autoren klären dabei über die sozialen und ökologischen Probleme weitgereister Produkte auf. Die Texte ermuntern zum Nach- und Umdenken ohne vollständigen Verzicht zu verlangen. Die Autoren nähern sich dem Thema in Sachtexten, Satiren, Gedichten und Geschichten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wenn das Land knapp wird, wächst der Hunger

    Brot für die Welt (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die Materialien von ""Brot für die Welt"" stellen die Kampagne zur Ernährungssicherheit ""Konkurrenz um gute Ackerböden"" vor. In der globalen Konkurrenz um Anbauflächen siegen meist die Industrieländer mit ihrem Hunger nach Energie und Fleisch. Diese neue Form der Landnahme, das sogenannte ""Landgrabbing"", bedroht die Ernährungsgrundlagen von Millionen von Menschen. Die Grundlagenbroschüre führt anhand von konkreten Beispielen in dieses komplexe Thema ein und eignet sich gut zur Information oder Unterrichtsvorbereitung.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Werbung

    WDR/SWR (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Planet Schule hinterfragt in zwei Filmen Mechanismen der Werbung und das eigene Konsumverhalten. Die Sendereihe “Werbung“ umfasst zwei Sendungen für unterschiedliche Altersklassen. Die 30-minütige Sendung “Wie Produkte verkauft werden“ eignet sich besonders für den Unterricht in der Grundschule. Für den Sozialkundeunterricht in der Sekundarstufe 1 können Lehrerinnen und Lehrer vor allem die 15-minütige Sendung “Der gläserne Kunde“ nutzen.

    Format
    Film

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Werkstatt R: Ressourcenstorys gesucht!

    Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Das Handbuch zum Projekt ""Werkstatt Ressourcenschutz"" ermöglicht es Lehrkräften an Berufsschulen, den Themenkomplex rund um Ressourcenschutz, Ressourceneffizienz und Rohstoffe methodisch neu und kreativ anzugehen. Die Publikation ""Werkstatt R"" stützt sich auf den zweijährigen Erfahrungsschatz des Projekts ""Werkstatt Ressourcenschutz"" (2012–2014). In der Projektlaufzeit wurden die Methoden ""Digital Storytelling"" und ""Spontan Stand-Up"" für den Unterricht an Berufsschulen weiterentwickelt und durch die Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW an Berufskollegs erprobt. Die Unterrichtskonzepte und Praxismaterialien liegen als gedrucktes Handbuch und in Form einer PDF-Datei vor.
    Weitere Informationen und Download

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Wasser

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Wert der Vielfalt. Bausteine für globales Lernen

    ANU NRW e.V. (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Nordrhein-Westfalen führte über zwei Jahre die landesweite Bildungsoffensive ""Wert der Vielfalt"" durch. An der Konzeption und Durchführung des Projekts waren neben Umweltbildnern auch Experten aus staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen beteiligt. Inhaltlich wurde das komplexe Thema Biodiversität in die vier Themengruppen Klima, Wald, Boden/Wasser und Fremde Arten aufgeteilt. Zu diesen Teilthemen entstanden je vier Bildungsmodule für Zielgruppen vom Kindergarten- bis zum Seniorenalter.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wie muss die deutsche Wirtschaft umgebaut werden?

    Bernd Meyer, 2008

    mehr Informationen

    Bernd Meyer beschäftigt sich in seinem Buch “Wie muss die Wirtschaft umgebaut werden?“ mit den Perspektiven einer nachhaltigeren Entwicklung. Das Buch zeigt Handlungsoptionen für die Wirtschaft in Anbetracht der Zunahme der Weltbevölkerung sowie der ökologischen Folgen auf. Meyer diskutiert Handlungsalternativen im internationalen, europäischen und nationalen Rahmen. Der Autor ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Osnabrück und wissenschaftlicher Leiter der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wie schnell wächst die Zahl der Menschen?

    Rainer Münz und Albert F. Reiterer, 2007

    mehr Informationen

    Dieses Buch beschreibt die Entwicklung der Weltbevölkerung in den vergangenen Jahrhunderten. Es sucht nach Ursachen, zeigt zukünftige Entwicklungen und dokumentiert Migration und Verschiebungen in der Altersstruktur sowie rasantes Wachstum der Bevölkerungszahlen. Dabei geht es auch um Urbanisierung und Bevölkerungswanderungen vom Land in die Städte.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Migration, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wie wollen Kinder und Jugendliche das Klima schützen?

    Unabhängiges Institut für Umweltfragen e. V. (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die Studie ""Wie wollen Kinder und Jugendliche das Klima schützen?"" des WWF beschäftigt sich mit der Haltung junger Menschen zum Klimaschutz. Die Arbeit kommt zu dem Schluss, dass viele der Befragten nicht bereit sind, für die Umwelt aktiv zu werden. Das Thema sei Kindern und Jugendlichen zwar wichtig, aber eine resignierte Haltung hindere sie, sich zu engagieren. Außerdem wollten sie sich nicht einschränken und auf Luxus verzichten. Erst wenn Politik und Wirtschaft Engagement gezeigt haben, sind die meisten bereit, selbst einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Wie wollen wir leben?

    Eberhard von Kuenheim Stiftung, Akademie Kinder philosophieren (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Wie bringt man unsere jungen Denker dazu, an Nachhaltigkeit zu denken? Und wie ist es möglich, das Nachdenken über Nachhaltigkeit in Grundschulen und Kindertagesstätten praktisch umzusetzen? Die Akademie Kinder philosophieren gibt zusammen mit der Eberhard von Kuenheim Stiftung zu diesem Thema ein Buch heraus, das nicht nur das theoretische Basiswissen, sondern auch praktische Anleitungen vermittelt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wir bleiben am Ball

    Gemeinsam für Afrika e.V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Sport dient der Interkulturellen Bildung als hilfreiches Instrument zur Beleuchtung unterschiedlicher Lebensstile. Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika hat der Verein ""Gemeinsam für Afrika"" didaktische Anregungen und Projektbeispiele zusammengestellt. Das Material teilt sich in zwei Ausgaben. Während in der Grundschule noch das afrikanische Alltagsleben im Vordergrund steht, erfahren Schüler der weiterführenden Stufen mehr über das Geschäft mit Profispielern und die Profiteure der Fußball-Weltmeisterschaft. Auch Unterschiede zwischen Frauen- und Männerfußball in Europa und Afrika geraten in den Blick.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Wissen in Bildern. Lernen mit Infografiken aus der Wochenzeitung ""Die Zeit""

    Emprechtinger Magdalena u.a., 2013

    mehr Informationen

    Infografiken eignen sich zur Vermittlung unterschiedlichster Wissensbestände. Der Wiener Verein BAOBAB – Globales Lernen nutzt passende Grafiken der Wochenzeitung DIE ZEIT für ein Unterrichtspaket mit Schaubildern, Methoden und einer CD-ROM zu verschiedenen Themen des Globalen Lernens.  Die 15 ausgewählten Grafiken im Unterrichtsmaterial des Wiener Vereins BAOBAB widmen sich Fragen sozialer Gerechtigkeit, globaler Wirtschaft und Nachhaltigkeit.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wohlstand aus dem Regenwald?

    Carpus e. V. (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die Broschüre ""Wohlstand aus dem Regenwald?"" beleuchtet die sozialen und ökologischen Folgen des Nickelbergbaus auf den Philippinen. Das Heft enthält 17 Interviews mit Vertreterinnen aus Politik, Verwaltung, Bergbaufirmen, Umweltorganisationen und indigenen Volksgruppen. Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sich die globale Nachfrage nach Ressourcen für Lifestyleprodukte auf die Lebensqualität der lokalen Bevölkerung auswirkt. Außerdem gibt es viele Grafiken, Bilder, Tabellen und Arbeitsblätter.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • wild, weit & virtuell – Wasserwelt konkret!

    Eine Welt Netz NRW / BUNDjugendNRW (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Im Rahmen des Projekts ""Einfach ganz ANDERS"" ist eine vierteilige Lernreihe zur Bildung für nachhaltige Entwicklung entstanden. Die kostenlose PDF-Broschüre zum Schwerpunkt Wasser bietet methodische Impulse und schlägt Brücken zu den Themen Ernährung und Klimawandel. Auch Vorschläge für den Ethik- und Religionsunterricht hält das Heft parat.Im Zentrum der PDF-Broschüre steht die wertvolle Ressource Wasser als Lebensraum und geografische Konstante.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Zeigt her eure Füße: Der ökologische Fußabdruck von Berlin

    Matthias Schnauss, 2009

    mehr Informationen

    Ziel dieser Materialien zum Ökologischen Fußabdruck in Berlin ist es, Begriffe wie Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit verständlich zu machen. Die Lerneinheit stellt dar, wie der ökologische Fußabdruck den Fortschritt von nachhaltiger Entwicklung anzeigt.Die online verfügbaren Materialien bestehen aus drei Folienserien, Berechnungstabellen und einem ausführlichen Begleittext. Die erste Folienserie über die Entwicklung unserer Erde dient dem Einstieg. Der zweite Teil erläutert die Grundlagen des ökologischen Fußabdrucks. Die dritte Folienserie ergänzt die vorangegangenen Erklärungen und Problemdarstellungen mit der Karikatur Öfi, dem ökologischen Fußabdruck einer Person aus Berlin.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Gesundheit, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Zukunft Mobilität

    Martin Randelhoff, 2016

    mehr Informationen

    Ob Agrartreibstoffe, Umweltzonen oder Carsharing: Im Online-Magazin ""Zukunft Mobilität"" versammelt sich eine ständig aktualisierte Vielzahl von Beiträgen mit unterschiedlichen Perspektiven rund um das Zukunftsthema Mobilität.Dem Thema Umwelt ist dabei eine eigene Rubrik gewidmet. Die anschaulich illustrierten und fachkundig geschriebenen Texte demonstrieren das hohe Engagement des jungen Autors für sein Projekt, der nicht nur über die verschiedenen Facetten von Verkehr und Mobilität berichtet, sondern auch das Ziel verfolgt, zu zukunftsfähigen Mobilitätskonzepten beizutragen.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Zukunfts-WG

    Brot für die Welt in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Entwicklungsdienst (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Das Unterrichtsmaterial ""Zukunfts-WG"" bietet vielfältige Anregungen für das Themenfeld Zukunft und globale Entwicklung. Die Themenmodule sind den vier Entwicklungsdimensionen Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft und Politik zugeordnet und sind gemäß dem Orientierungsrahmen für den Lernbereich globale Entwicklung gestaltet. Jeder Themenbereich enthält wiederum drei Module, die sich auf Texte und Themen der Studie ""Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt"" stützen. Die einzelnen Module behandeln unter anderem Themen wie Ernährung, Mobilität oder Artenvielfalt. Die zwölf Themenmodule stehen einzeln zum Download zur Verfügung und können auch unabhängig voneinander eingesetzt werden.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Zukunftsstadt von Kindern geplant

    Annette Schriever, Gerhard Becker, 2001

    mehr Informationen

    Wie effektive Stadtplanung auch mit Hilfe von Kindern gestaltet und durchgeführt werden kann, zeigt das Buch ""Zukunftsstadt – von Kindern geplant"" anhand des Beispiels der Rückertschule in Osnabrück. 1998 machte sich die vierte Klasse der Grundschule Gedanken über persönliche Wünsche in ihrer eigenen Stadt. Daraus wurde ein Experiment mit dem Titel ""Zukunftswerkstatt"". Ein weiteres Beispiel für erfolgreiche Stadtplanung in schulischem Rahmen zeigte die zweite Klasse derselben Schule. Hier wurde ebenfalls mit Hilfe der Zukunftswerkstatt und in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung ein Kinderspielplatz errichtet. Diese Publikation wird herausgegeben vom NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Zurück für die Zukunft

    finep (Hrsg.), 2013

    mehr Informationen

    Das ""forum für internationale entwicklung und planung"" (finep) hat im Rahmen des Projekts „Zurück für die Zukunft“ Materialien für Rückkehrer internationaler Freiwilligendienste herausgegeben. Die Handbücher bieten Hintergrundinfos zu globalen Themen sowie Ideen und Tipps zum Engagement für globale Gerechtigkeit in Deutschland. Die Bücher dienen hierbei vor allem als Wegweiser in die weitere Entwicklungszusammenarbeit und entwicklungspolitische Bildungsarbeit.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • UN-Basis-Information 52: Die Ziele für nachhaltige Entwicklung

    Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Die 52. Ausgabe der UN-Basis-Informationen beschäftigt sich mit den Millenniums-Entwicklungszielen. Dabei wird Bilanz zur bisherigen Umsetzung gezogen und die RolleDeutschlands bei der zukünftigen Umsetzung in den Mittelpunkt gestellt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Eine-Welt-Presse: Nachhaltige Stadtentwicklung

    Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Millionen Menschen zieht es jedes Jahr vom Land in die Städte. Viele Metropolen platzen aufgrund des rasanten Wachstums aus allen Nähten. Diese Ausgabe der Eine-Welt-Presse zeigt, wie die Kommunen gemeinsam mit den Vereinten Nationen gegen den Kollaps der Städte kämpfen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Architektur macht Schule: Bücher und Materialien

    Architektenkammer Baden-Württemberg (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Zur Architekturvermittlung gibt es zahlreiche Publikationen. Die Architektenkammer Baden-Württemberg führt eine Liste mit kommentierter Literatur. Weit über 100 Titel, jeweils mit Inhaltsangabe und Bezug zum baden-württembergischen Bildungsplan, sind darin enthalten. Die meisten von ihnen zeigen geeignete Wege auf, Kinder und Jugendliche die gebaute Umwelt bewusst entdecken zu lassen. Mehrere Bände eignen sich für die Berufsorientierung. Und schließlich finden sich in der Liste auch Publikationen rund um den Schulbau.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Bauen und Wohnen

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Transfer-21: BNE-Lernangebote

    Transfer-21 (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Das Programm Transfer-21 hat Lernangebote zu unterschiedlichsten BNE-Themen erstellt. Sie sind den einzelnen Teilkompetenzen des Gestaltungskompetenzmodells zugeordnet und enthalten jeweils konkrete Arbeitsaufträge an die Schülerinnen und Schüler.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Transfer-21: BNE in der Grundschule

    Transfer-21 (Hrsg.), 2007

    mehr Informationen

    Im Programm Transfer-21 wurden zahlreiche BNE-Materialien für die Grundschule entwickelt. Diese Materialsammlung soll engagierten Grundschullehrerinnen und -lehrern bei ihren Anstrengungen für eine Bildung, die sich am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientiert, eine Hilfe sein.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Schöne Ferien für Tourismuskaufleute

    EPIZ e. V. (Hrsg.), 2011

    mehr Informationen

    Das Arbeitsheft „Schöne Ferien“ ist ein Unterrichtsmaterial, das für die Bearbeitung durch Auszubildende konzipiert wurde. Inhalt der kompetenzorientierten Broschüre ist die Auseinandersetzung mit nachhaltigem Tourismus. Die Auszubildenden erschließen sich die verschiedenen Dimensionen von Nachhaltigkeit und gestalten eine Aktionswoche im Reisebüro mit dem Motto „Nachhaltige Fernreise“.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Ein Klima für den Wandel

    EPIZ e. V. (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Das Unterrichtsmaterial „Klima für den Wandel“ wirft einen Blick auf den Zusammenhang von Klimawandel und Menschenrechten und thematisiert damit Klimagerechtigkeit. Das Material wurde gemeinsam mit Lehrkräften für die 9. und 10. Klasse konzipiert und deckt die Fächer Geschichte/Sozialkunde, Englisch, Spanisch, Mathematik, Geografie, Ethik und Kunst ab. Das Material kann in einem Zeitraum von ca. vier Wochen zum fachübergreifenden Arbeiten eingesetzt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, mit den Fächern einzeln zu arbeiten. Das zweiteilige Material besteht aus einem Heft für Lehrkräfte und einem Lerntagebuch für Schülerinnen und Schüler.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Menschenrechte

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Zeitbild WISSEN ""Globalisierung – Urbanisierung – Transport“ 

    Zeitbild Verlag (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Weltweite Entwicklungen wie Globalisierung und steigende Urbanisierung werden Lebensräume mit ihren bereits bestehenden Versorgungs- und Verkehrssystemen vielerorts an ihre Kapazitätsgrenzen bringen. Studien prognostizieren, dass bis zum Jahr 2050 70 Prozent aller Menschen in Städten leben werden und die Zahl der Fahrzeuge sich verdoppelt.Eine der größten Herausforderungen für Gesellschaften ist es daher bereits jetzt, auch zukünftig eine funktionierende Mobilität für Menschen und Güter zu gewährleisten.Das Unterrichtsmagazin Zeitbild WISSEN unterstützt Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler dabei, eigene Fragestellungen zu den Themen Globalisierung, Urbanisierung und Digitalisierung zu entwickeln.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Und ihr bewegt sie doch! Ideen und Anregungen für junge Menschen zum nachhaltigen Konsum

    Projekt Zukunft einkaufen (Hrsg.), 2009

    mehr Informationen

    Die Broschüre stellt Ideen vor, wie junge Menschen praktisch Nachhaltigkeit erleben können und gibt Anregungen zum ökofairen Einkauf. Wie groß ist unser ökologischer Fußabdruck? Was erzählt eine Jeans über Arbeits- und Lebensweisen in anderen Ländern? Anhand solcher und anderer alltagsnaher Beispiele zeigen die Autoren des Heftes, dass Nachhaltigkeit keineswegs langweilig ist und uns alle angeht.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Starke Partner für BNE – BNE in der Praxis

    Gerhard de Haan (Hrsg.), 2010

    mehr Informationen

    Die Broschüre ""Starke Partner für BNE"" der Freien Universität Berlin informiert über praktische Ideen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schulen und außerschulische Einrichtungen können die sieben vorgestellten Aktionen buchen. Die Projekte entstanden zum Teil im Rahmen der Multiplikatorenausbildung ""BNE an Ganztagsschulen"" der Freien Universität Berlin von Januar 2008 bis Juni 2009.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Transfer-21: Werkstattmaterialien

    Transfer-21 (Hrsg.), 2004

    mehr Informationen

    Bereits im BLK-Programm ""21 – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung"" sind 52 Werkstattmaterialien entstanden. Eine Ausgabe beschäftigt sich jeweils mit einem Thema der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dabei bietet sie nicht nur Hintergrundinformationen sondern auch konkrete Arbeitsaufträge und Arbeitsblätter. Die Materialien wurden zwischen 1999 und 2004 entwickelt, sind aber – auch wenn an einigen Stellen individuelle Anpassungen notwendig werden – auch heute noch für den Unterricht geeignet.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Transfer-21: Materialien für die Ganztagsschule

    Transfer-21 (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Im Programm Transfer-21 sind zahlreiche Materialien für die Umsetzung von BNE in Ganztagsschulen entstanden. Sie geben Hinweise, wie Sie Ihr Bildungsangebot an einer Ganztagsschule durchführen können oder geben Tipps zur Umsetzung von Themen der BNE.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Unterrichtsmanual ""Nachhaltigkeit""

    Bergwaldprojekt e.V., 2015

    mehr Informationen

    Das Manual bietet in 9 Modulen einen fundierten Einstieg in Entstehungsgeschichte und Strategien des Nachhaltigkeitsdiskurses inkl. des inhaltlichen Schwerpunkts zu Fragen nach einem guten menschlichen Leben.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Online-Lehrveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit

    Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit,

    mehr Informationen

    Die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit unterstützt Hochschulen dabei, das Ziel des UN-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zu erreichen, indem Sie videobasierte Lehrveranstaltungen zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen bereitstellt. Derzeit werden 16 verschiedene Lehrveranstaltungen (drei in englischer Sprache) angeboten, die Studierende inklusive einer Prüfung belegen können. Das Angebot kann von allen deutschsprachigen Hochschulen, Studierenden und Lehrenden kostenfrei genutzt werden.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung

    Kosten

  • Unser Klima - Unser Leben

    bezev - Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V., 2012

    mehr Informationen

    Das Handbuch:Das Handbuch enthält grundlegende Informationen zum Globalen Lernen und inklusiven Lernen. Dazu enthält es Hinweise für die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zur Realisierung von inklusivem Lernen.Weiterhin beinhaltet das Handbuch Sachtexte, Grafiken und Bilder zum Thema Klima und Klimawandel sowie didaktische Ideen und methodische Umsetzungsvorschläge. Zudem benennt es in jedem Modul die Kernkompetenzen, welche explizit gefördert werden (Denken in Zusammenhängen, kritisches Beurteilen, vorausschauendes Denken, Kommunikation und Teamarbeit, Handlungsspielräume erkennen). Der Inhalt gliedert sich in neun Module, welche gemeinsam oder unabhängig voneinander nutzbar sind. Sie sind als abgeschlossene Einheiten konzipiert und behandeln folgende Themen:1. Unser Klima – Unser Leben2. Der Treibhauseffekt - der Wärmemantel der Welt3. Wenn der Gletscher schmilzt und das Wasser steigt...4. Klimawandel in den Industriestaaten5. Klimawandel in den Ländern des Globalen Südens6. Nichts als heiße Luft – wer verursacht den Klimawandel7. Verhandlungssache Klimaschutz? Klimapolitik international8. Einmal Zukunft und Zurück – Mein eigenes Klimaschutzprojekt9. Aktionen für den Klimaschutz im Alltag
    Abschließend sind ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen sowie eine Literaturliste im Handbuch aufgeführt.
    Die CD-ROM:Die CD-ROM enthält differenzierte Lernmaterialien, welche für die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderung adaptiert sind. Dazu gehören flexible Arbeitsblätter, vereinfachte Texte, Experimente, Audio-Dateien, Filme, Fotos, Grafiken, Piktogramme, Spiele sowie ein Gebärdensprachglossar.
    Die Materialkiste:Die Materialkiste veranschaulicht den Lernstoff sowie die notwendigen didaktischen Schritte und ermöglicht ein Lernen mit allen Sinnen. Sie enthält taktiles Kartenmaterial sowie taktile Diagramme und ein Lineal, Welt-, Klima- sowie Emissionskarten, laminierte Piktogramme, Fotos und Karikaturen, Diagramme und Abbildungen auf Folie sowie Material für Spiele, die im Handbuch genannt werden.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film, Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Blaues Wunder - Wie das Wasser unser Leben bestimmt. Inklusives Globales Lernen in der Grundschule

    bezev - Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V., 2014

    mehr Informationen

    Das Handbuch:enthält Sachtexte, didaktische Ideen und methodische Umsetzungsmöglichkeiten sowie den Leitladen für LehrerInnen. Alle Module sind gleich aufgebaut: Zu Beginn jedes Moduls sind detaillierte Sachinformationen erhalten. Im Anschluss daran folgen methodisch-didaktische Überlegungen sowie Hinweise auf zu fördernde Kompetenzen. Die einzelnen Module sind in Einstieg, Aneignung und Reflexion unterteilt.
    Inhalt:
    Modul 1: Wer,wie,Wasser. Wieso, weshalb, warum ist Wasser so wichtig?Modul 2: Wasser ist mein Recht! (Wasserverbrauch, Wasserkreislauf)Modul3: Wasser im KleiderschrankModul 4: WasserSaft, WasserFleisch und WasserSchokolade? Wie viel Wasser versteckt sich in meinem Essen?Modul 5: Wie viel Wasser esse ich und wie groß ist mein Wasser-Fußabdruck?
    Die begleitende CD-ROM:beinhaltet inklusive Lernmaterialien (z.B. flexible Aktionsblätter, Experimente, Grafiken, Audiodateien, Spiele usw.), die folgende Unterstützungsbedarfe abdecken:
    - Hören und Kommunikation- Sehen und Wahrnehmung- Kognition und Komplexität- Lernen
    Die Materialkiste:ergänzt den Lernstoff sowie die notwendigen didaktischen Schritte und ermöglicht Lernen mit allen Sinnen. Sie enthält u.a. taktile Weltkarten, laminierte Bilder, Texte in Braille.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film, Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Portal Globales Lernen

    World University Service (WUS) Redaktion & Eine Welt Internet Konferenz,

    mehr Informationen

    Die Datenbank beinhaltet zahlreiche geprüfte Unterrichtsmaterialien im Bereich Globales Lernen, zum kostenlosen Download. Sie können - auch kombiniert - nach Themen, Ländern, Zielgruppen, Schulfächern und Autoren suchen. Alle Materialien können fächerübergreifend eingesetzt werden, die Schulfächer-Zuordnung ist lediglich als Empfehlung zu verstehen.

    Format
    Arbeitsblatt, Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • AktionKlima! Datenbank für Aktionstage zum Klimaschutz

    Bildungscent e. V./Zeitbild Verlag,

    mehr Informationen

    Die Datenbank bietet Bildungsmaterial, nützliche Werkzeuge und Praxistipps für Aktionstage zum Klimaschutz. Von Lehrern für Lehrer. Die Seite hilft Lehrkräften bei der Suche nach Bildungsangeboten zum Klimaschutz und bietet Möglichkeiten zum Austausch und zur Bewertung von Internetfavoriten.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule

    Kosten
    kostenfrei

  • Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW

    Verbraucherschutzzentrale NRW,

    mehr Informationen

    Hier finden sie ausgewählte Aktions- und Unterrichtsmaterialien sowie weitere Fundstellen zuErnährung und Klimaschutz mit weiterführenden Links.
    Weitere Informationen (PDF)

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Ernährung, Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Global und lokal denken und handeln - Die Welt beginnt vor deiner Tür! Unterrichtsmaterialien Klassen 1 bis 6

    Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn, 2013

    mehr Informationen

    Drei Kinder von drei verschiedenen Kontinenten sind seit mehrerenWettbewerbsrunden die zentralen Figuren der Grundschulmaterialien:Zuna aus Kamerun für die Klassen 1 und 2, Claudio aus Peru fürdie Klassen 3 und 4 und Tara aus Indien für die Klassen 5 und 6. ZumThema des aktuellen Wettbewerbs „Global und lokal denken und handeln– ‚Die Welt beginnt vor deiner Tür!‘“ reisen alle drei Kinder zumersten Mal nach Deutschland und vergleichen ihre Eindrücke mit demLeben in ihren Heimatländern. Dabei stellen sie nicht nur Unterschiedefest, sondern auch Gemeinsamkeiten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Klima, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Global und lokal denken und handeln - Die Welt beginnt vor deiner Tür! Unterrichtsmaterialien Klassen 7 bis 13

    Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn, 2013

    mehr Informationen

    Mehr als sieben Milliarden Menschen müssen in unserer Einen Welt zusammenleben.Doch wie verbunden sind wir alle miteinander? Warum sind die Voraussetzungen fürein gesundes Leben in Frieden nicht weltweit gegeben? Warum leiden MillionenMenschen an Hunger und haben keinen Zugang zu sauberem Wasser?Und was hat Billigproduktion eigentlich mit unserem Lebensstil zu tun? Die verschiedenen Themendossiers enthalten Unterrichtszugänge, die den Fokusder Schüler auf die Zusammenhänge und Probleme unserer EinenWelt lenken. In den Dossiers wird durchgehend auf die im Orientierungsrahmenfür den Lernbereich Globale Entwicklung beschriebenenKompetenzen und Themenbereiche Bezug genommen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Gesundheit, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Umgang mit Vielfalt: Unterschiede verbinden - Gemeinsam einzigartig! Unterrichtsmaterial Klassen 1-6

    Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn, 2015

    mehr Informationen

    Zum Schulwettbewerb werden seit dem ersten Durchgang vielfältige Arbeitsmaterialien angeboten. Seit mehreren Durchgängen sind drei Kinder von drei verschiedenen Kontinenten zentrale Figuren der Grundschulmaterialien: Zuna aus Kamerun (Klassen 1 – 2), Claudio aus Peru (Klassen 3 – 4) und Tara aus Indien (Klassen 5 – 6). Zum aktuellen Wettbewerbsthema machen sich die Kinder, ausgehend von ihren vorangegangenen Besuchen in Deutschland, unterschiedliche Gedanken zu gesellschaftlicher Vielfalt sowie gemeinsamer Verantwortung. Mithilfe der Geschichten und Unterrichtsimpulse erkennen die Schüler, wie unterschiedlich und vielfältig für sie im Alltag vertraute Themen von Kindern in anderen Ländern gesehen werden.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Unterschiede verbinden - Gemeinsam einzigartig! Unterrichtsmaterial Klassen 7-13

    Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn, 2015

    mehr Informationen

    Diversität ist nicht nur beim Blick über den Tellerrand, sondern auch im alltäglichenLeben erfahrbar. Ob kulturelle, biologische, geographische oder religiöseVielfalt, wir alle haben eine gemeinsame Verantwortung und müssen lernen, mitden Unterschieden in der Einen Welt bewusst und nachhaltig umzugehen und ihreEinzigartigkeit zu erhalten. In sechs Themendossiers finden Sie Anregungen zur Einbindung entwicklungspolitischerFragestellungen in Ihren Unterricht. Durch die Auseinandersetzungmit der Vielfalt in der Einen Welt werden verschiedene Themenbereicheaus dem Orientierungsrahmen für den Lernbereich GlobaleEntwicklung abgedeckt und zugleich die Kernkompetenzen „Erkennen, Bewerten,Handeln“ gefördert.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Das Umsetzungshandbuch zum Bildungsprojekt ""Essen statt vergessen""

    Fields Corporate Responsability, 2016

    mehr Informationen

    Im Bildungsprojekt „Essen statt vergessen“ entdecken 6-12 jährige Kinder auf handlungsorientierte Weise Biodiversität und alte Sorten – sie kochen, gärtnern, besuchen Lernorte und gestalten einen eigenen Marktstand.Ein Ergebnis des Projekts ist ein Handbuch mit Infos, Arbeitsmaterialien und Anregungen rund ums  Thema Biodiversität und Sortenvielfalt. Es steht als Leitfaden oder Inspirationsquelle samt Kopiervorlagen für die Arbeit mit Kindern zum Download zur Verfügung.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Manfred Mistkäfer Mitmach-Kisten

    BUNDjugend NRW, 2016

    mehr Informationen

    „Mannis Mitmachkisten“ animieren Kinder im Alter zwischen 8-12 Jahren zur Auseinandersetzung mit ihrem direkten Umfeld. Insgesamt drei Kisten zu den Themen „Essbare Wildkräuter“, „Entdecke den Boden“ und „Auf Spurensuche“ enthalten aktivierende Mitmach-Broschüren, Anleitungen zu spannenden Aktionen und viel Material für Entdecker*innen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltig genießen - Rezeptbuch für unsere Zukunft

    Dr. Karl von Koerber, Hubert Hohler, 2012

    mehr Informationen

    Wie lassen sich lieb gewonnene Essgewohnheiten ändern? Wo fange ich an? Kann ich als einzelner überhaupt etwas bewirken? Und ist das nicht alles furchtbar anstrengend und unlecker?  Das von der UNESCO ausgezeichnete Rezeptbuch enthält einen Theorieteil zu Nachhaltiger Ernährung am Anfang und Ende des Buches von Dr. Karl von Koerber. Ferner etwa 100 praktische Rezepte und Tipps. Es macht Lust, Alternativen auszuprobieren. Ein wertvoller Begleiter für die Bildungsarbeit.Die nachhaltig konzipierten Rezeptköstlichkeiten stammen von Hubert Hohler, der sonst die Gäste in der renommierten Klinik Buchinger am Bodensee verwöhnt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Vollwert-Ernährung - Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung

    Dr. Karl von Koerber, Thomas Männle, Prof. Dr. Claus Leitzmann, 2012

    mehr Informationen

    Das Buch erläutert verständlich die gesundheitlichen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Vernetzungen und die damit verbundenen Probleme unserer Ernährungsweise. Dazu bietet es mögliche Lösungswege an, ohne dabei den wichtigen Aspekt ""Genuss beim Essen"" zu vergessen. Erfahren Sie, wie Vollwert-Ernährung die eigene Gesundheit fördert, die Umwelt schont, faire globale Wirtschaftbeziehungen ermöglicht und so zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltige Ernährung – Was unser Essen mit Klimaschutz und Welternährung zu tun hat

    Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF), 2015

    mehr Informationen

    Was wir täglich essen, wirkt sich nicht nur auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus, sondern auch auf die Umwelt, das Klima und die Welternährung. Die Broschüre zeigt neben einem wissenschaftlich fundierten Überblick über die globalen Auswirkungen unseres Essverhaltens auch  Lösungsmöglichkeiten auf. Mit praktischen Tipps und Links will sie Appetit machen auf eine pflanzenbasierte Ernährung mit ökologisch, regional und saisonal erzeugten Lebensmitteln sowie Produkten aus Fairem Handel. Diese Broschüre wurde von Dr. Markus Keller und Dr. Karl von Koerber fachlich konzipiert. Die Zielgruppen sind Verbraucher*innen und Multiplikator*innen, die diese Themen weitergeben wollen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Plakatausstellung - Nachhaltige Ernährung: Essen für die Zukunft

    Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF), 2011

    mehr Informationen

    Wie wirkt sich unser tägliches Essen auf Gesundheit und Wohlbefinden aber auch auf die Umwelt, das Klima und die Welternährung aus? Mit praktischen Tipps und Links zeigt die Ausstellung Lösungsmöglichkeiten durch eine pflanzenbasierte Ernährung mit ökologisch, regional und saisonal erzeugten Lebensmitteln und Produkten aus Fairem Handel.Die Ausstellung wurde von der Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung in München fachlich konzipiert und besteht aus:- 7 Plakaten- Begleitbroschüre- Visualisierungen zu einigen Plakaten (Bauanleitungen)- Info-FlyerZielgruppen sind Schüler*innen und Verbraucher*innen sowie Multiplikator*innen, die die Inhalte weitergeben wollen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • BodenLeben. Erfahrungsweg ins Innere der Erde

    Beatrice Voigt Edition München, 2013

    mehr Informationen

    Der bildreiche Band lädt ein zu einer Entdeckungsreise in eine verborgene Dimension des Lebens von ungeahnter Schönheit und unermesslichem Reichtum: das BodenLeben. Namhafte AutorInnen aus Wissenschaft, Kunst und Bildung öffnen in 30 Beiträgen den Blick für ebenso komplexe wie faszinierende Lebenswelten zu unseren Füßen und vermitteln Bewusstsein und vertieftes Verständnis für den Boden als kostbare Ressource für das Leben auf der Erde.252 S., mit DVD, 48,00 € Bestellung: www.bodensymposium.de

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film

    Thema
    Bauen und Wohnen, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Die Solarboot-Werft (Begleitheft für LehrerInnen)

    Wassererlebnishaus-Fuldatal,

    mehr Informationen

    Anhand der Konstruktion und des Baus eines Modellbootes mit Solarantrieb werden in einer Projektwoche die Themen regenerative Energie, Strom und nachhaltige Rohstoffe behandelt.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Leichte Experimente für Kinder

    Gisela Lück, 2016

    mehr Informationen

    In ihrem überarbeiteten Werk ""Neue leichte Experimente für Eltern und Kinder"" hat Gisela Lück verschiedenste leichte   Experimente zusammengetragen und erklärt diese auf bewährt einfache Art und Weise für Kinder und Erwachsene. Es sind auch ganz neue Experimente hinzugekommen.  Vielfach erprobt, mit Garantie für Spaß, erfolgreiches Gelingen und Wissenszuwachs. Experimente, die Kinder gut nachvollziehen können, ohne großen Aufwand und Vorbereitung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ein Schubidu geht um die Welt

    Hartmut E. Höfele / Susanne Steffe, 2015

    mehr Informationen

    Das Spiel- und Praxisbuch für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren enthält Lieder aus 18 Ländern. Nahezu alle sind in der Originalsprache und in Deutsch auf der beiliegenden Audio-CD zu hören. Auch wenn Kinder eine Sprache inhaltlich nicht verstehen, so nehmen sie die Sprachmelodie von fremdartigen Liedern erstaunlich schnell auf und erspüren ihren Rhythmus. Zu den einzelnen Liedern gibt es Aktionen, die das jeweilige Liedthema spielerisch begleiten: Bewegungs- und Sprachspiele, Anregungen zur elementaren Musikbegleitung oder pfiffige Bastel- und Malaktionen geben ihnen die Möglichkeit, die Lieder ganzheitlich mit allen Sinnen zu erleben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Kulturelle Vielfalt, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • KUH+DU macht Schule – Lernset für die Klassen 4 bis 6

    Welttierschutzgesellschaft e. V. (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Obwohl die meisten Kinder fast täglich Milchprodukte konsumieren, wissen sie wenig über Kühe und deren Lebensbedingungen. Das Schulprojekt ""KUH+DU macht Schule"" der Welttierschutzgesellschaft bringt deshalb die Milchkuh in den Unterricht.Wie werden Kühe gehalten? Was geschieht mit Kälbern nach der Geburt? Tragen alle Kühe Hörner? Mit diesem Lernset erfahren Schüler der Klassenstufen 4 bis 6 Wissenswertes über Milchkühe. 30 Spielkarten vermitteln Informationen über die Tierhaltung, 20 Lebensmittelkarten geben einen Überblick, in welchen Lebensmitteln Milch enthalten ist. Weitere 15 Themenbilder eignen sich für ein Partnersuchspiel. Ergänzt wird das Lernset um Tabellenblätter zu gesetzlichen Regelungen und Zubehör für einen Geschmackstest.Das Material ist ausgelegt für insgesamt sechs Unterrichtseinheiten in zwei Schulstunden. Mit den Einheiten lässt aber sich auch ein kompletter Projekttag gestalten. In Berlin und Brandenburg wird der Unterricht auf Wunsch auch von einer Tierschutzpädagogin der Welttierschutzgesellschaft durchgeführt.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Waldpädagogischer Bildungskoffer

    FAMOS (Hrsg.), 1994

    mehr Informationen

    Das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten bietet einen Materialienkoffer zum Waldpädagogischen Leitfaden an. Darin befinden sich Materialien für Aktivitäten im erlebnisorientierten Bildungsbereich. Für die Aktivitäten häufig benötigte oder nur schwer zu beschaffende Requisiten gibt es jetzt im praktischen Umweltbildungskoffer. Der Koffer besteht aus heimischem Holz, eine Werkstätte für Menschen mit Behinderung stellt ihn her. Er erleichtert es, die Aktivitäten in wirkungsvolle Führungen einzubauen.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • GG19 - Ein guter Tag für die Demokratie, Projekttag

    Die Multivision e.V. Verein für Jugend- und Erwachsenenbildung, 2008

    mehr Informationen

    Demokratie und Grundrechte sind grundlegende Voraussetzungen für eine funktionierende Teilhabe an der Gesellschaft. Mit Projekttag GG19 will das Team von Multivision e. V. insbesondere Jugendlichen unsere Grundrechte näherbringen. Die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes werden verständlich, lebensnah und erlebbar gemacht. Der Projekttag stellt die scheinbar abstrakten Grundgesetz-Artikel 1 bis 19 für die Schülerinnen und Schüler zeitgemäß, spannend und praxisbezogen dar und lädt sie ein zum Mitmachen und Mitdiskutieren. Informationen zu Ablauf und Kosten finden Sie auf der Website des Projekts.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Menschenrechte, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Datenbank des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) zur Mobilitätsbildung in der Schule

    Dr. Andreas Huber, Martin Wachowiak, Melanie Ruhl,

    mehr Informationen

    Die HVV-Schulberatung ist ein spezieller Service für Lehrer und Schüler aller Altersstufen und Schulformen in Hamburg.Seit 1990 leistet die Schulberatung einen wichtigen Beitrag zur Mobilitätsbildung und unterstützt damit die umwelt- und sozialverträgliche Mobilität junger Menschen.Als Leitbild aller verkehrspädagogischen Angebote dient das Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die vorgestellten Projekte und Materialien haben einen engen Bezug zu den Bildungsplänen der Länder und bauen auf eine aktive Mitwirkung von Schülern und Lehrern bei der Entwicklung und Durchführung. Ergänzt werden diese Angebote durch Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer und Mitarbeiter der Verkehrsunternehmen.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Geothermie. Energie aus dem heißen Planeten

    Umweltbundesamt (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Arbeitsmaterialien für Schülerinnen und Schüler, die auf der Homepage der Geothermischen Vereinigung zum download als pdf zur Verfügung stehen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Mobililli

    Auto Club Europa (ACE),

    mehr Informationen

    Das Aktionsmobil ""Mobililli unterwegs"" kommt mit Spielideen und Spielmaterialien zu einem Erlebnistag ""Verkehr und Mobilität"" in die Schule und bringt Bewegung in den Schulalltag.Lehrer und Schüler erleben und gestalten den Tag gemeinsam – unterstützt vom Mobililli-Team. Module und konkrete Durchführung werden im Vorfeld mit der Schule abgestimmt. Neben Bewegungsspielen zum Toben und Erleben der eigenen Mobilität werden Spiele zum Lernen von Verkehrsregeln und Verkehrszeichen angeboten. Unterrichtsbausteine zur Schulwegsicherheit und zum Erkunden der Mobilität im Schulumfeld ergänzen das Angebot. Auch eigene Verkehrserfahrungen der Schüler werden diskutiert.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Raum-Forscher-Projekt

    Susanne Szepanski, 2005

    mehr Informationen

    Das Hamburger Architektenbüro ""Raum-forscher"" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche für Architektur und Stadtbau zu interessieren und einzubinden.Dazu wurden Projekte entwickelt, die von Schulklassen durchgeführt werden können. In den Projekten sollen Grundkenntnisse zum Stadtbau und Wahrnehmungsvermögen vermittelt und geschult werden. Dafür werden geführte Exkursionen oder Workshops durchgeführt. Erforderliche Baukästen werden von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch können auch individuell abgestimmte Projekte konzipiert werden.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Bauen und Wohnen

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten

  • Studierende als GestalterInnen einer Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung

    Singer-Brodowski, Mandy, 2016

    mehr Informationen

    Selbstorganisierte und problembasierte Nachhaltigkeitskurse und ihr Beitrag zur überfachlichen Kompetenzentwicklung Studierender.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der Grundschule

    Kurrat, Anika, 2010

    mehr Informationen

    Implementationschancen aus der Perspektive Partizipation.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ich koche - Sterneköche fürs Klima

    Förderverein NaturGut Ophoven, 2015

    mehr Informationen

    Dieses Kochbuch „Ich koche - Sterneköche fürs Klima” - mit 73 Rezepten sowie zahlreichen Klimageheimnissen und Küchentipps - ist ein echtes Muss für Selberkocher und Klimachecker. Mit den Rezepten können Kinder und Jugendliche selbständig, gesund, lecker und nebenbei auch klimafreundlich kochen. Jetzt bist du dein eigener Sternekoch! Shary Reeves, die deutsche Schauspielerin, Autorin, Moderatorin, Produzentin und ehemalige Fußballspielerin stellt ihre „Frage an die Welt” und erklärte was Klimaschutz und Ernährung eigentlich miteinander zu tun haben. Ganz WICHTIG! Alle Rezepte wurden vorab mit Kindern und Jugendlichen zusammen gekocht, getestet und bewertet. Nur die erfolgreichsten haben es in dieses Kochbuch geschafft. Der Fußballprofi Stefan Kiesling drückt seine Begeisterung über das Kochbuch gleichfalls mit einigen Worten auf dem Einband des Buches aus.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Klima

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Normative Ethik, deskriptive Ethik und Metaethik

    FOM Hochschule für Oekonomie & Management, 2016

    mehr Informationen

    Das Video gibt eine Übersicht über die genannten Begriffe, indem es sie voneinander abgrenzt und mit beispielhaften Anwendungsfällen greifbar macht.

    Format
    Film

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial (umwelt-) bewusstes Essen: Iss gut jetzt! (Klasse 5-8)

    Greenpeace e. V., 2013

    mehr Informationen

    Nahrungsmittelskandale sind heute fast schon alltäglich. Stets stimmt etwas nicht mit unserer Art der Herstellung oder des Umganges mit Lebensmitteln und deren „Rohstoffen“: Industrielle Produktion und Vermarktung bestimmen maßgeblich das Geschehen. Mit diesen Bildungsmaterialien möchten wir gern den Blick Ihrer SchülerInnen auf die Hintergründe und Zusammenhänge der Nahrungsmittelproduktion lenken und aufzeigen, welche anderen Wege es gibt und welche eigenen Handlungsmöglichkeiten bestehen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial erneuerbare Energien: Curriculum Globale Energiewende (Klasse 8-11)

    Greenpeace e. V. & Deutsche Gesellschaft Club of Rome e.V., 2015

    mehr Informationen

    Das vorliegende Curriculum beinhaltet unterschiedliche Impulsmaterialien für den Fach- und Projektunterricht zum forschenden Lernen, welche Anlass geben sollen, mit SchülerInnen die Notwendigkeit anderer – CO2 freier – Energieversorgung aufgrund des Klimawandelns zu erfassen. Mittels unterschiedlicher Aufgabenstellungen erforschen die SchülerInnen eigenständig die komplexen Zusammenhänge des DESERTEC-Projektes.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial Ursachen & Folgen Klimawandel: Extremwetter & Klimawandel (Sekundarstufe I)

    Greenpeace e. V., 2014

    mehr Informationen

    Expert*innen sagen für die Zukunft einen Anstieg an Extremwetterereignissen voraus. Mit dieser Unterrichtseinheit befassen sich Schüler*innen mit den Folgen der Erderwärmung und setzen sich insbesondere mit Extremwetterereignissen auseinander. Dabei werden die wichtigsten Forschungsergebnisse des Weltklimarats der Vereinten Nationen vermittelt (IPCC-Berichte).

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Greenpeace Nachhaltigkeitsbarometer 2015 - Nachhaltigkeit bewegt die jüngere Generation

    Gerd Michelsen / Heiko Grunenberg / Clemens Mader / Matthias Barth, 2015

    mehr Informationen

    Nachhaltigkeit bewegt die jüngere Generation! Die Befunde des zweiten Nachhaltigkeitsbarometers belegen eindrücklich, dass sich sie jüngere Generation zu großen Teilen bereits für Nachhaltigkeit engagiert und dies auch in Zukunft tun möchte. Die 15- bis 24-jährigen stehen den Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung keineswegs gleichgültig gegenüber, sondern setzen sich bereits heute dafür ein, ihre Zukunft durch Beteiligung an Entscheidungsprozessen nachhaltig zu gestalten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Generationengerechtigkeit, Klima

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Tipps für Lehrkräfte: Bienen in der Grundschule

    Greenpeace e.V., 2015

    mehr Informationen

    Woher kommt der Honig? Wie entwickeln sich Bienen und wie leben sie zusammen? Warum sterben so viele Bienen? An Bienen lassen sich exemplarisch viele Mechanismen der Tier- und Pflanzenwelt zeigen und verstehen. Die vielfältigen Bedrohungen, denen Bienen ausgesetzt sind, zeigen eindrücklich, wie menschliche Eingriffe das Ökosystem verändern und gefährden können. In der Auseinandersetzung mit den Gefährdungen vertiefen die Kinder ihr Verständnis für den Umweltschutz.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial erneuerbare Energien: Klar zur Wende? (ab Klasse 9)

    Greenpeace e.V., 2015

    mehr Informationen

    Die Energieversorgung in Deutschland befindet sich in einem Umbruch. Nach den katastrophalen Ereignissen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima 2011 hat Deutschland den Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen. Inzwischen wird intensiv debattiert, wie die Energiewende in Deutschland weiter gestaltet werden soll, um klimafreundlich zu gelingen. Aus diesem aktuellen Anlass hat Greenpeace Schulmaterial zum Themengebiet erneuerbare Energien, Atomausstieg und Kohlestrom entwickelt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Greenpeace Nachhaltigkeitsbarometer – Was bewegt die Jugend?

    Gerd Michelsen / Heiko Grunenberg / Horst Rode, 2012

    mehr Informationen

    Welches Verhältnis hat die jüngere Generation zur Idee der nachhaltigen Entwicklung? Welche Rolle spielt das schulische Bildungssystem für nachhaltige Entwicklung? Und welche Nachhaltigkeitstypen gibt es unter den Jugendlichen? In dieser Studie wurde das Verständnis von der Perspektive nachhaltiger Entwicklung bei den 15- bis 24-Jährigen untersucht. Das Ergebnis lautet: Die Idee der nachhaltigen Entwicklung ist in der jüngeren Generation angekommen!

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Generationengerechtigkeit, Sonstiges

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildungsmaterial Meeresschutz: Meer entdecken! (Grundschule)

    Greenpeace e. V., 2012

    mehr Informationen

    Seit Jahrhunderten erscheinen die Meere uns als grenzenlos, und grenzenlos erscheint uns auch die Nahrung, die sie bergen. In nur wenigen Jahrzehnten hat der Mensch durch exzessiven, industriellen Fischfang die Fischbestände unserer Meere dramatisch schrumpfen lassen. Der ökologische Schaden ist immens. Doch noch sind die Weltmeere nicht verloren.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Leben gestalten lernen – Kompetenzen fördern

    Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., 2014

    mehr Informationen

    Der LBV stellt in diesem Standardwerk für den Elementarbereich  erprobte Aktionen, Spiele und Projekte vor, mit denen sich kindliche Kompetenzen mit Methoden der Bildung für nachhaltige Entwicklung optimal stärken lassen. Seit der ersten Auflage 2004 haben über 6.000 Einrichtungen mit diesem Ordner gearbeitet. Wir haben nun die vielen positiven Rückmeldungen mit aufgenommen, Aktionen mit Fotos veranschaulicht und Kapitel über Erziehungspartnerschaft, Teamkompetenz und Projektarbeit ergänzt. Der Ring-Sammelordner umfasst 201 farbig illustrierte Seiten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Gesundheit, Mobilität und Verkehr, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • PL-Information 3/2013: Praxisratgeber Schulgarten

    Dr. Rainer Tempel, Pädagogisches Landesinstitut, 2013

    mehr Informationen

    Das GenerationenSchulGarten-Projekt in Koblenz konnte mit dem Jahr 2012 erfolgreich abgeschlossen werden. Der vor Ihnen liegende „Praxis-Ratgeber Schulgarten“ will einerseits dieses Projekt, eine Ideenauswahl, sowie Wege und Möglichkeiten zur Umsetzung des Umgehens mit Natur im Schulgarten aufzeigen. In der Dokumentation wurden gleichzeitig Erkenntnisse zusammengetragen, die für alle Schulgarten-Aktiven von Nutzen sein können. An zahlreichen, in der Praxis erprobten und von Expertinnen und Experten begleiteten Beispielenwird gezeigt, welche Bedeutung Schulgärten für die „Ökologisierung von Schule“ haben. Im Kontext von Schulentwicklung sind Schulgärten unverzichtbare Elemente der Bildung für die Zukunft.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • PL-Information 13/2014: Abenteuer Abfall

    Dr. Rainer Tempel, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz, 2014

    mehr Informationen

    Die Handreichung für Lehrkräfte gibt Anregungen für die Behandlung des Themas Abfall- und Kreislaufwirtschaft an außerschulischen Lernorten, beschreibt die pädagogische Konzeption der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und nennt die Schulnahen Umwelterziehungseinrichtungen (SCHUR-Stationen) zu diesem Thema in Rheinland-Pfalz.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • PL-Information 1/2011: Das Waldstarterpaket

    Dr. Rainer Tempel, Pädagogisches Landesinstitut, 2011

    mehr Informationen

    Die PL-Informationen sind als Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer entwickelt worden und geben Anregungen, wie auf der Grundlage des Lehr- oder Rahmenplans in der Schule gearbeitet werden kann. Sie enthalten in der Regel eine fachliche und fachdidaktische Einführung zum Thema, konkrete Hinweise zur Unterrichtsgestaltung sowie Vorschläge oder Beispiele für die Gestaltung von Schülerarbeitsmaterial.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Wir fahren mit dem HVV

    Renate Bleyer, Gunter Bleyer, 2013

    mehr Informationen

    Unter dem Thema ""Selbstständig werden: Mit Bus und Bahn durch Hamburg"" lernen die Schüler allein und in kleinen Gruppen Treffpunkte außerhalb der Schule anzusteuern, Fahrpläne zu lesen und Fahrpreise zu berechnen.Die Schüler erkennen und bewerten außerdem die Auswirkungen des Verkehrs auf Mensch und Umwelt. Das Schülerheft umfasst 12 Forschervorhaben und 36 Arbeitsblätter, HVV-Rallyes für Einsteiger, Profis und Rollstuhlfahrer.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • VCD Bildungsserver

    Verkehrsclub Deutschland (Hrsg.),

    mehr Informationen

    Schulen und Kindergärten haben erkannt, wie wichtig es ist, Kindern und Jugendlichen grundlegendes Wissen zur Mobilität mit auf den Weg zu geben. Dabei zählt nicht nur der Bereich Verkehrssicherheit, sondern auch Klima- und Umweltschutz und der Erwerb wichtiger Kernkompetenzen der Nachhaltigkeit.Der VCD Bildungsservice unterstützt Sie hierbei mit allen wichtigen Informationen, von Aktionsideen bis zur Weiterbildung. Hier finden Sie konkrete Mitmach-Aktionen für Grundschule und Sekundarstufe sowie Spiel- und Unterrichtsmaterialien für alle Jahrgangsstufen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Klima, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Spielleitplanung - Handlungsanleitung

    Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz, Rheinland-Pfalz (Hrsg.), 2004

    mehr Informationen

    Spielleitplanung ist ein neues strategisches Instrument, das es den Gemeinden und Städten ermöglicht, auf dem Weg zu mehr Kinderfreundlichkeit, kind- und jugendgerechte Planungen zu einem Schwerpunkt ihrer Kommunalpolitik zu machen.Die Anwendung der Spielleitplanung gewährleistet, dass bei allen Planungs-, Entscheidungs- und Umsetzungsschritten im Gemeinde- und Stadtgebiet die Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Jugendlichen berücksichtigt werden. Zentraler Bestandteil ist die Beteiligung von Mädchen und Jungen.Die Spielleitplanung führt zu einer besseren Lebensqualität für alle Generationen - nachhaltig und ressourcenschonend. Sie ist kooperativ ausgelegt und offen für alle, die sich für die Interessen der Kinder und Jugendlichen einsetzen möchten. Alle sind wichtig, wenn es darum geht, eine Umgebung mit abwechslungsreichen Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsbereichen zu schaffen. Durch die Spielleitplanung werden Fehlinvestitionen verhindert. Dem Vandalismus kann entgegengewirkt werden, denn was Kinder und Jugendliche mitgebaut haben, zerstören sie nicht.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten

  • Medienpaket Energiesparen

    Siemens Stiftung, 2016

    mehr Informationen

    Das vorliegende Medienpaket ist eine Zusammenstellung von praxisnahen Medien zum Thema Energiesparen im Alltag. Es enthält Übersichtsgrafiken, interaktive Übungen, Sachinformationen,  Arbeitsblätter, eine Experimentieranleitung sowie einen Leitfaden für die Lehrkraft mit didaktisch-methodischen Hinweisen. Alle Medien behandeln Aspekte des Energieverbrauchs und Energiesparens in den Bereichen Haushalt, Verkehr und Kommunikation. Auch globale Aspekte werden beleuchtet. Die Medien eignen sich sowohl für den naturwissenschaftlich-technischen als auch den Wirtschafts-, Geografie- und Sozialkundeunterricht.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Klima, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Experimento | 8+: Recycling

    Siemens Stiftung, 2015

    mehr Informationen

    Das vorliegende Medienpaket führt Schülerinnen und Schüler an einen bewussten Umgang mit Abfall heran. Müllvermeidung, Trennung und Recycling stehen dabei im Vordergrund. Anhand von verschiedenen Teilexperimenten wird das Bewusstsein dafür geschärft, dass es sich bei Abfall nicht gleich um Restmüll handelt, sondern viele Stoffe wiederverwertet werden können. Es werden zudem Möglichkeiten aufgezeigt, wie Schülerinnen und Schüler auch selbst im täglichen Leben einen Beitrag zum Erhalt der Erde leisten können.

    Format
    Arbeitsblatt, Spiel/ Aktion

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial Meeresschutz (Ergänzungsblatt): Meer entdecken! Plastikmüll im Meer (Klasse 3-4)

    Greenpeace e.V., 2016

    mehr Informationen

    Ergänzung zum Bildungsmaterial für Grundschulen zum Thema Meeresschutz. Es unterstützt Sie darin, Ihren SchülerInnen Werte des Umweltschutzes zu vermitteln, sie zum Nachdenken über die eigene Verantwortung anzuregen und ihnen konkrete Handlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial gefährliche Chemie in Textilien: Saubere Mode ist möglich! (Sekundarstufe I+II)

    Greenpeace e.V., 2015

    mehr Informationen

    Das vorliegende Bildungsmaterial setzt sich mit dem Einsatz gefährlicher Chemikalien in der Textilproduktion auseinander. Es eignet sich für die Fächer Gemeinschaftskunde/Sozialkunde/Politische Bildung & Deutsch. Durch den starken naturwissenschaftlichen Bezug, kann es auch in den Fächern Chemie & Biologie verwendet werden. Neben einem Einstieg in das Thema und weiterer inhaltlicher Vertiefung werden die Schülerinnen und Schüler gefördert aktiv zu werden und Handlungskompetenzen zu entwickeln.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Gesundheit, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial Arktis: Schutzgebiet oder industrielle Nutzung ohne Grenzen? (Sekundarstufe I+II)

    Greenpeace e.V., 2015

    mehr Informationen

    Wer lebt in der Arktis? Was hat sich dort in den letzten Jahrzehnten verändert? Wer würde gern über die Arktis bestimmen und warum? Was macht den Lebensraum Arktis aus? In welcher Weise ist das arktische Meer vom Klimawandel betroffen? Welche Bedeutung hat die Region für die industrielle Fischerei, als Erdölreservoir und nicht zuletzt als politischer Raum? Die Arktis ist in großer Gefahr. Inwieweit kann die Einrichtung eines Schutzgebiets Arktis noch gegensteuern?

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial Klimaschutz und Klimapolitik: Alles Verhandlungssache?

    Greenpeace e. V., 2017

    mehr Informationen

    Debattenorientiertes Unterrichtsmaterial zu Klimaschutz, Klimapolitik und Klimagerechtigkeit zur Weltklimakonferenz 2019 in Madrid.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial Handelsabkommen: TTIP durchblicken (ab Klasse 9)

    Greenpeace e.V., 2016

    mehr Informationen

    Das öffentliche und mediale Interesse an der Veröffentlichung und den Verhandlungen von TTIP ist groß. Zugleich zeigt sich aber auch, dass die Komplexität der Materie eine fundierte Diskussion des Abkommens sehr schwierig macht. Wir möchten dazu anregen, dass sich auch junge Menschen kritisch, aber objektiv mit den Inhalten, dem Verhandlungsprozess und den Folgen von TTIP auseinandersetzen und sich eine eigene Meinung bilden.

    Format
    Arbeitsblatt, Spiel/ Aktion

    Thema
    Globalisierung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten

  • Bildungsmaterial Handelsabkommen (Ergänzungsblatt): TTIP und der Handel (ab Klasse 9)

    Greenpeace e.V., 2016

    mehr Informationen

    Seit 2013 verhandeln die USA und die EU über TTIP – die „Transatlantic Trade and Investment Partnership“. Das Abkommen soll Handel und Investitionen zwischen den beiden Wirtschaftsräumen erleichtern und fördern. Was steckt wirklich hinter TTIP?

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Bildungsmaterial Handelsabkommen (Ergänzungsblatt): TTIP und die Demokratie (ab Klasse 9)

    Greenpeace e.V., 2016

    mehr Informationen

    Geheimverhandlungen hinter verschlossenen Türen oder ein transparenter, demokratischer Prozess: Die Sichtweisen darauf, wie die Verhandlungen zum Handelsabkommen TTIP ablaufen, könnten kaum unterschiedlicher sein. Wie demokratisch ist TTIP wirklich?

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Hochwasser"": Ursachen, Schutz und Vorsorge.

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Diese Infobroschüre entstand als Reaktion auf das große Juni-Hochwasser 2013 in Deutschland. Themen sind unter anderem die Entstehung von Hochwasser, die großen Hochwasser der Vergangenheit in Mitteleuropa oder mögliche Schutz- und Vorsorgemaßnahmen (32-seitige Broschüre mit CD).
    Auf 32 Seiten erläutert die Broschüre in Text und Bild, dass Hochwasser ein natürliches Phänomen ist und wie sich die Natur daran anpasst. Welche Faktoren das Ausmaß von Hochwasser bestimmen und wann Mitteleuropa von großen Überschwemmungen betroffen war, ist ein weiterer Schwerpunkt der Publikation. Schließlich wird aufgezeigt, mit welchen Schutz- und Vorsorgemaßnahmen die Auswirkungen von Hochwassern reduziert werden können. Eine CD mit erläuternden Abbildungen und Grafiken ergänzt die 32-seitige Broschüre, die kostenlos bei der Stiftung angefordert werden kann und nebenstehend zum Download bereit steht.
    Broschüre und Foliensatz
    Eine CD mit Tabellen, Grafiken und Fotos ergänzt die Inhalte der Broschüre und ermöglicht es Lehrern und anderen Multiplikatoren, das vielschichtige Thema Hochwasser anschaulich zu vermitteln.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Informationen zum Thema ""Klimaschutz an Schulen"": Ideen, Tipps und Aktionen

    Allianz Umweltstiftung (Hrsg.), 2012

    mehr Informationen

    Die Broschüre der Publikationsreihe ""Wissen"" enthält Tipps, wie Schüler und Lehrer im Schulalltag und darüber hinaus einen Beitrag zum Schutz des Klimas leisten können (32-seitige Broschüre mit CD).
    Klimaschutz geht alle an, doch Schulen kommt bei diesem Thema eine besondere Bedeutung zu: Im Unterricht werden die Grundlagen vermittelt und das Bewusstsein für die Thematik geschärft. Zusätzlich kann mit unterschiedlichsten Aktivitäten ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden - vor allem wenn man berücksichtigt, dass Schulgebäude zu den größten Energieverbrauchern der öffentlichen Hand zählen.
    Welche Möglichkeiten Schüler und Lehrer haben, bei diesem aktuellen Thema selbst aktiv zu werden, zeigt die neue Broschüre ""Informationen zum Thema Klimaschutz an Schulen: Ideen, Tipps und Aktionen"" der Allianz Umweltstiftung. Auf 32 Seiten informiert sie in Text und Bild, wo und wie im Schulalltag und darüber hinaus Beiträge zum Schutz des Klimas geleistet werden können.
    Eine CD mit erläuternden Abbildungen und Grafiken sowie Listen zur Durchführung eines Energie-Checks ergänzt die Broschüre, die kostenlos bei der Stiftung angefordert werden kann und nachfolgend zum Download bereit steht.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Planungstool: Künste bilden Umwelten - Potenze Kultureller Bildung für Zukunftsgestaltungial

    Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, 2013

    mehr Informationen

    Die Arbeitshilfe beleuchtet die Potentiale Kultureller Bildung für Zukunftsgestaltung und bietet Praktiker/innen Unterstützung in der eigenen Projektplanung an der Schnittstelle Kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wärmewende in Kommunen: Leitfaden für den klimafreundlichen Umbau der Wärmeversorgung

    Hans Hertle, Martin Pehnt, Miriam Dingeldey und Benjamin Gugel; Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Viele Städte auf der ganzen Welt haben sich in den vergangenen Jahren selbst verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen durch eine bessere Wärmeversorgung deutlich zu senken und so einen wichtigen Beitrag beim Klimaschutz zu leisten. Deutschland hängt trotz der Energiewende bei diesem Vorhaben zurück, weil die Energiewende in erster Linie die Stromversorgung betrifft. Eine „Wärmewende“ ist aber auch deshalb notwendig, weil sie ein wichtiger Baustein beim Umbau unseres Energiesystems sein kann, wenn überschüssiger Strom aus regenerativen Quellen in Wärme umgewandelt oder gespeichert wird. Dabei würden die Kommunen mit ihren Wärmenetzen und Neubauquartieren Schlüsselakteure sein.
    Der Leitfaden Wärmewende in Kommunen wurde vom Ifeu-Institut Heidelberg im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung erarbeitet. Er richtet sich an alle, die in ihrer Stadt oder Gemeinde die Wärmewende in Angriff nehmen wollen, und bietet einen Kompass für die richtigen Entscheidungen zur klimaneutralen Wärmeversorgung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Bodenatlas: Daten und Fakten über Acker, Land und Erde

    Heinrich-Böll-Stiftung, IASS, BUND, Le Monde diplomatique, 2015

    mehr Informationen

    Warum wird Land immer teurer? Wieviel Boden geht jedes Jahr verloren? Wie viele Quadratkilometer Acker- und Weideflächen „importieren“ wir für unsere Ernährung? Wem gehört das Land?
    Zum internationalen Jahr des Bodens präsentiert der Bodenatlas Daten und Fakten über die Bedeutung und den Zustand von Land, Böden und Ackerflächen in Deutschland, Europa und weltweit. In bewährter Tradition bietet der Bodenatlas in zahlreichen Grafiken und Textbeiträgen einen aktuellen Einblick in den Zustand und die Gefährdung der Böden, von denen wir leben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Braunkohle – Irrläufer der deutschen Stromerzeugung

    Arne Jungjohann und Craig Morris (unter Mitarbeit von Thomas Gerke); Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Die Energiewende ist erfolgreicher, als selbst die meisten Befürworter erwartet hätten. Doch ein Makel bleibt: Die Erneuerbaren Energien haben zwar den Wegfall des Atomstroms mehr als kompensiert, aber auf dem heutigen Strommarkt werden die klima-schädlichsten Kapazitäten bevorzugt; in Deutschland ist das vor allem Strom aus Braunkohle. Dies hintertreibt die klimapolitischen Ziele der Bundesregierung und gefährdet den internationalen Vorbildcharakter der Energiewende.
    Die Publikation Braunkohle – Irrläufer der deutschen Stromerzeugung gibt Einblick in die Gründe dieses sogenannten „Energiewendeparadoxes“. Das ist vor allem ein „Kapazitätsparadox“: Denn durch die Neubauprojekte der letzten Jahre existieren nun Überkapazitäten an Kohlekraftwerken. Wie man aus diesem Dilemma herauskommt, beschreiben die Autoren Craig Morris und Arne Jungjohann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Energiewende 2.0 - Aus der Nische zum Mainstream

    Gerd Rosenkranz; Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Die Energiewende in Deutschland ist bislang eine Erfolgsgeschichte. Die hierzulande erzeugte Strommenge aus Erneuerbaren Energien entspricht beispielsweise dem gesamten Strombedarf Schwedens. Damit ist die Markteinführung gelungen. Doch nun steht die zweite Etappe der Marktdurchdringung bevor, in der die Erneuerbaren zu den tragenden Säulen des neuen Energiesystems werden. Es entstehen neue Herausforderungen: Die Kosten müssen begrenzt werden, ohne die Dynamik der Transformation auszubremsen; die deutsche Energiewende wird sich nach Europa öffnen, um Nachahmungseffekte ermöglichen zu können und die Fluktuation von Sonne und Wind leichter auszugleichen; der Emissionshandel muss refomiert werden, damit klimafreundliche Energiequellen Vorrang bekommen. Die derzeit betriebene Überarbeitung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist erst der Anfang und ein wichtiger Richtungsanzeiger. Worauf dabei geachtet werden muss, das zeigt der Text des Energieexperten Gerd Rosenkranz.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Satt ist nicht genug! Zukunft braucht gesunde Ernährung

    Brot für die Welt (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Das Einführungsheft bietet eine theologische Reflexion sowie entwicklungspolitische Hintergrundinformationen zum Thema Mangelernährung. Partnerorganisationen von Brot für die Welt zeigen, wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung aussehen kann. Dazu gibt es Tipps, wie wir uns hier in Deutschland gesund und nachhaltig ernähren können, sowie Materialhinweise und Aktionsvorschläge.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Alle guten Gaben! Warum gesundes und nachhaltiges Essen in der Kita wichtig ist

    Brot für die Welt (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Knapp zwei Millionen Kinder in Deutschland essen in der Kita. Die Kita prägt das Leben von Kindern stark, vermittelt Werte und ist Ort des Lernens. Wenn in der Kita gesunde, ökologisch angebaute und fair gehandelte  Mahlzeiten angeboten werden, hat das viele positive Auswirkungen. Die neue Arbeitshilfe von Brot für die Welt und Diakonie Deutschland richtet sich an Kita-Träger und Leitende. Viele praktische Tipps und Beispiele zeigen, wie nachhaltige und gesunde Ernährung in kleinen und somit machbaren Schritten eingeführt werden kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Die Welt im Wasserstress – Wie Wasserknappheit die Ernährungssicherheit bedroht

    Brot für die Welt (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Wasser ist ein kostbares Gut. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist lebensnotwendig. Wasser und Ernährungssicherheit sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne Wasser gibt es kein Leben und kein Wachstum. Der Wasserreport zeigt, wie sehr eine nachhaltige Sicherung der Welternährung davon abhängt, dass die Menschheit die sich zuspitzende Wasserkrise in den Griff bekommt. Die Menschenrechte auf angemessene Nahrung, auf den Zugang zu sicherem Trinkwasser, zu Sanitärversorgung und auf Gesundheit sind eng miteinander verknüpft.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Mein Auto, mein Kleid, mein Hähnchen – Wer zahlt den Preis für unseren grenzenlosen Konsum?

    Brot für die Welt (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Das halbe Hähnchen vom Grill für 2,99 Euro oder eine Hose für zehn Euro: Die billigen Waren in hiesigen Geschäften stammen ganz oder teilweise aus Fabriken irgendwo auf der Welt. Rohstoffe und Vorprodukte haben weite Wege zurückgelegt. In Entwicklungs- und Schwellenländern sind die Abbaukosten für Rohstoffe und die Löhne der Beschäftigten niedrig. Davon profitieren neben den Endverbrauchern auch transnationale Unternehmen. Die Kosten für unsere Niedrigpreise bezahlen vor allem Menschen, die fernab der westlichen Metropolen leben: minderjährige Baumwollpflücker, Näherinnen in Textilfabriken oder Minenarbeiter in Brasilien.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Krimi, Killer & Konsum – Das etwas andere Klima!

    BUNDjugend NRW, Eine Welt Netz NRW, 2012

    mehr Informationen

    Sich gemeinsam für bewussten Konsum, aktiven Klimaschutz und globale Gerechtigkeit einsetzen! Dabei unterstützt das Heft zum Thema Klima mit jugendgerechten Themenzugängen und Methoden – vom ökologischen Fußabdruck bis zum eigenen Live-Krimi! (80 S.).
    Falls Sie gegen fünf Euro Schutzgebühr die gedruckte Broschüre bestellen wollen, schreiben Sie eine E-Mail an bestellung@bundjugend-nrw.de. Den Link zur kostenlosen PDF finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Globalisierung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten

  • Schätze, Erde & Geschäft – Auf dem Boden der Tatsachen!

    BUNDjugend NRW, Eine Welt Netz NRW, 2012

    mehr Informationen

    Die Lernreihe „Schätze, Erde & Geschäft – Auf dem Boden der Tatsachen!“ zeigt ökologische, ökonomische und soziale Facetten des Themas Boden auf: Von Esskultur über Landgrabbing bis hin zu Coltan, dem Stoff, aus dem die Handys sind. Mit umfangreichen Hintergrundinformationen und praktischen Methodenanleitungen. (64 S.)
    Falls Sie gegen fünf Euro Schutzgebühr die gedruckte Broschüre bestellen wollen, schreiben Sie eine E-Mail an bestellung@bundjugend-nrw.de. Den Link zur kostenlosen PDF finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten

  • Ratgeber-Broschüre „Ökologisch haushalten“

    Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, 2016

    mehr Informationen

    Der Ratgeber animiert Privathaushalte, die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt des eigenen Handelns zu stellen. Denn nachhaltiges Wirtschaften ist leicht im privaten Alltag umzusetzen und entlastet gleichzeitig das eigene Budget. Ökologisch einkaufen mit Saison-Kalender und Bio-Siegel, Energie- und Stromkosten stoppen mit einfachen Verhaltensänderungen und sparsamen Haushaltsgeräten, umweltfreundlich unterwegs sein und verantwortungsvoll investieren – das ist das Themenspektrum des Ratgebers.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Afrika-Puzzle und Begleitheft

    Idee: Markus Hirschmann, Herausgeber: Engagement Global gGmbh / Bildung trifft Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Kulturforschung (ifak), Göttingen, 2016

    mehr Informationen

    Das Afrika-Puzzle aus Holz in flächentreuer Darstellung (Petersprojektion) macht die Länder Afrikas „begreif-“ und „befühlbar“. Es eignet sich zum Einstieg in Themen, die den Kontinent oder einzelne afrikanische Länder betreffen. Die beiliegende Handreichung hält Empfehlungen zur Arbeit mit dem Puzzle bereit. Sie schlägt mögliche Themenzugänge und Arbeitsfragen vor, mit denen Vielfalt erkannt und die Perspektive von Menschen afrikanischer Herkunft eingenommen werden kann. Zur Vertiefung und Weiterarbeit werden zahlreiche Quellen und Materialien empfohlen.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte

    Bildungsbereich
    bildungsbereichsübergreifend

    Kosten

  • DIY-Galerie

    kunstloft.de, 2015

    mehr Informationen

    Das neue Lieblingsbild muss noch in Szene gesetzt werden? Keine Lust auf Standard-Rahmen und –Motive? Lass dich von unserer DIY-Galerie mit tollen Deko- und Bastelideen inspirieren! Einfach Stil, Schwierigkeitsgrad und Vorhaben angeben und wir schlagen die perfekte Bastelanleitung vor. Verbinde das Schaffen von originellen, stilvollen Einzelstücken mit Recycling: Mach aus alten Dingen umweltfreundlich neue Hingucker! Als Geschenk, für Zuhause oder einfach aus Spaß  – für jeden Anlass ein Hit!

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltigkeitsindikatoren für Schulen

    Dr. Volker Teichert, 2006

    mehr Informationen

    Getestet wurde ein Kernsatz von zwanzig Nachhaltigkeitsindikatoren für Schulen. Als Grundlage für den Indikatorensatz dienten einerseits die an der FEST in der Vergangenheit durchgeführten Projekte zu Nachhaltigkeitsindikatoren für Kommunen sowie die Projekte ""Schule und Öko-Audit"" und ""Schule auf Umweltkurs"". Getestet wurde der überarbeitete und reduzierte Satz an ausgesuchten Schulen. Ferner wurden für einzelne Schulen Nachhaltigkeitsberichte erstellt, in denen die Indikatoren beschrieben und in ihrer Entwicklung vorgestellt wurden. Die Teil-Ziele nachhaltiger Entwicklung für Schulen orientieren sich an vier Dimensionen, und zwar Ökologie, Ökonomie, Soziales und Partizipation.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Generationengerechtigkeit, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule

    Kosten
    kostenfrei

  • Expertikus Wasser

    Erik Dinges/Peter Nink (Hrsg.); Ursula Breu, Katharina Meis, Gabriele Schickel, Anja Wall, Julia Wenderoth, Ninja Wobben, 2009

    mehr Informationen

    Das Konzept der „Expertikus“-Materialpakete basiert auf der Überzeugung, dass individuelles und interessengeleitetes Lernen Ihre Schüler zu selbstständigen Lernern macht. Die vier Lernphasen – nachvollziehbar an einem Lernpfeil – geben Ihnen und Ihren Kindern eine klare Struktur beim Experimentieren und machen den eigenen Lernweg bewusst.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Expertikus Pflanzen

    Erik Dinges/Peter Nink (Hrsg.); Ursula Breu, Katharina Meis, Gabriele Schickel, Anja Wall, Julia Wenderoth, Ninja Wobben, 2009

    mehr Informationen

    Das Konzept der „Expertikus“-Materialpakete basiert auf der Überzeugung, dass individuelles und interessengeleitetes Lernen Ihre Schüler zu selbstständigen Lernern macht. Die vier Lernphasen – nachvollziehbar an einem Lernpfeil – geben Ihnen und Ihren Kindern eine klare Struktur beim Experimentieren und machen den eigenen Lernweg bewusst

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Experimentierfreunde

    Gisela Lück unter Mitarbeit von Sonja Schekatz-Schopmeier, 2008

    mehr Informationen

    Auch in der Fortsetzung von „Forschen mit Fred“ können die Kinder die Ameisen Fred, Paul und Karla bei ihren spannenden Forschungsprojekten, Experimenten und Abenteuern begleiten. Der Ordner enthält zusätzlich zu dem liebevoll illustrierten Vorlesebuch ein Handbuch, in dem neben ausführlichen Hinweisen und Hintergrundinformationen zu den Experimenten auch Kopiervorlagen mit Forscherfragen, ""Forscher Diplom"" u.v.m. zu finden sind.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Unterrichtsreihe Nachhaltigkeit (Arbeitsblätter für Schüler + Lehrerinformation)

    Henkel AG & Co. KGaA in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für die Didaktik der Chemie unter der Leitung von Prof. Dr. Katrin Sommer an der Ruhr-Universität Bochum, 2012

    mehr Informationen

    Die experimentelle Unterrichtsreihe „Nachhaltigkeit“ richtet sich an Grundschüler der Klasse 3 und 4. Sie besteht aus neun Doppelstunden und behandelt die Themen „Energie sparen“, „Papier Recycling“, „Nachwachsende Rohstoffe“ und „Schutz der Gesundheit“. Neben der Vermittlung von Nachhaltigkeitsthemen stehen naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen im Vordergrund. Zu den Materialien gehören Arbeitsblätter sowie detaillierte Information für Lehrkräfte.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Energie, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Bougouni – Setzt eure Mittel clever ein | Ein Strategiespiel zu nachhaltiger Entwicklung im Sahel

    Alliance Sud, Centre for Development and Environment, éducation21, Pädagogische Hochschule Bern, 2013

    mehr Informationen

    Nehmen Sie die Herausforderungen des Alltags in einem Entwicklungsland der Sahelzone an. Als Grossfamilie müssen Sie Ihre begrenzten Mittel möglichst geschickt investieren, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern und gleichzeitig auf Risiken wie Preisschwankungen, Dürren, politische Unruhen oder Krankheiten vorbereitet zu sein. Am Schluss gewinnt die Grossfamilie, welche sich mit einer nachhaltigen Strategie am besten vor möglichen Risiken schützt, bestehende Chancen nutzt und ihre Lebenssituation am erfolgreichsten verbessern kann.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Arbeitsheft „Bitter Seeds - Bittere Saat. Indische Baumwolle und das Los der Bauern und Bäuerinnen“

    Redaktion: Magdalena Freudenschuß, Berndt Hinzmann. Herausgeber: INKOTA-netzwerk, 2014

    mehr Informationen

    Der Dokumentarfilm „Bitter Seeds” von Micha X. Peled thematisiert die Auswirkungen von Gentechnik im Baumwollanbau in Indien. Überteuertes, genverändertes Baumwollsaatgut und die Monopolstellung der Hersteller führen dazu, dass immer mehr indische Baumwollbauern in eine Schuldenfalle geraten. Kommt es dann noch zu einer schlechten Ernte, ist die Situation für Einzelne so ausweglos, dass die Flucht in den selbstgewählten Tod als einziger Weg gesehen wird. Die traurige Bilanz dieser Entwicklung: Alle 30 Minuten nimmt sich in Indien ein Bauer das Leben. INKOTA hat begleitend zum Film ein Arbeitsheft entwickelt, das den Rohstoff Baumwolle zum Ausgangspunkt nimmt, um die globale Lieferkette von Textilien etwas tiefergehend zu beleuchten. Es enthält als Anregung für die Bildungsarbeit didaktische Module, die auf Ausschnitten des Films aufbauen.
    Hinweis: das Arbeitsheft kann kostenfrei durch Klicken auf den rechts von diesem Text stehenden Link als PDF heruntergeladen werden. Der Film ist für 20 Euro zu beziehen, die Bestellung erfolgt per E-Mail an versand(at)inkota.de.

    Format
    Arbeitsblatt

    Thema
    Armutsbekämpfung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Gerechter Welthandel

    Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, 2015

    mehr Informationen

    Gerechter Welthandel? Freihandel, Protektionsismus und Nachhaltigkeit (einschl. TTIP)

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Mehr haben oder mehr vom Leben haben? Texte und Unterrichtsbeispiele zur VerbraucherInnenbildung

    Maria Schuh, Therese Lein, Gabriela Leitner, Renate Neuburg; Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule, Edition polis (Hrsg.), 2015

    mehr Informationen

    Konsumentinnen und Konsumenten haben ein Recht auf Information. Damit Verbraucherinnen und Verbraucher diese Informationen auch richtig einordnen können, brauchen sie mehr als nur Faktenwissen. Sie brauchen Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, dieses Wissen zu verarbeiten. Je früher Schülerinnen und Schüler lernen, bewusste Kaufentscheidungen zu treffen, und auch um die Folgen dieser Entscheidungen sowohl für sich selbst als auch für ihre Umgebung Bescheid wissen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Schule als reflektierte, mündige KonsumentInnen verlassen.Das Autorinnenteam hat die Texte und Unterrichtsbeispiele zu Themen wie Geld, gesunder Lebensstil, öffentliche Einrichtungen und Dienstleistungen, Lebensmittelkennzeichnung, Konsumentscheidungen sowie Nachhaltigkeit zusammengestellt, die sowohl im Rahmen des Unterrichtsprinzips als auch im Rahmen einzelner Unterrichtsgegenstände Anwendung finden können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • ENERGIE - Natur, Mensch, Technik, Umwelt, Klima, Zukunft

    Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich, 2011

    mehr Informationen

    Sachbuch zu den Themen Energiebegriff, Energiebilanz im Alltag, Lebensmittel und Bio-Energieträger, Energiebedarf, Energieversorgung, Energieumwandlung, Energietechnik, Maschinen und Kraftwerke, Kohlenstoff-Kreislauf, Energie und Klima, zukünftige Entwicklungen. Physikalische, technische, chemische, biologische und wirtschaftliche Zusammenhänge werden in besonders verständlicher Form wissenschaftlich korrekt dargestellt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • KLIMA - Die Erde und ihre Atmosphäre im Wandel der Zeiten

    Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich, 2016

    mehr Informationen

    Das Sachbuch KLIMA bietet eine wissenschaftlich fundierte, sorgfältig zusammengestellte und besonders verständliche Wissensbasis zu den Themen Klimageschichte der Erde, Physik der Atmosphäre, Treibhauseffekt, die Rolle der Ozeane, Kohlenstoff-Kreislauf, Modellierung und zukünftige Entwicklungen des Klimas. Chancen und Lösungswege werden aufgezeigt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Klima, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • MOBILITÄT - Technik, Vernetzung, Energiesysteme

    Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich, 2015

    mehr Informationen

    Sachbuch zu den Themen: Geschichte der Mobilität, Grundlagen der Technik, Elektronik, Vernetzung, autonomes Fahren, Elektromobilität, Antriebe und Akkus, Kraftstoffe, Mobilität in Ballungsräumen, globale Transportsysteme, globale Kommunikation, das Internet der Maschinen (IoT), zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen der Technik, Energieversorgung und Energiewende.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Globalisierung, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II

    Kosten

  • STROM – Die Gigawatt-Revolution

    Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich, 2013

    mehr Informationen

    Sachbuch zu den Themen: Geschichte und Entwicklung der elektrischen Energie, Grundlagen von Physik und Technik, Kraftwerke und Netze, Energiespeicherung, Energie-Umwandlungen, Erneuerbare Energien, E-Autos, Zeitreise in die Zukunft, Herausforderungen. Besondere Sorgfalt wird der sachgerechten Darstellung der Energiewende und der Perspektiven gewidmet.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Begegnung der Kulturen: Indien erfahren – Afrika erfahren MISEREOR-Materialien für die Schule Nr. 43

    Petra Gaidetzka, Regina, Gerd Riepe; MISEREOR (Hrsg.), 2016

    mehr Informationen

    Die Mappe bietet Materialien für Projekttage in der Erprobungsstufe/jüngeren Sekundarstufe I (Indien) und älteren Sekundarstufe I (Afrika), für fächerübergreifende Unterrichtsprojekte und den Fachunterricht in Erdkunde oder Religion zu folgenden Themen: Alltagsleben (Indien/Afrika), Religionen (Indien/Afrika), Landleben (Indien), Stadtleben (Indien), Wohnen, Hausbau, Architektur (Afrika), Frisuren und Kleidung (Afrika), Ernährung (Afrika),Märchen, Mythen, Symbole (Afrika). Mappe mit zehn Lesepostern, Lehrer(innen)information auf der Poster-Rückseite und 68 Schüler(innen)seiten. 2016. DIN A4. 10 Poster DIN A2.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Ernährung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bambini Box für Kindergärten: Materialkiste zum Thema Mobilität

    Ökoprojekt MobilSpiel e.V. (Hrsg.), 2014

    mehr Informationen

    Bei der BAMBINI Box handelt es sich um eine Kiste (B:71 cm, T:44 cm, H:38 cm), die Bücher, verschiedene Spiel-, Bewegungs- und Experimentiermaterialien sowie einen ausführlichen Leitfaden mit Aktionsideen in Form von Praxisbausteinen zur Mobilitätsbildung im Kindergarten im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beinhaltet. Die BAMBINI Box ist Bestandteil des Projekts „BAMBINI mini und BAMBINI maxi – Bewegt in die Zukunft“ (Flyer zum Projekt in der Box) und erweitert dieses im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) um die globale Perspektive auf das Thema Mobilität sowie die Aspekte Energie und Klima. Die BAMBINI Box kann jedoch auch unabhängig vom Projekt „BAMBINI – Bewegt in die Zukunft“ für die Arbeit im Elementarbereich eingesetzt werden.
    Der vorliegende Leitfaden zur BAMBINI Box…
    • stellt das städtische Mobilitätsmanagementprogramm ""Gscheid mobil"" vor,• führt ein in das Thema nachhaltige Mobilität,• stellt Praxisbausteine und Projektideen zur nachhaltigen Mobilität vor,• enthält Vorlagen für Erkundungen, Basteleien, Experimente…,• gibt einen Überblick über die Materialien der Box,• beinhaltet eine umfangreiche Literatur- und Linkliste zum Thema nachhaltige Mobilität

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Energie, Klima, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Nachhaltigkeit

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2015

    mehr Informationen

    'Nachhaltigkeit' ist heute in aller Munde und stellt auch im Unterrichtsalltag einen wichtigen Aspekt zahlreicher Kernthemen dar. Doch was bedeutet das eigentlich genau - nachhaltig leben? Die Produktion setzt sich zum Ziel, den häufig diffus verwendeten Begriff der 'Nachhaltigkeit' greifbar zu machen. Dabei sollen sowohl seine globale Bedeutung aufgezeigt, als auch Handlungsmöglichkeiten auf regionaler und persönlicher Ebene vorgestellt werden. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
    Lernziele:Bezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- begreifen die Erde als Lebensgrundlage des Menschen;- erfassen den Begriff 'Nachhaltigkeit';- entwickeln Einsicht in die Notwendigkeit eines vorausschauenden Umgangs mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen;- können an einem konkreten Beispiel weltwirtschaftliche Zusammenhänge erläutern;- gewinnen Einblick in Möglichkeiten nachhaltiger Lebensweise;- begreifen die Gefährdung der Umwelt durch unreflektierten Konsum,- erfahren, dass ihr eigenes Handeln verantwortlich für Missstände bei der Förderung von Rohstoffen ist;- lernen Probleme zu analysieren und Lösungsstrategien zu entwickeln;- entwickeln gemeinsam ein Projekt;- reflektieren eigene Verhaltensgewohnheiten;- üben die Fähigkeit, differenziert Stellung zu beziehen und die eigene Meinung sachgerecht zu begründen;- hinterfragen Konsum kritisch;- erörtern Umweltbelastungen durch Massenkonsum und beziehen Stellung;- entwickeln die Bereitschaft, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 3 Menüs, 8 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 7 Arbeitsblätter Word, 1 Interaktion, 1 Verwendung im Unterricht, 8 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 7 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Lokale Agenda 21, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Der ökologische Fußabdruck

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2012

    mehr Informationen

    Wir Menschen brauchen die Natur und ihre Ressourcen. Aber ist uns auch bewusst, wie viel Fläche der Natur wir nutzen und wie viel uns tatsächlich zur Verfügung steht? Dieser Frage geht der ökologische Fußabdruck auf den Grund. Die FWU-Produktion zeigt den Umfang und die Auswirkungen des menschlichen Einflusses auf die biotischen Ressourcen der Umwelt im regionalen und globalen Kontext und setzt sich mit dem Konzept der Nachhaltigkeit auseinander. Im ROM-Teil stehen zusätzlich Arbeitsblätter, zwei Interaktionen, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
    LernzieleBezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- verstehen das Messinstrument des ökologischen Fußabdruckes und eignen sich ein grundlegendes Fachvokabular zum Thema an;- charakterisieren den weltweiten und nationalen Ressourcenverbrauch im Zusammenhang mit ihrem eigenen Verbraucherverhalten;- vergleichen die Treibhausbilanzen und Flächenansprüche von Nahrungsmitteln;- erläutern problematische Auswirkungen des hohen Rohstoffverbrauchs und deren globalen Auswirkungen;- vergleichen den Rohstoffverbrauch in Industrieländern und in Entwicklungs- und Schwellenländern und erklären die Unterschiede;- setzen sich mit dem Konzept der Nachhaltigkeit bzw. der nachhaltigen Entwicklung auseinander;- begreifen nachhaltigen Konsum als Beitrag für die Erhaltung der Biokapazität der Erde und sozialer Gerechtigkeit;- ordnen Ländern/Regionen unterschiedlichen Entwicklungsstandes einen unterschiedlichen Rohstoffverbrauch zu;- bewerten die eigene Mitverantwortung für die zukünftige Rohstoffnutzung;- reflektieren die Auswirkungen ihres eigenen Konsumverhaltens (z. B. Nahrungsmittel, Kleidung);- werden zur Mitarbeit an einer Lösung bestehender Umweltprobleme angeregt.
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 9 Sequenzen, 3 Menüs, 2 Grafiken, 3 Karten; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 2 Interaktionen, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Grafik, 4 Karten, 1 Filmkommentar/Filmtext, 2 Programmstrukturen, 1 Begleitheft, 1 Linkliste, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Lokale Agenda 21, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ökologische Landwirtschaft

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2013

    mehr Informationen

    'Bio' liegt im Trend - in beinahe jedem Supermarkt finden sich heute Produkte aus ökologischer Erzeugung. Und auch immer mehr Landwirte rüsten ihre Betriebe von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft um. Die FWU-Produktion zeigt anhand zweier ökologisch wirtschaftender Betriebe beispielhaft, welche Gründe die Bauern zu einem solchen Umdenken bewegen und stellt die Grundprinzipien der ökologischen Landwirtschaft vor. Neben Film und Sequenzen stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen), anschauliche Bilder und Grafiken, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
    Lernziele:Bezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- lernen die Grundprinzipien des ökologischen Landbaus kennen;- können den Ökolandbau von der konventionellen Landwirtschaft abgrenzen;- wenden das Konzept einer nachhaltigen Wirtschaftsweise an;- erläutern die Potenziale des ökologischen Landbaus und können diesen als Weg zur umweltverträglicheren Landwirtschaft darstellen;- begreifen den Kreislaufgedanken der ökologischen Landwirtschaft;- erläutern Entwicklungstendenzen in der Nahrungsmittelproduktion;- lernen Formen der nachhaltigen Bodennutzung kennen;- stellen landwirtschaftlich bedingte Umweltbelastungen dar;- verstehen das Prinzip der Nachhaltigkeit;- erkennen die Bedeutung der ökologischen Landwirtschaft im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung;- beurteilen die Vorteile von ökologisch erzeugten Lebensmitteln;- bewerten den ökologischen Landbau und erkennen auch dessen Grenzen;- analysieren die Probleme der konventionellen Landwirtschaft (z. B. Massentierhaltung, Auslaugen der Böden, Verunreinigung des Grundwassers), entwickeln Lösungsstrategien und diskutieren den möglichen Einfluss des Verbraucherverhaltens;- üben sich in Medienkompetenz.
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 2 Menüs, 1 Bild, 3 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 6 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bangladesch - Nähstube für die Welt

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2015

    mehr Informationen

    Kleidung ist heute weit mehr als nur Mittel zum Zweck. Die Modeindustrie boomt. Nicht zuletzt, weil Textilprodukte oftmals sehr preisgünstig zu haben sind. Doch wie kann es sein, dass ein T-Shirt, das in Asien produziert wurde und um die halbe Welt gereist ist, bei uns zehn Euro oder weniger kostet? Die Produktion stellt Bangladesch als Billiglohnland der Textilindustrie vor und zeigt, dass billige Mode am Ende meist doch einen hohen Preis hat. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
    Lernziele:Bezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- erfassen den Begriff Globalisierung;- erörtern negative und positive Aspekte der Globalisierung;- können die ökonomischen Gründe und sozialen Auswirkungen der Produktionsbedingungen in der Textilindustrie von Billiglohnländern analysieren;- können an konkreten Beispielen weltwirtschaftliche Zusammenhänge erläutern;- gewinnen einen Einblick in Formen einer nachhaltigen Nutzung;- begreifen die Gefährdung der Umwelt durch die Textilindustrie und erörtern zukunftsfähige Handlungsperspektiven;- lernen globale Disparitäten kennen;- erfahren, dass auch das eigene Handeln mitverantwortlich für die Missstände innerhalb der Textilindustrie in Entwicklungs- und Schwellenländern ist;- können geographisch relevante Informationen aus dem Film herausarbeiten und gliedern;- üben sich in Medienkompetenz;- reflektieren eigene Verhaltensgewohnheiten und lernen Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Entwicklung kennen;- erlernen die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel;- hinterfragen das Konzept Globalisierung kritisch;- erörtern die Umweltbelastung durch Massenkonsum und nehmen kritisch Stellung.
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 7 Sequenzen, 2 Menüs, 3 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 3 Grafiken, 1 Karte, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Ressource Boden

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2015

    mehr Informationen

    Der Boden besitzt vielfältige Funktionen für uns Menschen. Auf ihm bauen wir Nahrungsmittel an oder gewinnen aus seinen Tiefen wertvolle Rohstoffe. Doch auch wenn unsere Böden unendlich scheinen, werden nutzbare Flächen weltweit immer knapper. Die Schülerinnen und Schüler werden mithilfe der Produktion für die Bedeutung der Ressource Boden sensibilisiert und erkennen, dass auch dieser 'Rohstoff' nachhaltig genutzt und geschützt werden muss. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
    Lernziele:Bezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- erläutern Anforderungen an nachhaltige Raumnutzungen im lokalen und globalen Kontext (z. B. bei Dürregefährdung, Übersiedlung, Übernutzung);- erklären in Grundzügen naturgeographische Kreisläufe (Nährstoffkreislauf);- erklären den Faktor Boden als Ergebnis exogener Prozesse (Verwitterung, Erosion) und übertragen diese Kenntnisse zu den exogenen Vorgängen auf die Entstehung verschiedener Bodentypen;- beschreiben Nutzungsmöglichkeiten natürlicher Ressourcen;- erläutern globale wirtschaftsräumliche Verflechtungen in der Landwirtschaft;- begreifen die Einflussfaktoren der Bodengefährdung;- lernen geeignete Maßnahmen zum Bodenschutz kennen;- gewinnen einen Einblick in Formen einer nachhaltigen Nutzung;- vertiefen ihre Fähigkeit zur Lagebeschreibung geographischer Räume; können Probleme analysieren und Lösungsstrategien entwickeln;- geben komplexe Sachzusammenhänge mit eigenen Worten wieder;- beurteilen natürliche und gesellschaftliche Einflussfaktoren auf landwirtschaftliche Nutzung;- bewerten die Tragweite menschlicher Eingriffe in natürliche Systeme;- beurteilen Tragfähigkeitspotenziale in verschiedenen Räumen;- entwickeln die Bereitschaft, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. 
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 5 Sequenzen, 2 Menüs, 4 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 6 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Vernetzte Welt - Die globalisierte Weltwirtschaft

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2016

    mehr Informationen

    Unsere Welt ist heute auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene eng verflochten. Viele Menschen pendeln für ihre Arbeit rund um den Globus. Unternehmen produzieren in den verschiedensten Ländern. Beinahe jeder Ort auf der Erde ist für uns in kürzester Zeit erreichbar. Die Produktion zeigt, wie unsere Welt gefühlt zum 'Dorf' geworden ist, macht jedoch auch deutlich, dass es bei diesem Globalisierungsprozess nicht nur Gewinner gibt.
    Lernziele:Bezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- analysieren die Folgen der Globalisierung;- erläutern an konkreten Beispielen weltwirtschaftliche Zusammenhänge;- setzen sich mit den sozialen, ökologischen und globalen Auswirkungen des Wirtschaftswachstums auseinander;- lernen Maßnahmen zur Überwindung von regionalen Disparitäten kennen;- untersuchen die Bedeutung der Global Player;- erarbeiten Chancen und Risiken der internationalen Arbeitsteilung;- lernen Entwicklungsindikatoren zur Abgrenzung und Differenzierung der Staaten(-gruppen) der Erde kennen;- lernen Strategien zur Überwindung von Entwicklungsdefiziten verschiedener Staaten kennen;- erklären Ursachen, Merkmale und Auswirkungen der verschiedenen Dimensionen der Globalisierung;- analysieren die Verflechtungen der internationalen Wirtschaft und beurteilen die damit einhergehenden Chancen und Risiken für die nationale Wirtschaft;- diskutieren die Vorteile und Risiken der Globalisierung aus der Perspektive unterschiedlicher Akteure;- bewerten Lösungsansätze für globale Herausforderungen;- erwerben die Fähigkeit, differenziert Stellung zu beziehen und die eigene Meinung sachgerecht zu begründen;- wenden Gelerntes selbstständig auf vergleichbare Sachverhalte an.
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 5 Sequenzen, 12 Bilder, 10 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 2 Grafiken, 8 Karten, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Weltbevölkerung - Verteilung und Wachstum

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2016

    mehr Informationen

    Die Weltbevölkerung wächst und wächst. Doch nicht überall gleich stark. In manchen Ländern schrumpft die Einwohnerzahl sogar. Und während man bei uns über Überalterung klagt, wird die Gesellschaft in Entwicklungsländern vor allem von jungen Menschen geprägt. Mithilfe anschaulicher Animationen zeigt die Produktion, wie unsere Weltbevölkerung heute verteilt ist und welchen Herausforderungen wir uns in Zukunft stellen müssen.
    Lernziele:Bezug zu Lehrplänen und BildungsstandardsDie Schülerinnen und Schüler- beschäftigen sich mit Ursachen sowie Folgen und Auswirkungen der Bevölkerungsverteilung in Ländern unterschiedlichen Entwicklungsstands;- lernen demographische Begriffe, Strukturen und Entwicklungen kennen;- lernen das Modell des demographischen Übergangs kennen;- erläutern Ausmaß und Folgen von Wanderungsbewegungen;- nennen Einflussfaktoren für das generative Verhalten unterschiedlich entwickelter Staaten;- stellen den Zusammenhang zwischen Bevölkerungswachstum, Nahrungsmittelproduktion und Ressourcenverbrauch dar;- lokalisieren geographische Objekte auf Karten;- beurteilen die Tragfähigkeit der Erde hinsichtlich verschiedener Entwicklungsszenarien der Weltbevölkerung;- hinterfragen kritisch Ziele, Maßnahmen und Folgen bevölkerungspolitischer Projekte;- interpretieren Bevölkerungspyramiden und ordnen diese verschiedenen Ländergruppen zu;- können Probleme analysieren und Lösungsstrategien entwickeln;- wenden Gelerntes selbstständig auf vergleichbare Sachverhalte an.
    Produktionsmerkmale:DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 3 Menüs, 23 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 23 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film

    Thema
    Armutsbekämpfung, Gesundheit, Globalisierung, Migration, Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Fokus Biologische Vielfalt – Von der Naturerfahrung zur politischen Bildung; Begleitheft für Schüler*innen der Grundschule

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2015

    mehr Informationen

    Das Bildungsmaterial erklärt die biologische Vielfalt, ihre Funktionen und ihre enge Verknüpfung mit unserem Alltag. Das Material ist geeignet für die Fächer Deutsch, Sachunterricht, Mathematik, Kunst, Religion, Ethik, Sport, Werken und textiles Gestalten. Fächervorschläge und Anknüpfungen an Themen der Bildungspläne für die Grundschule sind im Begleitheft stichwortartig bei jeder Einheit vermerkt. Inklusive Begleitheft für Lehrkräfte.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Fokus Biologische Vielfalt – Von der Naturerfahrung zur politischen Bildung; Begleitheft für Schüler*innen der Sekundarstufe

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2015

    mehr Informationen

    Das Bildungsmaterial erklärt die biologische Vielfalt, ihre Funktionen und ihre enge Verknüpfung mit unserem Alltag. Das Material ist geeignet für die Fächer Wirtschaft, Arbeit und Technik, Biologie, Chemie, Deutsch, Geschichte, Sozialkunde, Erdkunde, Hauswirtschaft, Kunst und Physik. Fächervorschläge und Anknüpfungen an Themen der Bildungspläne für die Sekundarstufe sind im Begleitheft stichwortartig bei jeder Einheit vermerkt. Inklusive Begleitheft für Lehrkräfte.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Fokus Biologische Vielfalt – Von der Naturerfahrung zur politischen Bildung; Begleitheft für die Leitung von Jugendgruppen

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2015

    mehr Informationen

    Das Bildungsmaterial erklärt die biologische Vielfalt, ihre Funktionen und ihre enge Verknüpfung mit unserem Alltag. Das Material funktioniert als Konzeptionshilfe für Gruppennachmittage und Projekte (Tage, Wochen) oder als eine durch die Jugendlichen selbsttätig durchzuführende Ergänzung anderer Programme. Das Angebot umfasst ein Begleitheft für Gruppenleiter*innen sowie ein Set bestehend aus fünf Aktionskarten pro Teilnehmer*in.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Fokus Biologische Vielfalt – Von der Naturerfahrung zur politischen Bildung; Begleitheft für die Leitung von Kindergruppen

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2015

    mehr Informationen

    Das Bildungsmaterial erklärt die biologische Vielfalt, ihre Funktionen und ihre enge Verknüpfung mit unserem Alltag. Das Material funktioniert als Konzeptionshilfe für Gruppennachmittage und Projekte (Tage, Wochen) oder als eine durch die Kinder selbsttätig durchzuführende Ergänzung anderer Programme. Das Angebot umfasst ein Begleitheft für Gruppenleiter*innen sowie ein Set bestehend aus zehn Forscherkarten pro Kind.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Nature‘s 12 - Lebensraumbroschüren

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2012

    mehr Informationen

    Die unterschiedlichen Lebensräume Deutschlands bieten für zahllose Tier- und Pflanzenarten eine einzigartige Heimat. In der Heftreihe „Lebensräume“ stellt die NAJU die zwölf spannendsten Lebensräume vor. Die Leser*innen erfahren alles über Geschichte, Nutzung und Schutz von Dünen, Flüssen, Gebirgen, Heide, Magerrasen, Wiesen, Mooren, Städten, Streuobstwiesen, Wäldern, Watt und Weinbergen. Das Set beinhaltet zwölf verschiedene Hefte zu den jeweiligen Natur- und Kulturlandschaften.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Kulturelle Vielfalt, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Trashbusters H2O: Expedition für plastikfreie Gewässer – Umweltrallye für kleine Mülljäger*innen

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2015

    mehr Informationen

    Dieser Leitfaden für NAJU-Gruppenleiter*innen, Umweltpädagog*innen und Lehrer*innen hilft bei der Planung und Durchführung einer Umweltrallye für Kinder im Grundschulalter zum Thema plastikfreie Gewässer. Die Rallye folgt den Prinzipien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. 

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Trashbusters H2O: Klar zur Wende – Euer Logbuch für Gewässer ohne Plastik

    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle Karlplatz 7, 10117 Berlin, 2015

    mehr Informationen

    Diese Broschüre macht Jugendliche fit für eigene Aktionen. Sie dient ihnen zum Erlernen von spannendem Wissen rund um die Thematik von Plastikmüll in Gewässern und erleichtert mit Tipps und Tricks das Planen einer eigenen Aktion für weniger Plastik - in Gewässern und im eigenen Leben.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • MoKi - Money and Kids

    Verbraucherzentrale NRW e.V., Düsseldorf, 2009

    mehr Informationen

    Der Ordner „MoKi - Money and Kids"", bietet pädagogischen Lehrkräften umfangreiches Lehrmaterial um Grundschülern Finanzkompetenz zu vermitteln. So kann der selbstbestimmte und verantwortungsvolle Umgang mit Geld und Konsum sowie die Reflektion der eigenen Wünsche und Bedürfnisse schon frühzeitig spielerisch erlernt werden. Es ist ein bunter Methoden-Mix, der die Bedürfnisse nach Bewegung, kreativem Spiel und stiller Arbeit aufgreift. Der Bildungsordner ist gegliedert in fünf Modulen von je 4 mal 45 bis 60 Minuten.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Praxishandbuch ""Über Geld spricht man doch!""

    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, 40190 Düsseldorf, 2017

    mehr Informationen

    Geld gehört zum Alltag einer jeden Familie. Deshalb muss über Geld gesprochen werden, vor allem dann, wenn es fehlt und familiäre Probleme mit sich bringt. Gerade junge Familien stehen oft vor finanziellen Herausforderungen, die sie nicht so leicht bewältigen können.Über Geld spricht man doch! liefert wertvolle Tipps, wie Pädagogen und Erzieher das Thema Geld in der Arbeit umsetzen können. In der Broschüre werden über 40 praktische Bausteine dargestellt, die zeigen, wie das Thema Finanzkompetenz in der Arbeit der Familienzentren und Kindertagesstätten umgesetzt werden kann.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Die Baum-Detektive. Ahorn und Zitterpappel auf der Spur in Wald, Park, Schulhof & Kita-Garten

    Geißelbrecht-Taferner, Leonore (Autorin) Sander, Kasia (Illustratorin), 2014

    mehr Informationen

    Vermitteln Sie Natur direkt vor der Haustür! Bäume und ihre Eigenschaften erforschen – das ist für Kinder ein Abenteuer! Mit dem Buch „Die Baum-Detektive“ verknüpfen Sie jetzt die Neugier der Kinder mit Ihren Bildungsplan-Zielen. Für 3- bis 8-Jährige bietet es Ihnen jahreszeitliche Anregungen rund um die Welt der Bäume, vermittelt spielerisch Zusammenhangswissen. Alle Infos über Laub- oder Nadelbäume, Bäume in feuchten Gebieten oder Städten werden durch Steckbriefe anschaulich vermittelt.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Nachhaltigkeit Lernen: Online-Portal Bildung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg

    Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg; Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, 2017

    mehr Informationen

    Das Online-Portal bietet für alle Bildungsbereiche Informationen zu Lehr- und Lernmaterialien oder aktuellen Veranstaltungen und Wettbewerben. Lehrkräfte finden außerdem Informationen zu Fortbildungen und Kontaktdaten von MultiplikatorInnen.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Mit Kindern in den Wald. Wald-Erlebnis-Handbuch - Planung, Organisation und Gestaltung

    Saudhof, Kathrin; Stumpf, Birgitta (Autorinen) Knipping, Jutta (Illustratorin), 2016

    mehr Informationen

    Mit Kindern den Wald als etwas Spannendes, Schönes, Fantastisches zu erleben - dazu möchten die Autorinnen einladen. Es ist ihnen gelungen, aus ihren vielfältigen Erfahrungen in Projekten mit Kinder-Gruppen ein Wald-Erlebnis-Handbuch zusammenzustellen, das von der Planung, Organisation bis zur Durchführung zahlreiche Anregungen und Hilfestellungen gibt. Der Aufenthalt im Wald ermöglicht den Kindern Erfahrungen, die in vergleichbarer Form und Vielfalt in kaum anderswo werden können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • The future we want

    Birthe Hesebeck/ Sarah Wylegalla / OroVerde - die Tropenwaldstiftung, 2016

    mehr Informationen

    Das Materialheft ""The future we want"" stellt unseren Konsum als Treiber der Entwaldung in den Mittelpunkt des Unterrichts - und fragt zugleich, wie ein nachhaftiger Lebensstil aussehen könnte. Denn was ist den Schülern eigentlich wichtig, was macht in ihren Augen ein gutes Leben aus? Welche Rolle spielt Konsum für Glück? Was kann jeder Einzelne ändern? Rund um viele Fakten zu Themen wie Palmöl, Soja & Fleisch, Papier, Bodenschätze oder auch Schokolade gibt Ihnen das Materialheft Ideen an die Hand, wie Sie das Thema Konsum kreativ mit Ihren Schülern bearbeiten können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wasser – Lebensmittel für die Welt

    Saarländisches Ministerium für Umwelt (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Das kostenlos erhältliche 56-seitige Arbeitsheft für Lehrerinnen, Lehrer und Umweltpädagogen ist in der Reihe ""Edition Spohns Haus"" erschienen. Das Ökologische Schullandheim Spohns Haus in Gersheim hat den gesetzlichen Auftrag, als zentrale Einrichtung der Umweltbildung Konzepte und praktische Angebote im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu entwickeln. Das Heft enthält neben einer allgemeinen pädagogischen und themenbezogenen Einführung auch 21 Module mit Lernzielen, Hinweisen auf Lehrplanbezug, Erweiterungen und Variationen sowie Literatur und Materialien.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Wasser – Lebensmittel für die Welt

    Saarländisches Ministerium für Umwelt (Hrsg.), 2008

    mehr Informationen

    Das kostenlos erhältliche 56-seitige Arbeitsheft für Lehrerinnen, Lehrer und Umweltpädagogen ist in der Reihe ""Edition Spohns Haus"" erschienen. Das Ökologische Schullandheim Spohns Haus in Gersheim hat den gesetzlichen Auftrag, als zentrale Einrichtung der Umweltbildung Konzepte und praktische Angebote im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu entwickeln. Das Heft enthält neben einer allgemeinen pädagogischen und themenbezogenen Einführung auch 21 Module mit Lernzielen, Hinweisen auf Lehrplanbezug, Erweiterungen und Variationen sowie Literatur und Materialien.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Bienen – Artenvielfalt und Wirtschaftsleistung

    Ministerium für Umwelt, Ökologisches Schullandheim Spohns Haus Gersheim, Landesverband saarländischer Imker, Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Landwirtschaftskammer für das Saarland, Saarländischer Bauernverband, Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz, NABU Saarland, BUND Saar, Biosphärenzweckverband Bliesgau, 2009

    mehr Informationen

    Die Beschäftigung mit den Bienen und ihrer Lebenswelt bietet in der schulischen und außerschulischen Bildung einen praktischen, alltagsbezogenen Zugang zur nachhaltigen Entwicklung. Am Beispiel der Bienen ist in idealer Weise darstellbar, welchen ökonomischen und sozialen Nutzen die Natur in ihrer Vielfalt für den Menschen hat und was er von der Natur lernen kann.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Biosphäre – Natur und Mensch im Einklang

    Ministerium für Umwelt, Spohns Haus Gersheim, 2008

    mehr Informationen

    Biosphärenreservate sind prädestiniert für die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Hier kann eine praxisnahe Aus- und Weiterbildung von Wissenschaftlern, Verwaltungspersonal, Besuchern, Schülern und der ortsansässigen Bevölkerung gewährleistet werden. Arbeitsschwerpunkte bilden wissenschaftliche und fachliche Ausbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, praktische Demonstration und Beratung. Von diesem Punkt hängt letztlich der Erfolg eines Biosphärenreservates ab. Denn nur wenn die Bevölkerung zu seiner Gestaltung beiträgt, kann letztendlich der Nachweis erbracht werden, dass sich nachhaltige Bewirtschaftung langfristig auch betriebswirtschaftlich lohnt.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Kaufen, tauschen, herstellen – was ist mir das wert?

    Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, 2010

    mehr Informationen

    Bei der vorliegenden Publikation handelt es sich um Unterrichtsmaterialien für die Grundschule zum Einstieg in die Verbraucherbildung im Heimat- und Sachunterricht.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

    Deutsche Stiftung Denkmalschutz, 2010

    mehr Informationen

    Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz schreibt jährlich das Schulprogramm „denkmal aktiv“ aus. Ihre Arbeitsblätter für den Unterricht sind für die Sekundarstufen I und II geeignet und enthalten Schülerarbeitsblätter sowie Hintergrundinformationen für Lehrkräfte. Sie bieten Vorschläge für Stundenthemen wie Unterrichtsreihen und regen zum handlungsorientierten und fächerübergreifenden Unterricht an. Dabei geht es um Themen wie: Geschichte zum Anfassen, Denkmale erleben und erhalten, Welterbe und Tourismus, Denkmalschutz und Umweltschutz, Kulturlandschaft, was ist das?

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Bauen und Wohnen, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Fair Trade Botschafter

    SCHUBZ Umweltbildungszentrum Lüneburg, 2017

    mehr Informationen

    Das Thema Fairer Handel ermöglicht Schüler*innen handlungsorientiertes Erleben globaler Zusammenhänge. Sie können dabei, im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), soziale Verantwortung entwickeln, um eine verantwortliche und gerechte Zukunft zu gestalten.Diese Veröffentlichung richtet sich an Lehrkräfte und Multiplikator*innen, die eine nachhaltige Schülerfirma/-genossenschaft betreuen oder das Thema Fairer Handel im schulischen Unterricht behandeln möchten. Das Bildungsmaterial fasst bewährte Methoden aus der Praxis der Bildungsinitiative „Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter“ zusammen und bietet Lehrkräften viele methodische Möglichkeiten für ihre eigene Arbeit mit Schülerfirmen oder für den Unterricht.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Armutsbekämpfung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Wölfen auf der Spur

    SCHUBZ Umweltbildungszentrum Lüneburg, 2016

    mehr Informationen

    Die natürliche Ansiedlung von Wölfen in Deutschland lässt sich, ausgehend von der Lausitz, seit dem Jahr 2000 sicher nachweisen. Die Thematik beinhaltet ökologische, ökonomische und soziale Aspekte und wird teilweise kontrovers diskutiert. Die komplexen Fragestellungen machen die Rückkehr der Wölfe zum idealen Anlass einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), der situiert und zugleich sehr motivierend für Kinder und Jugendliche ist. Im Rahmen der niedersachsenweiten Bildungsinitiative „Wölfen auf der Spur“ wurden unter dem Ansprucheiner BNE vielfältige Bildungsmaterialien für Schule und Kita konzipiert. Dadurch wird eine sachliche Auseinandersetzung mit der Rückkehr der Wölfe nach Deutschland bei Kindern und Jugendlichen gefördert. Schulformspezifisch wurden die Bildungsangebote auf Kerncurricula und Rahmenpläne von Schulen und Kindertagesstätten abgestimmt und bislang mit über 5.000 Kindern und Jugendlichen erprobt. Das Projekt selbst wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (2013/14) und Biologische Vielfalt (2014) ausgezeichnet.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Handbuch für Zukunftsforscher an Ganztagsschulen

    SCHUBZ Umweltbildungszentrum Lüneburg, 2014

    mehr Informationen

    Für Ganztagsschulen bietet sich die Möglichkeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Arbeitsgruppen im Nachmittagsbetrieb einzubeziehen und damit Impulse zu geben, die durch Präsentationen auch über diese Lerngruppe hinaus wirken können. Ökologische, ökonomische und soziokulturelle Aspekte werden in ihren gegenseitigen Abhängigkeiten durch die Brille der Nachhaltigkeit betrachtet und mit altergerechten, vielseitigen Methoden sowie neuen Lernformen bearbeitet. Durch das Zusammenwirken von Schulen und dem außerschulischen Projektträger SCHUBZ wurden vielfältige Aktivitäten, die gestaltungskompetentes Entscheiden und Handeln beinhalten, entwickelt und durchgeführt. Die in diesem Handbuch zusammengefassten Angebote bieten einen Überblick über erprobte Unterrichtsgestaltung und sollen zur thematischen Weiterentwicklung anregen.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Energie, Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Auf zu neuen Ufern - Umweltbildung und Amphibienschutz

    Förderverein NaturGut Ophoven e.V., 2013

    mehr Informationen

    Das Thema Amphibienschutz ist in der Umweltbildung und der praktischen Natuschutzarbeit fester Bestandteil und erfreut sich jährlich wiederkehrender Aktualität. Der vorliegende Leitfaden enthält eine Analyse der bis 2013 bestehenden pädagogischen Angebote zum Thema Amphibien bundesweit sowie eine Analyse zum Einsatz neuartiger Materialien und Methoden, wobei Chancen und Probleme der Nutzung digitaler Medien in der Umweltbildung beleuchtet werden. Es werden 20 neu entwickelte pädagogische Kurse für die verschiedenen Zielgruppen vorgestellt. Ausführliche Kursabläufe im PDF-Format mit detaillierten Zeit-, Material- und Durchführungsangaben als Downloads auf www.naturgut-ophoven.de verfügbar.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Naturnah gärtnern – Biologische Vielfalt fördern

    FiBL Deutschland e.V., 2015

    mehr Informationen

    Die Broschüre zeigt, dass oftmals einfache Mittel genügen, um mehr biologische Vielfalt in das Außengelände von Kindergärten zu bringen. Die vorgestellten Praxisbeispiele regen zur Nachahmung an.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Biologische Vielfalt spielend erleben

    FiBL Deutschland e.V., 2016

    mehr Informationen

    Die Broschüre zeigt aus den verschiedensten Blickwinkeln, dass die Natur alles bietet, was für ganzheitliches Lernen wichtig ist. Wissenschaftler erklären, warum Naturerfahrungen für die Hirn- und Persönlichkeitsentwicklung des Kindes unverzichtbar sind. Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie eine Naturgartenplanerin berichten, wie sich die Kinder verändern, wenn sie mehr Natur erleben dürfen. Zahlreiche praktische Beispiele, wie etwa das Herstellen von Samenpralinen und diverse Spielvorschläge mit Naturmaterialien, regen zum Nachahmen an.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Biologische Vielfalt - Vom Samen bis auf den Teller

    FiBL Deutschland e.V., 2015

    mehr Informationen

    Der Leitfaden zeigt die Vielfalt in der Ernährung und gibt Empfehlungen für eine saisonale und regionale Küche. Die Leserinnen und Leser erfahren, warum es sich lohnt, alte Sorten und Rassen zu essen, anstatt sie zu vergessen. Für Kinder ist vor allem eines wichtig: Es muss lecker sein!

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Unterrichtsleitfaden Geparde: Die Rolle eines Raubtiers in seinem Lebensraum

    CCF und Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V., 2014

    mehr Informationen

    Der Unterrichtsleitfaden „Geparde: die Rolle eines Raubtieres in seinem Lebensraum“ ist nicht nur ein Beitrag zur Umweltbildungsarbeit in Deutschland, sondern wird auch in Namibia an Schulen eingesetzt. Lehrern unterschiedlicher Fachgebiete (beispielsweise Biologie, Mathematik und Geographie) werden Hintergrundinformationen zum Thema sowie Anregungen zu Fragestellungen und Projektanleitungen zur praktischen Umsetzung mit den Schülern angeboten.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Lokale Agenda 21, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten

  • Meeresschildkröten-Ausstellung

    Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V., 2015

    mehr Informationen

    Die Ausstellung - mit Agathe, dem Schildkröten-Maskottchen - zeigt, warum Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht sind und wie jeder einzelne von uns zu ihrem Schutz beitragen kann, am Niststrand, aber eben auch in Deutschland und greift zudem die Problematik der Verschmutzung der Meere mit Plastikmüll auf. (Die Ausstellung, bestehend aus 10 Banner-Displays und  Materialien für die Durchführung eines Begleitprogramms, kann von Schulen und Umweltgruppen etc. ausgeliehen werden) - deutsche und deutsch-türkische Version erhältlich

    Format
    Poster

    Thema
    Lokale Agenda 21, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenfrei

  • Online-WaldQuiz

    BildungsCent e.V., 2016

    mehr Informationen

    Mit den drei Online-WaldQuiz können sich Kinder und alle Interessierten spielerisch Wissen zu den Themen biologische Vielfalt im Wald, Wald im Klimawandel und nachhaltige Forstwirtschaft aneignen. Entstanden sind die WaldQuiz im Rahmen des Projekts Aktion Wald! von BildungsCent e.V., an dem 650 Schulen und Bildungseinrichtungen von 2014 bis 2016 teilnahmen. Gefördert wurde das Projekt im Rahmen des Waldklimafonds durch das Bundesumwelt- und Bundeslandwirtschaftsministerium.

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Spiel/ Aktion

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • WaldBibliothek

    BildungsCent e.V., 2015

    mehr Informationen

    Die WaldBibliothek bietet verschiedene Kartensammlungen: WaldKarten mit Ideen für handlungsorientierte Aktivitäten im Wald, PflanzKarten mit Anregungen zum Schutz biologischer Vielfalt, WaldBeutel-Karten mit spannenden Infos zu Produkten „aus dem Wald“. Entstanden sind sie im Rahmen des Projekts Aktion Wald! von BildungsCent e.V., an dem 650 Schulen und Bildungseinrichtungen von 2014 bis 2016 teilnahmen. Gefördert wurde dieses im Rahmen des Waldklimafonds durch das Bundesumwelt- und Bundeslandwirtschaftsministerium.

    Format
    Datenbank/ Materialsammlung

    Thema
    Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Überfischung der Meere - The End of the Line

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, 2010

    mehr Informationen

    Die weltweite Überfi schung zählt zu den größten Problemen dieser Erde. Durch stetig effi zienter werdende Fangtechniken wurde die systematische Ausbeutung der Meere in den letzten Jahrzehnten immer offensichtlicher. Zahlreiche Fischbestände sind bereits kollabiert und einige Arten sogar vom Aussterben bedroht. Dies hat dramatische Folgen für das Ökosystem Ozean und für den Menschen. Die didaktische DVD verdeutlicht den Schülerinnen und Schülern das Ausmaß dieser globalen Katastrophe, zeigt aber auch Möglichkeiten auf, diesem negativen Trend entgegen zu wirken.

    Format
    Film

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Systemic Structural Constellations and Sustainability in Academia A New Method for Sustainable Higher Education

    Marlen Gabriele Arnold, 2017

    mehr Informationen

    Mit dem Ziel nachhaltige Universitäten zu schaffen, sind neue Methoden der Visualisierung und deren ganzheitliche Interpretation notwendig, da Institutionen vielmehr auf komplexen Beziehungen und Systemen beruhen als einzelnen Abteilungen und unabhängig agierenden Personen. Das Buch verdeutlicht mithilfe des Ansatzes systemischer Strukturaufstellungen, wie wir nachhaltigere Hochschuleinrichtungen sowohl in Hinblick auf Lehre und Forschung als auch in Bezug auf die operative Ebene aufbauen können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Sustainable Textile School

    TU Chemnitz in Kooperation mit Gherzi, 2017

    mehr Informationen

    The factor of sustainability in the textile industry has increased in relevance for consumers. Sustainability may and will therefore become an important criterion and competitive advantage for the manufacturers in the textile industry. For this reason, Gherzi group decided in cooperation with TU Chemnitz to bring to life a Sustainable Textile School in which the attention of students and professionals would be further drawn to this subject with instruction from experts. Our goal is to establish a global textile engineering platform. From fiber to garment we create sustainability together!

    Format
    Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Armutsbekämpfung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Grüner Daumen

    Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und Abenteuer-Spiel-Platz Neuhausen/Kreisjugendring München-Stadt, 2015

    mehr Informationen

    Das Praxishandbuch beschreibt ein Projekt zu Biodiversität und nachhaltige Lebensweisen für Schüler*innen der 3. und 4. Jahrgangsstufen. Zu vier verschiedenen Modulen (Bäume, Boden, Wasser, Ernährung) gibt es jeweils vier ausführliche  Workshopbeschreibungen für die Arbeit mit Schulklassen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenfrei

  • Praxishandbuch zur Mobilitätsbildung

    Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und Landeshauptstadt München Kreisverwaltungsreferat, 2013

    mehr Informationen

    In dem Handbuch finden Sie zahlreiche in der Praxis erprobte Methoden, Spielideen und Materialien zur nachhaltigen Mobilitätsbildung an weiterführenden Schulen (5.-8. Jahrgangsstufen) mit konkretem Lehrplanbezug sowie eine Literatur- und Linkliste zum Thema. 

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Klima, Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Schatzkammer der Erde - Regenwald und Klimaschutz

    Ökoprojekt MobilSpiel e.V., 2015

    mehr Informationen

    Am Beispiel des Bildungsprojekts ""Regenwaldschutz und nachhaltige Lebensweisen in Europa"" gibt das Praxishandbuch vielfältige Anregungen für die Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen sowohl im schulischen als auch außerschulischen Kontext:

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • BAMBINI mini und BAMBINI maxi - Bewegt in die Zukunft

    Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und Landeshauptstadt München Kreisverwaltungsreferat, 2011

    mehr Informationen

    Das Handbuch ermöglicht es Interessierten, das Projekt BAMBINI eigenständig durchzuführen. Neben Hintergrundinformationen zur Bedeutung von Bewegung für die kindliche Entwicklung sowie zur Besonderheit von Kindern im Straßenverkehr enthält es detaillierte Ablaufpläne für Bewegungs- und Naturerfahrungseinheiten zur nachhaltigen Mobilitätsbildung mit vielen Spielideen für drei- bis fünfjährige Kinder, Materialien (Elternbroschüre, Rollerpass) und eine Literaturliste.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Mobilität und Verkehr, Sport

    Bildungsbereich
    Frühkindliche Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Kühe, Körner und Kakao

    Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und Münchner Kinder- und Jugendfarm e.V./Ramersdorf, 2014

    mehr Informationen

    Das Handbuch enthält viele Anregungen zur Projektarbeit mit Kindern der 3.-4. Jahrgangsstufe zum Thema nachhaltige Ernährung.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung

    Bildungsbereich
    Primarbereich

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Rechter Populismus in Deutschland und Europa

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH, 2015

    mehr Informationen

    Eine wirkungsvolle Extremismusprävention ist nicht nur Erziehungsziel der Schule, sondern auch immer wieder im Fokus der gesellschaftlichen Diskussion. Der Film und das ergänzende Arbeitsmaterial ermöglichen einen kritischen Blick auf Parolen des Rechtspopulismus. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der Definition, den Feindbildern, den Argumentationsmustern und einigen einschlägigen Gruppierungen in Deutschland und Europa auseinander. Dabei werden die Abgrenzung, aber auch die fließenden Übergänge zwischen Populismus und Extremismus deutlich.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Kulturelle Vielfalt, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Tierethik

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH, 2014

    mehr Informationen

    Tierethik reflektiert die moralischen Fragestellungen, die sich aus der Beziehung zwischen Mensch und Tier ergeben. Im Zentrum steht dabei die Frage, inwieweit Tiere für menschliche Interessen genutzt werden dürfen. Mit dem Theologen Dr. Rainer Hagencord und dem Landwirt Karl Ludwig Schweisfurth werden zwei Kritiker der Massentierhaltung porträtiert, die zu jeweils unterschiedlichen Schlussfolgerungen gelangen. Straßeninterviews ergänzen das breite Spektrum an Meinungen zum Thema Tierethik. Darüber hinaus werden unterschiedliche tierethische Positionen und ihre praktischen Konsequenzen dargestellt. Die Produktion möchte auf diese Weise dazu anregen, eigene Einstellungen und Gewohnheiten zu hinterfragen und eine bewusste Haltung im Umgang mit Tieren einzunehmen

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Verantwortung für die Welt: Jugendfreiwilligendienste und Ehrenamt

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH, 2012

    mehr Informationen

    Der Themenbereich 'Verantwortung für die Welt' nimmt einen beachtlichen Teil des Lehrplans ein - nicht nur in den Fächern Ethik und Religion. Soziales Verhalten und Handeln gilt als generelle Kernkompetenz in Schulen. Am Beispiel von Jugendfreiwilligendiensten und ehrenamtlicher Tätigkeiten liefert diese Produktion Erfahrungsberichte und geht der Frage nach, wie man mit persönlichem Einsatz seine Umwelt bereichern und verbessern kann.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Zivilcourage im Alltag

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH, 2015

    mehr Informationen

    Hinschauen statt wegsehen, wenn andere in Not sind, bedrängt oder bedroht werden - das ist nicht selbstverständlich. Oft fehlt das Wissen darüber, wie man sich situationsgerecht verhalten kann. Richtig zu handeln, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, ist in vielen Situationen schwer einschätzbar. Der Film zeigt anhand von Spielszenen konkrete Alltagsbeispiele und bietet Impulse dazu, welche Handlungsmöglichkeiten und Konfliktlösungsstrategien in verschiedenen Situationen denkbar sind, um zivilcouragiert für andere einzutreten. Eine Expertin gibt Hilfestellung bei der Einordnung des Geschehens und weitere wertvolle Tipps. Umfangreiches Arbeitsmaterial zum Film und zur weiteren vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema Zivilcourage ergänzt die Produktion.

    Format
    Arbeitsblatt, Film

    Thema
    Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Vögel und Fische am Bodensee

    Dr. Sabine Schmidt-Halewicz, 2009

    mehr Informationen

    Das Lernspiel zu Artenkenntnis von Vögeln und Fischen an großen Voralpenseen richtet sich an Familien, Lehrpersonen, Betreuer. Es enthält ein Leporello mit den Erklärungen zu allen Tieren und der Anleitungsidee. Im Lernkarten-Set lernen die Nutzenden spielerisch Arten des Süßwassers (Vögel und Fische) sowie deren Ernährungsgewohnheiten kennen.

    Format
    Spiel/ Aktion

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenpflichtig

  • Bildungsmaterial Handelsabkommen (Ergänzungsblatt): TTIP und der Verbraucherschutz (ab Klasse 9)

    Greenpeace e. V., 2016

    mehr Informationen

    Im geplanten Handelsabkommen TTIP sollen Standards und Regeln vereinheitlicht werden, die Hersteller von Waren und Produkten zum Schutz der Umwelt und der Menschen einhalten müssen. Werden durch TTIP die hohen europäischen Verbraucherschutzstandards tatsächlich nicht abgesenkt?

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Unser Wald - Lebensraum für Groß und Klein

    Grundschule Hegne [Hrsg], Grathwohl, D. & S. Schmidt-Halewicz, 2011

    mehr Informationen

    Die waldpädagogische Handreichung richtet sich an Grundschullehrer. Sie ist in minderer Qualität als PDF online eingestellt, den entsprechenden Link zum Hertunterladen finden Sie rechts von diesem Text. Ein farbig kopiertes und Ring-gebundenes Exemplar erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an: info@naturschule-region-bodensee.de zum Preis von 15 Euro züzüglich Versand.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten

  • Das kleine Einmaleins vom Adelheider Bach

    Grundschule Hegne [Hrsg], Schmidt-Halewicz, S. [Autorin], 2008

    mehr Informationen

     Die gewässerpädagogische Handreichung richtet sich an Grundschullehrer. Sie ist in minderer Qualität als PDF online eingestellt, den entsprechenden Link zum Hertunterladen finden Sie rechts von diesem Text. Ein farbig kopiertes und Ring-gebundenes Exemplar erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an: info@naturschule-region-bodensee.de zum Preis von 11 Euro züzüglich Versand.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität, Wasser, Sonstiges

    Bildungsbereich
    Primarbereich, bildungsbereichsübergreifend

    Kosten

  • Action - Wir tun was

    Okeanos und Whale and Dolphin Conservation, 2013

    mehr Informationen

    Unterrichtsmaterialien zum Thema Wale und Klimawandel für die Sekundarstufe I und II. Was kann jede/r Einzelne tun, um nachhaltiger zu leben? Und warum ist das so schwer? Bestellen Sie ""Ideen und Materialien für die Sekundarstufe - Action! Wir tun was!"" kostenfrei als 50seitiges PDF Dokument unter bildung(at)whales.org oder telefonisch 089 61002393.

    Format
    Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Gärtnern in der Stadt

    Umwelt im Unterricht, 2017

    mehr Informationen

    Immer häufiger wird in Städten gegärtnert. Zum ""Urban Gardening"" gehört das Pflanzen in Reissäcken, auf Brachflächen oder auf Dächern. Welche Vorteile hat ""Urban Gardening"" für Mensch und Klima? Was bringt eine lokale und saisonale Versorgung? Anhand der Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule setzen sich die Schüler/-innen mit ""Urban Gardening"" auseinander. Ebenso gibt es eine Anleitung für Kräutergärten, eine Bilderserie zum Thema sowie für die Lehrkräfte einen Hintergrundtext.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Bauen und Wohnen, Ernährung, Klima, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II

    Kosten
    kostenfrei

  • Stadtgrün für Mensch und Umwelt

    Umwelt im Unterricht, 2017

    mehr Informationen

    Weltweit wohnen immer mehr Menschen in Städten – auch Deutschland wird urbaner. Was passiert, wenn sich Städte auf Kosten grüner Flächen ""verdichten""? Was ist Stadtgrün, und warum ist es wichtig? Anhand der Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule lernen die Schüler/-innen Funktionen von Parks, Brach- oder auch Sportflächen kennen sowie Ideen und Argumente für (mehr) Stadtgrün. Sie arbeiten unter anderem mit Stadtplänen. Ebenso gibt es eine Bilderserie zum Thema sowie für die Lehrkräfte einen Hintergrundtext

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Bauen und Wohnen, Klima, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Die HANDY-Connection

    WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V., 2016

    mehr Informationen

    Mit der Begleitbroschüre „Know Your Phone“ zu dem Projekt ""Die HANDY-Connection"" von WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V. werden Anregungen für die außerschulische Jugendarbeit und den Unterricht, Hintergrundinformationen zur globalen Lieferkette eines Handys und konkrete Handlungsmöglichkeiten, um auf die Bedingungen in der Lieferkette einzuwirken, geliefert. Zur Begleitbroschüre gehört die Weltkarte „Die Reise eines Smartphones“. Diese veranschaulicht die globale Lieferkette und zeigt Stationen und Orte, die ein Smartphone bis hin zur Entsorgung geht.
    Diese Bildungsmaterialien können kostenlos heruntergeladen oder (kostenpflichtig) bestellt werden. Weitere Informationen zum Projekt ""Die HANDY-Connection"" finden Sie unter www.pcglobal.org/globales-lernen.Das interaktive Lernspiel „Know Your Phone“ aus dem Projekt „Die HANDY-Connection“ ist eine digitale Detektivtour bei der Jugendgruppen und SchülerInnen verschiedene Akteure entlang der globalen Lieferkette eines Smartphones kennenlernen und einen Fall aufklären müssen. Das Lernspiel kann eigenständig durchgeführt werden. Auf der Internetseite www.knowyourphone.org erhalten Interessierte Informationen dazu und können die dazugehörige Bildungsbox „Know Your Phone“ bestellen. Diese enthält Spielkarten sowie Spielanleitung in einer Fairphone Box. Dazu erhalten Interessierte die Weltkarte und die Begleitbroschüre, die in die Jugendarbeit und Unterrichtsgestaltung rund um das interaktive Lernspiel einbezogen werden können.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster, Spiel/ Aktion

    Thema
    Gesundheit, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Unterrichtseinheit: Faires Spielzeug & Spielzeugproduktion

    Juliane Kühnrich; Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung - WEED e.V. (Hrsg.), 2017

    mehr Informationen

    Das Unterrichtsmaterial ""Faires Spielzeug & Spielzeugproduktion"" für die Klassenstufen 3-5 geht spielerisch Fragen nach wie ""Woher kommt eigentlich mein Spielzeug? Unter welchen Bedingungen wurde es produziert? Gibt es faires Spielzeug und wenn ja, woran erkenne ich es?""Ganz gleich, ob Modellauto, Puppe, Kuscheltier oder Bauklötze: Spielzeug wird heute zu einem Großteil in Niedriglohnländern produziert. Jedes zweite in Deutschland verkaufte Spielzeug kommt aus China. Dort werden oft Arbeitsrechte und Umweltaspekte vernachlässigt und in den Fabriken herrschen Bedingungen, die international anerkannte Menschenrechts- und Arbeitsstandards verletzen.Die etwa 90-minütige Unterrichtseinheit soll den Schüler/-innen nicht nur globale Zusammenhänge unseres Lebensstils und unserer Wirtschaftsweise näher bringen, sondern sie zeigt auch Handlungsmöglichkeiten auf, die Kinder zum Aktiv-Werden in ihrem Lebensumfeld befähigen.

    Format
    Broschüre/Buch/Zeitschrift

    Thema
    Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion

    Bildungsbereich
    Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung

    Kosten
    kostenfrei

  • Biodiversität macht Schule

    Didier Pol, Gabrielle Zimmermann, 2012

    mehr Informationen

    In diesem Unterrichtsmodul für Viert- bis Sechstklässler wird die Biodiversität erkundet. Behandelt werden unter anderem die Themen Nachhaltigkeit, Artenvielfalt, Vielfalt der Ökosysteme, natürliche Selektion, Klassifizierung von Lebewesen, Nahrungsketten, die Biodiversität in unserem Alltag (insbesondere in der Nahrung), der Einfluss des Menschen auf die Biodiversität.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Ökosysteme/Biodiversität

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Mein Haus, mein Planet und ich!

    David Wilgenbus, Myriam Ahmed-Yahia-Bouridah, Anne Clémenson, Raphaële Héliot, 2011

    mehr Informationen

    Dieses Unterrichtsmodul über die ökologischen Aspekte des Bauens und Wohnens richtet sich an Viert- bis Sechstklässler und behandelt die Themen Nachhaltigkeit, Energieverbrauch, Baustoffe (Vergleich von Beton, Holz und Lehm), Wärmedämmung, Art und Form der Häuser, Wohnumgebung sowie Wasserbereitstellung und Wasserverbrauch.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Bauen und Wohnen

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Ich bin öko-mobil

    Laurine Quesney, David Wilgenbus, 2016

    mehr Informationen

    “Ich bin öko-mobil!“ ist ein Unterrichtsmodul zur Förderung nachhaltiger Entwicklung, das sich an Viert- bis Sechstklässler richtet. Das Modul gliedert sich in zwölf Unterrichtseinheiten (insgesamt 52 Unterrichtsstunden). Es gibt viele Einstiegsmöglichkeiten in die Thematik Mobilität und Verkehrsmittel, zum Beispiel über die Wissenschafts- und Technikgeschichte (von der Erfindung des Rads bis zum Solarauto), über den Zusammenhang zwischen Verkehr, Verkehrsinfrastruktur und Flächennutzung (lokal und global betrachtet) oder über die unmittelbaren Auswirkungen der Mobilität auf Umwelt, Gesundheit und Zusammenleben.

    Format
    Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit

    Thema
    Mobilität und Verkehr

    Bildungsbereich
    Primarbereich, Sekundarbereich I

    Kosten
    kostenfrei

  • Klimaschutz, was geht?! Klimaschutz und das innere Dilemma: Unterrichtseinheiten für Klasse 3-6 mit Abläufen, Materialien und Hintergrundinfos

    Förderverein NaturGut Ophoven, 2017

    mehr Informationen

    „Darf ich ein T-Shirt kaufen, das mir gut gefällt, das aber unter zweifelhaften Bedingungen gefertigt wurde?“, „Sollte ich im Winter auf Erdbeeren verzichten?“ Bei solchen Fragen geraten Kinder in einen für sie schwer lösbaren Konflikt. Sie möchten einerseits das Klima schützen, auf der anderen Seite aber auch auf ihren gewohnten Komfort nicht verzichten. „Kognitive Dissonanz” nennen Pädagogen dieses innere Dilemma, mit dem sich die neuen Unterrichtseinheiten des NaturGuts Ophoven beschäftigen. Im zweijährigen Projekt „Klimabildung +“ stellten sich die Pädagogen des NaturGuts einer echten pädagogischen Herausforderung: Es galt schon Grundschulkindern die Notwendigkeit des Klimaschutzes zu vermitteln, ohne sie in ihrem Alltag einzuschränken oder ihnen gar Angst zu machen. Mit den Unterrichtseinheiten wird Kindern Handlungs- und Entscheidungskompetenzen mit auf den Weg zum Klimaschützer gegeben.In der Broschüre „Klimaschutz, was geht?!“ werden ausgearbeitete Unterrichtseinheiten zu den Themen Plastikmüll, Mobilität, Ernährung, Konsum und Rebound Effekte beim Klimaschutz vorgestellt, die sich erstmals mit dem inneren Dilemma für oder gegen klimafreundliches Verhalten beschäftigen.Jede dieser Einheiten enthält neben der Beschäftigung mit Klimaschutz und dem jeweiligen Thema eine Dilemma-Geschichte. Diese Geschichte hilft zu verdeutlichen, dass jede klimafreundliche Handlung i