Lehrmaterialien

Hier finden Sie ausgesuchte Lehr- und Lernmaterialien zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und weitere Datenbanken, die solche Materialien anbieten. Nutzen Sie unsere Filter, um Ihre Suche beispielsweise auf bestimmte Themen oder Bildungsbereiche einzugrenzen.

668 Ergebnisse
Klimadetektive in der Schule
Tilman Langner
2011

Der Online-Informationsdienst Umweltschulen.de hat die Broschüre “Klimadetektive in der Schule“ zum Thema Klimaschutz und Energiesparen veröffentlicht. Die Handreichung stellt dar, wie eine Schule einem Klimacheck unterzogen werden kann. Dabei entdecken Schüler Bereiche, in denen besonders dringend etwas geändert werden muss und bewirken entsprechende Verbesserungen. Schüler von der 5. bis zur 10. Klasse können auf verschiedenen Ebenen beim Klimacheck mitwirken.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-00-033549-5
Klimabildung in der Natur
Förderverein NaturGut Ophoven e.V. (Hrsg.)
2014

Mit seinem Praxishandbuch will der Förderverein des Umweltbildungszentrums NaturGut Ophoven zu einer abwechslungsreichen Vermittlung des Themas Klimaschutz anregen. Im Buch werden verschiedene Installationen vorgestellt, die interaktives Lernen ermöglichen. Neben Bauanleitungen bietet das Buch auch Tipps für Spiele und Unterrichtseinheiten.
Das Umweltbildungszentrum NaturGut Ophoven in Leverkusen hat sein Naturerlebnis-Gelände 2013 zu einem "KlimaErlebnisPark" weiterentwickelt. Mit interaktiven Installationen zu den Themen Mobilität, Ernährung, Konsum, allgemeiner Klimaschutz und Klimawandel, Wohnen, Recycling und Papier sowie Erneuerbare Energien werden die Besucher auf spielerische Art und Weise über die ökologischen und sozialen Folgen des Klimawandels aufgeklärt. Im Handbuch werden alle realisierten Installationen des "KlimaErlebnisParks" im Detail beschrieben. Dazu passende Spiele und Unterrichtseinheiten werden detailliert vorgestellt. Darüber hinaus werden Vorbilder anderer Einrichtungen und weitere Ideen zur Bildung für Klimaschutz aufgezeigt. Mit diesen Beispielen soll ein Anstoß gegeben werden, selbst tätig zu werden und in Schulen, Kindertagesstätten und außerschulischen Lernorten Objekte zu bauen, die zu klimaschonendem Verhalten anregen. Der Nachbau der beschriebenen Installationen ist ausdrücklich erwünscht und so sind auch Bauskizzen im Buch abgedruckt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen, Energie, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Klimaretter auf Achse
Nadine Hölzinger, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V.
2008

Die Broschüre "Kleines Handbuch für Klimaretter auf Achse" leistet ihren Beitrag zur schulischen Mobilitätserziehung, indem sie die neuen Perspektiven Umwelt- bzw. Klimaschutz und Gesellschaft für die Mobilitätserziehung der 4. bis 7. Klasse in Form von Arbeitsblättern und Projektideen aufbereitet. Die Themen Mobilität, Transportmittel, Kraftstoffe, Stadtplanung und Klimawandel werden auf mehr als 60 Arbeitsblättern verständlich für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren erklärt und können im Rahmen des Unterrichts oder als Projekt auch von fachfremden Personen zur Erforschung des Themenbereichs Mobilität und der Auswirkungen auf Energieverbrauch und Klimawandel eingesetzt werden.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima, Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-935563-18-5
Kleines Handbuch für Klimaretter
Nadine Hölzinger, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V.
2007

Lutz, das Glühwürmchen, begleitet Kinder auf ihrem Weg durch das Energiewissen, das abseits von physikalischen Fachbegriffen und Regelkreisen einen ganzheitlichen Blick auf das Thema Energie ermöglicht. Durch eine klare Strukturierung der Arbeitsblätter und Aufgreifen gängiger Begriffe und Ereignisse, wird es den Kindern möglich, diese Begriffe in den richtigen Kontext zu bringen. Das Material enthält einen Lehrerleitfaden, Kopiervorlagen und Arbeitsblätter für den Sachunterricht (4. Klasse) und den naturwissenschaftlichen Unterricht (5. Klasse).

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Kleiner Daumen - große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten
Förderverein NaturGut Ophoven e.V. (Hrsg.)
2014

Einen Leitfaden wie Klimaschutz in den kindlichen Alltag integriert werden kann bietet "Kleiner Daumen - große Wirkung". Das Handbuch profitiert dabei von den Erfahrungen des Modellprojekts "Klimaschutz im Kindergarten" (2011–2014).
Ein Theorieteil erläutert den Zusammenhang von Klimaschutz und Kindergartenpädagogik im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Jeweils ein Kapitel folgt zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz, Konsum, Ernährung, Abfall und Mobilität. Über 120 Praxisbausteine stellen die ökologische Dimension jener Lebensbereiche heraus, umspannt von der Rahmengeschichte eines Königs und seines vorwitzigen Daumens.
Die Bilder, Geschichten und Liedtexte sind geeignet, um die Themen in Form von Ritualen ständig im Alltag präsent zu halten. Begleitet werden die Inhalte von didaktischen Hinweisen und möglichen Impulsfragen. Ein Anhang mit Kopiervorlagen und ein Glossar mit Hintergrundinformationen vervollständigen den Praxisteil

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Kinderrechte Wasser - Länderschwerpunkte Sambia und Kambodscha
Marianne Müller-Antoine, Dr. Sebastian Sedlmayr;
Deutsches Kommitee für UNICEF (Hrsg.)
2013

Im Rahmen der UNICEF-Kampagne "Wasser wirkt" sind Unterrichtsmaterialien für die Klassen 4 bis 8 entstanden. Im Zentrum stehen Kinderrechte sowie die weltweite Wasser- und Sanitärkrise. Die Gratis-PDFs enthalten Informationen, Arbeitskarten und Fotos zu den Länderschwerpunkten Sambia und Kambodscha. Zusätzlich zum Unterrichtsmaterial "Kinderrechte Wasser" existiert ein 30-seitiges Begleitmaterial mit einer Fotoreportage aus Sambia, weiterführenden Links und Unterrichtsanregungen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Kinderrechte
Ulrich Böhme
2008

Die Vereinten Nationen haben die Rechte von Kindern in einer Konvention festgelegt, die in Deutschland im April 1992 in Kraft getreten ist. In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Rechte kennen, indem sie sie selbständig im Internet recherchieren, mit eigenen Worten wiedergeben und in ihrer Bedeutung diskutieren. Sie beschreiben deren Grenzen vor dem Hintergrund des Ziels nachhaltiger Entwicklungsprozesse sowie der Rechte anderer Menschen und benennen Möglichkeiten, für die Rechte künftiger Generationen einzutreten.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Generationengerechtigkeit, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Kindermeilen Kampagne
Climate Alliance of European Cities with Indigenous Rainforest Peoples / Alianza del Clima e.V.
2010

Das Klima-Bündnis stellt im Rahmen der Kindermeilen-Kampagne Unterrichtsmaterialien zum Thema Klimaschutz kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit den Materialien können sich Kindergarten- und Grundschulkinder spielerisch mit Themen wie Mobilität, Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinandersetzen.
Das Material besteht aus Beschreibungen und Planungen für verschiedene Aktionen und die dazu benötigten Arbeitsblätter. So können die Kinder zum Beispiel als Reporter auf dem Wochenmarkt lernen, woher ihre Lebensmittel kommen oder sie erforschen als Energie-Detektive, wie viel Strom ihre Elektrogeräte verbrauchen. Damit wird das Bewusstsein für einen klimafreundlichen Alltag geschärft.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Kinderarbeit: Afrika und Deutschland im Vergleich
Regina Riepe
2005

Wer an Kinderarbeit denkt, denkt an indische Teppichknüpfereien oder asiatische Spielzeugfabriken, nicht an Jobs in deutschen Supermärkten oder Haushalten. Dabei gibt es auch in der Bundesrepublik Kinder, die regelmäßig arbeiten. Im Sinne des globalen Lernens ist es wichtig, Vergleiche zu ziehen und zu differenzieren. Der Deutsche Kinderschutzbund geht davon aus, dass in der Bundesrepublik etwa 700.000 Kinder nach der Schule arbeiten – und zwar nicht nur zur Aufbesserung des Taschengeldes.
Die Materialien dieser Unterrichtsanregung sollen Ideen vermitteln, wie Kinderarbeit im Unterricht in einem erweiterten Sinne betrachtet und differenziert beurteilt werden kann. Die zentrale Frage ist, wann sie ausbeuterisch ist und Kinder daran hindert zu lernen und sich zu entwickeln. Die Schülerinnen und Schüler sollen recherchieren, wie Kinderarbeit in afrikanischen Ländern aussieht, und gleichzeitig überlegen, wie die Arbeit von Kindern bei uns in Deutschland zu bewerten ist.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Kinder und Partizipation in der Agenda 21
Sabine Preußer
2008

Die Agenda 21 fordert Kinder und Jugendliche im Kapitel 25 ausdrücklich auf, die Welt von morgen mitzugestalten und an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben. Das vorliegende Lernangebot demonstriert ein Beispiel, wie man Kindern näherbringen kann, dass ihre Visionen und Wünsche für die Zukunft bedeutsam sind. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler ist es, die Bedeutung ihres Engagements zu erkennen und sich die Gründe und die Motivation für eine aktive Teilhabe bewusst zu machen. Ziel der Unterrichtseinheit ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensstil und die Entwicklung eigener Ideen und Vorschläge für die Zukunft.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Keep Cool Online - das Planspiel zum Klimawandel
Till Meyer
2009

Schulen ans Netz stellt das Planspiel "Keep Cool Online“ kostenlos für die Nutzung im Unterricht zur Verfügung. Das Spiel schafft Bewusstsein für die globale Klimapolitik sowie ökonomische und ökologische Zusammenhänge. Die Onlineversion orientiert sich an den Regeln und Mechanismen des Brettspiels. Außerdem bietet das Spiel nützliche Hintergrundinformationen und eine graphische Auswertung des Spielverlaufs. Die Spieler können das Spiel jederzeit unterbrechen und später weiterspielen.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Kartoffelwelten
HelpAge Deutschland (Hrsg.)
2014

Gesunde Ernährung, einheimische Nahrungsmittel, Nutzpflanzenvielfalt und botanische Wissensschätze in Peru – diese Themen werden im Unterrichtsmaterial "Kartoffelwelten" für Grundschüler aufbereitet. Das Material eröffnet Grundschulkindern einen spielerischen Zugang zum Nahrungsmittel und stellt die Bedeutung gesunder Ernährung heraus. Ein zentraler Themenkomplex ist die Hebung verlorener Wissensschätze zur Nutzpflanzenvielfalt in Peru.
Das Material besteht aus den vier Modulen "Kartoffel-Einstieg", "Kartoffelpflanzung", "landeskundlicher Hintergrund", sowie "Kartoffelernte und -verarbeitung". Die Module sind für jeweils drei bis vier Schulstunden ausgelegt und unterteilen sich in mehrere Bausteine mit Fotos, Arbeitsblättern, Präsentationen und Spielen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion
Thema
Ernährung
Bildungsbereich
Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
KITA GLOBAL - Mit Kinderaugen um die Welt
Erzieher/innen der Fort- bildungsreihe, Edith Klingsporn;
Wissenschaftsladen Bonn e.V. (Hrsg.)

Der Wissenschaftsladen Bonn hat 50 Praxisbeispiele gesammelt, wie Globales Lernen in Kindergärten funktionieren kann. Schwerpunktthemen der knapp hundertseitigen Broschüre sind Kulturelle Vielfalt, Kleidung, Wasser, Klima, Ressourcen und Spielen.
Erzieherinnen und Erzieher beschreiben eigene Projekte, wie zum Beispiel eine Schokoladenwerkstatt oder ein Hemdpuzzle. Oft können die Eltern der Kinder eingebunden werden, etwa bei der Erstellung eines Erd- und Wassermuseums aus Ferien-Mitbringseln.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung
Kosten
kostenfrei
Jugend schreibt Zukunft
Rat für nachhaltige Entwicklung (Hrsg.)
2003

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung veröffentlicht im Buch "Jugend schreibt Zukunft" Gedanken von Schülern zur Nachhaltigkeit.
Die Publikation macht Mut: Sie zeigt, dass Nachhaltigkeit ganz konkret auch Jugendliche bewegen kann. Mit einem ungewöhnlichen Beteiligungsprozess und innovativen Methoden ist es gelungen, ein breit angelegtes bundesweites Projekt mit Jugendlichen zu Fragen nachhaltiger Entwicklung zu realisieren. Das Buch spiegelt in einer poetischen und ästhetisch ansprechenden Form die Ergebnisse wieder. Die Beiträge lassen Einblicke in bekannte und auch unbekannte Zusammenhänge nachhaltiger Entwicklung zu.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-928244-91-6
Ich kauf mir was
Ingrid Ausserer, Patricia Hladschik, Elisabeth Turek
2010

Das österreichische Zentrum polis (Politik Lernen in der Schule) bietet kostenlose Unterrichtsbeispiele zum Thema "Verantwortungsvoller Konsum" für die Volksschule an. Lehrerinnen und Lehrer können die Materialien für das deutsche Schulsystem adaptieren und in der Grundschule nutzen.
Das Material zeigt, wie Lehrer die Bereiche Wirtschaftserziehung und Verbraucherbildung altersadäquat und multiperspektivisch umsetzen können. Mithilfe von Diskussion, Gruppenarbeit und Textarbeit lernen die Schüler unter anderem welchen Weg Südfrüchte zurücklegen, bis sie im Supermarkt liegen oder welchen Wert Geld für sie hat.
Sie finden in der Broschüre Arbeitsblätter, Linktipps, Kopiervorlagen, aber auch Literaturtipps zum Weiterlesen. Das Heft gliedert sich in die Kapitel persönliches Kaufverhalten, Finanzkompetenz, bewusste Kaufentscheidungen, Abfallvermeidung, Werbung und Kinderarbeit.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-902659-05-7
Handbuch Stadtklima - Maßnahmen und Handlungskonzepte für Städte und Ballungsräume zur Anpassung an den Klimawandel
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.)
2010

Das "Handbuch Stadtklima" richtet sich an Kommunen, Architekten und andere Akteure. Es erleichtert die Identifikation und Lösung der Folgen des Klimawandels in Städten.  
Als räumliches Beispiel hierfür dient das Ruhrgebiet, aber anwenden lässt sich diese Publikation auch auf alle anderen urbanen Ballungsräume. Entstanden ist das Handbuch in einem einjährigen Projekt des Regionalverbands Ruhr im Auftrag des Umweltministeriums Nordrhein-Westfalen. Wissenschaftler und Städteplaner haben zusammengearbeitet und so eine integrierte Herangehensweise erzielt. Das Handbuch ist unterteilt in drei Themenblöcke: Problemerfassung, Lösungsmöglichkeiten und praktische Umsetzung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima, Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Guerilla Gardening. Ein botanisches Manifest
Richard Reynolds
2010

Kohl auf dem Grünstreifen, Wildblumen auf Verkehrsinseln, Moosbilder an Betonmauern: Eine besondere Form des Gartenbaus ist unter dem Namen „Guerilla Gardening“ zu einer weltweiten Bewegung angewachsen. Gemeinsam ist den verschiedenen Varianten, dass die Gärtner heimlich unterwegs sind. Sie kultivieren den öffentlichen Raum, indem sie ungefragt Brachflächen und Verkehrsinseln bepflanzen oder mit Blumen gegen die Verwahrlosung der eigenen Nachbarschaft vorgehen. Die ist ein Buch für alle, denen etwas an der Welt außerhalb der eigenen vier Wände liegt und die daran glauben, dass wir sie selber gestalten können. Der Londoner Richard Reynolds, selbst aktiv als urbaner Gartenguerillero, beschreibt die politischen, sozialen und künstlerischen Aspekte des Phänomens von den Ursprüngen des Guerilla-Begriffs bis hin zu aktuellen Beispielen für die blühenden Spuren, die Guerilla-Gärtner in aller Welt hinterlassen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-936086-44-7
Gründämmerung. Neue Urbane Gärten im Portrait
anstiftung & ertomis (Hrsg.)
2010

Auf der DVD "Gründämmerung" befinden sich vier Kurzfilme von Georg Eich, die von der Sitftung "anstiftung & ertomis" produziert wurden und sich mit dem Thema Gärten in Städten befassen.
In den vier Filmen geht es unter anderem um Nachbarschaftsgärten sowie um Projekte, die Kinder an die Natur heranführen. Es wird auf soziale und kulturelle Auswirkungen des Urban Gardenings eingegangen und der Schwerpunkt "Gärtnern in der Stadt" lebendig thematisiert.

Format
Film
Thema
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
GrünKultur: Nachhaltigkeit in Farbe
Arbeitsstelle Weltbilder, Elisabeth Marie Mars (Hrsg.)
2005

Elisabeth Marie Mars stellt in ihrem Buch ein Umweltbildungsprojekt in Nordrhein-Westfalen und Mpumalanga/Südafrika vor. Die Vielfarbigkeit der Völker, unterschiedliche Lebens- und Produktionsweisen, Fragen der Eigenversorgung und der Ressourcennutzung, Natur und Kultur werden zu einem Stück Öko-Geschichte.
Über Märchen, Pflanzen- und Menschenportraits sowie Sachbeiträge bietet die Autorin einen poetischen Zugang zum Thema nachhaltige Entwicklung. Zugleich gelingt es ihr zu zeigen, wie fruchtbar internationale Partnerschaften und die Integration von Kunst in der Bildungsarbeit sind.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-936581-78-2
GrünKultur II: Interkulturelle Umweltbildung
Arbeitsstelle Weltbilder, Elisabeth Marie Mars (Hrsg.)
2006

GrünKultur ist ein interkulturelles Umweltbildungsprojekt in Nordrhein-Westfalen und der Provinz Mpumalanga in Südafrika. Umweltbildung und kulturelles Lernen, Natur und Kultur, Kunst und Pädagogik werden hierbei auf ungewöhnliche Weise miteinander verknüpft. Mehrere Schulen, ein Naturkundemuseum und Künstler beider Länder beteiligen sich daran. Nach dem Lesebuch "GrünKultur_Nachhaltigkeit in Farbe" stehen in GrünKultur II_interkulturelle Umweltbildung vor allem die südafrikanischen Projektpartner mit ihren Themen und Erfahrungen im Mittelpunkt.Das Buch erzählt von den Ergebnissen der gemeinsamen Arbeit, den gärtnerischen Aktivitäten, künstlerischen Aktionen und Gesprächen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-86581-014-4
Grundkurs Nachhaltigkeit
Claus-Peter Hutter, Karin Blessing, Rainer Köthe
2012

Dieses Lehr- und Lernbuch verschafft einen Überblick zum komplexen Thema Nachhaltigkeit. In 16 Kapiteln werden Grundlagenwissen, Zusammenhänge und die entsprechenden Begrifflichkeiten vermittelt.
Jeder Abschnitt schließt mit einem Frage- und Antwortteil ab und hilft, die Informationen zu reflektieren. Der Grundkurs Nachhaltigkeit versammelt breites Wissen und erläutert die Kosten der Energiewende ebenso wie die weltweite Hungerproblematik. Das Buch hilft den Klimawandel zu verstehen und ökologische Zusammenhänge zu erfassen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-86581-301-5
Glühbert, Wolfram und TurBiene – Malbuch
BDEW
2004

Anhand abwechslungsreicher Malmotive erleben kleine Künstler neue Abenteuer mit Glühbert, Wolfram und TurBiene. Eine Malschule regt dazu an, einzelne Motive kreativ weiterzuentwickeln. Verschiedene Rätsel lockern das Heft auf: So laden unter anderem ein Suchmotiv, ein Irrgarten und ein Kreuzworträtsel nicht nur zum Ausmalen ein, sondern auch zum Tüfteln und Knobeln. Daneben gibt es Rezepte, ein abwechslungsreiches Würfelspiel um tropfende Wasserhähne, überheizte Wohnungen, Energiesparlampen und vieles mehr. Das Buch vermittelt spielerisch einen bewussten Umgang mit Energie.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Globospiel – Die Welt in der Hosentasche
Stefan Neuner, Andreas Exenberger
2012

Was wäre, wenn die Welt ein Dorf mit 50 Menschen wäre? Wo würden die Menschen leben? Wie würden sie wohnen? Wie hoch wäre Ihre Lebenserwartung? Hätten sie gute Bildungschancen? Wie groß wäre der ökologische Fußabdruck? Und wären sie bewaffnet?
Das Globospiel ist auf den ersten Blick ein spaßiges Kartenquartett, das auf den zweiten Blick Aufmerksamkeit für die oft schwierigen Lebenslagen der Menschen überall auf der Welt weckt. Das Globospiel reduziert komplexe globale Prozesse auf ein Dorf mit "nur" 50 Menschen. Es handelt von dem fiktiven Dorf Globo, in dem 50 Menschen leben. Es ist für Kinder ab neun Jahren geeignet und kann allein oder von bis zu 50 Personen gespielt werden.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Globaler Klimawandel (Diercke Spezial)
Germanwatch, Sven Harmeling;
Westermann (Verlag)
2008

Seit Jahren prägt der globale Klimawandel die öffentliche und politische Debatte. Der Mensch als Klimafaktor spielt darin eine zentrale Rolle. Doch worum geht es eigentlich, wenn von Treibhauseffekt und Klimawandel die Rede ist? Nur wer die grundlegenden Begriffe, Fragen und Prozesse, die in dieser Diskussion zur Sprache kommen, kennt und versteht, ist in der Lage, die oft verwirrende Vielfalt der Beiträge einzuordnen und zu bewerten. Dieses Buch leistet einen hochaktuellen Beitrag zum Verständnis des komplexen Phänomens Klimawandel, seiner naturwissenschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Ursachen und Konsequenzen. Darüber hinaus werden konkrete Handlungsmöglichkeiten vorgestellt, die es jedem Einzelnen ermöglichen, durch sein individuelles Verhalten einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Alle Kapitel enthalten zudem eine Vielzahl von im Unterricht nutzbaren Abbildungen und Arbeitsaufgaben.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-14-151053-9
Global Curriculum Projekt
Südwind Bildung (Hrsg.)
2012

Das von der Organisation Südwind Bildung ins Leben gerufene Projekt „Global Curriculum“ möchte, dass globales Lernen ein ganzheitliches Bildungskonzept wird. Dies soll die Menschen dazu befähigen, globale Zusammenhänge und Themen zu verstehen. Das persönliche Urteilsvermögen soll geschult werden und dadurch zu Diskussionen anregen. Dafür hilft das Projekt ausgewählten Schulen in fünf Projektländern, globales Lernen in möglichst vielen Fächern zu unterrichten. Die Website begleitet die Aktion dabei und stellt Unterrichtsmaterialien zum Download bereit, die zur Umsetzung von eigenen Ideen anregen sollen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Globalisierung
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Gewinn mit Sinn. Wie Sie Ihr Geld sicher anlegen – mit gutem Gewissen
Mechthild Upgang
2009

Der Finanzratgeber "Gewinn mit Sinn: Wie Sie Ihr Geld sicher anlegen – mit gutem Gewissen" gibt Tipps und Ratschläge für den sicheren Umgang mit Geld nach ethischen und ökologischen Kriterien.
Die Finanzberaterin Mechthild Upgang stellt verschiedene Finanzmarktprodukte vor und erläutert Risiken und Renditechancen. Sie benennt und vergleicht nachhaltige Anlageformen und Möglichkeiten der Altersvorsorge. Ein Buch für mündige Anlegerinnen und Anleger, die überzogene Renditen hinterfragen und Verantwortung für ihr Geld übernehmen wollen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-86581-174-5
Gesunde Ernährung und Esskultur. Materialbausteine für den GanzTag
Redaktion: Friedhelm Meier;
Verbraucherzentrale NRW, Vernetzungsstelle Schulverpflegung (Hrsg.)
2009

Dieses Material der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW beschreibt eine Vielzahl von Ideen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern der 1. bis 6. Klasse Themen rund ums Essen und Trinken erlebnisorientiert und praxisnah bearbeiten möchten. Da die vorliegenden Praxisbeispiele im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" entstanden sind, wird einleitend der Erwerb der Gestaltungskompetenz vorgestellt. In den Praxisbeispielen beschäftigen sich die Kinder mit Themen wie Essgewohnheiten und Tischsitten bei uns und anderswo, genussvolles Essen, Herkunft und Verarbeitung von Lebensmitteln, verschiedene Lebensmittelgruppen sowie ökologische Aspekte. Die Vorschläge sind teils als mehrtägiges Projekt, teils für die Nachmittagsbetreuung oder für den Unterricht konzipiert. Es können aber auch einzelne Elemente herausgegriffen und individuell eingesetzt werden. Im Anhang finden sich 20 Arbeitsblätter, weiterführende Literatur und hilfreiche Adressen.

Zum Download (PDF)

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-936218-20-6
Geraubte Zukunft
David Springbett
2008

Wo kommt das Toastbrot für das Frühstück eigentlich her? Na klar, aus dem Supermarkt, doch wo bekommt dieser das her? An diesem Punkt scheitern die meisten schon. Der Film "Geraubte Zukunft" von David Springbrett versucht, eine Antwort darauf zu geben. Der Dokumentarfilm erklärt, wie die Nahrungsmittelproduktion funktioniert und welchen Ansatz die Agrarwirtschaft in Kanada verfolgt. Als Gegenentwurf erfahren die Schüler, wie Kleinbauern in Äthiopien ihre Felder bewirtschaften. Der Film zeigt mit diesen Beispielen, welche Macht einzelne Unternehmen über die Welternährung haben. Denn die These des Films lautet: Wer die Nahrung kontrolliert, kontrolliert auch die Zukunft.

Format
Film
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Genetische Vielfalt und Ernährung (Arbeitsheft)
Redaktion:Sonja Gerken, Ursula Gröhn-Wittern, Simone Hirt;
BUKO Agrar Koordination (Hrsg.)
2007

Agrobiodiversität – hinter diesem komplizierten Wort steckt die Vielfalt an Nutztieren und -pflanzen, die der Mensch im Laufe der Jahrhunderte gezüchtet hat. Mit dieser Broschüre vermittelt die BUKO Agrar Koordination einen kindgerechten Zugang zu diesem Thema. So geht das Buch den Fragen nach, wo unsere Nahrungspflanzen ursprünglich herkommen und warum die biologische Vielfalt für unsere Ernährung wichtig ist. Aber die Broschüre bleibt nicht bei der puren Wissensvermittlung, sondern erklärt auch, was jeder von uns tun kann, um den Reichtum an Arten, Sorten und Rassen zu erhalten. Das Heft eignet sich gut für den Biologie- und Erdkundeunterricht mit Kindern von acht bis zwölf Jahren.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-9807654-6-6
Generationen gestalten Entwicklung. Bildungsmaterial zum Globalen Lernen
Konzept und Redaktion: Gundula Büker, Sigrid Schell-Straub, Bettina Waldt - Entwicklungspädagogisches Informationszentrum (EPiZ);
Endredaktion: Michael Bünte und Maria Stuckenberg, HelpAge Deutschland;
HelpAge Deutschland e.V. (Hrsg.)
2013

2050 werden erstmals mehr alte Menschen als Kinder auf der Welt leben. Globales Lernen kann ein Bewusstsein für die Herausforderungen schaffen, die mit dieser Entwicklung einhergehen. Der Verein HelpAge bietet deshalb acht kostenfreie Unterrichtseinheiten zum Thema "Altern im globalen Vergleich" an.
In der PDF-Broschüre werden Altsein, Altwerden und generationenübergreifendes Zusammenleben in verschiedenen Ländern verglichen. Ein Fokus liegt auf Entwicklungs- und Schwellenländern – dort vollzieht sich der demografische Wandel vier Mal so schnell wie in Europa.
Die acht Unterrichtseinheiten à 45 oder 90 Minuten können sowohl im schulischen als auch außerschulischen Bereich eingesetzt werden. Ziel der vielfältigen Aufgaben ist es, Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Solidarität und nachhaltiges Handeln zu fördern.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Geld: Alles hat seinen Preis
Redaktion: Cornelia Herbst-Münz, Achim Beule;
Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg / Ministerium für Kultus,Jugend und Sport (Hrsg.)
2010

Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg präsentiert in der Broschüre "Geld: Alles hat seinen Preis" zahlreiche Informationen zum nachhaltigen Umgang mit Finanzen. Das Themenheft vermittelt in verständlicher Sprache die Bedeutung des Zahlungsmittels Geld und gibt gleichzeitig Tipps zum nachhaltigen Konsum. Das Heft erklärt den Unterschied zwischen EC- und Kreditkarten und gibt wichtige Informationen, was sie beim Einkauf mit den verschiedenen Zahlungsmitteln beachten sollten. Das Ziel ist es, den Schülern Konsumkompetenz zu vermitteln.
Auch der globale Kontext kommt nicht zu kurz. Die Broschüre erklärt, welche Bedeutung der Kauf von bestimmten Produkten hat und worin der Vorteil beim Kauf von regionalen Erzeugnissen besteht. Beispiele zeigen, wie jeder nachhaltig und sozialverträglich einkaufen kann.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Geld! Von den Fuggern zur Finanzkrise. Eine Chronik des Kapitals
DER SPIEGEL GESCHICHTE
2009

Im Mittelpunkt dieser Ausgabe von Spiegel Geschichte steht die komplexe Welt der Finanzen. In Reportagen und ausführlichen Beiträgen beschreiben die Redakteure und renommierte Fachleute den vielfältigen Kosmos des Kapitals: von den Anfängen der Geldgeschäfte im späten Mittelalter bis hin zum Entstehen und Zerplatzen der Spekulationsblasen, die zur aktuellen weltweiten Finanzkrise geführt haben.
Hervorragend bebildert und verständlich geschrieben ist "Geld! Von den Fuggern zur Finanzkrise: Eine Chronik des Kapitals" eine anschauliche und äußerst informative Darstellung der wichtigen Ereignisse und Entwicklungen des Geldes.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
fluter: Was machst du, wenn du groß bist? – Das Megacitys-Heft
Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg)
2007

Die Printausgabe des Magazins "Fluter" wird von der Bundeszentrale für politische Bildung vier Mal pro Jahr herausgegeben. Diese Ausgabe aus dem Jahr 2007 beschäftigt sich mit dem Thema "Großstädte und deren Zukunftsperspektive".
Heute lebt fast jeder zweite Mensch in einer großen Stadt und die Landflucht geht kontinuierlich weiter. Mit Fragen, wie die Entwicklung in sogenannten Megacitys weitergeht, wie nah Gegensätze nebeneinander existieren und welche Menschen in solchen Städten leben, hat sich die Redaktion dieses Hefts intensiv auseinandergesetzt. Es werden verschiedene Städte bereist und miteinander verglichen. Entstanden ist ein interessanter Überblick mit Analysen für Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Geld – Was die Welt im Innersten zusammenhält?
Konrad Paul Liessmann (Hrsg.)
2009

Herausgeber Konrad-Paul Liessmann versammelt in seinem Buch "Geld – Was die Welt im Innersten Zusammenhält" Antworten auf zahlreiche Fragen zum Thema Geld.
Was ist Geld? Eine Konvention, ein Symbol, eine Allegorie, ein Fetisch? Woher rührt sein Wert, und wie verhält er sich zu anderen Werten? Wie ist das Geheimnis zu entschlüsseln, dass dieses stoffliche Nichts eine derartige Macht über die Menschen gewinnen kann, dass sie für Geld alles tun? Wieso die Gier danach auch dort, wo es im Überfluss vorhanden ist? Und was lässt sich für die Perspektiven unserer Welt aus der Tatsache ablesen, dass sich immer mehr Geldvermögen in immer weniger Händen ansammelt?

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Für Gemüseforscher und Obstdetektive
Ruth Rösch, Ingrid Brüggemann (Hrsg. aid Infodienst)
2011

Gemüse und Obst bieten Kindern viel Neues: Sie können die Beschaffenheit, den Geruch und Geschmack vieler Arten und Sorten entdecken, Umweltaspekte erforschen, experimentieren und selbst einfache und gesunde Gerichte zubereiten. Der aid Infodienst greift diese Möglichkeiten in seiner Broschüre auf: 30 Module mit Fachinformationen, klar definierte Lernziele, viele Arbeitsvorschläge und eine CD-ROM mit Arbeitsunterlagen erleichtern Pädagogen der Primarstufe die Unterrichtsvorbereitung, beispielsweise im Sachkundeunterricht, und wecken bei den Kindern die Lust auf gesunde Ernährung. Jedes der Module umfasst erlebnisreiche Übungen und veränderbare Kopiervorlagen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Globalisierung
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-8308-0982-1
Freifläche: Jugend kommuniziert Flächenbewusstsein
European Land and Soil Alliance (ELSA) e.V.
2008

Diese Internetseite bietet fünf multimediale Module zum Thema Flächenverbrauch. Die Module sind Projektangebote für Umweltbildungseinrichtungen oder interessierte Schulen.
Bei der Bearbeitung der Module oder einzelner Bausteine befassen sich Kinder und Jugendliche mit dem Thema Flächenverbrauch, dessen Ausmaß und Folgen sowie verwandten Themen. Die Arbeit mit modernen Technologien und Medien eröffnet neue Beschäftigungsmöglichkeiten. Sie erfordern von den Kindern und Jugendlichen eine interaktive Arbeitsweise und tragen zur nachhaltigen Vermittlung von Wissen und methodischen Kompetenzen bei. Vor allem aber macht die Anwendung Kindern und Jugendlichen Spaß. Die fünf Module umfassen die Themen Boden, Flächenverbrauch, Versiegelung und Hochwasser, Stadtplanung und Historische Stadtentwicklung.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Eine unbequeme Wahrheit (Film)
Al Gore
2006

Wenn die große Mehrheit der internationalen Wissenschaftler Recht hat, bleiben uns nur noch zehn Jahre, um eine große Katastrophe abzuwenden, die das Klima unseres Planeten zerstören wird. Die Folge werden extreme Wetterveränderungen sein. Fluten, Dürren, Epidemien und tödliche Hitzewellen von ungekanntem Ausmaß - eine Katastrophe, die wir selbst verschulden. Eine unbequeme Wahrheit dokumentiert die faszinierende multimediale Präsentation von Al Gore, die mit einer originellen Mischung aus Humor, Cartoons und überzeugenden wissenschaftlichen Fakten vor den dramatischen Folgen der globalen Erwärmung warnt. (aus der Amazon.de-Redaktion)

Format
Film
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Folgen der Globalisierung am Beispiel Handy
Volkmar Lübke, Julia Otten, Ettina Zach
Germanwatch e.V. & SODI e.V. (Hrsg.)
2015

Multifunktionale Handys sind ein integraler Bestandteil der Lebenswelt von Jugendlichen. Viele Schüler kennen allerdings nicht die genauen Bedingungen ihrer Produktion. Dieses Lernmaterial befasst sich am Beispiel des Handys mit den verzweigten Lieferketten von Elektronikprodukten. Die sozialen und ökologischen Folgen vom Rohstoffabbau bis zur Entsorgung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Jugendlichen lernen, ihre Rolle im globalen Produktionskreislauf einzuordnen und ihren Konsum kritisch zu reflektieren. Die Materialien stehen als kostenloser Download auf der Internetseite von Germanwatch e. V. zur Verfügung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
ISBN
978-3-943704-29-7
Teste deinen ökologischen Fußabdruck
Brot für die Welt (Hrsg.)

Brot für die Welt bietet einen Rechner für den persönlichen ökologischen Fußabdruck an: Anhand von 13 einfachen Fragen lässt er sich abschätzen. Der kostenlose Online-Test zeichnet sich besonders durch seine ansprechende Gestaltung aus. Den Nutzenden wird das Ergebnis anschaulich dargestellt und sie erhalten Tipps, was sie tun können, damit sie nicht auf zu großem Fuß leben.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Mobile Kinder: Mobilitätsbildung – nachhaltig und handlungsorientiert
Philipp Spitta
2013

„Mobile Kinder“ ist ein umfangreiches Materialienpaket für alle Klassenstufen der Grundschule mit Ideen, Arbeitsblättern und Kopiervorlagen für einen handlungsorientierten und fächerübergreifenden Unterricht. Die Lehrermappe beinhaltet praxisorientierte Materialien und unterstützt eine lebendige Mobilitätserziehung u. a. zu den Themen Schulweg, Wohnumgebung, Verkehrsschilder, -regeln sowie verschiedene Verkehrsmittel.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-574-19273-9
Iss dich glücklich! Warum gesunde Ernährung einfacher ist als du denkst.
Felicia Law
2010

Dieses Jugendbuch vermittelt wichtige Kenntnisse über unsere Nahrungsmittel – und darüber, was sie mit unserem Körper anstellen. Dank der Mischung aus Fakten, Tipps und Anekdoten, gepaart mit witzigen Illustrationen, ist Ernährung plötzlich nicht mehr "uncool". Das Sachbuch stellt Diäten auf den Prüfstand, erklärt Nahrungsmittelallergien und vermittelt eine jugendgerechte, gesunde Ernährungsweise. Tipps für gesunde Snacks und Mahlzeiten dürfen dabei nicht fehlen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Globalisierung
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
9783834607508
Investieren in grüne Geldanlagen
Stephan Rotthaus
2009

Viele Menschen möchten ihr Geld rentabel anlegen, allerdings ohne damit Waffenlieferanten oder den Kahlschlag des Regenwaldes zu unterstützen. Umweltengagement und Sozialverträglichkeit müssen heutzutage keinesfalls im Gegensatz zu Sicherheit und Rentabilität der Vermögensanlage stehen – es gibt genügend nachhaltige Alternativen. Stephan Rotthaus gibt in diesem Buch einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten, Geld fair und gewinnbringend anzulegen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-593-40510-0
Die Internationalen Wochen gegen Rassismus
Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
2015

Der Interkulturelle Rat und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) haben zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2011 eine Broschüre mit „Unterrichtsmaterialien zur Antirassismusarbeit“ veröffentlicht, um pädagogische Fachkräfte bei der Einbindung des Themas in den Unterricht zu unterstützen. Sie wurde 2015 kritisch überarbeitet und ist ein Beitrag zur rassismuskritischen Bildungsarbeit in allen Klassenstufen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Informelles Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Michael Brodowski u.a.
2009

Der Band beleuchtet die Themen informelles Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus theoretischer Perspektive. Daneben veranschaulichen die Autoren durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis, wie die Prinzipien der BNE im informellen Lernen umgesetzt werden können. Die Beispiele stammen aus unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Umweltbildung, freiwilliges Engagement, Schule, Betrieb, Freizeit oder Medien. Sie sollen Möglichkeiten zur Verknüpfung beider Themenbereiche aufzeigen, aber auch Fragen aufwerfen und zur Diskussion anregen.
Der Sammelband gehört zur Schriftenreihe Ökologie und Erziehungswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DgfE).Michael Brodowski u.a.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-86649-233-2
Informationen zum Thema "Wasser"
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2006

Die Infobroschüre mit dem Titel "Informationen zum Thema Wasser: Lebensraum, Lebensmittel und Lebenselixier" der Allianz Umweltstiftung behandelt das Thema Wasser in zahlreichen Facetten. Die Publikation geht unter anderem auf die Bereiche Wasser als Lebensraum, Wasserqualität und Hochwasser ein.
Zunächst stellt die Broschüre die Bedeutung von Wasser als Lebensraum und die verschiedenen Gewässertypen dar. Die weiteren Kapitel befassen sich mit den unterschiedlichen Nutzungen des Wassers durch den Menschen. Der Bereich Hochwasser umfasst ein eigenes Kapitel. Tabellen, Grafiken und Fotos ergänzen die Inhalte der Broschüre und vermitteln das vielschichtige Thema anschaulich.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Informationen zum Thema "Tropenwald"
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2006

Diese Informationsbroschüre der Allianz Umweltstiftung widmet sich dem Schutz des Tropenwaldes. Thema sind die Vielfalt des Tropenwaldes und seine Bedeutung, aber auch die akute Bedrohung und mögliche Schutzmaßnahmen.
Außerdem lernen Schüler, wieso er als weltweite "Klimaanlage" und Lieferant von Nahrungsmittel und anderen Produkten dient. Die Broschüre stellt dar, welche indirekten und direkten Ursachen es für den Rückgang von Tropenwaldfläche gibt. Anschließend erklärt sie, was Politik, internationale Organisationen und jeder Einzelne zum Schutz des Tropenwaldes beitragen können. Mehrere Beispiele von gelungenen Schutzprojekten bilden den Abschluss der Broschüre.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Informationen zum Thema "Klimaschutz"
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2009

Die Allianz Umweltstiftung hat zur Weltklimakonferenz in Kopenhagen 2009 eine Broschüre zum Thema Klimaschutz veröffentlicht. Sie informiert über bestehende Erkenntnisse, Lösungsansätze und Strategien. Außerdem erklärt sie, wie Treibhausgase entstehen, die für den Klimawandel mitverantwortlich sind. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wer Emissionen von solchen Gasen reduzieren kann. Das Heft klärt, was erneuerbare Energien und andere Technologien leisten können, um den Klimawandel einzudämmen. Abschließend wird vermittelt, welche Konzepte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für eine weltweite Klimaschutzstrategie entwickelt haben. Eine CD mit zusätzlichen Abbildungen und Grafiken ergänzt die Broschüre.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Informationen zum Thema "Klima"
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2007

Die kostenlose Informationsbroschüre der Allianz Umweltstiftung informiert über die komplexen Zusammenhänge des Klimas. Dabei geht es um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Weltklimas.
Die Broschüre behandelt unter anderem folgende Fragen: Wie entstehen Hochdruckgebiete, Hurrikane und Meeresströmungen? Welche Faktoren beeinflussen das Klima der Erde? Ändert sich das Weltklima, und wenn ja: Wer ist dafür verantwortlich und was kann man dagegen tun? Zusätzlich zu der Broschüre enthält die Materialsammlung eine CD sowie 18 farbige Folien und Grafiken für den Einsatz im Unterricht. Die Broschüre ist auch in englischer Sprache verfügbar.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Informationen zum Thema "Erneuerbare Energien"
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2001

Diese kostenlose Informationsmappe der Allianz Umweltstiftung behandelt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Energienutzung und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die erneuerbaren Energieträger. Sie besteht aus einer 40-seitigen Broschüre und 18 Overhead-Folien.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Und ihr bewegt sie doch! – Ideen und Anregungen für junge Menschen zum nachhaltigen Konsum
Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW (Hrsg.)
2009

Mit Aktionsbeispielen und Hintergrund-Informationen geben die Autoren Anregungen, wie das Thema nachhaltiger Konsum jungen Menschen vermittelt werden kann.
Die Broschüre stellt Ideen vor, wie junge Menschen praktisch Nachhaltigkeit erleben können und gibt Anregungen zum ökofairen Einkauf. Wie groß ist unser ökologischer Fußabdruck? Was erzählt eine Jeans über Arbeits- und Lebensweisen in anderen Ländern? Anhand solcher und anderer alltagsnaher Beispiele zeigen die Autoren des Heftes, dass Nachhaltigkeit keineswegs langweilig ist und uns alle angeht.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Hypersoil – "Boden" im Sachunterricht
Sven Ludwig
2004

Die Institute für Didaktik in Münster und Dortmund haben in Kooperation mit dem Studienseminar für die Primarstufe in Münster eine hypermediale Lern- und Arbeitsumgebung zum Themenfeld "Boden im Sachunterricht" ins Netz gestellt. Die Lern- und Arbeitsumgebung „Hypersoil“ bietet Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule und Sekundarstufe I ein breitgefächertes Angebot an Unterrichtseinheiten, gespickt mit wichtigen Sachinformationen und weiterführenden Medientipps. Gleichzeitig kann sie auch von den Schülerinnen und Schülern im Unterricht genutzt werden. Fachleute aus den Bereichen, Biologie, Sachunterricht, Geologie und Wirtschaftsinformatik haben dazu vier Themenkomplexe als Bausteine miteinander vernetzt.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Hunger durch Wohlstand?
Georg Krämer, Welthaus Bielefeld
2014

Die Lerneinheit "Hunger durch Wohlstand" ist Teil der Reihe Globales Lernen des Hamburger Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Das Material bietet einen Überblick über die Gründe und Ursachen von Hunger und regt dazu an, sich kritisch mit dem Thema chronische Unterernährung auseinanderzusetzen. Dabei geht die Publikation auf Themen wie Klimawandel, Fleischkonsum und Bioenergien ein. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie durch politischen und persönlichen Einsatz einen Beitrag zum Kampf gegen Hunger leisten können.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Heute für die Zukunft einkaufen - Ökofair geht jeden an
Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW (Hrsg.)
2015

Wie kaufe ich nachhaltig, verantwortungsbewusst ein? Antworten und Hintergrundinformationen zu dieser Frage liefert die Broschüre "Heute für die Zukunft einkaufen – ökofair geht jeden an". Schwerpunkte sind Lebensmittel, Genussmittel, Strom und nachhaltige Geldanlagen.
Die Broschüre richtet sich sowohl an Kirchengemeinden und Bildungseinrichtungen als auch an Privatpersonen. Passend zu den Themen stellen die Autoren nicht nur Tipps für den alltäglichen Konsum vor, sondern zeigen auch auf, welche Fallen es zu vermeiden gilt und auf welche Gütesiegel zu achten ist.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Aktionskiste Henne Bertha
S.O.F.-Umweltstiftung (Hrsg.)

Die Aktionskiste "Henne Berta" der SOF-Umweltstiftung beschäftigt sich am Beispiel der Henne Berta mit Lebensbedürfnissen von Tieren, Konsumverhalten und Ernährung.
Kinder lernen, wie Eier gekennzeichnet sind und was verschiedene Haltungsformen von Hühnern bedeuten. Sie begreifen, wie die Bedingungen, unter denen Hühner leben, mit dem zusammenhängen, was sie kaufen. Die Materialkiste beinhaltet eine Handreichung mit Projektbeschreibung, Themen und Methoden und Experimenten. Kinder gehen auf Fantasiereisen und spielen ein Fingerspiel. Außerdem gibt es verschiedene Bücher zum Thema Huhn, laminierte Fotos von Hühnern in verschiedenen Lebenssituationen und die Filme "Violet entdeckt die Welt" und "Kreativer Tanz für Vorschulkinder". Die Dia-Bildergeschichte "Die Henne Berta" und das Hühnerlied "Das ist doch Wahnsinn" auf CD ergänzen die Materialien.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Handy-Trendy
Ökoprojekt - MobilSpiel e.V
2005

Das Medien- und Nachhaltigkeitsprojekt "Handy... und wann klingelt´s bei dir?" wurde von Ökoprojekt – MobilSpiel e. V. an verschiedenen Münchner Haupt-, Realschulen und Gymnasien durchgeführt. Das Ergebnis ist eine Internetseite rund um das Thema Handynutzung.
Über 800 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren beteiligten sich seit Herbst 2005 an diesem Projekt. Sie reflektierten ihren Handykonsum, setzten sich kritisch damit auseinander und gestalteten eine interessante Internetseite. Dort finden Sie spannende Geschichten, viele Bilder, knifflige Rätsel, witzige Spiele und viele interessante Tipps rund um das Thema Handy.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Globales Lernen: Aids bedroht Jugendliche weltweit
Regina Riepe
2004

Diese Unterrichtseinheit beinhaltet Arbeitsvorschläge und Projektideen dazu, wie sich das Thema Aids unter einer globalen und differenzierten Perspektive in den Unterricht einbinden lässt.
"Jugendliche unterschätzen die Gefahr von Aids" - Schlagzeilen wie diese weisen auf die große Sorglosigkeit und Unwissenheit deutscher Schülerinnen und Schüler beim Thema Aids hin. Trotz verschiedener Kampagnen, frei zugänglicher Informationen und allgegenwärtiger witziger Kondomwerbung ist Aids für die meisten Jugendlichen bei uns kein Thema. Darin unterschieden sie sich nicht von Gleichaltrigen in Osteuropa, Afrika oder Asien.
Was bei uns ein riskantes Verhalten ist, wird zur tödlichen Gefahr in den Ländern, in denen 20 bis 50 Prozent der jungen Leuten das HI-Virus in sich tragen. Und auch uns kann es nicht gleichgültig sein, wenn sich alle sechs Sekunden jemand auf der Welt mit dem Aids-Virus ansteckt.
Neben Methoden der Informationsrecherche werden mit diesem Material kreative Methoden der Ergebnispräsentation vermittelt. Durch selbstständiges Lernen in Kleingruppen sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Sozial- und Planungskompetenzen ausbauen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Gesundheit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Global Lernen
Brot für die Welt (Hrsg.)

Die Zeitschrift „Global Lernen“ richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II. Jede Ausgabe behandelt ein entwicklungsbezogenes Thema und bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten, didaktische Hinweise und Anregungen. Die einzenen Ausgaben beschäftigen sich zum Beispiel mit den Themen Flüchtlinge, Deradikalisierung, Konsum und Ernährung und Gewaltfreie Erziehung und sind auch für den Unterricht in Integrationskursen geeignet. Alle Hefte stehen im Internet zum Download bereit oder können als kostenloses Abonnement bestellt werden über: vertrieb@brot-fuer-die-welt.de.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Menschenrechte, Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 0948-7425
Geschöpfe wie wir: Zur Verantwortung des Menschen für die Nutztiere
Franz-Theo Gottwald
2004

Die Kirche setzt sich seit den 1960er-Jahren für einen würdevolleren Umgang mit Nutztieren ein. Franz-Theo Gottwald stellt in diesem Band die Positionen der katholischen Kirche zur menschlichen Verantwortung für das Nutztier vor – beleuchtet sie aber auch kritisch. Das Buch vermittelt einen guten Einblick in die ethischen Dimensionen des Themas und eignet sich gut zur Vorbereitung auf Bildungseinheiten im Bereich Tierschutz und Ernährung oder für Diskussionen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-936581-54-6
Gerechtigkeit? – Maßstab für die Entwicklung der Welt
Martin Geisz
2010

Lehrer online stellt eine Unterrichtseinheit zum Thema "Gerechtigkeit? - Maßstab für die Entwicklung der Welt" kostenlos im Internet zur Verfügung. Die Materialien richten sich an Schüler ab Klasse 9 des Gymnasiums oder der Gesamtschule.
Die Lerneinheit beschäftigt sich mit den theologischen und philosophisch-ethischen Hintergründen und den verschiedenen Aspekten von Gerechtigkeit. Ein wichtiges Thema ist Gerechtigkeit im Kontext der globalen Entwicklung.
Nachhaltige Entwicklung umsetzen
Verschiedene Arbeitsblätter informieren über Globalisierung und Entwicklung. Die Schüler lernen, ihre eigenen und fremde Wertorientierungen zu erkennen und zu reflektieren. Für die Bearbeitung der Aufgaben nutzen die Jugendlichen die Kommunikationsformen des Internets und lernen, es als Medium zur Recherche kritisch nutzen. Außerdem erfahren sie, wie sie Ziele der nachhaltigken Entwicklung im privaten, schulischen und beruflichen Bereich verfolgen und umsetzen können. Die Lerneinheit eignet sich besonders für die Fächer Religion, Ethik, Politik und Sozialwissenschaften.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Geist ist geil
Birthe Hesebeck
2008

Wie bestimmt die Werbung unser Konsumverhalten? Ist der Kunde wirklich noch König? Das Themenheft "Geist ist geil" der Tropenwaldstiftung OroVerde für die Sekundarstufe I und II erklärt unsere Medienwahrnehmung und gibt Tipps für nachhaltiges Konsumverhalten.
Wir alle haben gelernt: Die Nachfrage bestimmt das Angebot, der Kunde ist König. Doch ist diese Binsenweisheit zutreffend, bestimmt nicht die Werbung die Nachfrage? Dieses Themenheft ist eine Anleitung für das Unterrichtsprojekt "Geist ist geil". Darin lernen Schülerinnen und Schüler wie Marketing funktioniert. Das Material hilft, leere Versprechungen von stichhaltigen Fakten zu unterscheiden. Das Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu einem nachhaltigen Konsumverhalten zu erziehen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Gebaute Geschichte – Ein Geschichtsbuch über Bauen und Denkmalschutz
Kähler, Gert
2006

Das Buch "Gebaute Geschichte" beschäftigt sich mit den Themen Bauen und Denkmalschutz.
"Man sieht nur, was man weiß" ist ein geläufiges Sprichwort, das auch auf die Wahrnehmung der gestalteten Umwelt zutrifft. Sie zu schärfen, ist die Absicht dieses Buchs, das sich an Lehrende und Lernende gleichermaßen richtet: Es rückt die historische Bausubstanz, das gewachsene städtebauliche Umfeld und geschichtlich bedeutsame Grünanlagen ins Blickfeld und vermittelt ein Grundwissen zum Thema Denkmalschutz. Denn die Auseinandersetzung mit unserem baukulturellen Erbe ist nicht ausschließlich Sache der Experten, sondern geht jeden Bürger etwas an: Jeder kann sich eine eigene Meinung bilden, seinen persönlichen Beitrag zum Erhalt, zum Schutz und auch zur Rettung leisten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-12-920001-8
FuturZwei – Zukunftsalmanach 2017/2018
Harald Welzer, Saskia Hebert, Dana Giesecke
2016

"Geschichten vom guten Umgang mit der Welt" verspricht der Zukunftsalmanach 2017/2018. Tatsächlich kuratieren die Autoren kluge Ideen für Projekte und Initiativen im eigenen Umfeld. Das Buch präsentiert sich als Fundgrube zukunftsfähiger Konzepte, die allesamt realisiert wurden und Menschen begeistert haben.
Vom Berliner Leihladen LEILA bis zur Nachhaltigkeitsoase "Obere Altstadt" in Minden beschreiben die Herausgeber Projekte und Initiativen, die eine lebenswerte Perspektive aufzeigen. Faktisch handelt es sich dabei um Gegenentwürfe zur derzeitigen Leitkultur des Wachstums und der Verschwendung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Forum Fairer Handel: Faire Schülerfirmen
Forum Fairer Handel (Hrsg.)

Das Forum Fairer Handel ist das Netzwerk des Fairen Handels in Deutschland. Seine Website unter www.forum-fairer-handel.de ist ein Portal für den Fairen Handel. Ein zentrales Angebot der Website ist die Materialdatenbank, in der Interessierte nach verschiedenen Kriterien Materialien und Medien zu unterschiedlichen Aspekten des Fairen Handels recherchieren können. Der Bereich der Bildungsmaterialien ist besonders umfangreich und wird fortlaufend aktualisiert.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Forschen mit Fred
Gisela Lück
2007

„Forschen mit Fred“ macht Kinder zu Forschern, die auf Entdeckungsreisen gehen. Unterschiedliche Experimente sind in Geschichten eingebunden, die von den Abenteuern der Ameise Fred berichten. Fred ist eine wissbegierige Waldameise. Von Zeit zu Zeit macht er sich auf den Weg, die Umgebung kennen zu lernen. Alle Ideen finden Sie in diesem Ordner. Er enthält ein Handbuch mit zahlreichen Informationen über das Experimentieren mit Kindern, Tipps zur praktischen Umsetzung, ausführlichen Erklärungen und dem „Forscher-Diplom“.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Food Ethics
Franz-Theo Gottwald, Hans W. Ingensiep und Marc Meinhardt
2010

Während in Industrienationen Übergewicht ein immer größeres Problem wird, leiden 854 Millionen Menschen an Hunger. Das Buch "Food Ethics" von Franz-Theo Gottwald, Hans W. Ingensiep und Marc Meinhardt widmet sich diesem Widerspruch. Sie fassen die aktuelle internationale Diskussion zum Thema Ernährungsethik zusammen. Die Artikel behandeln das Thema Welternährung mit dem Fokus auf zwei Schwerpunkte. Zum einen geht es um praktische Erfahrungen mit aktuellen Ernährungsfragen. Zum anderen stellen die Autoren Werkzeuge, Ideen und Vorschläge für eine langfristige Lösung vor. Im Anhang finden die Leser Anmerkungen zu den Themen Wasser, gesunde Ernährung, das Recht auf Nahrung und Nachhaltigkeit.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Globalisierung, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-1-4419-5765-8
Flower Power - Energiepflanzen in Botanischen Gärten
Dr. Ute Becker, Marina Hethke, Karin Roscher, Felicitas Wöhrmann
2011

„Flower Power - Energiepflanzen in Botanischen Gärten“ wurde vom Verband Botanischer Gärten herausgegeben. Die Praxisangebote zu globalem Lernen und BNE zum Thema "Nutzung von Bioenergie" sind in fünf Module untergliedert. Vier davon sind für die Durchführung in botanischen Gärten konzipiert mit einzelnen Modulen, die sich für den Schulunterreicht eignen. Das Modul "Die Welt der Bioenergie und Energiepflanzen" ist auch an Schulen direkt anwendbar. Die Angebote, "Tank oder Teller" und "Pflanzen zur Energieproduktion und als Kunststoffersatz" thematisieren unter anderem die Nutzung von Bioenergie als Treibstoff.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Fleischatlas. Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel.
Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem BUND (Hrsg.)
2009

Auf 48 Seiten rund um das Thema tierische Nahrungsmittel erklären die Autoren des Fleischatlas, warum Tiermedikamente krank machen, wie der weltweit wachsende Fleischkonsum das globale Klima belastet, den Regenwald zerstört und durch seinen viel zu hohen Wasserverbrauch eine lebenswichtige Ressource bedroht.
Die Publikation liegt als Print- und Onlinefassung vor und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA), die eine kostenlose Weiterverwendung der Texte und Grafiken im Schulunterricht, für Blog-Beiträge und viele andere Zwecke erlaubt.
Seit der ersten Ausgabe aus dem Jahr 2013 sind zahlreiche Aktualisierungen und Varianten des Fleischatlas erschienen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Fideldidu: Kinder-Natur-Abenteuer
Fideldidu (Hrsg.)

Die Fideldidu-Lehrmaterialien beschäftigen sich mit den Themen Umwelt und Energie und bringen Kindern im Grundschulalter auf spielerische Weise ein umweltgerechtes, nachhaltiges Verhalten näher. Die Materialien umfassen Projektmappen zu Themen wie Wind, Sonne und Wasser, die Ideen für Spiele und Experimente, Bastelanleitungen, Gedichte, Musik, Arbeitsblätter und Geschichten beinhalten. Die CD "Mit Elfenpower die Erde schützen", führt Kinder mit Hörgeschichten und Liedern an Themen wie Erneuerbare Energien und Umweltschutz heran. Ein Lehrfilm macht Schülerinnen und Schüler mit den Themen Wind und Windenergie vertraut.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Faszination Outdoor-Küche
Heike Hornig, Markus Hönig
2009

Outdoor-Aktivitäten sind in. Dieser Trend macht auch vor dem Kochen nicht halt. Mit Leidenschaft und Experimentierfreude haben die beiden Autoren bei ihrer erlebnispädagogischen Arbeit Rezepte entwickelt und diese schließlich zu einem Outdoor-Kochbuch zusammengefasst. Denn das Abenteuer Outdoor-Küche bietet viele Möglichkeiten, Kochen und Essen als faszinierendes Erlebnis zu gestalten. Heike Hornig und Markus Hönig berichten von der Kunst des Feuermachens, von verschiedenen Kochtechniken und -aktionen, die als pädagogisches Element in den Tagesablauf einer Freizeit eingebaut werden. Erfahrungsberichte aus der Praxis und eine Sammlung von erprobten, vollwertigen Rezepten runden das Buch ab. In einem Extrakapitel behandeln die Autoren das Kochen im Freien mit interkulturellen Gruppen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Interkulturelles Lernen
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-944 708-27-0
Fashion – Ein globales Geschäft
INKOTA-netzwerk (Hrsg.)

Diese CD-ROM beinhaltet Unterrichts- bzw. Bildungseinheiten für die schulische und außerschulische Bildung zum Thema Gerechtigkeit in der Bekleidungsindustrie. Durch abwechslungsreiche Methoden und unterschiedliche Materialien erhalten Jugendliche einen Einblick in die Lieferkette der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie und in die Handhabung der Menschenrechte bei der Arbeit.
Die Lerneinheiten sind voneinander unabhängig und können je nach Bedarf und Vorwissen in den Unterricht oder in Workshops integriert werden. Die Einheiten eignen sich unter anderem für die Fächer Sozial- und Politikwissenschaften, Geografie, Religion und Ethik.
Das Material knüpft an die Wanderausstellung "Discover Fairness! Aktiv für Menschenrechte" des INKOTA-netzwerks an, die bei der Initiative ausgeliehen werden kann.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ELAN mobil
ELAN (Hrsg.)

Das Projekt ELAN mobil unterstützt die Aktivitäten entwicklungspolitisch engagierter Gruppen, Initiativen und Organisationen. Mit ausleihbaren Aktionskisten bietet ELAN mobil die Möglichkeit, Aktionstage, Unterrichtseinheiten und Informationsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zu gestalten. Die einzelnen Bausteine von ELAN mobil sind didaktisch aufbereitet und können in den Unterricht integriert werden. Auch können Veranstaltungen zu globalen und entwicklungspolitischen Themen – für Jugendliche wie für Erwachsene – durch die Materialien bereichert werden. Auf Wunsch begleiten eigens für ELAN mobil geschulte Referenten die Aktivitäten.

Format
Arbeitsblatt, Film
Thema
Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Ein Königreich für die Zukunft - mit Energie durch das Kindergartenjahr
Förderverein NaturGut Ophoven (Hrsg.)
2015

Das Handbuch „Ein Königreich für die Zukunft – mit Energie durch das Kindergartenjahr“ zeigt, wie das spannende Thema Energie kindgerecht und abwechslungsreich in den Kindergartenalltag integriert werden kann. Zusammen mit dem Königskind Conni entdecken die Kinder verschiedene Energieabenteuer. Neben dem praktischen Teil mit zahlreichen Experimenten gibt es eine Fülle an Sachinformationen, Hintergrundwissen, Energiespartipps sowie Kopiervorlagen und Begriffserklärungen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-9816451-1-8
Die Reise eines T-Shirts
S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung (Hrsg.)
2009

Die SOF-Umweltstiftung (Save Our Future) bietet die Materialkiste "Die Reise eines T-Shirts" zur Ausleihe an. Anhand der Materialien lernen Kinder, welchen Weg ihre Kleidung zurücklegt.  
Dadurch erkennen sie, was umweltgerechte und sozial gerechte Produktion bedeutet. Die Materialien erklären, wie Kinder in Textil-Produktionsländern wie Indien, Frankreich, Bangladesch, Taiwan, der Türkei oder Tansania arbeiten und leben. Außerdem lernen die Kinder landestypische Kleidung, Spiele, Gerichte und Lieder kennen und bekommen so einen Einblick in fremde Kulturen.
Die Materialkiste enthält eine Mappe mit Hintergrundinformationen zu den Ländern, den jeweiligen Produktionsschritten und viele Spiel- und Bastelanleitungen. Die Kinder können mit Baumwollsamen Pflanzen züchten und Stoffe selbst färben. Zusätzlich gibt es Musik aus aller Welt und eine Kinder-Weltkarte. Die Materialkiste ist für Kinder von fünf bis neun Jahren geeignet.

Format
Spiel/ Aktion
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Die Minenkinder von Dalwal
Kindernothilfe e. V.
2015

Für die Arbeit Minderjähriger gelten in der UN-Kinderrechtskonvention strenge Auflagen. Dass diese weltweit verletzt werden, belegt das Beispiel Pakistans. Vier Millionen Kinder in Pakistan müssen arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen. Vor allem die schwere körperliche Arbeit in Bergwerken birgt ein gesundheitliches Risiko. Die Materialsammlung des Kindernothilfe e.V. ermöglicht es, sich exemplarisch am "Action!Kidz"-Projekt in Dalwal, Pakistan mit dieser Problematik auseinanderzusetzen.
Die Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer enthält Sachinformationen über Pakistan und Kinderarbeit, Anregungen für den Unterricht sowie einen beispielhaften Tagesablauf des zwölfjährigen Minenarbeiters Shan als Kopiervorlage. Dem Material liegt außerdem ein Modell für den kirchlichen Unterricht bei.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Menschenrechte
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Die Große Transformation. Klima - Kriegen wir die Kurve?
Alexandra Hamann, Claudia Zea-Schmidt, Reinhold Leinfelder (Hrsg.)
2013

Klimawandel, Artensterben und Ressourcenknappheit bremsen – immer mehr setzt sich die Einsicht durch, dass wir dafür unseren Lebensstil ändern müssen. Wie das gehen soll, haben neun Wissenschaftler erarbeitet, die den von der deutschen Bundesregierung bestellten Wissenschaftlichen Beirat globale Umweltveränderungen (WBGU) bilden. In Form von „Graphic Interviews“ mit jedem von ihnen wird von ganz verschiedenen Seiten betrachtet, was Fakt und was zu tun ist. So kämpfen sie als Comic-Helden gegen den Klimawandel und für die gesellschaftliche Veränderung. Denn Geo- und Klimawissenschaft, Wirtschaft und Technik, Politik und Alltagskultur müssen zusammenwirken, um die unumgängliche Große Transformation zu erreichen.
"Die Große Transformation. Klima - Kriegen wir die Kurve?" ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Freien Universität Berlin gefördertes Projekt. Es basiert auf der 2011 vom WBGU veröffentlichten Studie „Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation“.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-941087-23-1
Biosphärenreservat Elbe
ZÖNU (Hrsg.)
2000

Die CD-ROM "Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe" richtet sich an Multiplikatoren in Umweltbildungseinrichtungen, an Touristen und Naturfreunde, die sich Lebensräume und Artenvielfalt dieses naturnahen Flusssystems in Mitteleuropa erschließen wollen. Die Software ist als interaktive, multimediale Informationsquelle angelegt, die besonders über die Naturausstattung dieses einzigartigen Lebensraumes Auskunft gibt. Die Software will den Blick für die reichhaltige Biotop- und Artenvielfalt schärfen und sensibilisieren. Dort, wo eine Begegnung vor Ort nicht möglich ist, sollen Bilder und Videos die Vorstellungsbildung sinnvoll unterstützen.

Format
Arbeitsblatt, Film
Thema
Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen
Gerhard Becker, Nina Dagbaeva (Hrsg.)
2009

Das Buch “Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen“ beschäftigt sich am Beispiel eines Schüleraustausches mit theoretischen und praktischen Aspekten von Bildungsprojekten, die über Grenzen hinweg Nachhaltigkeit vermitteln.
Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern aus der südöstlichen russischen Region Burjatien und Niedersachsen. Auch die Organisatoren, Pädagogen und Wissenschaftler, die den Austausch in den Bereichen Natur, Umwelt und Kultur unterstützen, kommen zu Wort.
Das Buch richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrerinnen und Lehrer allgemeinbildender Schulen und Expertinnen und Experten im Bereich Jugendaustausch. Die Aufbereitung des Themas ist aber auch für Studenten, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte am interkulturellen Jugendaustausch interessant. Das Buch enthält alle Texte in deutscher und russischer Sprache. Die Veröffentlichung erfolgte im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Interkulturelles Lernen
Bildungsbereich
Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-932378-05-8
Der Weg eines Computers
PC global/ WEED e. V., Germanwatch e. V. (Hrsg.)
2010

Egal ob Arbeit, Schule oder Freizeit – vieles wäre ohne Computer überhaupt möglich und so ist der PC im digitalen Zeitalter für viele Menschen unverzichtbar. Dass sich der Kasten auch eignet, um globale Probleme aufzuzeigen, verdeutlicht diese CD. Anhand von Grafiken, Filmen und Fotos verfolgt sie den Weg eines Computers von der Rohstoffgewinnung bis hin zur Verschrottung und zeigt dabei beispielhaft, welche Probleme bei der Produktion an unterschiedlichen Standorten entstehen. Sie zeigt, dass auch die Kosten für Umwelt und Menschen ungleich auf dem Globus verteilt sind. Während die Nutzer überwiegend in den reichen Ländern des Nordens sitzen, tragen die Menschen in den Ländern des globalen Südens viele der Lasten.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Der Wasser-Fußabdruck Deutschlands
WWF Deutschland (Hrsg.)
2009

Laut einer Studie des Umweltverbands WWF hat Deutschland einen jährlichen Wasserfußabdruck von fast 160 Milliarden Kubikmeter. Das ist mehr als das dreifache Volumen des Bodensees. Etwa 73 Prozent davon entfallen auf den Agrarsektor, denn der Fußabdruck berücksichtigt nicht nur den direkten Wasserverbrauch. Er bezieht auch jene Wassermengen mit ein, die für die Herstellung von Lebensmitteln und Industriegütern verbraucht werden. Man spricht dabei vom sogenannten virtuellen Wasser. Die WWF-Studie zeigt anschaulich, wie viel davon beispielsweise in einer Tomate, in einem Kilo Rindfleisch oder einem Liter Milch steckt und zeichnet die globalen Wege des virtuellen Wassers nach. Die Studie liefert wertvolle Dienste für die Hintergrundrecherche oder Unterrichtsvorbereitung. Viele Grafiken eignen sich gut für die Gestaltung von Lehrmaterial.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Das Klimafrühstück
Kontakstelle für Umwelt und Entwicklung (KATE) e.V. (Hrsg.)
2006

Mit dem Materialienkoffer "Das Klimafrühstück. Wie unser Essen das Klima beeinflusst" haben Lehrerinnen, Lehrer und Multiplikatoren die Möglichkeit, mit Kindern und Jugendlichen ein Klimafrühstück durchzuführen.
Der beiliegende Leitfaden ermöglicht einen unkomplizierten Einstieg in die Thematik und gibt Anregungen für einen organisierten Ablauf des Klimafrühstücks. Der Klimakoffer beinhaltet alle Materialien, die für die Durchführung des Klimafrühstücks erforderlich sind. Dazu gehört Moderationsmaterial und eine CD-ROM mit Arbeitsbögen zum Ausdrucken sowie ein Saisonkalender.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Ernährung
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-935563-12-3
Das Kartenhaus Weltfinanzsystem
Wolfgang Eichhorn, Dirk Solte
2009

Wolfgang Eichhorn und Dirk Solte analysieren in ihrem Buch die aktuelle Situation des Weltfinanzsystems. Unter dem Titel “Das Kartenhaus Weltfinanzsystem. Rückblick-Analyse-Ausblick“ stellen die beiden Wirtschaftswissenschaftler klar, wie wichtig politisches und globales Handeln ist, um eine weitere Erschütterung der Finanzwelt zu verhindern. Das Buch zeigt mit einem Sieben-Punkte-Programm konkret mögliche Wege aus der Krise.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
ISBN
978-3-596-18503-0
Das Erdschützerprojekt – Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft Handbuch und DVD
Thomas Müller-Schöll; Schützer der Erde e.V. (Hrsg.)
2010

Das Handbuch beschreibt Theorie und Praxis eines ganzheitlichen Bildungsansatzes zum zukunftsfähigen Umgang mit der Erde. „Bildung zum Schutz der Erde“ ist ein Konzept, das sich an einem gewaltfreien, friedlichen und gerechten Zusammenleben zwischen Menschen, tieren und natur orientiert. Das Konzept und seine Methoden wurden mit Kindern von 8-13 Jahren sowohl im außerschulischen, als auch schulischen Bereich erprobt. Der theoretische Teil zeigt Fakten, den theoretischen Hintergrund, Bildungsprinzipien, Qualitätsmerkmale, umgesetzte best-practice-Kriterien einer BNE sowie die Werte dieses Konzepts auf. Er bietet auch einen Überblick über unterschiedliche Ansätze (Umweltbildung, Erlebnispädagogik, BNE, Naturpädagogik, …) und ordnet den Ansatz Bildung zum Schutz der Erde ein.

Der Praxisteil bietet eine Fülle von spielerischen, kindgerechten Methoden zu Informationsvermittlung, Förderung der Werteentwicklung, des Einfühlungsvermögens, der Selbstreflexion, der Partizipation, erlebnispädagogischen Motivation und kreativen Teamarbeit. Alle ca. 20 naturpädagogischen Methoden sind auch mit jüngeren Kindern anwendbar. Das Buch richtet sich an außerschulische, pädagogische Multiplikator/innen, Lehrkräfte, Eltern und bildungspolitische Entscheidungsträger.

Auf der Seite www.erdschutzerverlag.de können die Arbeitshilfen und Kopiervorlagen zu den Methoden kostenlos heruntergeladen werden.

Als Ergänzung zum Handbuch bietet der Erdschützerverlag auch eine DVD an, die ca. 50 dreiminütige Filmclips enthält, in denen jeweils eine Methode aus dem Handbuch vorgestellt wird. Ergänzend dazu gibt es einen 25-minütigen Film, der eine Klassenfahrt mit einer Förderschule dokumentiert und in dessen Vorspann ein Überblick gegeben wird, was Agenda 21 bedeutet und mit welchen Schlüsselthemen sich BNE befasst.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Klima
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
ISBN-13: 978-3981383102
Cooling down!
2014

Das Weltklimaspiel "Cooling down!" simuliert eine Weltklima-Konferenz. Alle Mitspieler sind verantwortlich, einen Ausweg aus der Klimaaufheizung zu finden. Ob Ausstieg aus der Atomkraft, das CO2 der Rinderherden oder Verbrennung von Öl, Kohle und Gas – zahlreiche Faktoren beeinflussen den Spielverlauf. Das Kooperationsspiel ist für Spieler ab vierzehn Jahren geeignet, kann aber auch für Erwachsene als Einstieg in die Problematik genutzt werden. Der Spielentwickler und Politikwissenschaftler Otto Ulrich aus Bonn hat das Spiel "Cooling down!" in enger Kooperation mit Akteuren aus Wissenschaft und Politik entwickelt. Die Basis der Arbeit bilden die wissenschaftlichen Arbeiten des Weltklimarates und des Wuppertal Instituts. Verschiedene UN-Sekretariate in Bonn und Vertreter des Bundesumweltministeriums haben den Entwickler bei der Darstellung der komplexen Lage unterstützt.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Communicating Sustainability towards #2052
Joachim Borner
2013

Wie können Klimaschutz, Klimaanpassung und nachhaltige Entwicklung überzeugend kommuniziert werden? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Sommeruniversität sind sich einig: Nicht noch mehr Kommunikation ist gefragt, sondern andere Kommunikation.
"Transmediales Storytelling" lautet ein neuer Ansatz in der Vermittlung globaler Transformationen. Metaphern, Bilder und Symbole treten hierbei an die Stelle von Zahlen und Fakten. Medienübergreifende Erzählungen appellieren an die Intuition von Zuhörern und Betrachtern.
Wie solche medienübergreifenden Erzählungen aussehen können, zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Sommeruniversität des Kollegs für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE). Die DVD "Communicating Sustainability towards #2052" enthält 62 audiovisuelle Beiträge aus Chile, Brasilien, Russland und Deutschland. Gemeinsam mit Künstlern und Experten haben die Teilnehmer neue Wege der Klima- und Nachhaltigkeitskommunikation erarbeitet. 

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Brennpunkt Nahrungsmittel
Deutsche Welthungerhilfe
2008

In der Reihe "Brennpunkt" erläutern Autoren der Welthungerhilfe aktuelle politische Themen. Der "Brennpunkt Nahrungsmittelpreise – zwischen Hoffnung und Hunger" informiert über die Folgen der rasanten Preissteigerungen für Bauern und Landlose in Entwicklungsländern.
Wer mit weniger als einem Dollar am Tag seinen Lebensunterhalt bestreiten muss, kann sich kaum noch Grundnahrungsmittel leisten. Und das sind mit weltweit 980 Millionen (UNDP 2007) doppelt so viele Menschen, wie die EU an Einwohnern zählt. Angesichts der Preissteigerungen sind diese Menschen die größten Verlierer. 

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Brennpunkt Finanzkrise
Deutsche Welthungerhilfe (Hrsg.)
2009

In der Reihe "Brennpunkt" erläutern Autoren der Welthungerhilfe aktuelle politische Themen.  Anlässlich der Finanzkrise ist der "Brennpunkt 7: Finanzkrise trifft Entwicklungsländer. Eigentliche Verlierer sind Hungernden und Armen" erschienen.
Nachdem es zunächst so aussah, als wären die Entwicklungsländer nur wenig von der Finanzkrise betroffen, lassen erste Prognosen inzwischen das Schlimmste befürchten. Ursachen für die Misere sind unter anderem der Abzug von Investitionen aus Entwicklungsländern, Exporteinbrüche und das Ausbleiben von Auslandsüberweisungen von Familienangehörigen. Geeignete Instrumente müssen gefunden werden, um die Folgen der in den Industrieländern verschuldeten Krise für die Ärmsten der Armen abzufedern.
Die Publikation ist für den Unterricht in der Sekundarstufe II und die Erwachsenenbildung geeignet und kann kostenlos bei der Welthungerhilfe heruntergeladen werden. 

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Blauer Planet Erde
Ökoprojekt - MobilSpiel e.V.

2007

"Blauer Planet Erde" ist ein Projektvormittag zum Thema Wasser für Kinder der 3. und 4. Klassen. Dabi geht es um die Betrachtung des Wassers als globales Thema und aus der Sicht der unterschiedlichen Dimensionen der Nachhaltigkeit: Wasser in seiner ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Dimension. Mit einer Wasserkonferenz steigen die Kinder in das Thema ein und erfahren, dass der Schutz des Wassers ein weltweit wichtiges Ziel ist und dass dies die Grundvoraussetzung für das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen ist. Der Workshop kann auch im Rahmen außerschulischer Bildungsangebote durchgeführt werden.

Format
Arbeitsblatt
Bildungsbereich
Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung
Bildungs-Bags zu Klimawandel, Globalisierung und kultureller Vielfalt
Welthaus Bielefeld (Hrsg.)
2014

Die Bildungs-Bag „Global denken – anders essen“ ist eine Tasche mit Lernmaterialien über Ernährungsgewohnheiten, über ihre (globalen) Folgen und über die Chancen einer anderen Ernährung. Dabei stehen spielerische Annäherungen und Reflektionen im Mittelpunkt. Das Materialangebot enthält fünf Gruppenspiele mit umfangreichen Spiele-Materialien, eine Bildkartei (24 Bilder), fünf Poster, drei Filme-DVDs sowie Meinungskarten und ein Puzzle über Ernährungsfolgen. Hinzu kommen ein Beiheft mit Spiel- und Aktionsideen sowie eine Broschüre mit Unterrichtsmaterialien. Zielgruppe des Bildungs-Bags: Klassen 7 bis 11, Jugendliche von 12 bis 17 Jahre sowie Seminargruppen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film, Poster, Spiel/ Aktion
Thema
Ernährung, Gesundheit, Globalisierung
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen
Gerhard Becker, Nina Dagbaeva (Hrsg.)
2009

Das Buch “Bildung für nachhaltige Entwicklung: interkulturelle Erfahrungen“ beschäftigt sich am Beispiel eines Schüleraustausches mit theoretischen und praktischen Aspekten von Bildungsprojekten, die über Grenzen hinweg Nachhaltigkeit vermitteln.
Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern aus der südöstlichen russischen Region Burjatien und Niedersachsen. Auch die Organisatoren, Pädagogen und Wissenschaftler, die den Austausch in den Bereichen Natur, Umwelt und Kultur unterstützen, kommen zu Wort.
Das Buch richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrerinnen und Lehrer allgemeinbildender Schulen und Expertinnen und Experten im Bereich Jugendaustausch. Die Aufbereitung des Themas ist aber auch für Studenten, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte am interkulturellen Jugendaustausch interessant. Das Buch enthält alle Texte in deutscher und russischer Sprache. Die Veröffentlichung erfolgte im NUSO-Verlag: www.verlag.nuso.de.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Interkulturelles Lernen
Bildungsbereich
Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Sport
Deutsche Sportjugend (Hrsg.)
2014

Vom Umweltbiathlon über das Fußballturnier mit fair gehandelten Bällen bis hin zur nachhaltigen Sportfreizeit im Umweltzentrum: Es gibt viele Beispiele, wie der Alltag im Sport(verein) nachhaltiger gestaltet werden kann – auch außerhalb von Beschaffung und Verpflegung.
Diese 50-seitige Broschüre unterstützt bei der Umsetzung von BNE im Sport und regt an, relevante Inhalte innerhalb der eigenen Organisation zu diskutieren. Neben Hintergründen und Grundlagen zum Konzept BNE gibt sie konkrete Anregungen für die Entwicklung von BNE-Kompetenzen im organisierten Kinder- und Jugendsport. Gleichzeitig trägt sie dazu bei, nicht-nachhaltige Entwicklungen im Sport und durch den Sport zu identifizieren. Linktipps und weiterführende Literatur runden die Publikation ab.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sport
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Alles essen, oder was? Bewusster Umgang mit Lebensmitteln als Thema in der außerschulischen Jugendarbeit
Stadt Wien, Ökobüro – Koordinationsstelle österreichischer Umweltorganisationen (Hrsg.)
2010

Dieser Praxisleitfaden beinhaltet Projektideen rund um das Thema Essen und seine Bedeutung für die Umwelt. Die Ideen sind als Grundlagen für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit gedacht und können beliebig weiterentwickelt werden. Die Autoren haben Literatur und Hintergrundinformationen zum Thema zusammengetragen. Außerdem liefern sie praktische Tipps für die pädagogische Umsetzung. Besonders empfehlenswert ist dieser Praxisleitfaden, weil er die außerschulische Jugendarbeit als Schnittstelle zwischen der Wissensvermittlung der Schule und dem Handeln in der Lebensrealität der Kinder und Jugendlichen in der Familie und im Freundeskreis nutzt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Klima & Konsum – Aktionsbausteine für die Erwachsenenbildung
Projekt Zukunft einkaufen (Hrsg.)
2009

In dieser Broschüre finden Pädagogen Unterrichtseinheiten und Aktionsideen für die Erwachsenenbildung. Das Thema: verantwortungsbewusster Konsum.
Die Broschüre richtet sich an Akteure in der Erwachsenenbildung und stellt Unterrichtskonzepte zu den Themen Klimaschutz und -wandel, CO2, Ernährung und Artenvielfalt zur Verfügung. Ergänzende Materialien zu den einzelnen Einheiten stehen zum kostenlosen Download bereit.
Das Material erscheint als Teil des Projekts "Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen", das die Deutsche UNESCO-Kommission als Offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet hat. Es fördert ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum in den Kirchen und bei ihren Mitgliedern.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
FAHR RAD MOBIL für die Klassen 5 bis 7
Renate Bleyer, Gunter Bleyer
2010

Im Unterricht der Sekundarstufe I ist das Thema "Fahrrad und Umwelt" ein Schwerpunkt. Er umfasst die Förderung der selbstständigen Mobilität, Untersuchung der Verkehrssituation im Stadtteil, Erhöhung der Verkehrssicherheit und Übernahme von Mitverantwortung für einen umwelt- und sozialverträglichen Verkehr.
Im Mittelpunkt des Lernmaterials steht nicht das Üben im Straßenverkehr, sondern das Erforschen des Straßenverkehrs – ein anderer Zugang, um Regeln und sicheres Verhalten einsichtig zu machen. Das Schülerheft umfasst zehn Forschervorhaben und 22 Arbeitsblätter, weiterhin 20 Arbeitsblätter zu "Technik" und sieben Arbeitsblätter zu "Fahrtechnik".

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Wirtschaftsmagazin enorm
Social Publish Verlag 2010 GmbH (Hrsg.)

Das Magazin enorm ist ein unabhängiges Wirtschaftsmagazin. Es erscheint viermal im Jahr und widmet sich der Debatte um eine nachhaltige Ökonomie. Zielgruppe sind alle politisch Interessierten. enorm liefert Anregungen für den ökosozialen und betrieblich vertretbaren Kurswechsel von Unternehmen, präsentiert die Pioniere in Portraits und Interviews, zeigt Best-Practice-Beispiele sowie umfangreiche Reportagen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
eco fashion: Mode mit Zukunft
Michaela Knieli, Gabriele Wittner "die umweltberatung" Wien;
Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Österreich
2013

Die österreichische Umweltberatung stellt ein Methodenset "ecofashion – Mode mit Zukunft" als kostenloses PDF auf ihrer Internetseite zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler lernen die Hintergründe der ökologischen Textilproduktion kennen. Gleichzeitig motiviert das Material zum nachhaltigen Konsum. Anleitungen, Checklisten und Arbeitsblätter als Druckvorlagen für Spiele sind Teile des Methodensets. Die Materialien eignen sich für Schüler der 5. bis 13. Klasse, besonders der berufsbildenden Schulen.
Als Ergänzung bietet die Umweltberatung ein kostenloses Handbuch mit Hintergrundinformationen an. Das Handbuch beschreibt die Textilproblematik entlang der Herstellungskette und die Vorteile pflanzlicher Fasern aus Bio-Anbau.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Exemplarisch lernen an der Lüneburger Heide
Ute Stoltenberg, Julia Preisigke, Julia Drexhage, Robin Lienau
2014

Der dritte Band der "Lüneburger Beiträge" widmet sich dem Sachunterricht als Vermittlungsort von Komplexität und Vielperspektivität. Als Praxisbeispiel dient die Kulturlandschaft Lüneburger Heide.
Bisherige Ansätze des Heimatunterrichts gehen selten über die Aneinanderreihung von Faktenwissen hinaus. Ein zeitgemäßer Ansatz hingegen fragt danach, welche Einsichten Kinder gewinnen können, wenn Mensch-Natur-Zusammenhänge, die Gestaltung gesellschaftlichen Zusammenlebens, die Gesetze der Natur im Kontext menschlicher Erfahrungen oder kulturelle Errungenschaften im regionalen Umfeld thematisiert werden.
Das Buch beinhaltet fünf Bausteine für Bildungsvorhaben, die Anregungen für die Arbeitsweise mit dem Konzept "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" geben – auch über den Sachunterricht hinaus.
Die "Lüneburger Beiträge" sammeln Erfahrungen, Konzepte und theoretische Grundlagen zu den Bildungsbereichen Kita und Grundschule im Sinne nachhaltiger Entwicklung. Sie richten sich an Fachleute aus Wissenschaft und Praxis, an bildungspolitisch Verantwortliche, Studierende und eine interessierte Öffentlichkeit.

Band 1: Weltorientierung durch BNE

Band 2: Modellprojekte verändern die Bildungslandschaft

Band 3: Exemplarisch lernen an der Lüneburger Heide

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-88864-534-1
Ethische Geldanlage – Zinsen mit besserem (Ge)wissen
Tillmann Lübker
2016

Das Online-Portal "Ethische Geldanlage. Zinsen mit besserem (Ge)wissen" zeigt Möglichkeiten für eine alternative, nachhaltige und ökologische Geldanlage bei Banken in Deutschland und anderen Unternehmen.
Neben einer Einführung in die ethische Geldanlage stehen auf der Webseite umfassende Informationen über die Angebote einzelner Banken sowie Geldanlagen bei Nicht-Banken bereit. Ergänzt wird das Angebot durch Literaturempfehlungen und eine Linksammlung zum Thema.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Esskultur an Schulen – nachhaltig und gendergerecht gestalten
KarinKaiblinger, RosemarieZehetgruber– gutessenconsulting, BenteKnoll, ElkeSzalai– Knoll& Szalaioeg
(Hrsg.: Umweltdachverband GmbH)
2009

Die Verpflegung an der Schule prägt wesentlich das spätere Essverhalten von Jugendlichen. Anlässlich einer Studie hat das österreichische Lebensministerium festgestellt, dass das Geschlecht der Schülerinnen und Schüler großen Einfluss auf das Ernährungsverhalten hat. Ziel sollte es deshalb sein, das Angebot an Speisen und Getränken an die verschiedenen Bedürfnisse von Mädchen und Jungen anzupassen. Dazu sind oft nur kleine Umstellungen nötig. Der Leitfaden bietet eine gute Einführung in die vielen Aspekte von Gender und Nachhaltigkeit bei der Schulverpflegung. Tabellen und Grafiken verdeutlichen beispielsweise den unterschiedlichen Kalorienbedarf und die verschiedenen Ernährungsvorlieben von Jungen und Mädchen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Geschlechtergleichstellung
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Essen – (K)eine Klimasünde?
Verbraucherzentrale Bundesverband, Stiftung Warentest (Hrsg.)
2010

Die Unterrichtseinheit "Konsumwelt kompakt: Essen: (k)eine Klimasünde" besteht aus einem Lehrerinfoblatt und einem Schülerarbeitsbogen für die Klassenstufen 8 bis 10.
Was wir essen, hat Auswirkungen auf das Klima. Diesen Zusammenhang stellt diese Unterrichtseinheit in den Mittepunkt. Sie besteht aus zwei DIN-A4-Seiten: Eine Seite für Lehrerinnen und Lehrer mit Sachinformationen, didaktischen Vorschlägen und weiterführenden Links. Auf der zweiten Seite findet sich der Arbeitsbogen für die Schülerinnen und Schüler.
Das kostenfreie Material ist in der Reihe "Konsumwelt kompakt erschienen". Mit diesem Angebot wollen der Verbraucherzentrale Bundesverband und Stiftung Warentest Schülerinnen und Schüler in ihrer Rolle als Verbraucher stärken, sie über ihre Rechte als Verbraucher informieren und es Lehrern leichter machen, ihre Schüler für die Auswirkungen ihres Konsumverhaltens zu sensibilisieren.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Erziehung zum Umgang mit Geld
Gesamtleitung: Eckhard Basler, ThILLM
Redaktion: Ursula Gödde (ThILLM)
Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, ThILLM Berka (Hrsg,)
2005

Das Heft "Erziehung zum Umgang mit Geld" soll für das Thema "Schuldenprävention" sensibilisieren und Kinder und Jugendliche zu einem selbstständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit Geld befähigen. Durch die Vermittlung sozialer Handlungskompetenz und eines reflektierten Umgangs mit Geld können Kinder und Jugendliche bereits in der Schule lernen, verantwortungsbewusst mit dem eigenen Geld umzugehen.
Dieses Material richtet sich an Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen und Sonderpädagogen. Im Mittelpunkt der Handreichung stehen fächerübergreifende, handlungsorientierte Unterrichtsmodule, die im Rahmen eines Modellprojekts bereits erprobt wurden.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 0944-8705