Lehrmaterialien

Hier finden Sie ausgesuchte Lehr- und Lernmaterialien zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und weitere Datenbanken, die solche Materialien anbieten. Nutzen Sie unsere Filter, um Ihre Suche beispielsweise auf bestimmte Themen oder Bildungsbereiche einzugrenzen.

635 Ergebnisse
Vernetzte Welt - Die globalisierte Weltwirtschaft
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
2016

Unsere Welt ist heute auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene eng verflochten. Viele Menschen pendeln für ihre Arbeit rund um den Globus. Unternehmen produzieren in den verschiedensten Ländern. Beinahe jeder Ort auf der Erde ist für uns in kürzester Zeit erreichbar. Die Produktion zeigt, wie unsere Welt gefühlt zum 'Dorf' geworden ist, macht jedoch auch deutlich, dass es bei diesem Globalisierungsprozess nicht nur Gewinner gibt.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- analysieren die Folgen der Globalisierung;
- erläutern an konkreten Beispielen weltwirtschaftliche Zusammenhänge;
- setzen sich mit den sozialen, ökologischen und globalen Auswirkungen des Wirtschaftswachstums auseinander;
- lernen Maßnahmen zur Überwindung von regionalen Disparitäten kennen;
- untersuchen die Bedeutung der Global Player;
- erarbeiten Chancen und Risiken der internationalen Arbeitsteilung;
- lernen Entwicklungsindikatoren zur Abgrenzung und Differenzierung der Staaten(-gruppen) der Erde kennen;
- lernen Strategien zur Überwindung von Entwicklungsdefiziten verschiedener Staaten kennen;
- erklären Ursachen, Merkmale und Auswirkungen der verschiedenen Dimensionen der Globalisierung;
- analysieren die Verflechtungen der internationalen Wirtschaft und beurteilen die damit einhergehenden Chancen und Risiken für die nationale Wirtschaft;
- diskutieren die Vorteile und Risiken der Globalisierung aus der Perspektive unterschiedlicher Akteure;
- bewerten Lösungsansätze für globale Herausforderungen;
- erwerben die Fähigkeit, differenziert Stellung zu beziehen und die eigene Meinung sachgerecht zu begründen;
- wenden Gelerntes selbstständig auf vergleichbare Sachverhalte an.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 5 Sequenzen, 12 Bilder, 10 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 2 Grafiken, 8 Karten, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Format
Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
Ressource Boden
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
2015

Der Boden besitzt vielfältige Funktionen für uns Menschen. Auf ihm bauen wir Nahrungsmittel an oder gewinnen aus seinen Tiefen wertvolle Rohstoffe. Doch auch wenn unsere Böden unendlich scheinen, werden nutzbare Flächen weltweit immer knapper. Die Schülerinnen und Schüler werden mithilfe der Produktion für die Bedeutung der Ressource Boden sensibilisiert und erkennen, dass auch dieser 'Rohstoff' nachhaltig genutzt und geschützt werden muss. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erläutern Anforderungen an nachhaltige Raumnutzungen im lokalen und globalen Kontext (z. B. bei Dürregefährdung, Übersiedlung, Übernutzung);
- erklären in Grundzügen naturgeographische Kreisläufe (Nährstoffkreislauf);
- erklären den Faktor Boden als Ergebnis exogener Prozesse (Verwitterung, Erosion) und übertragen diese Kenntnisse zu den exogenen Vorgängen auf die Entstehung verschiedener Bodentypen;
- beschreiben Nutzungsmöglichkeiten natürlicher Ressourcen;
- erläutern globale wirtschaftsräumliche Verflechtungen in der Landwirtschaft;
- begreifen die Einflussfaktoren der Bodengefährdung;
- lernen geeignete Maßnahmen zum Bodenschutz kennen;
- gewinnen einen Einblick in Formen einer nachhaltigen Nutzung;
- vertiefen ihre Fähigkeit zur Lagebeschreibung geographischer Räume; können Probleme analysieren und Lösungsstrategien entwickeln;
- geben komplexe Sachzusammenhänge mit eigenen Worten wieder;
- beurteilen natürliche und gesellschaftliche Einflussfaktoren auf landwirtschaftliche Nutzung;
- bewerten die Tragweite menschlicher Eingriffe in natürliche Systeme;
- beurteilen Tragfähigkeitspotenziale in verschiedenen Räumen;
- entwickeln die Bereitschaft, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.
 

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 5 Sequenzen, 2 Menüs, 4 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 6 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Format
Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film
Thema
Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
Bangladesch - Nähstube für die Welt
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
2015

Kleidung ist heute weit mehr als nur Mittel zum Zweck. Die Modeindustrie boomt. Nicht zuletzt, weil Textilprodukte oftmals sehr preisgünstig zu haben sind. Doch wie kann es sein, dass ein T-Shirt, das in Asien produziert wurde und um die halbe Welt gereist ist, bei uns zehn Euro oder weniger kostet? Die Produktion stellt Bangladesch als Billiglohnland der Textilindustrie vor und zeigt, dass billige Mode am Ende meist doch einen hohen Preis hat. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- erfassen den Begriff Globalisierung;
- erörtern negative und positive Aspekte der Globalisierung;
- können die ökonomischen Gründe und sozialen Auswirkungen der Produktionsbedingungen in der Textilindustrie von Billiglohnländern analysieren;
- können an konkreten Beispielen weltwirtschaftliche Zusammenhänge erläutern;
- gewinnen einen Einblick in Formen einer nachhaltigen Nutzung;
- begreifen die Gefährdung der Umwelt durch die Textilindustrie und erörtern zukunftsfähige Handlungsperspektiven;
- lernen globale Disparitäten kennen;
- erfahren, dass auch das eigene Handeln mitverantwortlich für die Missstände innerhalb der Textilindustrie in Entwicklungs- und Schwellenländern ist;
- können geographisch relevante Informationen aus dem Film herausarbeiten und gliedern;
- üben sich in Medienkompetenz;
- reflektieren eigene Verhaltensgewohnheiten und lernen Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Entwicklung kennen;
- erlernen die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel;
- hinterfragen das Konzept Globalisierung kritisch;
- erörtern die Umweltbelastung durch Massenkonsum und nehmen kritisch Stellung.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 7 Sequenzen, 2 Menüs, 3 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 3 Grafiken, 1 Karte, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Format
Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Ökologische Landwirtschaft
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
2013

'Bio' liegt im Trend - in beinahe jedem Supermarkt finden sich heute Produkte aus ökologischer Erzeugung. Und auch immer mehr Landwirte rüsten ihre Betriebe von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft um. Die FWU-Produktion zeigt anhand zweier ökologisch wirtschaftender Betriebe beispielhaft, welche Gründe die Bauern zu einem solchen Umdenken bewegen und stellt die Grundprinzipien der ökologischen Landwirtschaft vor. Neben Film und Sequenzen stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen), anschauliche Bilder und Grafiken, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- lernen die Grundprinzipien des ökologischen Landbaus kennen;
- können den Ökolandbau von der konventionellen Landwirtschaft abgrenzen;
- wenden das Konzept einer nachhaltigen Wirtschaftsweise an;
- erläutern die Potenziale des ökologischen Landbaus und können diesen als Weg zur umweltverträglicheren Landwirtschaft darstellen;
- begreifen den Kreislaufgedanken der ökologischen Landwirtschaft;
- erläutern Entwicklungstendenzen in der Nahrungsmittelproduktion;
- lernen Formen der nachhaltigen Bodennutzung kennen;
- stellen landwirtschaftlich bedingte Umweltbelastungen dar;
- verstehen das Prinzip der Nachhaltigkeit;
- erkennen die Bedeutung der ökologischen Landwirtschaft im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung;
- beurteilen die Vorteile von ökologisch erzeugten Lebensmitteln;
- bewerten den ökologischen Landbau und erkennen auch dessen Grenzen;
- analysieren die Probleme der konventionellen Landwirtschaft (z. B. Massentierhaltung, Auslaugen der Böden, Verunreinigung des Grundwassers), entwickeln Lösungsstrategien und diskutieren den möglichen Einfluss des Verbraucherverhaltens;
- üben sich in Medienkompetenz.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 2 Menüs, 1 Bild, 3 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 6 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Format
Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Der ökologische Fußabdruck
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
2012

Wir Menschen brauchen die Natur und ihre Ressourcen. Aber ist uns auch bewusst, wie viel Fläche der Natur wir nutzen und wie viel uns tatsächlich zur Verfügung steht? Dieser Frage geht der ökologische Fußabdruck auf den Grund. Die FWU-Produktion zeigt den Umfang und die Auswirkungen des menschlichen Einflusses auf die biotischen Ressourcen der Umwelt im regionalen und globalen Kontext und setzt sich mit dem Konzept der Nachhaltigkeit auseinander. Im ROM-Teil stehen zusätzlich Arbeitsblätter, zwei Interaktionen, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Lernziele
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- verstehen das Messinstrument des ökologischen Fußabdruckes und eignen sich ein grundlegendes Fachvokabular zum Thema an;
- charakterisieren den weltweiten und nationalen Ressourcenverbrauch im Zusammenhang mit ihrem eigenen Verbraucherverhalten;
- vergleichen die Treibhausbilanzen und Flächenansprüche von Nahrungsmitteln;
- erläutern problematische Auswirkungen des hohen Rohstoffverbrauchs und deren globalen Auswirkungen;
- vergleichen den Rohstoffverbrauch in Industrieländern und in Entwicklungs- und Schwellenländern und erklären die Unterschiede;
- setzen sich mit dem Konzept der Nachhaltigkeit bzw. der nachhaltigen Entwicklung auseinander;
- begreifen nachhaltigen Konsum als Beitrag für die Erhaltung der Biokapazität der Erde und sozialer Gerechtigkeit;
- ordnen Ländern/Regionen unterschiedlichen Entwicklungsstandes einen unterschiedlichen Rohstoffverbrauch zu;
- bewerten die eigene Mitverantwortung für die zukünftige Rohstoffnutzung;
- reflektieren die Auswirkungen ihres eigenen Konsumverhaltens (z. B. Nahrungsmittel, Kleidung);
- werden zur Mitarbeit an einer Lösung bestehender Umweltprobleme angeregt.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 9 Sequenzen, 3 Menüs, 2 Grafiken, 3 Karten; DVD-ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 2 Interaktionen, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Grafik, 4 Karten, 1 Filmkommentar/Filmtext, 2 Programmstrukturen, 1 Begleitheft, 1 Linkliste, 6 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Format
Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film
Thema
Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Lokale Agenda 21, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Nachhaltigkeit
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
2015

'Nachhaltigkeit' ist heute in aller Munde und stellt auch im Unterrichtsalltag einen wichtigen Aspekt zahlreicher Kernthemen dar. Doch was bedeutet das eigentlich genau - nachhaltig leben? Die Produktion setzt sich zum Ziel, den häufig diffus verwendeten Begriff der 'Nachhaltigkeit' greifbar zu machen. Dabei sollen sowohl seine globale Bedeutung aufgezeigt, als auch Handlungsmöglichkeiten auf regionaler und persönlicher Ebene vorgestellt werden. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Lernziele:
Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards
Die Schülerinnen und Schüler
- begreifen die Erde als Lebensgrundlage des Menschen;
- erfassen den Begriff 'Nachhaltigkeit';
- entwickeln Einsicht in die Notwendigkeit eines vorausschauenden Umgangs mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen;
- können an einem konkreten Beispiel weltwirtschaftliche Zusammenhänge erläutern;
- gewinnen Einblick in Möglichkeiten nachhaltiger Lebensweise;
- begreifen die Gefährdung der Umwelt durch unreflektierten Konsum,
- erfahren, dass ihr eigenes Handeln verantwortlich für Missstände bei der Förderung von Rohstoffen ist;
- lernen Probleme zu analysieren und Lösungsstrategien zu entwickeln;
- entwickeln gemeinsam ein Projekt;
- reflektieren eigene Verhaltensgewohnheiten;
- üben die Fähigkeit, differenziert Stellung zu beziehen und die eigene Meinung sachgerecht zu begründen;
- hinterfragen Konsum kritisch;
- erörtern Umweltbelastungen durch Massenkonsum und beziehen Stellung;
- entwickeln die Bereitschaft, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.

Produktionsmerkmale:
DVD-Teil: 1 Film, 6 Sequenzen, 3 Menüs, 8 Grafiken; DVD-ROM-Teil: 7 Arbeitsblätter Word, 1 Interaktion, 1 Verwendung im Unterricht, 8 Grafiken, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 7 PDF-Arbeitsblätter zum Ausfüllen

Format
Arbeitsblatt, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Film
Thema
Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Lokale Agenda 21, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Bambini Box für Kindergärten: Materialkiste zum Thema Mobilität
Ökoprojekt MobilSpiel e.V. (Hrsg.)
2014

Bei der BAMBINI Box handelt es sich um eine Kiste (B:71 cm, T:44 cm, H:38 cm), die Bücher, verschiedene Spiel-, Bewegungs- und Experimentiermaterialien sowie einen ausführlichen Leitfaden mit Aktionsideen in Form von Praxisbausteinen zur Mobilitätsbildung im Kindergarten im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beinhaltet. Die BAMBINI Box ist Bestandteil des Projekts „BAMBINI mini und BAMBINI maxi – Bewegt in die Zukunft“ (Flyer zum Projekt in der Box) und erweitert dieses im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) um die globale Perspektive auf das Thema Mobilität sowie die Aspekte Energie und Klima. Die BAMBINI Box kann jedoch auch unabhängig vom Projekt „BAMBINI – Bewegt in die Zukunft“ für die Arbeit im Elementarbereich eingesetzt werden.

Der vorliegende Leitfaden zur BAMBINI Box…

• stellt das städtische Mobilitätsmanagementprogramm "Gscheid mobil" vor,
• führt ein in das Thema nachhaltige Mobilität,
• stellt Praxisbausteine und Projektideen zur nachhaltigen Mobilität vor,
• enthält Vorlagen für Erkundungen, Basteleien, Experimente…,
• gibt einen Überblick über die Materialien der Box,
• beinhaltet eine umfangreiche Literatur- und Linkliste zum Thema nachhaltige Mobilität

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Energie, Klima, Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung
Kosten
kostenfrei
Begegnung der Kulturen: Indien erfahren – Afrika erfahren MISEREOR-Materialien für die Schule Nr. 43
Petra Gaidetzka, Regina, Gerd Riepe; MISEREOR (Hrsg.)
2016

Die Mappe bietet Materialien für Projekttage in der Erprobungsstufe/jüngeren Sekundarstufe I (Indien) und älteren Sekundarstufe I (Afrika), für fächerübergreifende Unterrichtsprojekte und den Fachunterricht in Erdkunde oder Religion zu folgenden Themen: Alltagsleben (Indien/Afrika), Religionen (Indien/Afrika), Landleben (Indien), Stadtleben (Indien), Wohnen, Hausbau, Architektur (Afrika), Frisuren und Kleidung (Afrika), Ernährung (Afrika),Märchen, Mythen, Symbole (Afrika). Mappe mit zehn Lesepostern, Lehrer(innen)information auf der Poster-Rückseite und 68 Schüler(innen)seiten. 2016. DIN A4. 10 Poster DIN A2.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster
Thema
Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Ernährung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
STROM – Die Gigawatt-Revolution
Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich
2013

Sachbuch zu den Themen: Geschichte und Entwicklung der elektrischen Energie, Grundlagen von Physik und Technik, Kraftwerke und Netze, Energiespeicherung, Energie-Umwandlungen, Erneuerbare Energien, E-Autos, Zeitreise in die Zukunft, Herausforderungen. Besondere Sorgfalt wird der sachgerechten Darstellung der Energiewende und der Perspektiven gewidmet.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-942658-17-1
MOBILITÄT - Technik, Vernetzung, Energiesysteme
Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich
2015

Sachbuch zu den Themen: Geschichte der Mobilität, Grundlagen der Technik, Elektronik, Vernetzung, autonomes Fahren, Elektromobilität, Antriebe und Akkus, Kraftstoffe, Mobilität in Ballungsräumen, globale Transportsysteme, globale Kommunikation, das Internet der Maschinen (IoT), zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen der Technik, Energieversorgung und Energiewende.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Globalisierung, Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
ISBN
978-3-942658-18-8
KLIMA - Die Erde und ihre Atmosphäre im Wandel der Zeiten
Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich
2016

Das Sachbuch KLIMA bietet eine wissenschaftlich fundierte, sorgfältig zusammengestellte und besonders verständliche Wissensbasis zu den Themen Klimageschichte der Erde, Physik der Atmosphäre, Treibhauseffekt, die Rolle der Ozeane, Kohlenstoff-Kreislauf, Modellierung und zukünftige Entwicklungen des Klimas. Chancen und Lösungswege werden aufgezeigt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-942658-07-2
ENERGIE - Natur, Mensch, Technik, Umwelt, Klima, Zukunft
Prof. Dr. Christoph Buchal, Forschungszentrum Jülich
2011

Sachbuch zu den Themen Energiebegriff, Energiebilanz im Alltag, Lebensmittel und Bio-Energieträger, Energiebedarf, Energieversorgung, Energieumwandlung, Energietechnik, Maschinen und Kraftwerke, Kohlenstoff-Kreislauf, Energie und Klima, zukünftige Entwicklungen. Physikalische, technische, chemische, biologische und wirtschaftliche Zusammenhänge werden in besonders verständlicher Form wissenschaftlich korrekt dargestellt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-942658-09-6
Mehr haben oder mehr vom Leben haben? Texte und Unterrichtsbeispiele zur VerbraucherInnenbildung
Maria Schuh, Therese Lein, Gabriela Leitner, Renate Neuburg; Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule, Edition polis (Hrsg.)
2015

Konsumentinnen und Konsumenten haben ein Recht auf Information. Damit Verbraucherinnen und Verbraucher diese Informationen auch richtig einordnen können, brauchen sie mehr als nur Faktenwissen. Sie brauchen Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, dieses Wissen zu verarbeiten. Je früher Schülerinnen und Schüler lernen, bewusste Kaufentscheidungen zu treffen, und auch um die Folgen dieser Entscheidungen sowohl für sich selbst als auch für ihre Umgebung Bescheid wissen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Schule als reflektierte, mündige KonsumentInnen verlassen.
Das Autorinnenteam hat die Texte und Unterrichtsbeispiele zu Themen wie Geld, gesunder Lebensstil, öffentliche Einrichtungen und Dienstleistungen, Lebensmittelkennzeichnung, Konsumentscheidungen sowie Nachhaltigkeit zusammengestellt, die sowohl im Rahmen des Unterrichtsprinzips als auch im Rahmen einzelner Unterrichtsgegenstände Anwendung finden können.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-902659-10-1
Gerechter Welthandel
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
2015

Gerechter Welthandel? Freihandel, Protektionsismus und Nachhaltigkeit (einschl. TTIP)

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 1864-2942
Arbeitsheft „Bitter Seeds - Bittere Saat. Indische Baumwolle und das Los der Bauern und Bäuerinnen“
Redaktion: Magdalena Freudenschuß, Berndt Hinzmann. Herausgeber: INKOTA-netzwerk
2014

Der Dokumentarfilm „Bitter Seeds” von Micha X. Peled thematisiert die Auswirkungen von Gentechnik im Baumwollanbau in Indien. Überteuertes, genverändertes Baumwollsaatgut und die Monopolstellung der Hersteller führen dazu, dass immer mehr indische Baumwollbauern in eine Schuldenfalle geraten. Kommt es dann noch zu einer schlechten Ernte, ist die Situation für Einzelne so ausweglos, dass die Flucht in den selbstgewählten Tod als einziger Weg gesehen wird. Die traurige Bilanz dieser Entwicklung: Alle 30 Minuten nimmt sich in Indien ein Bauer das Leben. INKOTA hat begleitend zum Film ein Arbeitsheft entwickelt, das den Rohstoff Baumwolle zum Ausgangspunkt nimmt, um die globale Lieferkette von Textilien etwas tiefergehend zu beleuchten. Es enthält als Anregung für die Bildungsarbeit didaktische Module, die auf Ausschnitten des Films aufbauen.

Hinweis: das Arbeitsheft kann kostenfrei durch Klicken auf den rechts von diesem Text stehenden Link als PDF heruntergeladen werden. Der Film ist für 20 Euro zu beziehen, die Bestellung erfolgt per E-Mail an versand(at)inkota.de.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Armutsbekämpfung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Bougouni – Setzt eure Mittel clever ein | Ein Strategiespiel zu nachhaltiger Entwicklung im Sahel
Alliance Sud, Centre for Development and Environment, éducation21, Pädagogische Hochschule Bern
2013

Nehmen Sie die Herausforderungen des Alltags in einem Entwicklungsland der Sahelzone an. Als Grossfamilie müssen Sie Ihre begrenzten Mittel möglichst geschickt investieren, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern und gleichzeitig auf Risiken wie Preisschwankungen, Dürren, politische Unruhen oder Krankheiten vorbereitet zu sein. Am Schluss gewinnt die Grossfamilie, welche sich mit einer nachhaltigen Strategie am besten vor möglichen Risiken schützt, bestehende Chancen nutzt und ihre Lebenssituation am erfolgreichsten verbessern kann.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-03905-977-5
Unterrichtsreihe Nachhaltigkeit (Arbeitsblätter für Schüler + Lehrerinformation)
Henkel AG & Co. KGaA in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für die Didaktik der Chemie unter der Leitung von Prof. Dr. Katrin Sommer an der Ruhr-Universität Bochum
2012

Die experimentelle Unterrichtsreihe „Nachhaltigkeit“ richtet sich an Grundschüler der Klasse 3 und 4. Sie besteht aus neun Doppelstunden und behandelt die Themen „Energie sparen“, „Papier Recycling“, „Nachwachsende Rohstoffe“ und „Schutz der Gesundheit“. Neben der Vermittlung von Nachhaltigkeitsthemen stehen naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen im Vordergrund. Zu den Materialien gehören Arbeitsblätter sowie detaillierte Information für Lehrkräfte.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Energie, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
Experimentierfreunde
Gisela Lück unter Mitarbeit von Sonja Schekatz-Schopmeier
2008

Auch in der Fortsetzung von „Forschen mit Fred“ können die Kinder die Ameisen Fred, Paul und Karla bei ihren spannenden Forschungsprojekten, Experimenten und Abenteuern begleiten. Der Ordner enthält zusätzlich zu dem liebevoll illustrierten Vorlesebuch ein Handbuch, in dem neben ausführlichen Hinweisen und Hintergrundinformationen zu den Experimenten auch Kopiervorlagen mit Forscherfragen, "Forscher Diplom" u.v.m. zu finden sind.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion
Thema
Energie, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Expertikus Elektrischer Strom
Erik Dinges/Peter Nink (Hrsg.); Ursula Breu, Katharina Meis, Gabriele Schickel, Anja Wall, Julia Wenderoth, Ninja Wobben
2009

Das Konzept der „Expertikus“-Materialpakete basiert auf der Überzeugung, dass individuelles und interessengeleitetes Lernen Ihre Schüler zu selbstständigen Lernern macht. Die vier Lernphasen – nachvollziehbar an einem Lernpfeil – geben Ihnen und Ihren Kindern eine klare Struktur beim Experimentieren und machen den eigenen Lernweg bewusst.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster, Spiel/ Aktion
Thema
Bauen und Wohnen, Energie
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Expertikus Pflanzen
Erik Dinges/Peter Nink (Hrsg.); Ursula Breu, Katharina Meis, Gabriele Schickel, Anja Wall, Julia Wenderoth, Ninja Wobben
2009

Das Konzept der „Expertikus“-Materialpakete basiert auf der Überzeugung, dass individuelles und interessengeleitetes Lernen Ihre Schüler zu selbstständigen Lernern macht. Die vier Lernphasen – nachvollziehbar an einem Lernpfeil – geben Ihnen und Ihren Kindern eine klare Struktur beim Experimentieren und machen den eigenen Lernweg bewusst

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster, Spiel/ Aktion
Thema
Ernährung, Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Expertikus Wasser
Erik Dinges/Peter Nink (Hrsg.); Ursula Breu, Katharina Meis, Gabriele Schickel, Anja Wall, Julia Wenderoth, Ninja Wobben
2009

Das Konzept der „Expertikus“-Materialpakete basiert auf der Überzeugung, dass individuelles und interessengeleitetes Lernen Ihre Schüler zu selbstständigen Lernern macht. Die vier Lernphasen – nachvollziehbar an einem Lernpfeil – geben Ihnen und Ihren Kindern eine klare Struktur beim Experimentieren und machen den eigenen Lernweg bewusst.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster, Spiel/ Aktion
Thema
Ernährung, Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Nachhaltigkeitsindikatoren für Schulen
Dr. Volker Teichert
2006

Getestet wurde ein Kernsatz von zwanzig Nachhaltigkeitsindikatoren für Schulen. Als Grundlage für den Indikatorensatz dienten einerseits die an der FEST in der Vergangenheit durchgeführten Projekte zu Nachhaltigkeitsindikatoren für Kommunen sowie die Projekte "Schule und Öko-Audit" und "Schule auf Umweltkurs". Getestet wurde der überarbeitete und reduzierte Satz an ausgesuchten Schulen. Ferner wurden für einzelne Schulen Nachhaltigkeitsberichte erstellt, in denen die Indikatoren beschrieben und in ihrer Entwicklung vorgestellt wurden. Die Teil-Ziele nachhaltiger Entwicklung für Schulen orientieren sich an vier Dimensionen, und zwar Ökologie, Ökonomie, Soziales und Partizipation.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Generationengerechtigkeit, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule
Kosten
kostenfrei
DIY-Galerie
kunstloft.de
2015

Das neue Lieblingsbild muss noch in Szene gesetzt werden? Keine Lust auf Standard-Rahmen und –Motive? Lass dich von unserer DIY-Galerie mit tollen Deko- und Bastelideen inspirieren! Einfach Stil, Schwierigkeitsgrad und Vorhaben angeben und wir schlagen die perfekte Bastelanleitung vor. Verbinde das Schaffen von originellen, stilvollen Einzelstücken mit Recycling: Mach aus alten Dingen umweltfreundlich neue Hingucker! Als Geschenk, für Zuhause oder einfach aus Spaß  – für jeden Anlass ein Hit!

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Afrika-Puzzle und Begleitheft
Idee: Markus Hirschmann, Herausgeber: Engagement Global gGmbh / Bildung trifft Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Kulturforschung (ifak), Göttingen
2016

Das Afrika-Puzzle aus Holz in flächentreuer Darstellung (Petersprojektion) macht die Länder Afrikas „begreif-“ und „befühlbar“. Es eignet sich zum Einstieg in Themen, die den Kontinent oder einzelne afrikanische Länder betreffen. Die beiliegende Handreichung hält Empfehlungen zur Arbeit mit dem Puzzle bereit. Sie schlägt mögliche Themenzugänge und Arbeitsfragen vor, mit denen Vielfalt erkannt und die Perspektive von Menschen afrikanischer Herkunft eingenommen werden kann. Zur Vertiefung und Weiterarbeit werden zahlreiche Quellen und Materialien empfohlen.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Ratgeber-Broschüre „Ökologisch haushalten“
Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe
2016

Der Ratgeber animiert Privathaushalte, die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt des eigenen Handelns zu stellen. Denn nachhaltiges Wirtschaften ist leicht im privaten Alltag umzusetzen und entlastet gleichzeitig das eigene Budget. Ökologisch einkaufen mit Saison-Kalender und Bio-Siegel, Energie- und Stromkosten stoppen mit einfachen Verhaltensänderungen und sparsamen Haushaltsgeräten, umweltfreundlich unterwegs sein und verantwortungsvoll investieren – das ist das Themenspektrum des Ratgebers.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Schätze, Erde & Geschäft – Auf dem Boden der Tatsachen!
BUNDjugend NRW, Eine Welt Netz NRW
2012

Die Lernreihe „Schätze, Erde & Geschäft – Auf dem Boden der Tatsachen!“ zeigt ökologische, ökonomische und soziale Facetten des Themas Boden auf: Von Esskultur über Landgrabbing bis hin zu Coltan, dem Stoff, aus dem die Handys sind. Mit umfangreichen Hintergrundinformationen und praktischen Methodenanleitungen. (64 S.)

Falls Sie gegen fünf Euro Schutzgebühr die gedruckte Broschüre bestellen wollen, schreiben Sie eine E-Mail an bestellung@bundjugend-nrw.de. Den Link zur kostenlosen PDF finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
ISBN
978-3-929503-98-2
Krimi, Killer & Konsum – Das etwas andere Klima!
BUNDjugend NRW, Eine Welt Netz NRW
2012

Sich gemeinsam für bewussten Konsum, aktiven Klimaschutz und globale Gerechtigkeit einsetzen! Dabei unterstützt das Heft zum Thema Klima mit jugendgerechten Themenzugängen und Methoden – vom ökologischen Fußabdruck bis zum eigenen Live-Krimi! (80 S.).

Falls Sie gegen fünf Euro Schutzgebühr die gedruckte Broschüre bestellen wollen, schreiben Sie eine E-Mail an bestellung@bundjugend-nrw.de. Den Link zur kostenlosen PDF finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Energie, Globalisierung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
ISBN
978-3-929 503-97-5
Mein Auto, mein Kleid, mein Hähnchen – Wer zahlt den Preis für unseren grenzenlosen Konsum?
Brot für die Welt (Hrsg.)
2016

Das halbe Hähnchen vom Grill für 2,99 Euro oder eine Hose für zehn Euro: Die billigen Waren in hiesigen Geschäften stammen ganz oder teilweise aus Fabriken irgendwo auf der Welt. Rohstoffe und Vorprodukte haben weite Wege zurückgelegt. In Entwicklungs- und Schwellenländern sind die Abbaukosten für Rohstoffe und die Löhne der Beschäftigten niedrig. Davon profitieren neben den Endverbrauchern auch transnationale Unternehmen. Die Kosten für unsere Niedrigpreise bezahlen vor allem Menschen, die fernab der westlichen Metropolen leben: minderjährige Baumwollpflücker, Näherinnen in Textilfabriken oder Minenarbeiter in Brasilien.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Die Welt im Wasserstress – Wie Wasserknappheit die Ernährungssicherheit bedroht
Brot für die Welt (Hrsg.)
2015

Wasser ist ein kostbares Gut. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist lebensnotwendig. Wasser und Ernährungssicherheit sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne Wasser gibt es kein Leben und kein Wachstum. Der Wasserreport zeigt, wie sehr eine nachhaltige Sicherung der Welternährung davon abhängt, dass die Menschheit die sich zuspitzende Wasserkrise in den Griff bekommt. Die Menschenrechte auf angemessene Nahrung, auf den Zugang zu sicherem Trinkwasser, zu Sanitärversorgung und auf Gesundheit sind eng miteinander verknüpft.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Menschenrechte, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Alle guten Gaben! Warum gesundes und nachhaltiges Essen in der Kita wichtig ist
Brot für die Welt (Hrsg.)
2015

Knapp zwei Millionen Kinder in Deutschland essen in der Kita. Die Kita prägt das Leben von Kindern stark, vermittelt Werte und ist Ort des Lernens. Wenn in der Kita gesunde, ökologisch angebaute und fair gehandelte  Mahlzeiten angeboten werden, hat das viele positive Auswirkungen. Die neue Arbeitshilfe von Brot für die Welt und Diakonie Deutschland richtet sich an Kita-Träger und Leitende. Viele praktische Tipps und Beispiele zeigen, wie nachhaltige und gesunde Ernährung in kleinen und somit machbaren Schritten eingeführt werden kann.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Satt ist nicht genug! Zukunft braucht gesunde Ernährung
Brot für die Welt (Hrsg.)
2015

Das Einführungsheft bietet eine theologische Reflexion sowie entwicklungspolitische Hintergrundinformationen zum Thema Mangelernährung. Partnerorganisationen von Brot für die Welt zeigen, wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung aussehen kann. Dazu gibt es Tipps, wie wir uns hier in Deutschland gesund und nachhaltig ernähren können, sowie Materialhinweise und Aktionsvorschläge.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Energiewende 2.0 - Aus der Nische zum Mainstream
Gerd Rosenkranz; Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.)
2014

Die Energiewende in Deutschland ist bislang eine Erfolgsgeschichte. Die hierzulande erzeugte Strommenge aus Erneuerbaren Energien entspricht beispielsweise dem gesamten Strombedarf Schwedens. Damit ist die Markteinführung gelungen. Doch nun steht die zweite Etappe der Marktdurchdringung bevor, in der die Erneuerbaren zu den tragenden Säulen des neuen Energiesystems werden. Es entstehen neue Herausforderungen: Die Kosten müssen begrenzt werden, ohne die Dynamik der Transformation auszubremsen; die deutsche Energiewende wird sich nach Europa öffnen, um Nachahmungseffekte ermöglichen zu können und die Fluktuation von Sonne und Wind leichter auszugleichen; der Emissionshandel muss refomiert werden, damit klimafreundliche Energiequellen Vorrang bekommen. Die derzeit betriebene Überarbeitung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist erst der Anfang und ein wichtiger Richtungsanzeiger. Worauf dabei geachtet werden muss, das zeigt der Text des Energieexperten Gerd Rosenkranz.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-86928-122-3
Braunkohle – Irrläufer der deutschen Stromerzeugung
Arne Jungjohann und Craig Morris (unter Mitarbeit von Thomas Gerke); Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.)
2014

Die Energiewende ist erfolgreicher, als selbst die meisten Befürworter erwartet hätten. Doch ein Makel bleibt: Die Erneuerbaren Energien haben zwar den Wegfall des Atomstroms mehr als kompensiert, aber auf dem heutigen Strommarkt werden die klima-schädlichsten Kapazitäten bevorzugt; in Deutschland ist das vor allem Strom aus Braunkohle. Dies hintertreibt die klimapolitischen Ziele der Bundesregierung und gefährdet den internationalen Vorbildcharakter der Energiewende.

Die Publikation Braunkohle – Irrläufer der deutschen Stromerzeugung gibt Einblick in die Gründe dieses sogenannten „Energiewendeparadoxes“. Das ist vor allem ein „Kapazitätsparadox“: Denn durch die Neubauprojekte der letzten Jahre existieren nun Überkapazitäten an Kohlekraftwerken. Wie man aus diesem Dilemma herauskommt, beschreiben die Autoren Craig Morris und Arne Jungjohann.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-86928-134-6
Bodenatlas: Daten und Fakten über Acker, Land und Erde
Heinrich-Böll-Stiftung, IASS, BUND, Le Monde diplomatique
2015

Warum wird Land immer teurer? Wieviel Boden geht jedes Jahr verloren? Wie viele Quadratkilometer Acker- und Weideflächen „importieren“ wir für unsere Ernährung? Wem gehört das Land?

Zum internationalen Jahr des Bodens präsentiert der Bodenatlas Daten und Fakten über die Bedeutung und den Zustand von Land, Böden und Ackerflächen in Deutschland, Europa und weltweit. In bewährter Tradition bietet der Bodenatlas in zahlreichen Grafiken und Textbeiträgen einen aktuellen Einblick in den Zustand und die Gefährdung der Böden, von denen wir leben.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Wärmewende in Kommunen: Leitfaden für den klimafreundlichen Umbau der Wärmeversorgung
Hans Hertle, Martin Pehnt, Miriam Dingeldey und Benjamin Gugel; Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.)
2015

Viele Städte auf der ganzen Welt haben sich in den vergangenen Jahren selbst verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen durch eine bessere Wärmeversorgung deutlich zu senken und so einen wichtigen Beitrag beim Klimaschutz zu leisten. Deutschland hängt trotz der Energiewende bei diesem Vorhaben zurück, weil die Energiewende in erster Linie die Stromversorgung betrifft. Eine „Wärmewende“ ist aber auch deshalb notwendig, weil sie ein wichtiger Baustein beim Umbau unseres Energiesystems sein kann, wenn überschüssiger Strom aus regenerativen Quellen in Wärme umgewandelt oder gespeichert wird. Dabei würden die Kommunen mit ihren Wärmenetzen und Neubauquartieren Schlüsselakteure sein.

Der Leitfaden Wärmewende in Kommunen wurde vom Ifeu-Institut Heidelberg im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung erarbeitet. Er richtet sich an alle, die in ihrer Stadt oder Gemeinde die Wärmewende in Angriff nehmen wollen, und bietet einen Kompass für die richtigen Entscheidungen zur klimaneutralen Wärmeversorgung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen, Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-86928-142-1
Planungstool: Künste bilden Umwelten - Potenze Kultureller Bildung für Zukunftsgestaltungial
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
2013

Die Arbeitshilfe beleuchtet die Potentiale Kultureller Bildung für Zukunftsgestaltung und bietet Praktiker/innen Unterstützung in der eigenen Projektplanung an der Schnittstelle Kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-943909-00-5
Informationen zum Thema "Klimaschutz an Schulen": Ideen, Tipps und Aktionen
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2012

Die Broschüre der Publikationsreihe "Wissen" enthält Tipps, wie Schüler und Lehrer im Schulalltag und darüber hinaus einen Beitrag zum Schutz des Klimas leisten können (32-seitige Broschüre mit CD).

Klimaschutz geht alle an, doch Schulen kommt bei diesem Thema eine besondere Bedeutung zu: Im Unterricht werden die Grundlagen vermittelt und das Bewusstsein für die Thematik geschärft. Zusätzlich kann mit unterschiedlichsten Aktivitäten ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden - vor allem wenn man berücksichtigt, dass Schulgebäude zu den größten Energieverbrauchern der öffentlichen Hand zählen.

Welche Möglichkeiten Schüler und Lehrer haben, bei diesem aktuellen Thema selbst aktiv zu werden, zeigt die neue Broschüre "Informationen zum Thema Klimaschutz an Schulen: Ideen, Tipps und Aktionen" der Allianz Umweltstiftung. Auf 32 Seiten informiert sie in Text und Bild, wo und wie im Schulalltag und darüber hinaus Beiträge zum Schutz des Klimas geleistet werden können.

Eine CD mit erläuternden Abbildungen und Grafiken sowie Listen zur Durchführung eines Energie-Checks ergänzt die Broschüre, die kostenlos bei der Stiftung angefordert werden kann und nachfolgend zum Download bereit steht.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen, Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Informationen zum Thema "Hochwasser": Ursachen, Schutz und Vorsorge.
Allianz Umweltstiftung (Hrsg.)
2014

Diese Infobroschüre entstand als Reaktion auf das große Juni-Hochwasser 2013 in Deutschland. Themen sind unter anderem die Entstehung von Hochwasser, die großen Hochwasser der Vergangenheit in Mitteleuropa oder mögliche Schutz- und Vorsorgemaßnahmen (32-seitige Broschüre mit CD).

Auf 32 Seiten erläutert die Broschüre in Text und Bild, dass Hochwasser ein natürliches Phänomen ist und wie sich die Natur daran anpasst. Welche Faktoren das Ausmaß von Hochwasser bestimmen und wann Mitteleuropa von großen Überschwemmungen betroffen war, ist ein weiterer Schwerpunkt der Publikation. Schließlich wird aufgezeigt, mit welchen Schutz- und Vorsorgemaßnahmen die Auswirkungen von Hochwassern reduziert werden können. Eine CD mit erläuternden Abbildungen und Grafiken ergänzt die 32-seitige Broschüre, die kostenlos bei der Stiftung angefordert werden kann und nebenstehend zum Download bereit steht.

Broschüre und Foliensatz

Eine CD mit Tabellen, Grafiken und Fotos ergänzt die Inhalte der Broschüre und ermöglicht es Lehrern und anderen Multiplikatoren, das vielschichtige Thema Hochwasser anschaulich zu vermitteln.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial Handelsabkommen (Ergänzungsblatt): TTIP und die Demokratie (ab Klasse 9)
Greenpeace e.V.
2016

Geheimverhandlungen hinter verschlossenen Türen oder ein transparenter, demokratischer Prozess: Die Sichtweisen darauf, wie die Verhandlungen zum Handelsabkommen TTIP ablaufen, könnten kaum unterschiedlicher sein. Wie demokratisch ist TTIP wirklich?

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial Handelsabkommen (Ergänzungsblatt): TTIP und der Handel (ab Klasse 9)
Greenpeace e.V.
2016

Seit 2013 verhandeln die USA und die EU über TTIP – die „Transatlantic Trade and Investment Partnership“. Das Abkommen soll Handel und Investitionen zwischen den beiden Wirtschaftsräumen erleichtern und fördern. Was steckt wirklich hinter TTIP?

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial Handelsabkommen: TTIP durchblicken (ab Klasse 9)
Greenpeace e.V.
2016

Das öffentliche und mediale Interesse an der Veröffentlichung und den Verhandlungen von TTIP ist groß. Zugleich zeigt sich aber auch, dass die Komplexität der Materie eine fundierte Diskussion des Abkommens sehr schwierig macht. Wir möchten dazu anregen, dass sich auch junge Menschen kritisch, aber objektiv mit den Inhalten, dem Verhandlungsprozess und den Folgen von TTIP auseinandersetzen und sich eine eigene Meinung bilden.

Format
Arbeitsblatt, Spiel/ Aktion
Thema
Globalisierung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
Bildungsmaterial Klimaschutz und Klimapolitik: Alles Verhandlungssache?
Greenpeace e. V.
2017

Die weltweiten CO2-Emissionen steigen immer weiter an, weshalb „Handeln statt reden“ mehr denn je das Gebot der Stunde ist. Doch was tut eigentlich die internationale Politik für den Klimaschutz? Debattenorientiertes Unterrichtsmaterial zu Klimaschutz, Klimapolitik und Klimagerechtigkeit zur Weltklimakonferenz 2018, Kohlekommission, Hambacher Wald und IPCC-Klima-Sonderbericht (ab Klasse 7, einfacher Zugang für Klasse 5 und 6).

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion
Thema
Energie, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial Arktis: Schutzgebiet oder industrielle Nutzung ohne Grenzen? (Sekundarstufe I+II)
Greenpeace e.V.
2015

Wer lebt in der Arktis? Was hat sich dort in den letzten Jahrzehnten verändert? Wer würde gern über die Arktis bestimmen und warum? Was macht den Lebensraum Arktis aus? In welcher Weise ist das arktische Meer vom Klimawandel betroffen? Welche Bedeutung hat die Region für die industrielle Fischerei, als Erdölreservoir und nicht zuletzt als politischer Raum? Die Arktis ist in großer Gefahr. Inwieweit kann die Einrichtung eines Schutzgebiets Arktis noch gegensteuern?

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial gefährliche Chemie in Textilien: Saubere Mode ist möglich! (Sekundarstufe I+II)
Greenpeace e.V.
2015

Das vorliegende Bildungsmaterial setzt sich mit dem Einsatz gefährlicher Chemikalien in der Textilproduktion auseinander. Es eignet sich für die Fächer Gemeinschaftskunde/Sozialkunde/Politische Bildung & Deutsch. Durch den starken naturwissenschaftlichen Bezug, kann es auch in den Fächern Chemie & Biologie verwendet werden. Neben einem Einstieg in das Thema und weiterer inhaltlicher Vertiefung werden die Schülerinnen und Schüler gefördert aktiv zu werden und Handlungskompetenzen zu entwickeln.

Format
Arbeitsblatt, Film
Thema
Gesundheit, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial Meeresschutz (Ergänzungsblatt): Meer entdecken! Plastikmüll im Meer (Klasse 3-4)
Greenpeace e.V.
2016

Ergänzung zum Bildungsmaterial für Grundschulen zum Thema Meeresschutz. Es unterstützt Sie darin, Ihren SchülerInnen Werte des Umweltschutzes zu vermitteln, sie zum Nachdenken über die eigene Verantwortung anzuregen und ihnen konkrete Handlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
Experimento | 8+: Recycling
Siemens Stiftung
2015

Das vorliegende Medienpaket führt Schülerinnen und Schüler an einen bewussten Umgang mit Abfall heran. Müllvermeidung, Trennung und Recycling stehen dabei im Vordergrund. Anhand von verschiedenen Teilexperimenten wird das Bewusstsein dafür geschärft, dass es sich bei Abfall nicht gleich um Restmüll handelt, sondern viele Stoffe wiederverwertet werden können. Es werden zudem Möglichkeiten aufgezeigt, wie Schülerinnen und Schüler auch selbst im täglichen Leben einen Beitrag zum Erhalt der Erde leisten können.

Format
Arbeitsblatt, Spiel/ Aktion
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Medienpaket Energiesparen
Siemens Stiftung
2016

Das vorliegende Medienpaket ist eine Zusammenstellung von praxisnahen Medien zum Thema Energiesparen im Alltag. Es enthält Übersichtsgrafiken, interaktive Übungen, Sachinformationen,  Arbeitsblätter, eine Experimentieranleitung sowie einen Leitfaden für die Lehrkraft mit didaktisch-methodischen Hinweisen. Alle Medien behandeln Aspekte des Energieverbrauchs und Energiesparens in den Bereichen Haushalt, Verkehr und Kommunikation. Auch globale Aspekte werden beleuchtet. Die Medien eignen sich sowohl für den naturwissenschaftlich-technischen als auch den Wirtschafts-, Geografie- und Sozialkundeunterricht.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion
Thema
Energie, Klima, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Spielleitplanung - Handlungsanleitung
Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz, Rheinland-Pfalz (Hrsg.)
2004

Spielleitplanung ist ein neues strategisches Instrument, das es den Gemeinden und Städten ermöglicht, auf dem Weg zu mehr Kinderfreundlichkeit, kind- und jugendgerechte Planungen zu einem Schwerpunkt ihrer Kommunalpolitik zu machen.
Die Anwendung der Spielleitplanung gewährleistet, dass bei allen Planungs-, Entscheidungs- und Umsetzungsschritten im Gemeinde- und Stadtgebiet die Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Jugendlichen berücksichtigt werden. Zentraler Bestandteil ist die Beteiligung von Mädchen und Jungen.Die Spielleitplanung führt zu einer besseren Lebensqualität für alle Generationen - nachhaltig und ressourcenschonend. Sie ist kooperativ ausgelegt und offen für alle, die sich für die Interessen der Kinder und Jugendlichen einsetzen möchten. Alle sind wichtig, wenn es darum geht, eine Umgebung mit abwechslungsreichen Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsbereichen zu schaffen. Durch die Spielleitplanung werden Fehlinvestitionen verhindert. Dem Vandalismus kann entgegengewirkt werden, denn was Kinder und Jugendliche mitgebaut haben, zerstören sie nicht.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend
VCD Bildungsserver
Verkehrsclub Deutschland (Hrsg.)

Schulen und Kindergärten haben erkannt, wie wichtig es ist, Kindern und Jugendlichen grundlegendes Wissen zur Mobilität mit auf den Weg zu geben. Dabei zählt nicht nur der Bereich Verkehrssicherheit, sondern auch Klima- und Umweltschutz und der Erwerb wichtiger Kernkompetenzen der Nachhaltigkeit.
Der VCD Bildungsservice unterstützt Sie hierbei mit allen wichtigen Informationen, von Aktionsideen bis zur Weiterbildung. Hier finden Sie konkrete Mitmach-Aktionen für Grundschule und Sekundarstufe sowie Spiel- und Unterrichtsmaterialien für alle Jahrgangsstufen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion
Thema
Klima, Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Wir fahren mit dem HVV
Renate Bleyer, Gunter Bleyer
2013

Unter dem Thema "Selbstständig werden: Mit Bus und Bahn durch Hamburg" lernen die Schüler allein und in kleinen Gruppen Treffpunkte außerhalb der Schule anzusteuern, Fahrpläne zu lesen und Fahrpreise zu berechnen.
Die Schüler erkennen und bewerten außerdem die Auswirkungen des Verkehrs auf Mensch und Umwelt. Das Schülerheft umfasst 12 Forschervorhaben und 36 Arbeitsblätter, HVV-Rallyes für Einsteiger, Profis und Rollstuhlfahrer.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
PL-Information 1/2011: Das Waldstarterpaket
Dr. Rainer Tempel, Pädagogisches Landesinstitut
2011

Die PL-Informationen sind als Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer entwickelt worden und geben Anregungen, wie auf der Grundlage des Lehr- oder Rahmenplans in der Schule gearbeitet werden kann. Sie enthalten in der Regel eine fachliche und fachdidaktische Einführung zum Thema, konkrete Hinweise zur Unterrichtsgestaltung sowie Vorschläge oder Beispiele für die Gestaltung von Schülerarbeitsmaterial.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 2190-9148
PL-Information 13/2014: Abenteuer Abfall
Dr. Rainer Tempel, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
2014

Die Handreichung für Lehrkräfte gibt Anregungen für die Behandlung des Themas Abfall- und Kreislaufwirtschaft an außerschulischen Lernorten, beschreibt die pädagogische Konzeption der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und nennt die Schulnahen Umwelterziehungseinrichtungen (SCHUR-Stationen) zu diesem Thema in Rheinland-Pfalz.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 2190-9148
PL-Information 3/2013: Praxisratgeber Schulgarten
Dr. Rainer Tempel, Pädagogisches Landesinstitut
2013

Das GenerationenSchulGarten-Projekt in Koblenz konnte mit dem Jahr 2012 erfolgreich abgeschlossen werden. Der vor Ihnen liegende „Praxis-Ratgeber Schulgarten“ will einerseits dieses Projekt, eine Ideenauswahl, sowie Wege und Möglichkeiten zur Umsetzung des Umgehens mit Natur im Schulgarten aufzeigen. In der Dokumentation wurden gleichzeitig Erkenntnisse zusammengetragen, die für alle Schulgarten-Aktiven von Nutzen sein können. An zahlreichen, in der Praxis erprobten und von Expertinnen und Experten begleiteten Beispielenwird gezeigt, welche Bedeutung Schulgärten für die „Ökologisierung von Schule“ haben. Im Kontext von Schulentwicklung sind Schulgärten unverzichtbare Elemente der Bildung für die Zukunft.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 2190-9148
Leben gestalten lernen – Kompetenzen fördern
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
2014

Der LBV stellt in diesem Standardwerk für den Elementarbereich  erprobte Aktionen, Spiele und Projekte vor, mit denen sich kindliche Kompetenzen mit Methoden der Bildung für nachhaltige Entwicklung optimal stärken lassen. Seit der ersten Auflage 2004 haben über 6.000 Einrichtungen mit diesem Ordner gearbeitet. Wir haben nun die vielen positiven Rückmeldungen mit aufgenommen, Aktionen mit Fotos veranschaulicht und Kapitel über Erziehungspartnerschaft, Teamkompetenz und Projektarbeit ergänzt. Der Ring-Sammelordner umfasst 201 farbig illustrierte Seiten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Gesundheit, Mobilität und Verkehr, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-939324-26-3
Bildungsmaterial Meeresschutz: Meer entdecken! (Grundschule)
Greenpeace e. V.
2012

Seit Jahrhunderten erscheinen die Meere uns als grenzenlos, und grenzenlos erscheint uns auch die Nahrung, die sie bergen. In nur wenigen Jahrzehnten hat der Mensch durch exzessiven, industriellen Fischfang die Fischbestände unserer Meere dramatisch schrumpfen lassen. Der ökologische Schaden ist immens. Doch noch sind die Weltmeere nicht verloren.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
Greenpeace Nachhaltigkeitsbarometer – Was bewegt die Jugend?
Gerd Michelsen / Heiko Grunenberg / Horst Rode
2012

Welches Verhältnis hat die jüngere Generation zur Idee der nachhaltigen Entwicklung? Welche Rolle spielt das schulische Bildungssystem für nachhaltige Entwicklung? Und welche Nachhaltigkeitstypen gibt es unter den Jugendlichen? In dieser Studie wurde das Verständnis von der Perspektive nachhaltiger Entwicklung bei den 15- bis 24-Jährigen untersucht. Das Ergebnis lautet: Die Idee der nachhaltigen Entwicklung ist in der jüngeren Generation angekommen!

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Generationengerechtigkeit, Sonstiges
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
987-3-88864-500-6
Bildungsmaterial erneuerbare Energien: Klar zur Wende? (ab Klasse 9)
Greenpeace e.V.
2015

Die Energieversorgung in Deutschland befindet sich in einem Umbruch. Nach den katastrophalen Ereignissen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima 2011 hat Deutschland den Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen. Inzwischen wird intensiv debattiert, wie die Energiewende in Deutschland weiter gestaltet werden soll, um klimafreundlich zu gelingen. Aus diesem aktuellen Anlass hat Greenpeace Schulmaterial zum Themengebiet erneuerbare Energien, Atomausstieg und Kohlestrom entwickelt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung
Kosten
kostenfrei
Tipps für Lehrkräfte: Bienen in der Grundschule
Greenpeace e.V.
2015

Woher kommt der Honig? Wie entwickeln sich Bienen und wie leben sie zusammen? Warum sterben so viele Bienen? An Bienen lassen sich exemplarisch viele Mechanismen der Tier- und Pflanzenwelt zeigen und verstehen. Die vielfältigen Bedrohungen, denen Bienen ausgesetzt sind, zeigen eindrücklich, wie menschliche Eingriffe das Ökosystem verändern und gefährden können. In der Auseinandersetzung mit den Gefährdungen vertiefen die Kinder ihr Verständnis für den Umweltschutz.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
Greenpeace Nachhaltigkeitsbarometer 2015 - Nachhaltigkeit bewegt die jüngere Generation
Gerd Michelsen / Heiko Grunenberg / Clemens Mader / Matthias Barth
2015

Nachhaltigkeit bewegt die jüngere Generation! Die Befunde des zweiten Nachhaltigkeitsbarometers belegen eindrücklich, dass sich sie jüngere Generation zu großen Teilen bereits für Nachhaltigkeit engagiert und dies auch in Zukunft tun möchte. Die 15- bis 24-jährigen stehen den Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung keineswegs gleichgültig gegenüber, sondern setzen sich bereits heute dafür ein, ihre Zukunft durch Beteiligung an Entscheidungsprozessen nachhaltig zu gestalten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Generationengerechtigkeit, Klima
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-88864-547-1
Bildungsmaterial Ursachen & Folgen Klimawandel: Extremwetter & Klimawandel (Sekundarstufe I)
Greenpeace e. V.
2014

Die vorliegende Unterrichtseinheit hat zwei vorrangige Ziele. Zum einen wird der abstrakte Begriff Klimawandel durch viele Klimazeugen und ihre Berichte konkret und in seiner Dringlichkeit spürbar gemacht. Klimazeugen meint Menschen aus Gebieten, die schon jetzt von der Erderwärmung und den damit verbundenen Folgen betroffen sind. Zum anderen werden die wichtigsten aktuellen Forschungsergebnisse des Weltklimarates der Vereinten Nationen (IPCC-Bericht 2013/14)vermittelt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial erneuerbare Energien: Curriculum Globale Energiewende (Klasse 8-11)
Greenpeace e. V. & Deutsche Gesellschaft Club of Rome e.V.
2015

Das vorliegende Curriculum beinhaltet unterschiedliche Impulsmaterialien für den Fach- und Projektunterricht zum forschenden Lernen, welche Anlass geben sollen, mit SchülerInnen die Notwendigkeit anderer – CO2 freier – Energieversorgung aufgrund des Klimawandelns zu erfassen. Mittels unterschiedlicher Aufgabenstellungen erforschen die SchülerInnen eigenständig die komplexen Zusammenhänge des DESERTEC-Projektes.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildungsmaterial (umwelt-) bewusstes Essen: Iss gut jetzt! (Klasse 5-8)
Greenpeace e. V.
2013

Nahrungsmittelskandale sind heute fast schon alltäglich. Stets stimmt etwas nicht mit unserer Art der Herstellung oder des Umganges mit Lebensmitteln und deren „Rohstoffen“: Industrielle Produktion und Vermarktung bestimmen maßgeblich das Geschehen. Mit diesen Bildungsmaterialien möchten wir gern den Blick Ihrer SchülerInnen auf die Hintergründe und Zusammenhänge der Nahrungsmittelproduktion lenken und aufzeigen, welche anderen Wege es gibt und welche eigenen Handlungsmöglichkeiten bestehen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Normative Ethik, deskriptive Ethik und Metaethik
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
2016

Das Video gibt eine Übersicht über die genannten Begriffe, indem es sie voneinander abgrenzt und mit beispielhaften Anwendungsfällen greifbar macht.

Format
Film
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Hochschule
Kosten
kostenfrei
Ich koche - Sterneköche fürs Klima
Förderverein NaturGut Ophoven
2015

Dieses Kochbuch „Ich koche - Sterneköche fürs Klima” - mit 73 Rezepten sowie zahlreichen Klimageheimnissen und Küchentipps - ist ein echtes Muss für Selberkocher und Klimachecker. Mit den Rezepten können Kinder und Jugendliche selbständig, gesund, lecker und nebenbei auch klimafreundlich kochen. Jetzt bist du dein eigener Sternekoch! Shary Reeves, die deutsche Schauspielerin, Autorin, Moderatorin, Produzentin und ehemalige Fußballspielerin stellt ihre „Frage an die Welt” und erklärte was Klimaschutz und Ernährung eigentlich miteinander zu tun haben. Ganz WICHTIG! Alle Rezepte wurden vorab mit Kindern und Jugendlichen zusammen gekocht, getestet und bewertet. Nur die erfolgreichsten haben es in dieses Kochbuch geschafft. Der Fußballprofi Stefan Kiesling drückt seine Begeisterung über das Kochbuch gleichfalls mit einigen Worten auf dem Einband des Buches aus.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Klima
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
ISBN 978-3-9816451-2-5
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der Grundschule
Kurrat, Anika
2010

Implementationschancen aus der Perspektive Partizipation.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-8305-1775-7
Studierende als GestalterInnen einer Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung
Singer-Brodowski, Mandy
2016

Selbstorganisierte und problembasierte Nachhaltigkeitskurse und ihr Beitrag zur überfachlichen Kompetenzentwicklung Studierender.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Hochschule
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-8305-3649-9
Raum-Forscher-Projekt
Susanne Szepanski
2005

Das Hamburger Architektenbüro "Raum-forscher" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche für Architektur und Stadtbau zu interessieren und einzubinden.
Dazu wurden Projekte entwickelt, die von Schulklassen durchgeführt werden können. In den Projekten sollen Grundkenntnisse zum Stadtbau und Wahrnehmungsvermögen vermittelt und geschult werden. Dafür werden geführte Exkursionen oder Workshops durchgeführt. Erforderliche Baukästen werden von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch können auch individuell abgestimmte Projekte konzipiert werden.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Bauen und Wohnen
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Mobililli
Auto Club Europa (ACE)

Das Aktionsmobil "Mobililli unterwegs" kommt mit Spielideen und Spielmaterialien zu einem Erlebnistag "Verkehr und Mobilität" in die Schule und bringt Bewegung in den Schulalltag.
Lehrer und Schüler erleben und gestalten den Tag gemeinsam – unterstützt vom Mobililli-Team. Module und konkrete Durchführung werden im Vorfeld mit der Schule abgestimmt. Neben Bewegungsspielen zum Toben und Erleben der eigenen Mobilität werden Spiele zum Lernen von Verkehrsregeln und Verkehrszeichen angeboten. Unterrichtsbausteine zur Schulwegsicherheit und zum Erkunden der Mobilität im Schulumfeld ergänzen das Angebot. Auch eigene Verkehrserfahrungen der Schüler werden diskutiert.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Geothermie. Energie aus dem heißen Planeten
Umweltbundesamt (Hrsg.)
2008

Arbeitsmaterialien für Schülerinnen und Schüler, die auf der Homepage der Geothermischen Vereinigung zum download als pdf zur Verfügung stehen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-932570-60-5
Datenbank des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) zur Mobilitätsbildung in der Schule
Dr. Andreas Huber, Martin Wachowiak, Melanie Ruhl

Die HVV-Schulberatung ist ein spezieller Service für Lehrer und Schüler aller Altersstufen und Schulformen in Hamburg.
Seit 1990 leistet die Schulberatung einen wichtigen Beitrag zur Mobilitätsbildung und unterstützt damit die umwelt- und sozialverträgliche Mobilität junger Menschen.
Als Leitbild aller verkehrspädagogischen Angebote dient das Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die vorgestellten Projekte und Materialien haben einen engen Bezug zu den Bildungsplänen der Länder und bauen auf eine aktive Mitwirkung von Schülern und Lehrern bei der Entwicklung und Durchführung. Ergänzt werden diese Angebote durch Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer und Mitarbeiter der Verkehrsunternehmen.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Mobilität und Verkehr
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
GG19 - Ein guter Tag für die Demokratie, Projekttag
Die Multivision e.V. Verein für Jugend- und Erwachsenenbildung
2008

Demokratie und Grundrechte sind grundlegende Voraussetzungen für eine funktionierende Teilhabe an der Gesellschaft. Mit Projekttag GG19 will das Team von Multivision e. V. insbesondere Jugendlichen unsere Grundrechte näherbringen. Die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes werden verständlich, lebensnah und erlebbar gemacht. Der Projekttag stellt die scheinbar abstrakten Grundgesetz-Artikel 1 bis 19 für die Schülerinnen und Schüler zeitgemäß, spannend und praxisbezogen dar und lädt sie ein zum Mitmachen und Mitdiskutieren. Informationen zu Ablauf und Kosten finden Sie auf der Website des Projekts.

Format
Arbeitsblatt, Film
Thema
Menschenrechte, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
Waldpädagogischer Bildungskoffer
FAMOS (Hrsg.)
1994

Das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten bietet einen Materialienkoffer zum Waldpädagogischen Leitfaden an. Darin befinden sich Materialien für Aktivitäten im erlebnisorientierten Bildungsbereich. Für die Aktivitäten häufig benötigte oder nur schwer zu beschaffende Requisiten gibt es jetzt im praktischen Umweltbildungskoffer. Der Koffer besteht aus heimischem Holz, eine Werkstätte für Menschen mit Behinderung stellt ihn her. Er erleichtert es, die Aktivitäten in wirkungsvolle Führungen einzubauen.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
KUH+DU macht Schule – Lernset für die Klassen 4 bis 6
Welttierschutzgesellschaft e. V. (Hrsg.)

Obwohl die meisten Kinder fast täglich Milchprodukte konsumieren, wissen sie wenig über Kühe und deren Lebensbedingungen. Das Schulprojekt "KUH+DU macht Schule" der Welttierschutzgesellschaft bringt deshalb die Milchkuh in den Unterricht.
Wie werden Kühe gehalten? Was geschieht mit Kälbern nach der Geburt? Tragen alle Kühe Hörner? Mit diesem Lernset erfahren Schüler der Klassenstufen 4 bis 6 Wissenswertes über Milchkühe. 30 Spielkarten vermitteln Informationen über die Tierhaltung, 20 Lebensmittelkarten geben einen Überblick, in welchen Lebensmitteln Milch enthalten ist. Weitere 15 Themenbilder eignen sich für ein Partnersuchspiel. Ergänzt wird das Lernset um Tabellenblätter zu gesetzlichen Regelungen und Zubehör für einen Geschmackstest.
Das Material ist ausgelegt für insgesamt sechs Unterrichtseinheiten in zwei Schulstunden. Mit den Einheiten lässt aber sich auch ein kompletter Projekttag gestalten. In Berlin und Brandenburg wird der Unterricht auf Wunsch auch von einer Tierschutzpädagogin der Welttierschutzgesellschaft durchgeführt.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Ein Schubidu geht um die Welt
Hartmut E. Höfele / Susanne Steffe
2015

Das Spiel- und Praxisbuch für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren enthält Lieder aus 18 Ländern. Nahezu alle sind in der Originalsprache und in Deutsch auf der beiliegenden Audio-CD zu hören. Auch wenn Kinder eine Sprache inhaltlich nicht verstehen, so nehmen sie die Sprachmelodie von fremdartigen Liedern erstaunlich schnell auf und erspüren ihren Rhythmus. Zu den einzelnen Liedern gibt es Aktionen, die das jeweilige Liedthema spielerisch begleiten: Bewegungs- und Sprachspiele, Anregungen zur elementaren Musikbegleitung oder pfiffige Bastel- und Malaktionen geben ihnen die Möglichkeit, die Lieder ganzheitlich mit allen Sinnen zu erleben.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Kulturelle Vielfalt, Sonstiges
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-451-34240-0
Leichte Experimente für Kinder
Gisela Lück
2016

In ihrem überarbeiteten Werk "Neue leichte Experimente für Eltern und Kinder" hat Gisela Lück verschiedenste leichte   Experimente zusammengetragen und erklärt diese auf bewährt einfache Art und Weise für Kinder und Erwachsene. Es sind auch ganz neue Experimente hinzugekommen.  Vielfach erprobt, mit Garantie für Spaß, erfolgreiches Gelingen und Wissenszuwachs. Experimente, die Kinder gut nachvollziehen können, ohne großen Aufwand und Vorbereitung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-451-34777-1
Online Literaturdatenbank Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNELIT)
Verein für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück e. V.
2016

Die Datenbank enthält sowohl wissenschaftliche, als auch praxisbezogene Literatur sowie wichtige politische Dokumente zu den Themenfeldern Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung, Globales Lernen, Interdisziplinäre Grundladen sowie Querschnittsthemen.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Die Solarboot-Werft (Begleitheft für LehrerInnen)
Wassererlebnishaus-Fuldatal

Anhand der Konstruktion und des Baus eines Modellbootes mit Solarantrieb werden in einer Projektwoche die Themen regenerative Energie, Strom und nachhaltige Rohstoffe behandelt.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
BodenLeben. Erfahrungsweg ins Innere der Erde
Beatrice Voigt Edition München
2013

Der bildreiche Band lädt ein zu einer Entdeckungsreise in eine verborgene Dimension des Lebens von ungeahnter Schönheit und unermesslichem Reichtum: das BodenLeben. Namhafte AutorInnen aus Wissenschaft, Kunst und Bildung öffnen in 30 Beiträgen den Blick für ebenso komplexe wie faszinierende Lebenswelten zu unseren Füßen und vermitteln Bewusstsein und vertieftes Verständnis für den Boden als kostbare Ressource für das Leben auf der Erde.
252 S., mit DVD, 48,00 € Bestellung: www.bodensymposium.de

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film
Thema
Bauen und Wohnen, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-9816143-0-5
Plakatausstellung - Nachhaltige Ernährung: Essen für die Zukunft
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF)
2011

Wie wirkt sich unser tägliches Essen auf Gesundheit und Wohlbefinden aber auch auf die Umwelt, das Klima und die Welternährung aus? Mit praktischen Tipps und Links zeigt die Ausstellung Lösungsmöglichkeiten durch eine pflanzenbasierte Ernährung mit ökologisch, regional und saisonal erzeugten Lebensmitteln und Produkten aus Fairem Handel.
Die Ausstellung wurde von der Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung in München fachlich konzipiert und besteht aus:
- 7 Plakaten
- Begleitbroschüre
- Visualisierungen zu einigen Plakaten (Bauanleitungen)
- Info-Flyer
Zielgruppen sind Schüler*innen und Verbraucher*innen sowie Multiplikator*innen, die die Inhalte weitergeben wollen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift, Poster
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Nachhaltige Ernährung – Was unser Essen mit Klimaschutz und Welternährung zu tun hat
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF)
2015

Was wir täglich essen, wirkt sich nicht nur auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus, sondern auch auf die Umwelt, das Klima und die Welternährung. Die Broschüre zeigt neben einem wissenschaftlich fundierten Überblick über die globalen Auswirkungen unseres Essverhaltens auch  Lösungsmöglichkeiten auf. Mit praktischen Tipps und Links will sie Appetit machen auf eine pflanzenbasierte Ernährung mit ökologisch, regional und saisonal erzeugten Lebensmitteln sowie Produkten aus Fairem Handel. Diese Broschüre wurde von Dr. Markus Keller und Dr. Karl von Koerber fachlich konzipiert. Die Zielgruppen sind Verbraucher*innen und Multiplikator*innen, die diese Themen weitergeben wollen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Vollwert-Ernährung - Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung
Dr. Karl von Koerber, Thomas Männle, Prof. Dr. Claus Leitzmann
2012

Das Buch erläutert verständlich die gesundheitlichen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Vernetzungen und die damit verbundenen Probleme unserer Ernährungsweise. Dazu bietet es mögliche Lösungswege an, ohne dabei den wichtigen Aspekt "Genuss beim Essen" zu vergessen. Erfahren Sie, wie Vollwert-Ernährung die eigene Gesundheit fördert, die Umwelt schont, faire globale Wirtschaftbeziehungen ermöglicht und so zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
9783830474944
Nachhaltig genießen - Rezeptbuch für unsere Zukunft
Dr. Karl von Koerber, Hubert Hohler
2012

Wie lassen sich lieb gewonnene Essgewohnheiten ändern? Wo fange ich an? Kann ich als einzelner überhaupt etwas bewirken? Und ist das nicht alles furchtbar anstrengend und unlecker?  Das von der UNESCO ausgezeichnete Rezeptbuch enthält einen Theorieteil zu Nachhaltiger Ernährung am Anfang und Ende des Buches von Dr. Karl von Koerber. Ferner etwa 100 praktische Rezepte und Tipps. Es macht Lust, Alternativen auszuprobieren. Ein wertvoller Begleiter für die Bildungsarbeit.
Die nachhaltig konzipierten Rezeptköstlichkeiten stammen von Hubert Hohler, der sonst die Gäste in der renommierten Klinik Buchinger am Bodensee verwöhnt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
9783830460534
Manfred Mistkäfer Mitmach-Kisten
BUNDjugend NRW
2016

„Mannis Mitmachkisten“ animieren Kinder im Alter zwischen 8-12 Jahren zur Auseinandersetzung mit ihrem direkten Umfeld. Insgesamt drei Kisten zu den Themen „Essbare Wildkräuter“, „Entdecke den Boden“ und „Auf Spurensuche“ enthalten aktivierende Mitmach-Broschüren, Anleitungen zu spannenden Aktionen und viel Material für Entdecker*innen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film
Thema
Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität, Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
Das Umsetzungshandbuch zum Bildungsprojekt "Essen statt vergessen"
Fields Corporate Responsability
2016

Im Bildungsprojekt „Essen statt vergessen“ entdecken 6-12 jährige Kinder auf handlungsorientierte Weise Biodiversität und alte Sorten – sie kochen, gärtnern, besuchen Lernorte und gestalten einen eigenen Marktstand.
Ein Ergebnis des Projekts ist ein Handbuch mit Infos, Arbeitsmaterialien und Anregungen rund ums  Thema Biodiversität und Sortenvielfalt. Es steht als Leitfaden oder Inspirationsquelle samt Kopiervorlagen für die Arbeit mit Kindern zum Download zur Verfügung.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Spiel/ Aktion
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Unterschiede verbinden - Gemeinsam einzigartig! Unterrichtsmaterial Klassen 7-13
Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn
2015

Diversität ist nicht nur beim Blick über den Tellerrand, sondern auch im alltäglichen
Leben erfahrbar. Ob kulturelle, biologische, geographische oder religiöse
Vielfalt, wir alle haben eine gemeinsame Verantwortung und müssen lernen, mit
den Unterschieden in der Einen Welt bewusst und nachhaltig umzugehen und ihre
Einzigartigkeit zu erhalten. In sechs Themendossiers finden Sie Anregungen zur Einbindung entwicklungspolitischer
Fragestellungen in Ihren Unterricht. Durch die Auseinandersetzung
mit der Vielfalt in der Einen Welt werden verschiedene Themenbereiche
aus dem Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale
Entwicklung abgedeckt und zugleich die Kernkompetenzen „Erkennen, Bewerten,
Handeln“ gefördert.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Umgang mit Vielfalt: Unterschiede verbinden - Gemeinsam einzigartig! Unterrichtsmaterial Klassen 1-6
Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn
2015

Zum Schulwettbewerb werden seit dem ersten Durchgang vielfältige Arbeitsmaterialien angeboten. Seit mehreren Durchgängen sind drei Kinder von drei verschiedenen Kontinenten zentrale Figuren der Grundschulmaterialien: Zuna aus Kamerun (Klassen 1 – 2), Claudio aus Peru (Klassen 3 – 4) und Tara aus Indien (Klassen 5 – 6). Zum aktuellen Wettbewerbsthema machen sich die Kinder, ausgehend von ihren vorangegangenen Besuchen in Deutschland, unterschiedliche Gedanken zu gesellschaftlicher Vielfalt sowie gemeinsamer Verantwortung. Mithilfe der Geschichten und Unterrichtsimpulse erkennen die Schüler, wie unterschiedlich und vielfältig für sie im Alltag vertraute Themen von Kindern in anderen Ländern gesehen werden.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser, Sonstiges
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Global und lokal denken und handeln - Die Welt beginnt vor deiner Tür! Unterrichtsmaterialien Klassen 7 bis 13
Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn
2013

Mehr als sieben Milliarden Menschen müssen in unserer Einen Welt zusammenleben.
Doch wie verbunden sind wir alle miteinander? Warum sind die Voraussetzungen für
ein gesundes Leben in Frieden nicht weltweit gegeben? Warum leiden Millionen
Menschen an Hunger und haben keinen Zugang zu sauberem Wasser?
Und was hat Billigproduktion eigentlich mit unserem Lebensstil zu tun? Die verschiedenen Themendossiers enthalten Unterrichtszugänge, die den Fokus
der Schüler auf die Zusammenhänge und Probleme unserer Einen
Welt lenken. In den Dossiers wird durchgehend auf die im Orientierungsrahmen
für den Lernbereich Globale Entwicklung beschriebenen
Kompetenzen und Themenbereiche Bezug genommen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Gesundheit, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Global und lokal denken und handeln - Die Welt beginnt vor deiner Tür! Unterrichtsmaterialien Klassen 1 bis 6
Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik - Geschäftsstelle - Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn
2013

Drei Kinder von drei verschiedenen Kontinenten sind seit mehreren
Wettbewerbsrunden die zentralen Figuren der Grundschulmaterialien:
Zuna aus Kamerun für die Klassen 1 und 2, Claudio aus Peru für
die Klassen 3 und 4 und Tara aus Indien für die Klassen 5 und 6. Zum
Thema des aktuellen Wettbewerbs „Global und lokal denken und handeln
– ‚Die Welt beginnt vor deiner Tür!‘“ reisen alle drei Kinder zum
ersten Mal nach Deutschland und vergleichen ihre Eindrücke mit dem
Leben in ihren Heimatländern. Dabei stellen sie nicht nur Unterschiede
fest, sondern auch Gemeinsamkeiten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Klima, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sonstiges
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW
Verbraucherschutzzentrale NRW

Hier finden sie ausgewählte Aktions- und Unterrichtsmaterialien sowie weitere Fundstellen zu
Ernährung und Klimaschutz mit weiterführenden Links.

Weitere Informationen (PDF)

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Ernährung, Klima
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
AktionKlima! Datenbank für Aktionstage zum Klimaschutz
Bildungscent e. V./Zeitbild Verlag

Die Datenbank bietet Bildungsmaterial, nützliche Werkzeuge und Praxistipps für Aktionstage zum Klimaschutz. Von Lehrern für Lehrer. Die Seite hilft Lehrkräften bei der Suche nach Bildungsangeboten zum Klimaschutz und bietet Möglichkeiten zum Austausch und zur Bewertung von Internetfavoriten.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Energie, Klima
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule
Kosten
kostenfrei
Portal Globales Lernen
World University Service (WUS) Redaktion & Eine Welt Internet Konferenz

Die Datenbank beinhaltet zahlreiche geprüfte Unterrichtsmaterialien im Bereich Globales Lernen, zum kostenlosen Download. Sie können - auch kombiniert - nach Themen, Ländern, Zielgruppen, Schulfächern und Autoren suchen. Alle Materialien können fächerübergreifend eingesetzt werden, die Schulfächer-Zuordnung ist lediglich als Empfehlung zu verstehen.

Format
Arbeitsblatt, Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Blaues Wunder - Wie das Wasser unser Leben bestimmt. Inklusives Globales Lernen in der Grundschule
bezev - Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
2014

Das Handbuch:
enthält Sachtexte, didaktische Ideen und methodische Umsetzungsmöglichkeiten sowie den Leitladen für LehrerInnen. Alle Module sind gleich aufgebaut: Zu Beginn jedes Moduls sind detaillierte Sachinformationen erhalten. Im Anschluss daran folgen methodisch-didaktische Überlegungen sowie Hinweise auf zu fördernde Kompetenzen. Die einzelnen Module sind in Einstieg, Aneignung und Reflexion unterteilt.

Inhalt:

Modul 1: Wer,wie,Wasser. Wieso, weshalb, warum ist Wasser so wichtig?
Modul 2: Wasser ist mein Recht! (Wasserverbrauch, Wasserkreislauf)
Modul3: Wasser im Kleiderschrank
Modul 4: WasserSaft, WasserFleisch und WasserSchokolade? Wie viel Wasser versteckt sich in meinem Essen?
Modul 5: Wie viel Wasser esse ich und wie groß ist mein Wasser-Fußabdruck?

Die begleitende CD-ROM:
beinhaltet inklusive Lernmaterialien (z.B. flexible Aktionsblätter, Experimente, Grafiken, Audiodateien, Spiele usw.), die folgende Unterstützungsbedarfe abdecken:

- Hören und Kommunikation
- Sehen und Wahrnehmung
- Kognition und Komplexität
- Lernen

Die Materialkiste:
ergänzt den Lernstoff sowie die notwendigen didaktischen Schritte und ermöglicht Lernen mit allen Sinnen. Sie enthält u.a. taktile Weltkarten, laminierte Bilder, Texte in Braille.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film, Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
Unser Klima - Unser Leben
bezev - Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
2012

Das Handbuch:
Das Handbuch enthält grundlegende Informationen zum Globalen Lernen und inklusiven Lernen. Dazu enthält es Hinweise für die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zur Realisierung von inklusivem Lernen.Weiterhin beinhaltet das Handbuch Sachtexte, Grafiken und Bilder zum Thema Klima und Klimawandel sowie didaktische Ideen und methodische Umsetzungsvorschläge. Zudem benennt es in jedem Modul die Kernkompetenzen, welche explizit gefördert werden (Denken in Zusammenhängen, kritisches Beurteilen, vorausschauendes Denken, Kommunikation und Teamarbeit, Handlungsspielräume erkennen). Der Inhalt gliedert sich in neun Module, welche gemeinsam oder unabhängig voneinander nutzbar sind. Sie sind als abgeschlossene Einheiten konzipiert und behandeln folgende Themen:
1. Unser Klima – Unser Leben
2. Der Treibhauseffekt - der Wärmemantel der Welt
3. Wenn der Gletscher schmilzt und das Wasser steigt...
4. Klimawandel in den Industriestaaten
5. Klimawandel in den Ländern des Globalen Südens
6. Nichts als heiße Luft – wer verursacht den Klimawandel
7. Verhandlungssache Klimaschutz? Klimapolitik international
8. Einmal Zukunft und Zurück – Mein eigenes Klimaschutzprojekt
9. Aktionen für den Klimaschutz im Alltag

Abschließend sind ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen sowie eine Literaturliste im Handbuch aufgeführt.

Die CD-ROM:
Die CD-ROM enthält differenzierte Lernmaterialien, welche für die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderung adaptiert sind. Dazu gehören flexible Arbeitsblätter, vereinfachte Texte, Experimente, Audio-Dateien, Filme, Fotos, Grafiken, Piktogramme, Spiele sowie ein Gebärdensprachglossar.

Die Materialkiste:
Die Materialkiste veranschaulicht den Lernstoff sowie die notwendigen didaktischen Schritte und ermöglicht ein Lernen mit allen Sinnen. Sie enthält taktiles Kartenmaterial sowie taktile Diagramme und ein Lineal, Welt-, Klima- sowie Emissionskarten, laminierte Piktogramme, Fotos und Karikaturen, Diagramme und Abbildungen auf Folie sowie Material für Spiele, die im Handbuch genannt werden.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film, Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
Online-Lehrveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit
Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit

Die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit unterstützt Hochschulen dabei, das Ziel des UN-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zu erreichen, indem Sie videobasierte Lehrveranstaltungen zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen bereitstellt. Derzeit werden 16 verschiedene Lehrveranstaltungen (drei in englischer Sprache) angeboten, die Studierende inklusive einer Prüfung belegen können. Das Angebot kann von allen deutschsprachigen Hochschulen, Studierenden und Lehrenden kostenfrei genutzt werden.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Sonstiges
Bildungsbereich
Hochschule, Berufliche Bildung
Unterrichtsmanual "Nachhaltigkeit"
Bergwaldprojekt e.V.
2015

Das Manual bietet in 9 Modulen einen fundierten Einstieg in Entstehungsgeschichte und Strategien des Nachhaltigkeitsdiskurses inkl. des inhaltlichen Schwerpunkts zu Fragen nach einem guten menschlichen Leben.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Transfer-21: Materialien für die Ganztagsschule
Transfer-21 (Hrsg.)
2008

Im Programm Transfer-21 sind zahlreiche Materialien für die Umsetzung von BNE in Ganztagsschulen entstanden. Sie geben Hinweise, wie Sie Ihr Bildungsangebot an einer Ganztagsschule durchführen können oder geben Tipps zur Umsetzung von Themen der BNE.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Transfer-21: Werkstattmaterialien
Transfer-21 (Hrsg.)
2004

Bereits im BLK-Programm "21 – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" sind 52 Werkstattmaterialien entstanden. Eine Ausgabe beschäftigt sich jeweils mit einem Thema der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dabei bietet sie nicht nur Hintergrundinformationen sondern auch konkrete Arbeitsaufträge und Arbeitsblätter. Die Materialien wurden zwischen 1999 und 2004 entwickelt, sind aber – auch wenn an einigen Stellen individuelle Anpassungen notwendig werden – auch heute noch für den Unterricht geeignet.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser, Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Starke Partner für BNE – BNE in der Praxis
Gerhard de Haan (Hrsg.)
2010

Die Broschüre "Starke Partner für BNE" der Freien Universität Berlin informiert über praktische Ideen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schulen und außerschulische Einrichtungen können die sieben vorgestellten Aktionen buchen. Die Projekte entstanden zum Teil im Rahmen der Multiplikatorenausbildung "BNE an Ganztagsschulen" der Freien Universität Berlin von Januar 2008 bis Juni 2009.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Und ihr bewegt sie doch! Ideen und Anregungen für junge Menschen zum nachhaltigen Konsum
Projekt Zukunft einkaufen (Hrsg.)
2009

Die Broschüre stellt Ideen vor, wie junge Menschen praktisch Nachhaltigkeit erleben können und gibt Anregungen zum ökofairen Einkauf. Wie groß ist unser ökologischer Fußabdruck? Was erzählt eine Jeans über Arbeits- und Lebensweisen in anderen Ländern? Anhand solcher und anderer alltagsnaher Beispiele zeigen die Autoren des Heftes, dass Nachhaltigkeit keineswegs langweilig ist und uns alle angeht.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Zeitbild WISSEN "Globalisierung – Urbanisierung – Transport“ 
Zeitbild Verlag (Hrsg.)
2012

Weltweite Entwicklungen wie Globalisierung und steigende Urbanisierung werden Lebensräume mit ihren bereits bestehenden Versorgungs- und Verkehrssystemen vielerorts an ihre Kapazitätsgrenzen bringen. Studien prognostizieren, dass bis zum Jahr 2050 70 Prozent aller Menschen in Städten leben werden und die Zahl der Fahrzeuge sich verdoppelt.
Eine der größten Herausforderungen für Gesellschaften ist es daher bereits jetzt, auch zukünftig eine funktionierende Mobilität für Menschen und Güter zu gewährleisten.
Das Unterrichtsmagazin Zeitbild WISSEN unterstützt Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler dabei, eigene Fragestellungen zu den Themen Globalisierung, Urbanisierung und Digitalisierung zu entwickeln.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Globalisierung, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei