Lehrmaterialien

Hier finden Sie ausgesuchte Lehr- und Lernmaterialien zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und weitere Datenbanken, die solche Materialien anbieten. Nutzen Sie unsere Filter, um Ihre Suche beispielsweise auf bestimmte Themen oder Bildungsbereiche einzugrenzen.

Nachhaltiger Konsum und Produktion
270 Ergebnisse
Tierprofi-Nutztiere
Tierschutz macht Schule e. V. (Hrsg.)
2016

Der Verein "Tierschutz macht Schule" hat es sich zur Aufgabe gemacht, kindgerechtes Unterrichtsmaterial zum Thema Tierschutz zu entwickeln. Gemeinsam mit Experten aus den Bereichen Pädagogik, Veterinärmedizin, Biologie und Tierhaltung entstanden Unterrichtshefte wie "Tierprofi Nutztiere – Vom Schnitzel zum Stall" für die 3. bis 7. Jahrgangsstufe sowie Unterrichtshefte zu den Themen Heimtiere, Wildtiere, Pferde und Versuchstiere. Für die Kleinsten (ab 5 Jahren) gibt es eine eigene Serie zu den Themen "Tierschutz allgemein" und "Hunde". Die Materialien können von Pädagogen für ihren Unterricht bestellt werden.
Kinder und Jugendliche lernen spielerisch das natürliche Verhalten sowie die Körpersprache von Tieren kennen und setzen sich mit verschiedenen Haltungsformen oder aber auch tierfreundlichem Einkauf auseinander.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Textilproduktion in Entwicklungsländern
lehrer-online (Hrsg.)
2003

Lehrer online stellt eine Unterrichtseinheit zu Produktionsbedingungen und Konsumentenverhalten in einer globalisierten Weltwirtschaft zur Verfügung.
Jeans sind ein Produkt, an dessen Fertigung sehr viele Länder beteiligt sind. Nimmt man die Rohstofferzeugung und Entsorgung hinzu, beträgt der Reiseweg einer Jeans circa 64 000 km – eine beeindruckende Größe. Den ökonomischen Vorteilen, die die Unternehmen vom Verarbeiten der Kleidung in Südostasien haben, stehen miserable Arbeitsbedingungen der Textilarbeiter gegenüber. Wir als Verbraucher wissen das. Aber beeinflusst das unser Kaufverhalten?

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Soll statt Haben
Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. (Hrsg.)
2009

Die Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. stellt ein Arbeitsblatt “Soll statt Haben - Verschuldung von Jugendlichen“ und einen aktuellen Unterrichtseinstieg zu den Themen Geld, Markt und Wirtschaft zur Verfügung. Die Schüler beschäftigen sich mit ihrem eigenen Kaufverhalten und ihrer Sparmotivation. Das Arbeitsblatt thematisiert die Ursachen und Gefahren der Verschuldung von Jugendlichen.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Geld – Aufwachsen in der Konsumgesellschaft
Friedrich Verlag (Hrsg.)
2008

Das Jahresmagazin SCHÜLER aus dem Friedrich Verlag befasst sich in der Ausgabe 2008 mit dem Thema Geld. Unter dem Titel "Geld. Aufwachsen in der Konsumgesellschaft" wird in zahlreichen Beiträgen dargestellt, wie junge Menschen mit Geld umgehen, was sie dafür kaufen und was sie mit dem Konsum bestimmter Waren und Leistungen verbinden.
SCHÜLER gibt mithilfe von Untersuchungen, Interviews und Beiträgen einen Einblick in den Lebensbereich von Schülerinnen und Schülern und zeigt mit vielen Anregungen und Tipps, was die Schule zur ökonomischen Erziehung beitragen kann. Mit unterrichtspraktischen Vorschlägen ist es besonders zum Einstieg in das Thema in der Sekundarstufe geeignet.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
Prävention in der Schuldnerberatung
Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein (Hrsg.)
2014

Der Materialordner "Prävention in der Schuldnerberatung" hat das Ziel, durch praxisnahe Information rund um das Thema Geld und den Hinweis auf typische Schuldenfallen die Handlungskompetenzen junger Menschen zu erhöhen.
Der Ordner besteht aus zehn Modulen, wobei acht thematischen Modulen ein übergreifendes Einstiegsmodul vorangestellt ist. Neben Themen wie Werbung und Konsum, Handy und Internet, die erste Wohnung und Budgetplanung werden auch beispielhafte Unterrichtseinheiten behandelt.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Schokolade wächst auf Bäumen?!
Tropenwaldstiftung OroVerde (Hrsg.)
2006

Schokolade gibt es in vielen Formen. Doch wo kommt die Süßigkeit eigentlich her und warum ist der Kakaobaum gefährdet? Mit dem Themenheft "Schokolade wächst auf Bäumen?!" lernen Schülerinnen und Schüler der Grundschule den Regenwald durch eine Geschichte in Briefform kennen. Die Publikation beschreibt nicht nur die Schönheit des Amazonas-Regenwalds, sondern auch seine Bedrohung. Durch Arbeitsblätter erfahren die Kinder viel über die Flora und Fauna des Waldes und können mit einem "Regenwald-Schutzpass" selbst etwas zum Regenwaldschutz beitragen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Schnelle Kleidung zu Minipreisen: Ist ein fairer und nachhaltiger Konsum überhaupt möglich?
2014

Moderne Kleidung soll möglichst billig sein und die Kunden mit sechs bis acht verschiedenen Kollektionen pro Jahr zu mehr Konsum anregen. "Fast Fashion" heißt diese Mode der Bekleidungs-Ketten. Doch was passiert, wenn die Kleiderschränke voll sind?
Dieses PDF-Arbeitsblatt für die Sekundarstufe II bietet Informationen zur "Fast Fashion" großer Modehäuser und zu deren ethischen Prinzipien. Die Schüler analysieren anhand des Materials die Problemfelder der "schnellen Mode" und informieren sich über die Verhaltens- und Nachhaltigkeitskonzepte verschiedener Bekleidungsunternehmen.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Schmeckt’s? Alles übers Essen.
Herrmann Schulz, Sabine Jäger
2008

Die Autoren Herrmann Schulz und Sabine Jäger wollen Kinder und Jugendliche motivieren, sich mit dem Thema nachhaltige Ernährung auseinanderzusetzen. Mit spannenden Geschichten, Tipps für eine gesunde Ernährung und kinder- bzw. jugendtauglichen Rezepten wenden sie sich an diese Zielgruppe und stellen wichtige Fragen: Was sind die Vorteile regionaler Produkte? Was bringt der ökologische Landbau? Ziel des Buches ist auch, Kindern und Jugendlichen die lokalen und globalen Folgen unseres Konsumstils aufzuzeigen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-7941-7071-5
Schluss mit schmutzig!
Gemeinsam für Afrika e. V.

Die Schulaktion "Schluss mit schmutzig!" widmet sich dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen unter besonderer Berücksichtigung des Kontinents Afrika. Das begleitende Unterrichtsmaterial zeigt Schülern Wege zu einem nachhaltigeren Lebensstil auf.
Elektroschrott, Textilwirtschaft, Fleischkonsum: Was der europäische Güterverbrauch für die Menschen in Afrika bedeutet, lässt sich mit diesen fächerübergreifenden Unterrichtsmaterialien vermitteln. Die Materialien teilen sich in eine Ausgabe für die Grundschule und für die Sekundarstufen.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Interkulturelles Lernen, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Regenwald retten geht auch einfacher
Birthe Hesebeck, Anna Hömberg
2015

Dieses Materialpaket führt Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 12 an das Thema Werbung heran. Im Unterricht erfahren die Schüler Wissenswertes über Theorie und Wirkungsweise von zielgruppenorientierter Kommunikation. Dabei entwickeln sie eigene Kampagnen, um ihr Wissen zu testen und zu festigen. Die Projektarbeit die Kreativität und den Teamgeist. Nebenbei werden die Jugendlichen fit gemacht in den Themen Regenwald und Biodiversität. Eingebunden in die Unterrichtsmaterialien sind Arbeitsblätter, Linktipps zu Aktionen und drei Kurzfilme zum Einstieg, die im Rahmen des Projekts "Green movie. Green media" entstanden sind. Das Materialpaket steht als interaktives PDF auf der Website von OroVerde zum Download bereit.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift, Film
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Nachwachsende Rohstoffe und Klimaschutz
Prof. Dr. Volker Albrecht
2009

Mit dem Thema nachwachsende Rohstoffe und Klimaschutz beschäftigt sich eine internet-basierte Lerneinheit für Oberstufenschüler. Der Ausstoß von Kohlendioxid durch die Verwendung von fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Erdöl ist eine der Hauptursachen für die Erderwärmung Welche Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang den so genannten nachwachsenden Rohstoffen zu? Welche Chancen bringen sie für die Landwirtschaft in Deutschland und für Entwicklungsländer? Welche Folgen bringt ein vermehrter Einsatz dieser Rohstoffe für die Umwelt mit sich? Diese und andere Fragen können Schüler auf der didaktisch konzipierten Webseite erforschen.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Energie, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Nachwachsende Rohstoffe – Aus dem Kreislauf der Natur
information.medien.agrar (i.m.a.) e.V., FNR e.V., Ufop e.V. und AgriKom GmbH (Hrsg.)
2009

Diese Unterrichtsmappe zum Thema nachwachsende Rohstoffe kann im fächerübergreifenden Unterricht der Klassen 3 bis 6 eingesetzt werden und enthält Materialien und Arbeitsblätter. Die dazu gehörigen Lehrerseiten sind inhaltlich in thematische Module untergliedert: Stärke, Pflanzliche Fette und Öle, Pflanzenfasern, Holz und Cellulose, Pflanzenfarben und Heilstoffe. Die Arbeitsblätter eignen sich sowohl für lehrerzentrierte als auch für schülerzentrierte Unterrichtsformen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Nachhaltigkeits-Innovationen in der Ernährungswirtschaft
F.-Th. Gottwald und A. Steinbach
2009

Erfolgreiche Innovationen im Einklang mit Natur und Gesellschaft – solchen Nachhaltigkeits-Innovationen will das Buch von Franz Theo Gottwald und Anke Steinbach auf die Spur kommen. Es zeigt das Potenzial für Innovationen in der Ernährungswirtschaft und stellt Beispielbetriebe mit guten Innovationsansätzen vor. Die Autoren nutzen als Grundlage der Publikation Projekte, die den Innovationspreis der Schweisfurth Stiftung in den letzten drei Jahren gewonnen haben. Die Autoren verknüpfen das Material mit bestehendem Wissen aus dem Innovationsmanagement und ihren eigenen Erfahrungen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Innovationen und Ernährungswirtschaft. Dabei steht das Wissen aus der Praxis für die Praxis im Vordergrund.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-89947-574-6
Nachhaltige Verkaufsförderungsaktion Fairtrade. Ein fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt
Hans-Georg Grahle
2011

Der Autor hat ein Schulprojekt entwickelt, bei dem junge Menschen ab 17 Jahren im fächerübergreifenden Unterricht zu Verkaufsförderern für den Fairen Handel ausgebildet werden. An einem Aktionstag gehen sie in Supermärkte oder gastronomische Betriebe und informieren Verbraucher über fair gehandelte Waren. Die Schüler erwerben durch diesen handlungsorientierten Unterricht fachliche Kompetenzen wie etwa Wirtschaft, Politik und Geografie auch personelle Kompetenzen. Das Buch umfasst eine genaue Projektbeschreibung, ein Schülerarbeitsheft, Lehrermaterial und Evaluierungsbögen und liefert Pädagogen damit alle nötigen Grundlagen, um das Projekt selbst umzusetzen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Berufliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Mut zur Nachhaltigkeit: Konsum - Lernmodul
Dr. Christa Liedtke, Dr. Maria J. Welfens et al.
2008

Mut zur Nachhaltigkeit - Vom Wissen zum Handeln" ist eine Sammlung didaktischer Module zum Thema "Konsum". Das Modul enthält Hintergrundinformationen für die Lehrkräfte sowie umfassende Arbeitsmaterialien.
Konsum verbraucht Ressourcen und Energie und nimmt die Dienstleistungen der Natur in immer größerem Ausmaß in Anspruch. Weltweites Wirtschaftswachstum und steigendes Konsumniveau bedingen einen immer umfänglicheren Ressourcenverbrauch und verstärkten Klimawandel.
Zwei Schlüsselstrategien für nachhaltigeren Konsum werden erläutert - Effizienz und "Maß halten" (Suffizienz) und am Beispiel zweier für nachhaltigen Konsum höchst relevanter Lebensbereiche erläutert: "Nachhaltige Geldanlagen" und "Bauen und Wohnen". Die vorgestellten Handlungsoptionen fokussieren nicht den Verzicht, sondern setzen auf "Ökointelligenz", d. h. einen Weg zu finden, der es erlaubt, die Bedürfnisse zu befriedigen, die Lebensqualität zu wahren und die Ressourcen zu schonen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-941509-02-3
MoneyCare
Alexandra Horn, Susanne Wilkening
2009

"MoneyCare" umfasst vier Unterrichtsmodule mit 41 Bausteinen: "Das muss ich auch haben – Konsum und Werbung", "Nur eine Unterschrift?! - Verträge, Rechte und Pflichten", "Wo bleibt mein Geld? - Über den Umgang mit Finanzen" und "Leihst Du noch oder sparst Du schon? - Banken, Finanzierungen und Kredite". Die Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in ausbildungsbegleitenden oder anderen berufsvorbereitenden Qualifizierungsmaßnahmen befinden.
Die Unterrichtsmodule wurden für einen niedrigschwelligen Unterricht für junge Erwachsene entwickelt. Es wird großer Wert auf die Alltagstauglichkeit der vielfältigen Methoden und Inhalte gelegt. Das Unterrichtshandbuch enthält zahlreiche Spiele, Praxismaterial, authentische Fallbeispiele sowie Vorschläge für geeignete Filme und Außenaktivitäten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Berufliche Bildung
Kosten
kostenfrei
Miteinander. Fair. Gerecht!
Gemeinsam für Afrika e.V. (Hrsg.)
2013

Die fächerübergreifenden Unterrichtsmaterialien von Gemeinsam für Afrika e.V. widmen sich dem Aufbau einer globalen Entwicklungspartnerschaft. Für die Primar- und Sekundarstufe existieren unterschiedliche Ausgaben.
"Miteinander. Fair. Gerecht" sensibilisiert für die Voraussetzungen einer gleichberechtigten Partnerschaft zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Die Arbeitsblätter und Hintergrundmaterialien teilen sich dabei in zwei Hefte für die Primar- und Sekundarstufe.
In der Grundschule geraten mangelnde Bildungschancen, eine unzureichende Gesundheitsversorgung und Kinderarbeit in den Blick. Auch die Erzeugung und Vermarktung von Agrarprodukten sowie der Klimawandel werden behandelt.
Das Heft für die Sekundarstufen umfasst Hintergrundinformationen zum Millennium-Entwicklungsziel Nr. 8 der Vereinten Nationen. In diesem Rahmen berichtet es auch über Schutzzölle und Exportsubventionen durch die Industrieländer, die sich als wesentliches Hemmnis für den Aufbau einer nachhaltigen Handelsstruktur herausstellen. Die enthaltenen Arbeitsblätter nehmen unter anderem die Themen Handyrecycling, Jugendarbeitslosigkeit und Kulturaustausch in den Fokus.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Gesundheit, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Menschenrechte beim Kakaoanbau
Friedel Hütz-Adams
2010

Weltweit bauen rund 5,5 Millionen Kleinbauern Kakao an. Niedrige und unsichere Einkommen, schlechte Arbeitsbedingungen sowie Kinderarbeit sind dabei weit verbreitet. Daran haben auch zahlreiche Initiativen zum Schutz von Menschenrechten nichts geändert.
Verbände der Schokoladen- und Kakaohersteller haben im Jahr 2001 mit dem "Harkin-Engel-Protokoll" zwar eine freiwillige Vereinbarung gegen die schlimmsten Formen der Kinderarbeit geschlossen. Die Umsetzungsfristen sind jedoch mehrfach verlängert worden und die tatsächliche Realisierung ist bis heute unklar, so die Ergebnisse der Studie. Auch Versuche der Kakao und Schokolade verarbeitenden Unternehmen, die eigene Lieferkette zu kontrollieren und gegen Missstände in den Anbauländern vorzugehen, sind bislang nicht umfassend genug.
Die Studie "Menschenrechte im Anbau von Kakao. Eine Bestandsaufnahme der Initiativen der Kakao- und Schokoladenindustrie" entstand im Rahmen des Leuchtturmvorhabens "Menschenrechte, Unternehmensverantwortung und Nachhaltige Entwicklung" des INEF.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Weil wir es wert sind!
Birthe Hesebeck, Elisa Rödl
2012

Die Tropenwaldstiftung Oro Verde bietet Unterrichtsmaterialien und Leitfäden zu Praxisprojekten rund um das Thema Regenwald für alle Klassen von Haupt- und Förderschulen an.
Das in 14 verschiedene Themen gegliederte Begleitheft liefert ausführliche Informationen über den Zusammenhang von Regenwald und täglichen Konsumgütern, über Artenvielfalt und über Gefahren für unser Klima. Schülern und Lehrern wird eine ausführliche Anleitung zu Ausflügen, Aktionen und Experimenten geboten. Außerdem helfen Arbeits- und Informationsblätter, Bildmaterial, Diashows, Videoslides und Flash-Animationen dabei, den Unterricht abwechslungsreich und lebhaft zu gestalten. Oro Verde möchte anderen Schulen und Initiativen das Nachahmen der verschiedenen Projekte so leicht wie möglich machen.
In sieben zusätzlichen Heften werden Projekte wie "Build 4 Rainforest", "Graffitti 4 Rainforest" oder "Comic 4 Rainforest" detailliert vorgestellt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
lebens.mittel.punkt
information.medien.agrar e.V. (Hrsg.)
2016

Das Magazin "lebens.mittel.punkt" richtet sich an Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe. Im Fokus stehen aktuelle Themen rund um Landwirtschaft und Ernährung. Die Hefte erscheinen viermal im Jahr, die Online-Version ist kostenlos. Auf 32 Seiten gibt es neben Unterrichtsbausteinen Interviews, Berichte, Reportagen, Rezensionen sowie Museums- und Ausflugstipps. Themen sind zum Beispiel "Heimisches Wintergemüse", "Der Wert der Milch" oder "Lebensmittelimitate".

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Landwirtschaft konkret 2010
Claus Obermeier; Gregor Louisoder, Umweltstiftung
2010

Die Gregor Louisoder Umweltstiftung stellt auf ihrer Webseite unter der Rubrik "Landwirtschaft konkret" Hintergrundinformationen zu vielen Problemfeldern des Landbaus zur Verfügung. Die Themen reichen dabei von der Massentierhaltung bis zur Bodenkonkurrenz. Jeder Aspekt wird in einem Schaubild umrissen. So werden die wichtigsten Fakten und Zusammenhänge auf einen Blick vermittelt. Die Schaubilder sind kostenlos als PDFs abrufbar und eignen sich gut als Kopiervorlage für die Bildungsarbeit mit jungen Erwachsenen und Erwachsenen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Konsumaniac
Forum Umweltbildung (Hrsg.)
2010

Das österreichische Forum Umweltbildung hat für Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren ein interaktives Online-Tool zum Thema nachhaltiger Lebensstil entwickelt.
Unter dem Titel "Konsumaniac" fördert das Spiel nachhaltige und vor allem bewusste Konsumentscheidungen und zeigt Alternativen zur modernen Identifizierung über Produkte und Shoppen. Die Spieler kaufen in virtuellen Geschäften Lebensmittel, Kleidung oder Kosmetika und entscheiden dabei, wie nachhaltig ihr Konsum ist. Für jedes Produkt gibt es ausführliche Informationen. Am Ende der Einkaufstour zeigt das Spiel, wieviel Geld die Spieler für ökologische, faire und regionale Produkte investiert haben. Eine begleitende Broschüre gibt es zum kostenlosen Download.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Konsum Striptease
2008

Planet Schule stellt in der Reihe "Konsum-Striptease" ein Experiment zu nachhaltigem Konsum vor. Die vierköpfige Familie Tacke aus Heiden bekommt Besuch von einem Coach, der ihre Lebensweise unter die Lupe nimmt. Vier Wochen lang lässt sich die Familie auf das abenteuerliche Experiment ein, ethisch vollkommen korrekt zu leben. Glühbirnen, Mülltrennung, Wasserverbrauch, Schminke, Markenklamotten, Autos – alles kommt auf den Prüfstand.
Planet Schule stellt die Sendung online kostenlos zur Verfügung. Ergänzend gibt es Ideen für die Behandlung im Unterricht und Arbeitsblätter zum kostenlosen Download.

Format
Film
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
KonsuMensch - Auf den Spuren nachhaltiger Produkte in Nordrhein-Westfalen
Eva Pier, Kerstin Peters, Dr. Klaus Reuter;
Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW (Hrsg.)
2010

Im ersten Teil der Broschüre zum Thema "Nachhaltiger Konsum" wird der Weg von alltäglichen Produkten wie Kleidung, Fußbälle und Schulhefte vom Rohstoff bis zum Verkauf mit leicht verständlichen Texten erklärt. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf das Thema "Fair Trade" gelegt. Im zweiten Teil werden einige besonders erfolgreiche Projekte zum Thema "Nachhaltiger Konsum" in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Diese sollen dazu anregen, selbst mit Aktionen und Kampagnen aktiv zu werden.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
KonsUmwelt - Verpackung und Müllvermeidung
Agrar Koordination (Hrsg.)
2013

Die Bildungsmaterialien des Jugendbildungsprojektes KonsUmwelt zum Thema "Verpackung und Müllvermeidung" sensibilisieren junge Menschen für die Zusammenhänge zwischen eigenem Verhalten und globalen Umweltproblemen.
Anhand konkreter Handlungsvorschläge, ausführlicher Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge kann die notwendige Handlungskompetenz für ein nachhaltiges Konsumverhalten anschaulich vermittelt werden. Vor dem Hintergrund, dass man mit der Gesamtmenge des bisher produzierten Plastiks die Erde sechsmal in Folie einwickeln könnte, wird ein Umdenken hinsichtlich unseres Umgangs mit Verpackungsmaterialien und Müllvermeidung deutlich. Konkrete Projektideen und weiterführende anschauliche Beispiele runden die Bildungsmappe ab.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-9815727-2-8
KonsUmwelt - Verantwortungsvoller Konsum: Wir können auch anders!
Agrar Koordination (Hrsg.)
2013

Die Bildungsmaterialien des Jugendbildungsprojektes KonsUmwelt sensibilisieren für einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit den zur Neige gehenden natürlichen Ressourcen. Sie enthalten Hintergrundinformationen, Arbeitsaufträge und kreative Aktionsvorschläge. Sie sollen Schülerinnen und Schülern die notwendigen Handlungskompetenzen für ein nachhaltiges Konsumverhalten vermitteln.
Entscheidend dabei ist, kein pessimistisches Bedrohungsszenario zu beschreiben, sondern vor allem den Spaß an nachhaltigen und gerechten Konsummustern zu vermitteln. Den Bildungsmaterialien von KonsUmwelt gelingt dies, indem sie anhand ausführlicher Hintergrundinformationen die Ursachen, Folgen und globalen Zusammenhänge unseres derzeitigen Konsums beschreiben.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-9815727-0-4
KonsUmwelt - Nahrungsmittelproduktion und Verschwendung
Agrar Koordination (Hrsg.)
2013

Die Bildungsmaterialien des Jugendbildungsprojekts KonsUmwelt zum Thema Nahrungsmittelproduktion und Verschwendung sensibilisieren junge Menschen für die Zusammenhänge zwischen unserem Nahrungsmittelkonsum und globalen Umweltproblemen. Vor dem Hintergrund, dass das Essen, das wir in Europa wegwerfen, zwei Mal reichen würde, um alle Hungernden der Welt zu ernähren, wird ein Umdenken hinsichtlich unserer Konsums von Nahrungsmitteln dringend notwendig. Die Bildungsmaterialien stellen die globalen Probleme und Zusammenhänge verständlich dar und vermitteln den Schülerinnen und Schülern konkrete und kreative Handlungsvorschläge für nachhaltige und alternative Konsummuster. Konkrete Projektideen und weiterführende anschauliche Beispiele runden die Bildungsmappe ab.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-9815727-1-1
Klimabildung in der Natur
Förderverein NaturGut Ophoven e.V. (Hrsg.)
2014

Mit seinem Praxishandbuch will der Förderverein des Umweltbildungszentrums NaturGut Ophoven zu einer abwechslungsreichen Vermittlung des Themas Klimaschutz anregen. Im Buch werden verschiedene Installationen vorgestellt, die interaktives Lernen ermöglichen. Neben Bauanleitungen bietet das Buch auch Tipps für Spiele und Unterrichtseinheiten.
Das Umweltbildungszentrum NaturGut Ophoven in Leverkusen hat sein Naturerlebnis-Gelände 2013 zu einem "KlimaErlebnisPark" weiterentwickelt. Mit interaktiven Installationen zu den Themen Mobilität, Ernährung, Konsum, allgemeiner Klimaschutz und Klimawandel, Wohnen, Recycling und Papier sowie Erneuerbare Energien werden die Besucher auf spielerische Art und Weise über die ökologischen und sozialen Folgen des Klimawandels aufgeklärt. Im Handbuch werden alle realisierten Installationen des "KlimaErlebnisParks" im Detail beschrieben. Dazu passende Spiele und Unterrichtseinheiten werden detailliert vorgestellt. Darüber hinaus werden Vorbilder anderer Einrichtungen und weitere Ideen zur Bildung für Klimaschutz aufgezeigt. Mit diesen Beispielen soll ein Anstoß gegeben werden, selbst tätig zu werden und in Schulen, Kindertagesstätten und außerschulischen Lernorten Objekte zu bauen, die zu klimaschonendem Verhalten anregen. Der Nachbau der beschriebenen Installationen ist ausdrücklich erwünscht und so sind auch Bauskizzen im Buch abgedruckt.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Bauen und Wohnen, Energie, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
KITA GLOBAL - Mit Kinderaugen um die Welt
Erzieher/innen der Fort- bildungsreihe, Edith Klingsporn;
Wissenschaftsladen Bonn e.V. (Hrsg.)

Der Wissenschaftsladen Bonn hat 50 Praxisbeispiele gesammelt, wie Globales Lernen in Kindergärten funktionieren kann. Schwerpunktthemen der knapp hundertseitigen Broschüre sind Kulturelle Vielfalt, Kleidung, Wasser, Klima, Ressourcen und Spielen.
Erzieherinnen und Erzieher beschreiben eigene Projekte, wie zum Beispiel eine Schokoladenwerkstatt oder ein Hemdpuzzle. Oft können die Eltern der Kinder eingebunden werden, etwa bei der Erstellung eines Erd- und Wassermuseums aus Ferien-Mitbringseln.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Klima, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung
Kosten
kostenfrei
Ich kauf mir was
Ingrid Ausserer, Patricia Hladschik, Elisabeth Turek
2010

Das österreichische Zentrum polis (Politik Lernen in der Schule) bietet kostenlose Unterrichtsbeispiele zum Thema "Verantwortungsvoller Konsum" für die Volksschule an. Lehrerinnen und Lehrer können die Materialien für das deutsche Schulsystem adaptieren und in der Grundschule nutzen.
Das Material zeigt, wie Lehrer die Bereiche Wirtschaftserziehung und Verbraucherbildung altersadäquat und multiperspektivisch umsetzen können. Mithilfe von Diskussion, Gruppenarbeit und Textarbeit lernen die Schüler unter anderem welchen Weg Südfrüchte zurücklegen, bis sie im Supermarkt liegen oder welchen Wert Geld für sie hat.
Sie finden in der Broschüre Arbeitsblätter, Linktipps, Kopiervorlagen, aber auch Literaturtipps zum Weiterlesen. Das Heft gliedert sich in die Kapitel persönliches Kaufverhalten, Finanzkompetenz, bewusste Kaufentscheidungen, Abfallvermeidung, Werbung und Kinderarbeit.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-902659-05-7
Grundkurs Nachhaltigkeit
Claus-Peter Hutter, Karin Blessing, Rainer Köthe
2012

Dieses Lehr- und Lernbuch verschafft einen Überblick zum komplexen Thema Nachhaltigkeit. In 16 Kapiteln werden Grundlagenwissen, Zusammenhänge und die entsprechenden Begrifflichkeiten vermittelt.
Jeder Abschnitt schließt mit einem Frage- und Antwortteil ab und hilft, die Informationen zu reflektieren. Der Grundkurs Nachhaltigkeit versammelt breites Wissen und erläutert die Kosten der Energiewende ebenso wie die weltweite Hungerproblematik. Das Buch hilft den Klimawandel zu verstehen und ökologische Zusammenhänge zu erfassen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-86581-301-5
Globospiel – Die Welt in der Hosentasche
Stefan Neuner, Andreas Exenberger
2012

Was wäre, wenn die Welt ein Dorf mit 50 Menschen wäre? Wo würden die Menschen leben? Wie würden sie wohnen? Wie hoch wäre Ihre Lebenserwartung? Hätten sie gute Bildungschancen? Wie groß wäre der ökologische Fußabdruck? Und wären sie bewaffnet?
Das Globospiel ist auf den ersten Blick ein spaßiges Kartenquartett, das auf den zweiten Blick Aufmerksamkeit für die oft schwierigen Lebenslagen der Menschen überall auf der Welt weckt. Das Globospiel reduziert komplexe globale Prozesse auf ein Dorf mit "nur" 50 Menschen. Es handelt von dem fiktiven Dorf Globo, in dem 50 Menschen leben. Es ist für Kinder ab neun Jahren geeignet und kann allein oder von bis zu 50 Personen gespielt werden.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Gesunde Ernährung und Esskultur. Materialbausteine für den GanzTag
Redaktion: Friedhelm Meier;
Verbraucherzentrale NRW, Vernetzungsstelle Schulverpflegung (Hrsg.)
2009

Dieses Material der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW beschreibt eine Vielzahl von Ideen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern der 1. bis 6. Klasse Themen rund ums Essen und Trinken erlebnisorientiert und praxisnah bearbeiten möchten. Da die vorliegenden Praxisbeispiele im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" entstanden sind, wird einleitend der Erwerb der Gestaltungskompetenz vorgestellt. In den Praxisbeispielen beschäftigen sich die Kinder mit Themen wie Essgewohnheiten und Tischsitten bei uns und anderswo, genussvolles Essen, Herkunft und Verarbeitung von Lebensmitteln, verschiedene Lebensmittelgruppen sowie ökologische Aspekte. Die Vorschläge sind teils als mehrtägiges Projekt, teils für die Nachmittagsbetreuung oder für den Unterricht konzipiert. Es können aber auch einzelne Elemente herausgegriffen und individuell eingesetzt werden. Im Anhang finden sich 20 Arbeitsblätter, weiterführende Literatur und hilfreiche Adressen.

Zum Download (PDF)

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-936218-20-6
Geraubte Zukunft
David Springbett
2008

Wo kommt das Toastbrot für das Frühstück eigentlich her? Na klar, aus dem Supermarkt, doch wo bekommt dieser das her? An diesem Punkt scheitern die meisten schon. Der Film "Geraubte Zukunft" von David Springbrett versucht, eine Antwort darauf zu geben. Der Dokumentarfilm erklärt, wie die Nahrungsmittelproduktion funktioniert und welchen Ansatz die Agrarwirtschaft in Kanada verfolgt. Als Gegenentwurf erfahren die Schüler, wie Kleinbauern in Äthiopien ihre Felder bewirtschaften. Der Film zeigt mit diesen Beispielen, welche Macht einzelne Unternehmen über die Welternährung haben. Denn die These des Films lautet: Wer die Nahrung kontrolliert, kontrolliert auch die Zukunft.

Format
Film
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Globalisierung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Geld: Alles hat seinen Preis
Redaktion: Cornelia Herbst-Münz, Achim Beule;
Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg / Ministerium für Kultus,Jugend und Sport (Hrsg.)
2010

Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg präsentiert in der Broschüre "Geld: Alles hat seinen Preis" zahlreiche Informationen zum nachhaltigen Umgang mit Finanzen. Das Themenheft vermittelt in verständlicher Sprache die Bedeutung des Zahlungsmittels Geld und gibt gleichzeitig Tipps zum nachhaltigen Konsum. Das Heft erklärt den Unterschied zwischen EC- und Kreditkarten und gibt wichtige Informationen, was sie beim Einkauf mit den verschiedenen Zahlungsmitteln beachten sollten. Das Ziel ist es, den Schülern Konsumkompetenz zu vermitteln.
Auch der globale Kontext kommt nicht zu kurz. Die Broschüre erklärt, welche Bedeutung der Kauf von bestimmten Produkten hat und worin der Vorteil beim Kauf von regionalen Erzeugnissen besteht. Beispiele zeigen, wie jeder nachhaltig und sozialverträglich einkaufen kann.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Folgen der Globalisierung am Beispiel Handy
Volkmar Lübke, Julia Otten, Ettina Zach
Germanwatch e.V. & SODI e.V. (Hrsg.)
2015

Multifunktionale Handys sind ein integraler Bestandteil der Lebenswelt von Jugendlichen. Viele Schüler kennen allerdings nicht die genauen Bedingungen ihrer Produktion. Dieses Lernmaterial befasst sich am Beispiel des Handys mit den verzweigten Lieferketten von Elektronikprodukten. Die sozialen und ökologischen Folgen vom Rohstoffabbau bis zur Entsorgung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Jugendlichen lernen, ihre Rolle im globalen Produktionskreislauf einzuordnen und ihren Konsum kritisch zu reflektieren. Die Materialien stehen als kostenloser Download auf der Internetseite von Germanwatch e. V. zur Verfügung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
ISBN
978-3-943704-29-7
Teste deinen ökologischen Fußabdruck
Brot für die Welt (Hrsg.)

Brot für die Welt bietet einen Rechner für den persönlichen ökologischen Fußabdruck an: Anhand von 13 einfachen Fragen lässt er sich abschätzen. Der kostenlose Online-Test zeichnet sich besonders durch seine ansprechende Gestaltung aus. Den Nutzenden wird das Ergebnis anschaulich dargestellt und sie erhalten Tipps, was sie tun können, damit sie nicht auf zu großem Fuß leben.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Und ihr bewegt sie doch! – Ideen und Anregungen für junge Menschen zum nachhaltigen Konsum
Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW (Hrsg.)
2009

Mit Aktionsbeispielen und Hintergrund-Informationen geben die Autoren Anregungen, wie das Thema nachhaltiger Konsum jungen Menschen vermittelt werden kann.
Die Broschüre stellt Ideen vor, wie junge Menschen praktisch Nachhaltigkeit erleben können und gibt Anregungen zum ökofairen Einkauf. Wie groß ist unser ökologischer Fußabdruck? Was erzählt eine Jeans über Arbeits- und Lebensweisen in anderen Ländern? Anhand solcher und anderer alltagsnaher Beispiele zeigen die Autoren des Heftes, dass Nachhaltigkeit keineswegs langweilig ist und uns alle angeht.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Hypersoil – "Boden" im Sachunterricht
Sven Ludwig
2004

Die Institute für Didaktik in Münster und Dortmund haben in Kooperation mit dem Studienseminar für die Primarstufe in Münster eine hypermediale Lern- und Arbeitsumgebung zum Themenfeld "Boden im Sachunterricht" ins Netz gestellt. Die Lern- und Arbeitsumgebung „Hypersoil“ bietet Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule und Sekundarstufe I ein breitgefächertes Angebot an Unterrichtseinheiten, gespickt mit wichtigen Sachinformationen und weiterführenden Medientipps. Gleichzeitig kann sie auch von den Schülerinnen und Schülern im Unterricht genutzt werden. Fachleute aus den Bereichen, Biologie, Sachunterricht, Geologie und Wirtschaftsinformatik haben dazu vier Themenkomplexe als Bausteine miteinander vernetzt.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Hunger durch Wohlstand?
Georg Krämer, Welthaus Bielefeld
2014

Die Lerneinheit "Hunger durch Wohlstand" ist Teil der Reihe Globales Lernen des Hamburger Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Das Material bietet einen Überblick über die Gründe und Ursachen von Hunger und regt dazu an, sich kritisch mit dem Thema chronische Unterernährung auseinanderzusetzen. Dabei geht die Publikation auf Themen wie Klimawandel, Fleischkonsum und Bioenergien ein. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie durch politischen und persönlichen Einsatz einen Beitrag zum Kampf gegen Hunger leisten können.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Heute für die Zukunft einkaufen - Ökofair geht jeden an
Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW (Hrsg.)
2015

Wie kaufe ich nachhaltig, verantwortungsbewusst ein? Antworten und Hintergrundinformationen zu dieser Frage liefert die Broschüre "Heute für die Zukunft einkaufen – ökofair geht jeden an". Schwerpunkte sind Lebensmittel, Genussmittel, Strom und nachhaltige Geldanlagen.
Die Broschüre richtet sich sowohl an Kirchengemeinden und Bildungseinrichtungen als auch an Privatpersonen. Passend zu den Themen stellen die Autoren nicht nur Tipps für den alltäglichen Konsum vor, sondern zeigen auch auf, welche Fallen es zu vermeiden gilt und auf welche Gütesiegel zu achten ist.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Aktionskiste Henne Bertha
S.O.F.-Umweltstiftung (Hrsg.)

Die Aktionskiste "Henne Berta" der SOF-Umweltstiftung beschäftigt sich am Beispiel der Henne Berta mit Lebensbedürfnissen von Tieren, Konsumverhalten und Ernährung.
Kinder lernen, wie Eier gekennzeichnet sind und was verschiedene Haltungsformen von Hühnern bedeuten. Sie begreifen, wie die Bedingungen, unter denen Hühner leben, mit dem zusammenhängen, was sie kaufen. Die Materialkiste beinhaltet eine Handreichung mit Projektbeschreibung, Themen und Methoden und Experimenten. Kinder gehen auf Fantasiereisen und spielen ein Fingerspiel. Außerdem gibt es verschiedene Bücher zum Thema Huhn, laminierte Fotos von Hühnern in verschiedenen Lebenssituationen und die Filme "Violet entdeckt die Welt" und "Kreativer Tanz für Vorschulkinder". Die Dia-Bildergeschichte "Die Henne Berta" und das Hühnerlied "Das ist doch Wahnsinn" auf CD ergänzen die Materialien.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Frühkindliche Bildung, Primarbereich
Kosten
kostenpflichtig
Handy-Trendy
Ökoprojekt - MobilSpiel e.V
2005

Das Medien- und Nachhaltigkeitsprojekt "Handy... und wann klingelt´s bei dir?" wurde von Ökoprojekt – MobilSpiel e. V. an verschiedenen Münchner Haupt-, Realschulen und Gymnasien durchgeführt. Das Ergebnis ist eine Internetseite rund um das Thema Handynutzung.
Über 800 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren beteiligten sich seit Herbst 2005 an diesem Projekt. Sie reflektierten ihren Handykonsum, setzten sich kritisch damit auseinander und gestalteten eine interessante Internetseite. Dort finden Sie spannende Geschichten, viele Bilder, knifflige Rätsel, witzige Spiele und viele interessante Tipps rund um das Thema Handy.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Global Lernen
Brot für die Welt (Hrsg.)

Die Zeitschrift „Global Lernen“ richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II. Jede Ausgabe behandelt ein entwicklungsbezogenes Thema und bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten, didaktische Hinweise und Anregungen. Die einzenen Ausgaben beschäftigen sich zum Beispiel mit den Themen Flüchtlinge, Deradikalisierung, Konsum und Ernährung und Gewaltfreie Erziehung und sind auch für den Unterricht in Integrationskursen geeignet. Alle Hefte stehen im Internet zum Download bereit oder können als kostenloses Abonnement bestellt werden über: vertrieb@brot-fuer-die-welt.de.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Menschenrechte, Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
ISBN
ISSN 0948-7425
Geist ist geil
Birthe Hesebeck
2008

Wie bestimmt die Werbung unser Konsumverhalten? Ist der Kunde wirklich noch König? Das Themenheft "Geist ist geil" der Tropenwaldstiftung OroVerde für die Sekundarstufe I und II erklärt unsere Medienwahrnehmung und gibt Tipps für nachhaltiges Konsumverhalten.
Wir alle haben gelernt: Die Nachfrage bestimmt das Angebot, der Kunde ist König. Doch ist diese Binsenweisheit zutreffend, bestimmt nicht die Werbung die Nachfrage? Dieses Themenheft ist eine Anleitung für das Unterrichtsprojekt "Geist ist geil". Darin lernen Schülerinnen und Schüler wie Marketing funktioniert. Das Material hilft, leere Versprechungen von stichhaltigen Fakten zu unterscheiden. Das Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu einem nachhaltigen Konsumverhalten zu erziehen.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Forum Fairer Handel: Faire Schülerfirmen
Forum Fairer Handel (Hrsg.)

Das Forum Fairer Handel ist das Netzwerk des Fairen Handels in Deutschland. Seine Website unter www.forum-fairer-handel.de ist ein Portal für den Fairen Handel. Ein zentrales Angebot der Website ist die Materialdatenbank, in der Interessierte nach verschiedenen Kriterien Materialien und Medien zu unterschiedlichen Aspekten des Fairen Handels recherchieren können. Der Bereich der Bildungsmaterialien ist besonders umfangreich und wird fortlaufend aktualisiert.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Fashion – Ein globales Geschäft
INKOTA-netzwerk (Hrsg.)

Diese CD-ROM beinhaltet Unterrichts- bzw. Bildungseinheiten für die schulische und außerschulische Bildung zum Thema Gerechtigkeit in der Bekleidungsindustrie. Durch abwechslungsreiche Methoden und unterschiedliche Materialien erhalten Jugendliche einen Einblick in die Lieferkette der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie und in die Handhabung der Menschenrechte bei der Arbeit.
Die Lerneinheiten sind voneinander unabhängig und können je nach Bedarf und Vorwissen in den Unterricht oder in Workshops integriert werden. Die Einheiten eignen sich unter anderem für die Fächer Sozial- und Politikwissenschaften, Geografie, Religion und Ethik.
Das Material knüpft an die Wanderausstellung "Discover Fairness! Aktiv für Menschenrechte" des INKOTA-netzwerks an, die bei der Initiative ausgeliehen werden kann.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Klima & Konsum – Aktionsbausteine für die Erwachsenenbildung
Projekt Zukunft einkaufen (Hrsg.)
2009

In dieser Broschüre finden Pädagogen Unterrichtseinheiten und Aktionsideen für die Erwachsenenbildung. Das Thema: verantwortungsbewusster Konsum.
Die Broschüre richtet sich an Akteure in der Erwachsenenbildung und stellt Unterrichtskonzepte zu den Themen Klimaschutz und -wandel, CO2, Ernährung und Artenvielfalt zur Verfügung. Ergänzende Materialien zu den einzelnen Einheiten stehen zum kostenlosen Download bereit.
Das Material erscheint als Teil des Projekts "Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen", das die Deutsche UNESCO-Kommission als Offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet hat. Es fördert ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum in den Kirchen und bei ihren Mitgliedern.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
eco fashion: Mode mit Zukunft
Michaela Knieli, Gabriele Wittner "die umweltberatung" Wien;
Hrsg.: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Österreich
2013

Die österreichische Umweltberatung stellt ein Methodenset "ecofashion – Mode mit Zukunft" als kostenloses PDF auf ihrer Internetseite zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler lernen die Hintergründe der ökologischen Textilproduktion kennen. Gleichzeitig motiviert das Material zum nachhaltigen Konsum. Anleitungen, Checklisten und Arbeitsblätter als Druckvorlagen für Spiele sind Teile des Methodensets. Die Materialien eignen sich für Schüler der 5. bis 13. Klasse, besonders der berufsbildenden Schulen.
Als Ergänzung bietet die Umweltberatung ein kostenloses Handbuch mit Hintergrundinformationen an. Das Handbuch beschreibt die Textilproblematik entlang der Herstellungskette und die Vorteile pflanzlicher Fasern aus Bio-Anbau.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Essen – (K)eine Klimasünde?
Verbraucherzentrale Bundesverband, Stiftung Warentest (Hrsg.)
2010

Die Unterrichtseinheit "Konsumwelt kompakt: Essen: (k)eine Klimasünde" besteht aus einem Lehrerinfoblatt und einem Schülerarbeitsbogen für die Klassenstufen 8 bis 10.
Was wir essen, hat Auswirkungen auf das Klima. Diesen Zusammenhang stellt diese Unterrichtseinheit in den Mittepunkt. Sie besteht aus zwei DIN-A4-Seiten: Eine Seite für Lehrerinnen und Lehrer mit Sachinformationen, didaktischen Vorschlägen und weiterführenden Links. Auf der zweiten Seite findet sich der Arbeitsbogen für die Schülerinnen und Schüler.
Das kostenfreie Material ist in der Reihe "Konsumwelt kompakt erschienen". Mit diesem Angebot wollen der Verbraucherzentrale Bundesverband und Stiftung Warentest Schülerinnen und Schüler in ihrer Rolle als Verbraucher stärken, sie über ihre Rechte als Verbraucher informieren und es Lehrern leichter machen, ihre Schüler für die Auswirkungen ihres Konsumverhaltens zu sensibilisieren.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Erntefrisch (App)
What Is It Production (Hrsg.)

Die ganzjährige Verfügbarkeit von Obst und Gemüse ist für viele Menschen selbstverständlich. Umweltfreundlich ist dieses Angebot oft jedoch nicht. Entweder, weil die Lebensmittel mit hohem Aufwand im beheizten Treibhaus produziert werden oder, weil sie über weite Wege zu uns transportiert werden. Die Ratgeber-App zeigt auf einen Blick, welche Gemüse- und Obstsorten gerade Saison haben und deshalb bevorzugt auf den Tisch kommen sollten.

Format
Digitale Lehr-/ Lerneinheit
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Erntefest im Schulgarten
Anne Abeler, Stefanie Efkes, Judith Heringer
2012

Das „Erntefest im Schulgarten“ ist ein umfassendes Unterrichtsprojekt für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen. Dabei geht es um gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit. Von der Planung und Anlegung eines Schulgartens mit saisonalen Gemüse- und Obstsorten, über Unterrichtseinheiten zum Thema Saatgutherstellung und Ackerbau bis hin zur Organisation eines Erntefestes und der Zubereitung schmackhafter Gerichte, sind die Schüler in allen Phasen eigenständig aktiv. Dadurch erfahren sie den Wert und die Vielfalt der Lebensmittel und erlernen theoretische und praktische Fähigkeiten, die sie zum nachhaltigen Handeln im Bereich Ernährung befähigen. In dem Leitfaden finden Lehrende Erläuterungen, viele Arbeitsmaterialien und Informationen zu den Unterrichtseinheiten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
Energie-Wasser-Konsum. 6 Praxisbeispiele zum Globalen Lernen für Grundschule und Sekundarstufe
Carpus e. V. (Hrsg.)
2010

Die Broschüre "Energie-Wasser-Konsum" dient als Arbeitshilfe für Lehrerinnen und Lehrer sowie Bildungsreferenten, die Projekttage im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung durchführen möchten. Sechs Praxisbeispiele vermitteln Konzepte zum Globalen Lernen für die Grundschule und die Sekundarstufe.
Jedes Modul beinhaltet einen möglichen Ablaufplan, eine detaillierte Anleitung zur Durchführung und die nötigen Arbeitsmaterialien als Kopiervorlagen. Die Autoren entwickelten und erprobten das Bildungsmaterial im Rahmen der Brandenburger entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage (BREBIT).

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Energie, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-00-034154-0
ENSIGA-footprint
Dr. Christoph Klebel
2010

Das Planspiel "ENSIGA-footprint" widmet sich dem ökologischen Fußabdruck und macht Umweltschutz spielerisch erlebbar. Die Spielerinnen und Spieler versetzen sich dabei aus dem Klassenraum heraus in die Rolle eines Regierungschefs, der sein Land zu nachhaltigem Wohlstand führen will. Dafür müssen verschiedene Ressourcen-Punkte, etwa für Energie gesammelt werden.
Der pädagogische Nutzen: Die Spieler setzen sich mit den Folgen der Übernutzung unserer Lebensgrundlage auseinander und entwickeln Lösungsmöglichkeiten. Gemeinsame nachhaltige Strategien führen letztendlich für alle zum Erfolg. Die Teilnehmer erkennen, dass nachhaltige Entwicklung und Ressourcennutzung globale Themen sind, die alle betreffen.
Das Planspiel "ENSIGA-footprint" kann im Rahmen von Seminaren gebucht werden.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Energie, Ernährung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Dreipunktnull Magazin, Ausgabe 1
Umweltbildung Bayern (Hrsg.)
2010

Dreipunktnull ist ein kostenloses Jugendmagazin, das die Umweltbildung Bayern im Rahmen ihrer Kampagne WertvollerLeben herausgibt.
Die erste Ausgabe der Zeitschrift vom Juli 2010 enthält die Gewinnerbeiträge des Wettbewerbs "Was ist dir wirklich etwas wert?". Der Wettbewerb regte Schüler ab 14 Jahren dazu an, sich mit Konsum und Werten auseinanderzusetzen. Die Beiträge der Jugendlichen reichen von Kollagen und Comics bis hin zu Gedichten und Erzählungen. Sechzehn der Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen eines Workshops zusätzlich die Informationen und Fotos zu den einzelnen Autoren mitgestaltet.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Die Zukunft in der Tasche
Bundesamt für Umwelt BAFU (Hrsg.)
2012

Das Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) stellt eine Unterrichtseinheit zum Themenfeld Umwelt, Konsum und Ökobilanzen zur Verfügung. Sie regt dazu an, die Wirkungen des alltäglichen Konsums auf die Umwelt zu erforschen. Die Schülerinnen und Schüler gehen von ihren persönlichen Erfahrungen aus, bilden sich eine eigene Meinung und finden schließlich Lösungsansätze. Ziel ist es, Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt zu fördern. Die Lernenden erfahren, dass bewusstes Konsumieren nicht nur Verzicht bedeutet.

Format
Arbeitsblatt, Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I
Kosten
kostenfrei
ISBN
978-3-03905-575-3
Die Welt in unserer Schule
Gisela Führing und Annette Kübler (Hrsg.)
2008

Der Verein „Interkulturelles Atelier ASET e.V. Berlin – Brandenburg“ hat eine Lernmappe zu Themen der Globalisierung für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse herausgegeben. Diese kann als CD-ROM bezogen werden.
Die Lernmappe enthält fächerübergreifende Unterrichtseinheiten zu den Themen Identität und Vielfalt, Produkte unseres Alltags, Unser Weltbild, (Un-)gerechte Welt, Wasser weltweit und Nachhaltiger Lebensstil. Auf der CD finden sich die entsprechenden Materialien und Internetlinks zu den insgesamt 43 Unterrichtseinheiten.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I
Kosten
kostenpflichtig
Das Klimakochbuch – Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
BUNDjugend (Hrsg.)
2015

Mit dem Klimakochbuch will die BUNDjugend zeigen, wo kulinarischer Klimaschutz für jeden selbst anfangen kann. Über 40 Rezepte und detaillierte Hintergrundinformationen sowie Einkaufstipps machen das Buch zum spannenden Sach- und Kochbuch, aber auch zum praktischen Alltagshelfer für Leserinnen und Leser jeden Alters. Weniger Fleisch und mehr Bioprodukte, saisonale und regionale Vielfalt anstelle globalisierter Einfalt sind das Motto. Das Buch ist eine Anregung und praktische Hilfestellung zur Verhaltensänderung in der Küche.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-440-15174-7
Consumer Classroom
Consumer Classroom (Hrsg.)
2016

Consumer Classroom ist eine Initiative der Europäischen Kommission zur Förderung der Verbraucherinformation und -bildung im Internet. Die Homepage vereint Informationen und Materialien rund um das Thema nachhaltiger Konsum.
Für Lehrkräfte gibt es einen eigenen Bereich mit konkreten Vorschlägen zur Unterrichtsplanung und allgemeinen Tipps zur Vermittlung von Nachhaltigkeit. Zu den verschiedenen Lerneinheiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stehen Arbeitsblätter, Folien und Poster zum Download bereit. Außerdem kann man beim Quiz das eigene Wissen testen.

Format
Arbeitsblatt, Datenbank/ Materialsammlung, Digitale Lehr-/ Lerneinheit, Poster, Spiel/ Aktion
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, Berufliche Bildung
Kosten
kostenfrei
DIY-Geschenkideenbox
Erlebnisgeschenke.de (Hrsg.)
2016

Aus alt mach neu: Konzipiert als Ideensammlung für Geschenke, finden Lehrkräfte und Nachhaltigkeitspädagogen auf dieser Website Anregungen für Upcycling-Basteleien aller Art.
Nicht alle Wertstoffe müssen auch im Abfall landen. Häufig lassen sich aus Verpackungen und Wegwerf-Material neue, nützliche Alltagsgegenstände basteln. Die "DIY-Geschenkideenbox" steht ganz im Zeichen des "Upcycling" und inspiriert Lehrkräfte und Nachhaltigkeitspädagogen mit einer Sammlung aus Bastelideen.
Mit einem einfachen Filter lassen sich auf der Website Material, Schwierigkeitsgrad und Zielgruppe bestimmen. Die Materialübersicht teilt sich in Stoff, Plastik, Papier, Blechdosen, Altglas und Tetrapacks. Unter den Vorschlägen finden sich Kommoden aus Getränkekartons ebenso wie Notizhefte aus Müsliverpackungen und Wandschmuck aus Klopapierrollen.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges
Bildungsbereich
bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
be my guest - Arbeitsmaterialien zur Nachhaltigkeit
Stephan Stomporowski
2012

Diese Handreichung gehört zum Lernkonzept „be my guest“. Es vermittelt anhand komplexer Lernsituationen die berufliche Grundbildung in den Ernährungsberufen, wie im Hotel- oder Gastronomiegewerbe, unter dem Aspekt ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit. Anhand des Modellunternehmens „Globale Welt Hotel“ lernen die Auszubildenden nachhaltiges Wirtschaften kennen. In sieben Lerneinheiten müssen sie sich im „Globale Welt Hotel“ stets neuen Fragen der Nachhaltigkeit in realen, alltäglichen Arbeitszusammenhängen stellen. Im Vordergrund dieses Lernkonzeptes steht damit nicht nur die Vermittlung von umfangreichem Fachwissen, sondern vor allem die Entwicklung eines beruflichen Verantwortungsbewusstseins, das die Bedürfnisse der gegenwärtigen und der zukünftigen Generationen wahrnimmt und respektiert. Die Idee der Nachhaltigkeit wird zum integralen Bestandteil der beruflichen Handlungskompetenz. Themenschwerpunkte der Lerneinheiten sind unter anderem Saisonalität, kulturelle Vielfalt, Biodiversität und artgerechte Tierhaltung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Kulturelle Vielfalt, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität
Bildungsbereich
Berufliche Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-06-450665-7
Budgetkompass – Finanzplanung leicht gemacht
Beratungsdienst Geld und Haushalt (Hrsg.)
2016

Der Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassen-Finanzgruppe gibt kostenlose Budgetkompass-Broschüren zur nachhaltigen Finanzplanung heraus. Sie zeigen, welche ökonomischen und ökologischen Herausforderungen es bei einer nachhaltigen Lebensplanung gibt.
Die Broschüren der Reihe Budgetkompass geben Orientierung in Grundfragen des Budgetmanagements. Den Budgetkompass gibt es für Jugendliche, für junge Haushalte, für Familien und fürs Älterwerden.
Neben Ratgeber-Broschüren bietet der Beratungsdienst Geld und Haushalt auch kostenlose Online-Planer an. Außerdem wurde für Jugendliche eine Finanzchecker-App entwickelt, um Einnahmen und Ausgaben jederzeit mobil im Blick zu haben.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenfrei
Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum
Gerd Michelsen, Claudia Nemnich u. a.
2011

Lernen findet nicht nur im Schulunterricht statt, sondern auch am Schulkiosk oder in der Mensa. Die Handreichung "Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum" zeigt, wie Schulen ein verantwortungsvolles Konsumverhalten nicht nur didaktisch fördern, sondern auch selbst vorleben können.
Die Materialsammlung enthält folgende Publikationen:
Gerd Michelsen, Claudia Nemnich (Hrsg.): Bildungsinstitutionen und nachhaltiger Konsum. Ein Leitfaden zur Förderung nachhaltigen Konsums
Daniel Fischer: Der Kompass "Nachhaltiger Konsum" – Eine Orientierungshilfe
Wolfgang Krug, Claus J. Tully: Jugend und Konsum – Stand der Jugendforschung und Forschungsergebnisse aus dem Projekt BINK
Daniel Fischer, Gerd Michelsen, Claudia Nemnich (Hrsg.): Good-Practice-Sammlung – Anregungen und Ideen zur Förderung nachhaltigen Konsums
CD-ROM: Begleitfilm zum Projekt BINK, weitere neun Filme der BINK-Medienintervention, digitale Versionen aller Beiträge zur Handreichung

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-88864-478-8
Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern
Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung M.-V. e. V. (Hrsg.)
2010

Der „Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern“ ist eine Datenbank, die mehr als 300 Angebote aus dem Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung auflistet. Lehrer finden in der Broschüre Anbieter aus ganz Mecklenburg-Vorpommern nach Themen sortiert. Dazu gibt es eine Kurzbeschreibung des Angebotes inklusive Kosten, Veranstaltungsort und Zeitaufwand. Die Angebote umfassen die Bereiche Umweltbildung, globales Lernen und entwicklungspolitische Bildung.

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Bildung für nachhaltige Entwicklung (Online-Dossier)
Schulen ans Netz e. V./LO Lehrer-online GmbH (Hrsg.)
2008

Die Brundtland-Kommission hat 1987 definiert: "Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation sichert und gleichzeitig zukünftigen Generationen die Wahlmöglichkeit zur Gestaltung ihres Lebens erhält."
Kinder sollen also lernen, ihre Zukunft aktiv und eigenverantwortlich mitzugestalten. Dabei spielen emotionale und handlungsbezogene Komponenten eine entscheidende Rolle. Im Dossier "Bildung für nachhaltige Entwicklung" stellt Schulen ans Netz e. V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen UNESCO-Kommission, Lehrer-Online und Transfer-21 die zehn Teilkompetenzen der so genannten Gestaltungskompetenz vor, orientiert am Raster der OECD und verdeutlicht durch begleitende Materialien. Außerdem werden Unterrichtseinheiten zur nachhaltigen Entwicklung vorgestellt.

Format
Arbeitsblatt
Thema
Armutsbekämpfung, Energie, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Wasser
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Armut und Verschuldung von Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Handys und Markenkleidung
Dr. Volker Teichert
2005

Mit der Lehrerinformation „Armut und Verschuldung von Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Handys und Markenkleidung“ soll der Lernende zum einen die Armutsprozesse in Deutschland durchschauen und erkennen lernen. Zum anderen sollen Hintergründe für die Verschuldung – besonders am Beispiel von Handys und Markenkleidung – dargestellt und interpretiert werden.
Der Lernende soll außerdem erkennen, dass die Nutzung von Handys und der Konsum von Markenkleidung in die Verschuldung führen können. Das Handy und Tragen bestimmter Marken sind für viele Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren ein entscheidendes Statussymbol.
Anhand dieser Unterrichtsmaterialien wird auch nach den Ursachen, warum Handy und Markenkleidung für Kinder und Jugendliche eine solche Bedeutung haben, geforscht. Außerdem wird vorgeschlagen, was Jugendliche tun können, um eine Verschuldung zu verhindern.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Armutsbekämpfung, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II
Kosten
kostenfrei
Armut und Reichtum
ANU Brandenburg (Hrsg.)
2016

Das Kartenspiel "Armut und Reichtum" wurde von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Brandenburg entwickelt. Es bietet Anregungen, um in Kleingruppen gemeinsam über Fragen der Nachhaltigkeit und biologischen Vielfalt zu diskutieren.
Ist der ökologische Fußabdruck der USA höher als der von Katar? Welches Land stößt am meisten Kohlendioxid aus? Und wo wird eigentlich mehr Fleisch verzehrt – in Deutschland oder in Australien? Anhand von zehn verschiedenen Indikatoren können die Spieler unterschiedliche Länder miteinander vergleichen. Neben Emissions- und Konsumdaten zählen dazu auch das Bruttoinlandsprodukt, der Happy Planet Index und die Zahl bedrohter Vogelarten.
Das erworbene Wissen dient als Grundlage, um sich mit weiteren Fragen intensiver auseinanderzusetzen.
Das Spiel ist im Büro der ANU Brandenburg vor Ort erhältlich. Eine Broschüre mit vielen anregenden Diskussionsfragen und weiterführenden Links wird kostenfrei als Download angeboten.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Globalisierung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser
Bildungsbereich
Sekundarbereich I, Sekundarbereich II, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Biothemen: Baumwolle, Banane, Schokolade, Kokosnuss, Kühe
Stefanie Goldscheider
2016

Die kindgerechten Webseiten von biothemen.de bieten eine informative und leicht verständliche Einführung für Kinder in die Themen Bio-Anbau und fairen Handel. Sie eignen sich für den Schulunterricht und für das Lernen zu Hause.
Die Webseites erklären, was Baumwolle, Bananen, Schokolade und Kokosnüsse eigentlich genau sind und wie sie angebaut werden. Dabei werden die Probleme des Anbaus für Mensch und Umwelt aufgezeigt. Die Seiten informieren über Bioanbau und fairen Handel als Ausweg. Bei einem Quiz können Kinder ihr neues Wissen testen.
Die Internetseiten sind ein Angebot des Online-Magazins biothemen.de. Hier können sich Kinder aus Grundschule und Sekundarstufe I über problematische landwirtschaftliche Produkte und alternative Anbaumethoden informieren. Von der Agrarökonomin Stefanie Goldscheider entwickelt, eignet sich das Angebot besonders für eigenständiges Lernen in der Schule.
Die Seite ebenfalls zum Angebot gehörende Seite www.kuh-projekt.de informiert Kinder über die Geschichte, Haltung und Nutzung von Kühen.

Baumwoll-Seite

Bananen-Seite

Schokoladen-Seite

Kokosnuss-Seite

Kuh-Projekt-Seite

Format
Datenbank/ Materialsammlung
Thema
Ernährung, Gesundheit, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, bildungsbereichsübergreifend
Kosten
kostenfrei
Ajabu – Das Vermächtnis der Ahnen
Goodfable Publishing (Hrsg.)
2012

Im Computerspiel "AJABU" machen Kinder eine abenteuerliche Reise nach Afrika. Dabei lernen sie spielerisch globale Zusammenhänge und deren Auswirkungen im eigenen Alltag kennen. Durch knifflige Aufgaben, großen Detailreichtum und einen durchdachten Spannungsbogen werden viele komplexe Themen der Nachhaltigkeit unterhaltsam und verständlich vermittelt. Es geht zum Beispiel um: Landgrabbing, Ökotourismus, Ressourcen-Raubbau, Stellung indigener Völker, Biodiversität, prekäre Arbeitsbedingungen, erneuerbare Energien, Globalisierungsprozesse oder Korruption. Vertonung, Musik, Begleitmaterialien und Bedienung machen AJABU zu einem niveauvollen Spielerlebnis.

Format
Spiel/ Aktion
Thema
Armutsbekämpfung, Energie, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Kulturelle Vielfalt, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bildungsbereich
Primarbereich, Sekundarbereich I, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
Agro-Gentechnik im ländlichen Raum
Köstner, B., Vogt, M., van Saan-Klein, B. (Hrsg.)
2007

Dieses Buch dokumentiert eine gleichnamige Tagung und zeigt, wie die Konflikt- und Argumentationslinien beim Thema Agrogentechnik verlaufen, welche Diskussionen geführt und welche Lösungen bereits ausprobiert werden. Wer sich eingehend mit dem Stand der wissenschaftlichen Debatte zum Thema Gentechnik befassen oder sich fundiert auf Diskussionen zum Thema vorbereiten möchte, findet in diesem Buch reichlich Anregung.

Format
Broschüre/Buch/Zeitschrift
Thema
Ernährung, Gesundheit, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Sonstiges
Bildungsbereich
Sekundarbereich II, Hochschule, Berufliche Bildung, non-formale/ informelle Bildung
Kosten
kostenpflichtig
ISBN
978-3-89754-269-3