Kreative BNE in Zeiten von Covid-19

Die Corona-Pandemie hat Bildungsakteure weltweit vor große Herausforderungen gestellt. Wie die Akteure mit dieser neuen Herausforderung umgegangen sind, zeigen einige Beispiele auf der Webseite "Kreative BNE in Zeiten von Covid-19".

Kreative BNE in Zeiten von Covid-19

Spannende Beispiele von BNE-Akteurinnen und Akteuren

Die Corona-Pandemie hat Bildungsakteure weltweit vor große Herausforderungen gestellt. Auch in Deutschland sorgte die neue Situation für viele Fragen: Wie können wir Schülerinnen und Schüler zuhause erreichen? Wie in Kontakt bleiben? Wie können Formate, die eigentlich vom persönlichen Austausch leben, virtuell angeboten werden?

Viele Akteurinnen und Akteure, die sich für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) einsetzen, haben aller Einschränkungen zum Trotz beeindruckende Antworten auf diese Fragen gefunden.

Von Online-Begegnungen zwischen Jugendlichen aus Deutschland, Indien und Peru über Fair Trade-Grüße an Seniorenheime bis hin zu Satellitenbildern, die uns etwas über die Corona-Pandemie verraten:

Auf der Webseite "Kreative BNE in Zeiten von Covid-19" stellt die Deutsche UNESCO-Kommission einige spannende Beispiele vor.