Weiterbildung BNE-Kommunikation

Transmedia Storytelling - Kultur des Klimawandels

Heutzutage steht die Menschheit vor immer größer werdenden Herausforderungen, wie beispielsweise Klimawandel, Biodiversitätsverlust oder sozialer Ungleichheit. Wie können diese komplexen Themen mit neuen Kommunikationsformaten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden? Bei der internationalen Sommeruniversität „Transmedia Storytelling – Kultur des Klimawandels“ des Climate Culture Communications Lab (ccclab) können sich Menschen, die sich beruflich mit der Kommunikation von Nachhaltigkeit und Klimathemen befassen, in dieser Hinsicht weiterbilden.

Die Internationale Sommeruniversität am Campus Karnitz findet zwischen dem 18. Juni und dem 30. November 2018 statt und gliedert sich in zwei E-Learning-Phasen und eine Präsenzphase. Wie auch im Jahr zuvor arbeiten Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaftler zusammen mit Praktikern aus Film, Neuen Medien und Storytelling. Ihr Ziel ist, Menschen, die sich beruflich mit der Kommunikation von Nachhaltigkeit und Klimathemen befassen, den Zugang zu Neuen Medien und innovativen Kommunikationsformaten zu eröffnen.

Inhaltlich wird sich die Internationale Sommeruniversität 2018 auf die Herausforderungen konzentrieren, die sich aus den Sustainable Development Goals (SDGs), sowie den planetarischen Leitplanken des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WGBU) in ländlichen/städtischen Räumen ergeben.

Neben dem Verstehen dynamisch-komplexer Systeme wie Klimawandel und Klimafolgeprozesse und der Suche nach Metaphern, Symbolen und Botschaften, geht es auch um Entwicklung von möglichen Zukunftsszenarien, Gestaltung von Zukunftsnarrationen und die Entwicklung von transmedialen Erzählstrukturen. Teilnehmen können alle, die beruflich oder ehrenamtlich Themen nachhaltiger Entwicklung und des Klimas vermitteln. Die Gebühren betragen für Selbstzahler 500 Euro, für Unternehmen und Organisationen 1.000 Euro. Das ccclab vergibt außerdem zwei bis drei Stipendien.

Weitere Informationen zum Thema Kommunikation und BNE bietet das Partnernetzwerk Medien. Dieses Netzwerk aus Bildungsträgern, Medienschaffenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern setzt sich intensiv damit auseinander, wie Medien und mediale Erzählformen mit dem Ziel nachhaltiger Transformationsprozesse gestaltet werden können.