SchulKinoWochen 2020: 17 Ziele – EINE Zukunft

Das Filmprogramm zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Bei den SchulKinoWochen findet Unterricht im Kino statt. Wie kann unser Beitrag zum Klimaschutz, zu fairen Standards in der Arbeitswelt und gegen die Verschmutzung der Meere aussehen? Das für Schulklassen zusammengestellte Programm aus ausgewählten Filmen beschäftigt sich mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung und regt dazu an, gemeinsam hinzuschauen, konkrete Themen kritisch zu hinterfragen und die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten zu erkunden.

Das bundesweite Angebot von VISION KINO in Kooperation mit Engagement Global wird maßgeblich mit der Unterstützung der Bildungs- und Kultusministerien der Länder realisiert. Zu vergünstigten und einheitlichen Sonderpreisen wird den Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen und Schularten ein vielfältiges Programm aus ausgewählten Filmen geboten. Neben dem Kinobesuch werden die Lehrkräfte mit Praxisnahen Informationen, Know-How und umfassende Materialien für die schulische Filmbildung von VISION KINO unterstützt. Dabei arbeitet VISION KINO eng mit Fachleuten und Autorinnen und Autoren aus der Film- und Medienpädagogik zusammen. Darüber hinaus können Referentinnen und Referenten aus dem Programm „Bildung trifft Entwicklung“ (BtE) deutschlandweit zur Begleitung der Filme in den Unterricht eingeladen werden.

17 Ziele – EINE Zukunft

Auch in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Filmauswahl auf den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals – SDGs). Das Programm 17 Ziele – EINE Zukunft beinhaltet über 20 Filme mit den Zielen Hochwertige Bildung, Keine Armut, Gesundheit und Wohlergehen, Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen, Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum sowie Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen.

Werdet Botschafter*innen für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Neu in diesem Jahr: Die Aktion „Werdet Botschafter*innen für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung“. Ziel ist es, die im Unterricht durch den Film gewonnen Eindrücke und Inspirationen anderen Klassen mitzuteilen. Dabei ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vielleicht in Form einer Plakat-Collage oder einer kleinen filmischen Reportage? Schülerinnen und Schüler sollen so zu Botschafterinnen und Botschaftern für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung werden. Die kreativen Botschaften können an info@17ziele.de geschickt werden. Zu gewinnen gibt es eine Überraschung für die ganze Klasse.

Termine bundesweit

In Brandenburg und Nordrhein-Westfalen beginnen die SchulKinoWochen bereits im Januar. Bis Ende März folgen noch sechs weitere Bundesländer. Wann und wo die Filme in den einzelnen Bundesländern gezeigt werden, können Lehrkräfte an dieser Stelle einsehen. Die Anmeldung der Schulklassen erfolgt über die regionalen Projektbüros telefonisch, per E-Mail oder per Fax.

Mehr zum Programm der SchulKinoWochen vor Ort gibt es auf den jeweiligen Seiten der Bundesländer

Mehr erfahren auf 17Ziele.de.