Online-Abstimmung: nachhaltige Gründungen unterstützen

Yooweedoo Publikumspreis 2018

Der „yooweedoo Ideenwettbewerb 2018" fördert Menschen, die ökologisch und sozial nachhaltige Projekte, Organisationen und Unternehmen gründen wollen. Alle Aspekte nachhaltiger Entwicklung wie beispielsweise Energiesparmaßnahmen, inklusive Bildung, Upcycling oder interkulturelle Begegnungen sind dabei erwünscht. Die breite Öffentlichkeit kann bei einer Online-Abstimmung bis zum 5. März 2018 entscheiden, wer den diesjährigen Publikumspreis in Höhe von 1.000 Euro erhält. Der Publikumspreis gibt der Jury außerdem einen ersten Eindruck, welche Projekte Unterstützer mobilisieren und Menschen begeistern.

Wie funktioniert das Ganze? Lieblingsprojekt in der Datenbank finden, registrieren (um Manipulation zu verhindern) und abstimmen – fertig! Die Bandbreite an Projekten ist groß und deckt unterschiedliche Bildungsbereiche und Themenfelder ab: ein Roboter, der Pflanzen an Hauswänden bewässert; ein deutsch-syrisches Modelabel oder Kitesurf-Ausbildungen für Gehörlose – dies sind nur drei von insgesamt 69 Ideen, über die man abstimmen kann.

Der Hauptpreis zum Ideenwettbewerb wird von einer Jury vergeben, die Preisträger werden Ende März 2018 bekannt gegeben. Geförderte Projekte erhalten bis zu 2.000 Euro, insgesamt stehen 50.000 Euro für den Ideenwettbewerb bereit. Die für den Wettbewerb verantwortliche gemeinnützige Organisation Inspirum regt dazu an, Projektideen auf ihrer offen zugänglichen Zukunftsmacher-Plattform auszutauschen. Hier finden sich zudem kostenlose Kurse, die eine Hilfestellung bei der eigenen Projektumsetzung bieten.