Nachbarschaftsprojekte zum Klimaschutz gesucht

Kurze Wege für den Klimaschutz

Immer mehr Menschen engagieren sich auf nachbarschaftlicher Ebene für den Klimaschutz. Zahlreiche Initiativen, die energieeffiziente und ressourcenschonende Lebensweisen unterstützen, schaffen lokale Angebote für Bürgerinnen und Bürger, stärken den Zusammenhalt und laden dazu ein, sich aktiv für eine Verbesserung des Klimas und der Lebensqualität in der Region einzusetzen. Auf diese Weise leisten nachbarschaftliche Initiativen einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort.

Daher ruft das Bundesumweltministerium (BMU) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) zum Förderprogramm „Kurze Wege für den Klimaschutz“ auf. Noch bis zum 1. Juli 2018 können sich Projekte, die Anreize für einen klimaschonenden Alltag auf Nachbarschaftsebene bieten, hier bewerben. Mitmachen können Kommunen, eingetragene Vereine, Genossenschaften und Religionsgemeinschaften. Einzelpersonen sind nicht antragsberechtigt. Ziel des Förderaufrufs ist es, alle relevanten lokalen Akteure einzubinden und einen breiten Austausch zu ermöglichen.

Gefördert werden zum Beispiel Vorhaben, die sich für Bildung sowie Information und Aufklärung im Klimaschutz einsetzen und einen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern in der Nachbarschaft beinhalten. Auch Projekte, die Bürger darin unterstützen, ihren Alltag klimaschonend und ressourceneffizient zu gestalten und zum konkreten Handeln aktivieren, sind gefragt. Nähere Informationen zum Förderprogramm finden sich auf der Webseite des Projektträgers Jülich sowie in den Hinweisen zur Antragsstellung.

Klimaschutz im Weltaktionsprogramm BNE

Wer zur Vermeidung des Klimawandels beitragen will, benötigt Wissen uns Kenntnisse. Lehrkräften stehen auf dem BNE-Portal daher mehr als 150 Lehrmaterialien zum Thema Klima zur Verfügung. Auch rund 300 Akteure aus allen Bildungsbereichen der deutschen BNE-Landschaft beschäftigen sich mit dem Klimawandel. Zur UN-Klimakonferenz im November 2017 in Bonn veröffentlichte das BNE-Portal zahlreiche Beiträge.