Lernen, erfahren, bewegen: Das ASA-Programm

Globalen Herausforderungen gemeinsam begegnen

Seit über 55 Jahren vergibt das ASA-Programm Stipendien an junge Menschen, die sich für globale Zusammenhänge interessieren, Lust auf internationalen Austausch haben und sich engagieren möchten. Studierende, Bachelor-Absolventinnen und Absolventen sowie Fachkräfte zwischen 21 und 30 Jahren können sich jetzt noch für eins der zahlreichen Projektpraktika im nächsten Jahr bewerben: Die Bewerbungsfrist endet am 10. Januar 2019.

Im Rahmen des Programms absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein mehrmonatiges Projektpraktikum in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa. Die Zeit im Ausland soll dabei Raum für neue Ideen und vielfältige Perspektiven bieten: durch eine kritische Auseinandersetzung mit globalen Machtverhältnissen und ihren eigenen Handlungsspielräumen können die Teilnehmenden von neuem Wissen, Kompetenzen, Kontakten und Erfahrungen profitieren.

Die Themenbereiche der Projekte sind vielfältig und in drei Themendossiers zusammengefasst:

Der ASA-Projektfinder ermöglicht es Interessierten außerdem, alle Praktika nach Themenbereich, Sprachvoraussetzungen und Projektdauer zu filtern. Neben der kostenfreien Teilnahme an Seminaren, erhalten die Praktikantinnen und Praktikanten einen Zuschuss zu den Reise- und Lebenshaltungskosten während des Praktikums und sind auslandsversichert.

Nähere Informationen zu den Teilnahmevoraussetzungen finden sich an dieser Stelle.