Jugendgremium zum Nationalen Aktionsplan gegründet

Auf der Jugendkonferenz zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vom 15. bis zum 18. September 2017 arbeiteten 125 junge Menschen in Workshops, Vorträgen und Diskussionen an Ideen zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans. Abschließend gründeten Sie das Jugendforum, das aus 20 jungen Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen und Erfahrungen besteht. Die Jugendlichen werden ihre Perspektive bei der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans einbringen.

„Gemeinsam können wir in den nächsten zwei Jahren der Jugend eine Stimme geben“

Marcel Kupfer, Mitglied des neu entstandenen youpaNs, betont, dass die jungen Mitglieder bei der Umsetzung in Deutschland eine sehr aktive Rolle spielen möchten: „endlich ist es so weit! Nun sitze ich mit 19 anderen jungen Menschen im youpaN. Gemeinsam können wir in den nächsten zwei Jahren der Jugend eine Stimme geben, die Bildung für nachhaltige Entwicklung mitgestalten und so frischen Wind in die Politik einbringen“.

Welche Ziele die jungen Menschen benennen und welche Schwerpunkte sie setzen, entscheiden sie selbst. Eine erste Gelegenheit, die Umsetzung des Aktionsplans mitzugestalten, erhalten sie auf dem BNE-Agendakongress “In Aktion“, der vom 27. bis 28. November 2017 in Berlin stattfinden wird. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet diese Konferenz und hat dazu alle Teilnehmenden der youcoN eingeladen.