Jetzt anmelden: Veranstaltung Kita-Träger in Aktion

Tagung zur strukturellen Verankerung von BNE in Kitas

Kita-Träger in Aktion – Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell verankern. Unter diesem Titel laden das Fachforum Frühkindliche Bildung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ Kita-Träger und Kita-Verbände am 7. Dezember zu einer Tagung im Rahmen des Weltaktionsprogramms BNE im Tagungswerk Jerusalemkirche in Berlin ein. Interessierte haben noch bis zum 20. November die Möglichkeit, sich für die Veranstaltung anzumelden. Das abwechslungsreiche Programm beleuchtet neben dem Weltaktionsprogramm BNE und Handlungsfeldern frühkindlicher Bildung auch viele praktische Beispiele für BNE in der frühkindlichen Bildung. 

Kitas als Lernort für umweltbewusstes und verantwortliches Handeln

Kinder erkunden ihre Umwelt, machen sich Gedanken über Ressourcen, Gerechtigkeit und den Umgang miteinander – all das macht BNE in der Kita aus. Um eine Kita zu einem Lernort für umweltbewusstes und verantwortliches Handeln zu machen, müssen die Verbände und Träger von Kitas einen geeigneten institutionellen Rahmen schaffen. Die bundesweite Tagung bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, gemeinsam darüber zu diskutieren, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bereich der frühkindlichen Bildung gesichert und weiterentwickelt werden kann.

Hintergrund

Die gemeinnützige Stiftung Haus der kleinen Forscher engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter. Ziel der Initiative ist unter anderem die Chancengleichheit von Mädchen und Jungen in den MINT-Fächern und zugleich die langfristige Nachwuchssicherung in entsprechenden Berufsfeldern. Bildung für nachhaltige Entwicklung ist dabei integraler Bestandteil, beispielsweise im Fortbildungsprogramm für pädagogische Fach- und Lehrkräfte.

Was darüber hinaus in der frühkindliche Bildung im Weltaktionsprogramm passiert, erfahren Sie in unserem Dossier. Die Datenbank des BNE-Portals bietet mehr als 50 Lehrmaterialien zur frühkindlichen Bildung und auch die BNE-Landschaft zeigt die zahlreichen Akteure, die in diesem Bildungsbereich tätig sind.