Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung

Perspektive wechseln

Einmal im Jahr veröffentlicht das österreichische FORUM Umweltbildung das Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Publikation bündelt zahlreiche Kommentare und Beiträge, die aufzeigen, was über das Jahr im Bereich BNE in Europa passiert ist. Inhaltlich umfasst das Jahrbuch dabei ein vielfältiges Spektrum: von klassischen Umweltthemen, über politische und ökonomische bis hin zu sozialen Beiträgen.

Passend zum Titel „Perspektive wechseln“ möchte das Jahrbuch BNE 2018 neue Blickwinkel erforschen, innovative Ideen vorstellen und aktuelle Forschungsergebnisse untersuchen. Es widmet sich dabei folgenden Themenschwerpunkten:

  • Killermessages, Kommunikation und Klimawandel
  • Entrepreneurship oder die Frage nach dem Tun
  • BNE International
  • Ethik, Frieden und die Rolle der Bildung
  • Future Heads

BNE International: Das Weltaktionsprogramm in Deutschland

Auch die Umsetzung von BNE in Deutschland ist in diesem Jahr Thema: Am 20. Juni 2017 hat die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung während ihrer fünften Sitzung den Nationalen Aktionsplan mit 130 Zielen und 349 konkreten Handlungsempfehlungen zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms BNE (2015-2019) verabschiedet. Im Kapitel BNE International haben Ute Stoltenberg und Daniel Fischer dazu den wissenschaftlichen Beitrag „BNE in Deutschland: Vom Projekt zur Struktur“ verfasst.

Interessierte können das Buch auf der Webseite des FORUM Umweltbildung bestellen.