Frühkindliche Bildung: Bundesweites BNE-Fortbildungsangebot

Früh nachhaltiges Denken und Handeln fördern

Fach- und Lehrkräfte, die im Bereich frühkindliche Bildung mit Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren arbeiten, haben ab jetzt die Möglichkeit, sich bei der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zum Themenbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fortzubilden. Neben den Grundlagen der BNE werden geeignete Praxisideen und pädagogische Methoden verständlich vermittelt.

Das Fachpersonal beschäftigt sich in der Einstiegsfortbildung „Tür auf! – Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung“ mit verschiedenen Fragestellungen: Worin besteht zum Beispiel der Unterschied zwischen BNE und Nachhaltigkeit? Welche Themen, Methoden und Ziele gehören zum Bildungskonzept BNE? Und was gibt es im Alltag der Mädchen und Jungen zu entdecken und erforschen, das auch mit Aspekten der Nachhaltigkeit zu tun hat?

„Pädagoginnen und Pädagogen, die sich zu BNE fortbilden, tragen dazu bei, die Kinder und die Einrichtung gut auf zukünftige Anforderungen vorzubereiten“, sagt Ute Krümmel, BNE-Projektleiterin im „Haus der kleinen Forscher“. Für Leiterinnen und Leiter von Kitas hat die Stiftung eine besondere Fortbildung entwickelt: Sie erhalten zum Beispiel spezielle Anregungen für eine nachhaltige Einrichtungsgestaltung sowie Orientierungshilfen zur Umsetzung von BNE-Projekten.

Die neuen Fortbildungen werden von den regionalen Netzwerkpartnern der Stiftung angeboten. Ab 2019 geht die Reihe dann unter dem Namen „Mach mit! – Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Praxis“ in die zweite Runde. 

Hintergrund

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ möchte allen Kita- und Grundschulkindern die alltägliche Begegnung mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sowie mit Fragen der Nachhaltigkeit ermöglichen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung deshalb bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte unterstützt, Kinder qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten.

Weiterführende Informationen

Was darüber hinaus in der frühkindliche Bildung im Weltaktionsprogramm passiert, erfahren Sie in unserem Dossier. Die Datenbank des BNE-Portals bietet mehr als 50 Lehrmaterialien zur frühkindlichen Bildung und auch die BNE-Landschaft zeigt die zahlreichen Akteure, die in diesem Bildungsbereich tätig sind.

Auch verschiedene Internetportale widmen sich der frühkindlichen Bildung: zum Beispiel das Fachportal ErzieherIn.de, das bereits seit dem Jahr 2003 umfassende Informationen zu relevanten Themen der Frühpädagogik für Fachkräfte, Träger von Einrichtungen sowie Studierende aufbereitet. Fachbeiträge aus Praxis, Wissenschaft und Berufspolitik, aktuelle Nachrichten sowie Informationen zu Weiterbildungen und Veranstaltungen können hier von Interessierten übersichtlich nachgelesen werden.