Forschung und Agenda 2030: BMBF-Konferenz

Wissenschaft stellt erreichte Fortschritte und Zukunftspläne vor

Wie kann Forschung dazu beitragen, die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung zu erreichen, die sich die Vereinten Nationen mit der Agenda 2030 gesetzt haben?  Das Bundeministerium für Bildung und Forschung  (BMBF) lädt Expertinnen und Experten zum 13. Forum für Nachhaltigkeit ein, um diese Frage zu diskutieren. Die Konferenz findet am 9. und 10. Mai 2017 in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin statt.

Beispiele bisheriger Forschung sollen veranschaulichen, wie Wissenschaft zu nachhaltiger Entwicklung beiträgt und Fortschritte messbar macht. Darüber hinaus erläutern Vertreterinnen und Vertreter der neuen wissenschaftlichen Plattform für die Nachhaltigkeitsziele, welche Aspekte in den nächsten Jahren wichtig werden.  Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und Bundeskanzleramtschef Peter Altmeier werden die Konferenz eröffnen.