Fachtagung „Zukunft durch BNE gestalten“

Umsetzung von Weltaktionsprogramm und Agenda 2030  wird diskutiert

Wie lässt sich in Bayern, Deutschland und der Welt die „Zukunft durch Bildung für nachhaltige Entwicklung gestalten“? Dieser Frage widmen sich die Teilnehmenden einer Fachtagung am 15. Dezember 2016 im Caritas-Pirckheimer Haus in Nürnberg. Interessierte können sich bis zum 9. Dezember über dieses Online-Formular anmelden.

Auf dem Programm stehen vier Workshops und drei Vorträge. In den Workshops geht es unter anderem um die Rolle von neuen Medien in der Bildung, die Integration Geflüchteter oder die Umsetzung von Weltaktionsprogramm und Agenda 2030 in Bayern. Transformationsexperte Prof. Dr. Harald Welzer (Universität Flensburg, FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit) spricht über „die nachhaltige Republik“. Nachhaltigkeitsforscherin Prof. Dr. Ute Stoltenberg benennt die Impulse für Bildung für Nachhaltige Entwicklung, die sich aus der UN-Dekade und dem Weltaktionsprogramm ergeben. Medienpädagoge Prof. Dr. Rudolf Kammerl beleuchtet, welchen Beitrag Medienbildung in der digitalen Welt zu nachhaltiger Entwicklung leistet.

Das vollständige Programm gibt es auch als PDF zum Herunterladen. Es enthält auch Hinweise zu Unterkunfts- und Anreisemöglichkeiten. Veranstalter ist das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV).