Energiesparmeister-Wettbewerb

Über den Wettbewerb

Zum zwölften Mal zeichnen Co2online und das Bundesumweltministerium die besten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen aus. Der Wettbewerb „Energiesparmeister“ richtet sich an Projekte, die das Thema Klimaschutz in einer besonders kreativen Art und Weise thematisieren.

„Initiativen wie der Energiesparmeister-Wettbewerb ermutigen noch mehr junge Menschen dazu, sich kreativen Problemlösungen anzunehmen und für eine nachhaltige Zukunft aktiv zu werden.“

(Marie-Luisa Wahn Vorstandsmitglied in der BUNDjugend)

Schulen aller Typen, einzelne Schülerinnen und Schüler, Schülergruppen oder Schülerfirmen können sich mit laufenden aber auch schon bereits abgeschlossenen Projekten bis Ende März bewerben. Insgesamt werden 16 „Energiesparmeister“ – aus jedem Bundeland eines – mit einem Preisgeld von 2.500 Euro ausgezeichnet.

Auswahlkriterien

Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien werden die eingereichten Projekte bewerten. Geachtet wird dabei zum Beispiel auf die Effizienz des Projekts. Wie groß war euer Aufwand? Konnten viele Menschen erreicht werden? Wie viel Zeit und Energie musstet Ihr in die Umsetzung stecken? Natürlich wird auch die Kreativität gewürdigt. Umso Innovativer – umso besser! Wichtig ist auch die Kommunikation. Habt ihr es geschafft sowohl in eurer Schule als auch nach außen euer Projekt gut zu präsentieren? Vielleicht ist sogar die regionale Presse auf euch Aufmerksam geworden!

Bewerben!

Ob mit einem Aufforstungsprojekt oder einer Klima-Litfaßsäule, Bewerbungen sind noch bis zum 31. März möglich. Auch die Bewerbung fließt bei der Bewertung unter dem Kriterium Kreativität mit ein. Versucht euer Projekt mit einem Texten, Videos oder Bildern bestmöglich darzustellen und mit ein bisschen Glück werdet ihr am 19. Juni bei einer großen Preisverleihung in Berlin ausgezeichnet.

Rührt ordentlich die Werbetrommel und werdet „Energiesparmeister Gold“. Mit einem Preisgeld von 5.000 Euro wird hiermit der Liebling des Publikums bedacht. Ab Ende Mai 2020 habt ihr die Möglichkeit via Internetabstimmung auf www.energiesparmeister.de  für euren Favoriten abzustimmen.

 

Datum 
12.02.2020