BNE beim UN-Jugendklimagipfel 2019

UN-Klimagipfel 2019: Das Rennen um das Klima

„A Race We Can Win“. Das ist der Titel des diesjährigen UN-Klimagipfels, der am 23. September im UNO-Hauptquartier in New York stattfindet. Auf Einladung des UN-Generalsekretärs António Guterres kommen beim UN-Klimagipfel Vertreterinnen und Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen, aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie lokale Entscheidungsträgerinnen und –träger zusammen.

Um die Umsetzung der Ziele des Klimaabkommens von Paris zu beschleunigen, konzentriert sich der Gipfel auf neun miteinander zusammenhängende Bereiche. Dazu gehören etwa Themen wie „Infrastruktur, Städte und lokale Maßnahmen“, „Finanzierung von Klimaschutz und CO2-Preisgestaltung“ sowie „Mobilisierung von Jugend und Öffentlichkeit“.

Learning for climate action

Bereits zwei Tage zuvor, beim UN-Jugendklimagipfel, am 21. September, wird in New York darüber diskutiert, wie Klimaschutz in Zukunft gestaltet werden kann und welche Rolle BNE in diesem Zusammenhang spielt.  In Zusammenarbeit mit Japan organisiert die UNESCO am 22. September eine roundtable discussion. Thema der Runde ist die Rolle von Bildung und die Stärkung der Jugend beim Klimaschutz.

Die Veranstaltung ist als eine generationenübergreifende Debatte zwischen Jugendlichen und politischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern geplant. Jugendliche haben hier die Möglichkeit, sich etwa darüber auszutauschen, wer oder was sie inspiriert hat, sich für den Klimaschutz einzusetzen und wie Lernen über Klimaschutz gelingt.