Anmeldung zur BNE-Jugendkonferenz gestartet

Diesjähriges Motto der youcoN: „Gemeinsam. Zukunft.Leben!“

Auch dieses Jahr geht es bei der Jugendkonferenz youcoN vom 04. bis 07. Oktober in Wolfsburg darum, Ideen für die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu entwickeln. Dabei stehen die folgenden Themen im Mittelpunkt:

  • Gemeinsam für BNE aktiv sein
  • Digitalisierung
  • Globale Verantwortung
  • Jugendbeteiligung nachhaltig stärken

Das im letzten Jahr gegründete Jugendgremium youpaN wird neben vielen weiteren BNE-Initiativen vor Ort sein. Begleitet wird die youcoN auch dieses Jahr von einem bunten Rahmenprogramm mit Kino, Musik und Theater. Interessierte 14- bis 27-Jährige können sich noch bis zum 02. September 2018 anmelden.

Die youcoN mitgestalten

Aktuell werden auch Beiträge für die youcoN gesucht. Der vorgeschlagene Beitrag sollte sich möglichst am Nationalen Aktionsplan orientieren. Dabei sind verschiedene Formate geplant:

  • In unterschiedlich langen Workshops können Sachverhalte praxisnah dargestellt und trainiert werden.
  • In kurzen Vorträgen können Themen auf den Punkt gebracht und kurz mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert werden.
  • Bei der Projektbar können Initiativen oder Projekte vorgestellt werden.
  • Bei einem Markt der Möglichkeiten können den Teilnehmenden verschiedene Informationen an die Hand gegeben werden.

Interessierte können Ihre Vorschläge noch bis zum 17. August 2018 über ein Online-Formular einreichen.

Besuchertag steht allen offen

Am 06.10.2018 sind alle Interessierten aus Bildung, Politik und Zivilgesellschaft dazu eingeladen, mit den jungen Menschen und den Mitgliedern des im letzten Jahr gegründeten Jugendgremiums youpaN ins Gespräch zu kommen. An diesem Tag werden die 150 jungen Menschen, die an der Konferenz teilnehmen, sich in Diskussionsrunden und Workshops mit den erwachsenen Besuchern austauschen. Anmeldungen sind noch bis zum 16. September möglich. Die Plätze sind begrenzt und werden nach dem Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung vergeben.

Jugendbeteiligung im Weltaktionsprogramm

Jugendliche werden am meisten unter einer nicht nachhaltigen Entwicklung zu leiden haben – gleichzeitig sind sie die Entscheidungsträger der Zukunft, die bereits heute ihre Gesellschaft maßgeblich verändern können. Die Stärkung und Mobilisierung der Jugend ist deshalb eines von fünf prioritären Handlungsfeldern des Weltaktionsprogramms BNE. In der BNE-Landschaft setzen sich bereits über 250 Akteure besonders für diesen Schwerpunkt ein.