9. BilRess-Netzwerkkonferenz – jetzt anmelden!

Lernlabore und Lernfabriken für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz

In der beruflichen Bildung wird ein erfahrungs- und handlungsbezogenes Lernen bereits seit langem praktiziert und auch andere Bildungsbereiche fordern mehr Praxisbezug, um ihre Lernorte effektiver zu gestalten. Aber gibt es auch im Bereich der Ressourcenbildung praxisnahe und wirklichkeitsgetreue Ansätze und Projekte? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Teilnehmer der 9. BilRess-Netzwerkkonferenz (BilRess – Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz), die am 18. September 2018 in der Technischen Hochschule Mittelhessen, Campus Friedberg, stattfindet.

Werkstätten, Repair Cafés, Maker Spaces – das sind nur ein paar Beispiele für Lernlabore und Lernfabriken, die den verschiedenen Bildungsbereichen die Möglichkeit bieten, eigenständig oder angeleitet auszuprobieren, zu experimentieren und im Austausch mit anderen zu Lernen. Auf der 9. Netzwerkkonferenz stehen diese Praxisräume im Vordergrund - unterschiedliche Konzepte aus den Bereichen Schule, Ausbildung, Hochschule und Weiterbildung werden vorgestellt und diskutiert. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Projekte zu präsentieren.

Neben fachlichen Inputs und Diskussionen erwartet die Besucher eine Auswahl an Lehr-Lern-Materialien, Konzepten, Curricula und Ansätzen, die in Form von Lernstationen konkret erfahrbar gemacht werden. Wie auch auf früheren Konferenzen werden außerdem gute Didaktik und Praxis sowie Erfahrungen, Bedürfnisse und Wünsche in den unterschiedlichen Bildungsbereichen thematisiert. Die Teilnehmenden haben zudem die Gelegenheit in der Lernfabrik der Technischen Hochschule Mittelhessen selbst aktiv zu werden und das Konzept Lernlabor zu erfahren und erleben.

Am Vortag der Veranstaltung findet von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr erstmals ein „BilRess-Ressourcenspielenachmittag“ statt. Hier besteht die Möglichkeit verschiedene Spiele rund um Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung kennenzulernen und ausgiebig zu testen. Wer selbst ein Ressourcenspiel anbieten möchte, kann sich gerne an die Veranstalter wenden.

Mitglieder des BilRess-Netzwerkes und Interessierte am Thema Ressourcenbildung können sich hier für die Netzwerkkonferenz anmelden.