„konferenz n – Hochschule weiter denken“

Sustainable Development Goals stehen im Mittelpunkt

Die Studierendeninitiative „netzwerk n e.V.“ lädt vom 3. bis 5. Dezember 2016 zur „konferenz n – Hochschule weiter denken“ nach Berlin ein. An den ersten beiden Tagen können sich studentische Initiativen kennen lernen und in Workshops diskutieren, am dritten Tag können sie sich mit Politikerinnen und Politikern aus Bund und Ländern austauschen. Den thematischen Schwerpunkt bilden die „Ziele nachhaltiger Entwicklung“ der Vereinten Nationen (englisch: „Sustainable Development Goals, SDGs). Anmeldungen sind bis 21. November über dieses Online-Formular möglich.

Die interaktiven Workshops am 3. Dezember sollen dazu dienen, Beispiele guter Praxis aus verschiedenen Bereichen zu beleuchten. Außerdem wird es eine Key-Note zum Verhältnis von SDGs und Hochschulen geben. Dieses Thema greifen die Teilnehmenden auch am 4. Dezember in einer Fish-Bowl-Diskussion auf. An diesem Tag stellt das „netzwerk n“ seine Aktivitäten und Kooperationspartner in den Workshops genauer vor. Am 5. Dezember treffen die Teilnehmenden der Konferenz im Rahmen eines World-Cafés auf Entscheidungsträgerinnen und -träger verschiedener Bundes- und Landesministerien. Die Veranstalter werden außerdem ihr neues Positionspapier „Transformative Hochschulen“ vorstellen, das auch an den vorherigen Tagen im Rahmen der Workshops diskutiert wird. Das vollständige Programm mit den jeweiligen Veranstaltungsorten kann hier heruntergeladen werden.

Das „netzwerk n“ ermuntert alle Interessierten, selbst bis 21. November Beiträge zu den Workshops per E-Mail an konferenz(at)netzwerk-n.org beizusteuern. In einem Do-it-Yourself-Workshop können Interessierte außerdem Plakate mit Tipps für eine nachhaltige Alltagsgestaltung ausstellen.