„Es geht um die gemeinsame Verantwortung für das Wohlergehen aller“

Irina Bokova, Generaldirektorin der UNESCO im Interview

Im Gespräch mit Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission) und Ronald Grätz (Generalsekretär des Instituts für Auslandsbeziehungen e. V.) beschreibt Irina Bokova Global Citizenship als ein Gefühl der Solidarität mit anderen und mit unserem Planeten, bei dem es um die Rechte und die Würde jeder Frau und jedes Mannes geht, um die gemeinsame Geschichte und das gemeinsame Schicksal der Menschheit.

Sie erläutert, dass ein globaler Bürger heute die Verantwortung für die folgenden Generationen übernimmt. Bildung helfe jungen Frauen und Männern, die Herausforderungen von morgen anzugehen und informierte Entscheidungen zu treffen. Sie betont: „Hier zeigt sich die Bedeutung einer Erziehung zur nachhaltigen Entwicklung, die einen wesentlichen Bestandteil der Arbeit der UNESCO und der Global Citizenship Education darstellt. Wir müssen das Thema nachhaltige Entwicklung in die nationalen Bildungssysteme integrieren und die Lehrer dafür ausbilden.“ Das gesamte Interview können Sie auf unesco.de lesen.

Die Vereinten Nationen haben im Herbst 2015 Ziele nachhaltiger Entwicklung für die gesamte Staatengemeinschaft verabschiedet. Das Bildungsziel innerhalb der nachhaltigen Entwicklungsagenda und ihren Sustainable Development Goals (SDGs) lautet: "Bis 2030 für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherstellen". Mit Hilfe welcher Ziele und Handlungsempfehlungen Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell in der deutschen Bildungslandschaft verankert werden soll, beschreibt der Nationale Aktionsplan zum Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Webseite Learning to live together sustainably der UNESCO präsentiert aktuelle Trends und Fortschritte bei der Umsetzung des nachhaltigen Entwicklungsziels 4.7 der Vereinten Nationen, das Bildung für nachhaltige Entwicklung und Global Citizenship Education in den Fokus rückt.