Grenzenlos – "Neue Verpackungsmaterialien"

Bei "Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung" wird Nachhaltigkeit an beruflichen Schulen nicht gepredigt, sondern lebensnah vermittelt. Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika kommen als Lehrpartnerinnen und Lehrpartner in den Unterricht und öffnen Augen und Ohren der Auszubildenden für die Themen der Agenda 2030. Sie laden durch interaktive Methoden zum Perspektivwechsel ein und motivieren die Schülerinnen und Schüler zum Handeln. Sie verbreiten die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele. Hier sensibilisiert ein Grenzenlos-Aktiver aus Indien an der Europaschule OSZ Oder-Spree eine Klasse von Lagerlogistikern für das Thema "Neue Verpackungsmaterialien" und zeigt, warum Plastikverpackung vermieden sein soll und welche Verpackungsmaterialien als nachhaltige Alternative dienen können.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

  • Art der Veranstaltung: Lehrkooperation
  • Format: Präsenz
  • Veranstaltungsort: Europaschule OSZ Oder-Spree
  • Teilnehmerzahl: 9 Personen
  • Weitere Aktivitäten geplant: ja,Weitere Lehrkooperationen Netzwerkkonferenz 2021 (02. bis 04. Oktober 2021 in Stuttgart)
Screenshot

World University Service (WUS), Projekt "Grenzenlos-Globales Lernen in der beruflichen Bildung"

Screenshot

World University Service (WUS), Projekt "Grenzenlos-Globales Lernen in der beruflichen Bildung"