"Es wird einmal..." – Der CARE-Schreibwettbewerb 2020

CARE Deutschland veranstaltet zum siebten Mal einen Schreibwettbewerb zum Motto "Es wird einmal...". Interessierte zwischen 14 und 25 Jahren können noch bis zum 12. Januar 2020 Beiträge auf die Frage "Wie sieht die Zukunft für dich aus?" einreichen.

"Es wird einmal..." – Der CARE-Schreibwettbewerb 2020

Wie sieht die Zukunft für dich aus?

Unsere Welt befindet sich im Wandel. Welche Entwicklungen die Zukunft für unser Zusammenleben in Stadt und Land, für unsere Arbeit und Freizeit oder für unsere Ernährung bereithält, können wir oft nur erahnen. Unter dem Motto "Es wird einmal..." veranstaltet der CARE Deutschland e.V. deshalb zum siebten Mal einen Schreibwettbewerb und fragt:

"Wie sieht die Zukunft für dich aus? Wird einmal alles gut? Wird es einmal ganz böse enden? Oder wird einmal doch alles ganz anders?"

Junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren sind eingeladen, über diese Fragen nachzudenken und ihre Gedanken schriftlich festzuhalten. Ob als Kurzgeschichte, Gedicht, Songtext oder in ganz anderer Form - CARE nimmt alle Zukunftsszenarien gerne entgegen. Einsendeschluss ist der 12. Januar 2020.

Die wichtigsten Infos

Der Text sollte eine Länge von 1.000 Wörtern nicht überschreiten und die Richtlinien [PDF extern | 129 KB] auf der Website von CARE bestätigt werden. Das Dokument mit dem ausgefüllten Teilnahmebogen [PDF extern | 270 KB] kann per E-Mail an schreibwettbewerb@care.de oder postalisch mit dem Betreff 'Schreibwettbewerb' an CARE Deutschland e.V., Hauptgeschäftsstelle, Siemensstr. 17, D-53121 Bonn gesendet werden.

Jury & Preisverleihung

Wie auch in den letzten sechs Jahren werden prominente Vertreterinnen und Vertreter aus Medien, Kunst und Kultur Mitglieder der Jury sein. Die eingereichten Texte werden beispielsweise von Poetry-Slammerin Julia Engelmann oder Rapper Chefket bewertet.

Bei der Preisverleihung am 20. März 2020, die im Rahmen des renommierten Literaturfestivals lit.COLOGNE in Köln stattfinden wird, werden die Gewinnerinnen und Gewinner ausgezeichnet. Ralph Caspers (bekannt von 'Wissen macht Ah!') wird die Moderation übernehmen und durch die Veranstaltung führen.

Die ausgewählten Gewinnerbeiträge werden in dem jährlich erscheinenden Sammelband des Schreibwettbewerbs "Best of CARE-Schreibwettbewerb" veröffentlicht. Interessierte können sich durch die Werke der letzten Jahre inspirieren lassen.

Bei weiteren Fragen ist das CARE-Schreibwettbewerbsteam unter schreibwettbewerb@care.de oder telefonisch unter 0228-975 63 63 zu erreichen.