Deutsche UNESCO-Kommission (DUK)

Bis zu 30 UNESCO-Projektschulen werden ab 2019 drei Jahre lang von der Deutschen UNESCO-Kommission dabei begleitet, ein Nachhaltigkeits-Qualitätsprofil an ihrer Schule zu entwickeln. Diese Unterstützung knüpft an das von 26 UNESCO-Projektschulen in Deutschland erfolgreich umgesetzte internationale Climate Action Projekt der UNESCO (2016-18) an. In dem neuen Projekt, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert und gemeinsam mit Fachpartnern umgesetzt wird, werden die Schulgemeinschaften gemäß des Whole Institution Approach eigene Ziele und Maßnahmen für einen ganzheitlichen Wandel hin zu einem nachhaltigen Schulalltag entwickeln. Ein parallel dazu entstehender Methodenbaukasten soll den Transfer in das deutsche und auch (ost-)europäische Bildungssystem unterstützen. (Schule, Handlungsfeld I, Ziel 1; Handlungsfeld II, Ziel 1; Handlungsfeld III, Ziel 1; Handlungsfeld III, Ziel 4)

Handlungsfeld III Schule

Profil des Akteurs