Der freie zusammenschluss von studentinnenschaften (fzs) e.V.

Der fzs regt einen Austausch mit den Bundesfach- schaftentagungen (BuFaTa), den jeweiligen Fachgesellschaften und Landesstudierendenzusammenschlüssen (LaStuVen) an, wie BNE/Nachhaltigkeit in den jeweiligen Curricula verankert werden kann. Hierbei werden Strategien erarbeitet, inwiefern eine inter-/transdisziplinäre Zusammenarbeit (im Sinne von Miteinander statt Nebeneinander) realisiert werden kann, um die studentischen Akteurinnen und Akteure (innerhalb der Selbstverwaltung) zu unterstützen. In einem ersten Schritt erfolgt unter Einbeziehung aller pooltragenden Organisationen (BuFaTa & LaStuVen) die Neukonzeption der Schulungsseminare für studentische Gutachterinnen und Gutachter, mit dem Ziel der Sensibilisierung hinsichtlich der Gestaltungskompetenzen im Sinne einer curricularen Verankerung des Themenkomplexes nachhaltige Entwicklung/BNE mit den pädagogisch-didaktischen, inhaltlichen und strukturellen Dimensionen, durch den studentischen Akkreditierungspool. (Hochschule, Handlungsfeld IV)

Handlungsfeld IV Hochschule