BNE in der Hochschullehre – eine notwendige Transformation fördern

Hochschulen bilden die Entscheidungsträger der Zukunft aus. Lehrende an Hochschulen sind somit Multiplikatoren für BNE-orientierte Kompetenzentwicklung. Trotz hohem Interesse der Studierenden geben diese an, dass ihnen Nachhaltigkeit im Studium sowohl institutionell als auch als Studieninhalt zu wenig vorkommt (unter anderem Grund/Brock 2018). Viel zu wenig Hochschullehrende haben bislang BNE in ihre Lehre integriert und es bestehen Hemmnisse BNE und SDGs in der Lehre zu thematisieren. Hier besteht Handlungsbedarf. BNE sollte Bestandteil einer hochschuldidaktischen Ausbildung sein. Ausgehend vom Beispiel des Modellversuch 'FOLE-BNE'; wird im Rahmen eines Impulsvortrags vorgestellt, wie ein hochschuldidaktisches Angebot aufgebaut sein kann, wie es durchgeführt wurde und was es bewirkte. Dabei wird sowohl auf BNE-Verständnis, BNE-Kompetenzen als auch auf aktuelle Diskurse zu BNE-Themen und SDGs und nicht zuletzt auf geeignete Methoden eingegangen. Die Wirkungen des Angebots auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Form einer Interventionsstudie begleitend erhoben wurden, werden kurz vorgestellt. Anschließend soll diskutiert werden, wie man mit solchen und ähnlichen hochschuldidaktischen Angeboten die Breite erreichen könnte. Welche strukturelle Unterstützung bräuchte es, um BNE in der Hochschullehre zu fördern? Wie könnte weitere Impulse einer BNE-orientierten Hochschuldidaktik aussehen? Wie kann der fachlichen Breite der Hochschuldozierenden begegnet werden? An der Professur für Didaktik der Geographie und BNE der KU Eichstätt-Ingolstadt ist BNE-orientierte Lehre eingebettet in einen Whole Institution Approach. Wie dieser ausgestaltet sein kann, können Sie am gleichen Tag erfahren im Workshop "ESD2030 in Hochschulen - der Whole Institution Approach an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt".

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

  • Art der Veranstaltung: Online-Workshop und Austausch zur Vernetzung
  • Format: digital
  • Veranstaltungsort: Zoom
  • Teilnehmerzahl: 30 Personen
  • Weitere Aktivitäten geplant: ja, Fortbildungen für Lehrende (gegebenfalls als blended-learning)

Anmeldung

Kontakt über: bne-lehre@ku.de, Veranstaltungslink