Biodiversität und Klimawandel im Naturpark Nagelfluhkette

Wie hängen Biodiversität und Klimawandel zusammen? Welche Folgen der Klimaerwärmung können wir jetzt schon in der Natur des Naturparks Nagelfluhkette sehen und was macht das Ganze mit der Biodiversität im Naturpark? Auf einer abwechslungsreichen Wanderung unterhalb des Immenstädter Horns und durch das Steigbachtal gehen wir diesen Fragestellungen nach. Ein Naturpark-Ranger erklärt euch die interessanten Zusammenhänge zwischen Insektenschwund, extremen Wetterereignissen und klimabedingten Problemen im Ökosystem Wald. Dabei wollen wir den Fokus aber nicht nur auf die negativen Dinge richten, sondern vor allem gelungene Bewirtschaftungsformen und zukunftsweißende Projekte beleuchten.

6 Kilometer, 2,5 Stunden Gehzeit, 490 Höhenmeter

Voraussetzung: Wanderschuhe und gute Fitness (steile Passagen)

Treffpunkt: Eingang Steigbachtal Immenstadt (Parkplatz am Friedhof)

Ausrüstung: Festes, knöchelhohes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz, Trinken und bei Bedarf eine Brotzeit, gegebenfalls Wanderstöcke, Fernglas, Mund-Nasen-Schutz (falls die Abstände nicht eingehalten werden können)

Sollten bis dahin noch keine Präsenzveranstaltungen möglich sein, wird die Veranstaltung online stattfinden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

  • Art der Veranstaltung: Führung
  • Format: Präsenz
  • Veranstaltungsort: Immenstadt, Anreise mit ÖPNV möglich (Bahnhof Immenstadt, danach 5 Minuten Fußweg zum Treffpunkt), Immenstadt im Allgäu
  • Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen (wenn erlaubt)
  • Weitere Aktivitäten geplant: nein

Anmeldung

Anmeldeschluss 27. Mai 2021 unter alpseehaus@naturpark-nagelfluhkette.eu

Bitte stets mit Namen und einem mobilen Telefonkontakt für Rückfragen anmelden.

Schmuckbild

Biodiversität im Naturpark Nagelfluhkette

Theresa Hilber, Naturpark Nagelfluhkette

Schmuckbild

Wald im Wandel

Theresa Hilber, Naturpark Nagelfluhkette