Baden-Württemberg fördert beispielhafte BNE-Projekte

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (BMWI) unterstützt Bildungsinitiativen im Rahmen des Förderprogramms "Beispielhafte Projekte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung".

Am 16. Juni 2020 gab das BMWI bekannt, eine weitere Förderrunde für beispielhafte BNE-Projekte starten zu wollen. Unterstützt werden Bildungsmaßnahmen, die einen Beitrag dazu leisten, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur aktiven Gestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Entwicklung unter Berücksichtigung globaler Aspekte zu befähigen. Antragsberechtigt sind gemeinnützige Körperschaften (zum Beispiel Verein, Stiftung, gemeinnützige GmbH) und Körperschaften des öffentlichen Rechts mit Sitz in Baden-Württemberg. Einzelne Bildungsprojekte können mit bis zu 20.000 Euro unterstützt werden.

Das Förderprogramm stellt einen Beitrag zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE auf Länderebene dar. Die Ziele und Handlungsempfehlungen des Nationalen Aktionsplans sollen dazu führen, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell in der deutschen Bildungslandschaft verankert wird.

Die Bewerbungsfrist endet am 2. September 2020.