Auftaktveranstaltung Netzwerk "Frankfurter Schulen für Nachhaltigkeit"

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der regionalen Bildungslandschaft besser sichtbar machen! Dieses Ziel verfolgt die Gründung des Netzwerks "Frankfurter Schulen für Nachhaltigkeit". Durch eine verstärkte Zusammenarbeit sollen Synergien erzielt werden und die Teilhabe der Schulen an der Gestaltung der regionalen Bildungslandschaft ausgebaut werden. Viele Schulen wünschen sich eine stärkere bildungspolitische Vertretung für mehr Nachhaltigkeit. "Frankfurter Schulen für Nachhaltigkeit": die verwendete Präposition "für" zeigt an, dass Schulen angesprochen werden, die sich zu mehr Nachhaltigkeit im Unterricht wie im Schulbetrieb bekennen. Das Netzwerk möchte Schulen unterstützen, die sich auf den Weg machen – unabhängig von ihrer jeweiligen Ausgangssituation. Das Schul-Netzwerk wird mit dem Multi-Stakeholder Netzwerk "Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt" verbunden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

  • Art der Veranstaltung: Auftaktveranstaltung für neues Netzwerk
  • Format: Präsenz
  • Veranstaltungsort: Haus am Dom, Frankfurt am Main
  • Teilnehmerzahl: 35
  • Weitere Aktivitäten geplant: Montag, den 1. Februar Netzwerktreffen mit der Deutschen UNESCO Kommission / Dienstag 25. Februar, Diskussionsveranstaltung: Wie politisch darf BNE sein? Wie politisch muss BNE sein? / Dienstag 27.April, Potenziale der Digitalisierung für BNE: Grundlagen und Anwendungen / Dienstag 18. Mai Climate Action Day / Mittwoch 9. Juni Fortbildung Nachhaltigkeitsziele (SDG) für weiterführende Schulen
  • Webseite: Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt