Universität Kassel: Fachgebiet "Didaktik der politischen Bildung" und Arbeitsgruppe "Teaching Right Livelihood"

Die Didaktik der Politischen Bildung der Universität Kassel verfügt über eine ausgewiesene Expertise in Forschung, Lehre und Weiterbildung im Bereich BNE/Globales Lernen. In Kooperation mit außerschulischen Bildungspartnern, u.a. dem Tropengewächshaus Witzenhausen sowie den Kopiloten e.V. Kassel, entwickelt und implementiert die Didaktik regionale und deutschlandweite Modellvorhaben zum Globalen Lernen (mit Förderung u.a. durch BMZ, BMBF und DBU). Die Umsetzung innovativer Konzepte der formalen und non-formalen Bildung für nachhaltige Entwicklung mit dem Schwerpunkt Politische Bildung wurde bereits in mehreren Begleitstudien evaluiert.

In der interdisziplinären AG Teaching Right- Livelihood des Zentrums für Lehrerbildung kooperieren Bildungswissenschaftler*innen und Fachdidaktiker*innen aus den lehrerbildenden Fachbereichen und zentralen lehrerbildenden Einrichtungen der Universität Kassel mit der Zielsetzung, die Querschnittsanliegen „BNE“ und „Internationalisierung“ ins Lehramtsstudium zu integrieren. Unter der Bezeichnung „InterESD“ (Internationalisation and Education for Sustainable Development“) hat die AG ein Studienprofil entwickelt, das zum Wintersemester 2018/19 realisiert werden soll. Es ermöglicht Lehramtsstudierenden, sich im Verlauf ihres regulären Studiums wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und multiperspektivisch mit Globalisierungsprozessen und mit Fragen nachhaltiger, ökologischer und sozialer Entwicklung zu befassen.

Kontakt

Frau
Eva-Maria
Kohlmann
Fachgebiet Didaktik der politischen Bildung
Steinstraße 19
37213
Witzenhausen
0561
804 1244
Bildungsbereiche 
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Hochschule
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Non-formale und informelle Bildung
Schule
Sonstiges
Sonstige Bildungsbereiche 
Bundesweite und regionale BNE-Vernetzungsstrukturen/-Arbeitsgemeinschaften
Sonstige Themen 
Lernbereich Globale Entwicklung, Internationalisierung, SDGs und ihre Themenfelder, interdisziplinäres und systemisches Denken in internationalen Zusammenhängen, Umsetzung aktueller nationaler und internationaler Ansprüche an eine zukunftsgewandte Lehrerbildung
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Politische Unterstützung
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Fachforen
Aktiv in 
Hessen