Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier

In diesem Moment entwickeln über 2.600 Studierende u. Beschäftigte in 12 Bachelor-Studiengängen, 4 Dualen Bachelor-Studiengängen und 12 Master-Studiengängen sowie in 14 Forschungsinstituten u. Kompetenzzentren Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit.
Nachhaltigkeit ist ein globaler Trend! Wir erarbeiten unternehmerische und technische Lösungen, die ökologisch vertretbar, ökonomisch attraktiv und sozial gerecht sind.
Zukunftstechnologien brauchen kreative Köpfe! Wir erforschen Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Biotechnologien, Innovative Roboter und vieles mehr.
Neue Medien verändern unsere Welt! Wir entwerfen und testen multimediale und interaktive Anwendungen. Gleichzeitig überlegen wir, wie diese energie- und ressourceneffizienter werden können.
Interdisziplinarität ist ein Muss, um nachhaltige Lösungen zu entwickeln! Bei uns arbeiten Ingenieure, Betriebswirte, Informatiker, Juristen und Naturwissenschaftler in interdisziplinären Teams zusammen.
Globalisierung muss gestaltet werden! Bei uns studieren junge Menschen aus mehr als 60 Ländern und entwickeln gemeinsam Strategien, um mit den Folgen der Globalisierung fair umzugehen.
Das internationale Study Semester "Principles of Sustainable Business" war im Auszeichnungszeitraum 2011/12 sowie 2013/14 Dekade-Projekt.
Die International Material Flow Management Master-Programme wurde 2013/14 als offizielles Projekt der Weltdekade ausgezeichnet.
Bildungsbereiche 
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Geschlechtergleichstellung
Globalisierung
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Klima
Mobilität und Verkehr
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Ökosysteme/Biodiversität
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Lokale Agenda 21
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Rheinland-Pfalz
Saarland
Hessen
Nordrhein-Westfalen