Stadt Blaustein: Verankerung von BNE in Gesellschaft und Verwaltung

Ausgezeichnet als Kommune

Das sagt die Jury: „Im Januar 2019 hat der Gemeinderat der Stadt Blaustein beschlossen, sich der Musterresolution zur Agenda 2030 anzuschließen. Die 2017 eingerichtete, geförderte Stelle "Koordination kommunaler Entwicklungspolitik" hat die Voraussetzung geschaffen, BNE und Nachhaltigkeit nicht nur als Randthemen anzugehen, sondern als Basis für kommunale Entscheidungen zu etablieren. Die Jury würdigt das Ziel der Stadt Blaustein, ihre Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit insbesondere mit Blick auf die Agenda 2030 zu verstetigen, auszuweiten und öffentlich sichtbarer zu machen.“

Die Stadt Blaustein hat knapp 16.000 Einwohner und gehört zum Verdichtungsraum Ulm/Neu-Ulm. Das Ortszentrum liegt im Blautal, viele Ortsteile liegen auf den Hochflächen der Schwäbischen Alb. Die Stadt zeichnet sich durch eine hohe Wohnqualität aus. Blaustein hat Ende 2013 damit begonnen, das Thema Nachhaltigkeit in der Kommune voranzutreiben. Nach einer Kick-off Veranstaltung, zu der die lokalen Akteure im Bereich Nachhaltigkeit und vor allem auch in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung eingeladen waren, hat die Stadt die Impulsgruppe regional - fair - nachhaltig ins Leben gerufen, in der sich Vertreter aus verschiedenen Vereinen, Schule und Kindergarten, Kirchen, Unternehmen, dem Bereich Eine Welt und der Stadtverwaltung engagieren und Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung setzen. Blaustein ist Fairtrade Stadt (Auszeichnung Juni 2014, Titelerneuerung Juni 2016) und hat sich am zweijährigen Pilotprojekt des Umweltministeriums zur "Verstetigung kommunaler Nachhaltigkeitsprozesse auf der Basis von Nachhaltigkeitsberichten" beteiligt. Mit Aktionen und Informationsveranstaltungen konnten Akzente gesetzt werden. Für die nächste Zeit ist geplant, die nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene in der Stadtgesellschaft und auch der Stadtverwaltung zu verankern und die nachhaltige öffentliche Beschaffung systematisch umzusetzen. Dazu erhält die Stadt über das Programm "Koordination kommunaler Entwicklungspolitik" Fördermittel des BMZ.

Kontakt

Frau
Roswitha
McLeod
07304
802-202
Stadt Blaustein
Marktplatz 2
89134
Blaustein
07304
802-0
Bildungsbereiche 
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Berufliche Bildung
Frühkindliche Bildung
Non-formale und informelle Bildung
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Lokale Agenda 21
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Baden-Württemberg