sevengardens- Färbergärten

Ausgezeichnet als Netzwerk

„Mit den Angeboten in den Färbergärten initiiert sevengardens vielfältige Projekte in den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erhaltung der Biodiversität und Förderung lokaler Wirtschaftskreisläufe. Die Stärkung von Gestaltungskompetenz insbesondere bei Schüler und Schülerinnen bzw. jungen Menschen in- und außerhalb von Schulen und Bildungseinrichtungen steht im Zentrum der Netzwerkaktivitäten. Die Aktivitäten innerhalb der Netzwerkinitiative sind auf die SDGs der Vereinten Nationen ausgerichtet. Entsprechende BNE-Aktivitäten erbringt sevengardens gemeinsam mit seinen Netzwerkpartnern und dem Transfer guter Praxisbeispiele. Gleichzeitig bietet sevengardens den Projektteilnehmenden die Perspektive, sich eine langfristig wirtschaftliche Entwicklung und Grundsicherung zu erarbeiten.“

sevengardens ist eine global agierende Netzwerkinitiative der atavus e. V.
Basis der Arbeit von sevengardens sind Färbergärten. Die Gewinnung von Naturfarben aus Färberpflanzen ist Ausgangspunkt für ein niedrigschwelliges Partizipationsmodell. So initiiert „sevengardens“ vielfältige Projekte in den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erhaltung der Biodiversität und Förderung lokaler Wirtschaftskreisläufe. Durch die Pflege und Wertschätzung regionaler Kulturen, durch die Beschäftigung mit diesen Handwerkstechniken und deren Zugänglichmachung über nationale Grenzen hinweg soll ein Austausch der Kenntnisse und die Weiterbildung jedes Einzelnen ermöglicht werden. Durch die Entdeckung des Gemeinsamen und die Adaption des nützlichen Fremden soll die internationale Gesinnung sowie Integration und gegenseitige Wertschätzung gestärkt werden.Mit den Aktivitäten innerhalb seiner Netzwerkinitiative „sevengardens“ leistet der atavus e. V. als Bestandteil des Nationalen Aktionsplans einen Beitrag, „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) umzusetzen und am Erreichen der SDG der Vereinten Nationen mitzuwirken. Entsprechende Aktivitäten erbringt „sevengardens“ gemeinsam mit seinen Netzwerkpartnern in zahlreichen Projekten auch auf internationaler Ebene. Dies wird vor allem realisiert über den Transfer guter Praxisbeispiele und die Perspektive, den an den jeweiligen Projekten beteiligten Menschen langfristig wirtschaftliche Entwicklung und Grundsicherung zu ermöglichen.
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Berufliche Bildung
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Sonstiges
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Sonstige Bildungsbereiche 
Kulturelle Bildung
Thematische Schwerpunkte 
Armutsbekämpfung
Gesundheit
Geschlechtergleichstellung
Wasser
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Bauen und Wohnen
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Klima
Ökosysteme/Biodiversität
Generationengerechtigkeit
Globalisierung
Kulturelle Vielfalt
Interkulturelles Lernen
Lokale Agenda 21
Migration
Sonstiges
Sonstige Themen 
Kulturelle Partizipation
Weltaktionsprogramm 
Politische Unterstützung
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Fachforen
Partnernetzwerke
Aktiv in 
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Schleswig-Holstein
Thüringen
Sachsen-Anhalt