SENSE® & fairSENSE Sensibilisierung und nachhaltige Bewusstseinsbildung

Wieso ist SENSE® BNE ?
Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation sichert und gleichzeitig zukünftigen Generationen die Wahlmöglichkeit zur Gestaltung ihres Lebens erhält. Diese Definition aus dem Brundtland-Bericht beschreibt die inhaltliche Intention unserer Sensibilisierung und Bewusstseinsbildungzu 100%.

Nachhaltige Entwicklung bedeutet für uns, den inklusiven Umgang miteinander und den bewussten Umgang mit unseren Ressourcen zu vermitteln.

Mit unserem fairSENSE Programm vermitteln wir Auszubildenden schon frühzeitig einen CSR-Ansatz, der dazu beiträgt, dass die Vorteile und Grundlagen ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortlichem Handelns bereits beim Erlernen des Berufes im Bewusstsein der jungen Auszubildenden verankert werden.

Mit unserem SENSE® -Training möchten wir die Bewusstseinsbildung für Alter und Beeinträchtigungen stärken. Barrierefreiheit wird sich aus unserer Sicht von einem Wettbewerbsvorteil zu einer generellen Notwendigkeit für die Mehrzahl der Angebote in der Wirtschaft und dem Handel im Speziellem entwickeln. Dazu gehört neben der barierefreien Gestaltung von Ladenlokalen, Produktausstattungen und Dienstleistungen auch eine sensibilisierte Zielgruppenansprache durch Mitarbeiter.

Unser Ziel im Rahmen der BNE ist es, diesbezüglich die Barrieren in den Köpfen zu beseitigen. Die Bewusstseinsbildung ist hierbei eine der großen Herausforderung. Ein Generationenaufgabe die heute beginnen muss.

Kontakt

Herr
Patrick
Dohmen
02462
2033010
Europäisches Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V.
Burgbergstr.10
52441
Linnich
02462
2033010
Bildungsbereiche 
Berufliche Bildung
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Generationengerechtigkeit
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Menschenrechte
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Bauen und Wohnen
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Ernährung
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Geschlechtergleichstellung
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Sonstiges
Sonstige Themen 
Inklusion, CSR, Barrierefreiheit als nachhaltiges Querschnittsthema
Weltaktionsprogramm 
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Nordrhein-Westfalen