Pädagogische Arbeitsstelle BNE am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA)

Ausgezeichnet als Netzwerk

Das sagt die Jury: „Die Öko-Schulen Sachsen-Anhalts fördern Lernprozesse wie das Erfahren, Entdecken und Erforschen, aber auch Bewegung, Sinneswahrnehmung und Erkenntnis im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. An jeder Öko-Schule gibt es BNE-Multiplikatoren, die einen hohen Qualitätsstandard der BNE gewährleisten. Durch die Kooperation mit Imkereien, Waldschulen oder Museen wird den Lernenden die für nachhaltiges Handeln notwendigen Gestaltungskompetenzen vermittelt. Die Öko-Schulen Sachsen-Anhalts sind ein etabliertes Netzwerk, das unübersehbar zu einer Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Region beiträgt.“

Die Pädagogische Arbeitsstelle BNE koordiniert, organisiert und führt Fortbildungen im Bereich "Schule" zu unterschiedlichen Themen der BNE durch.

Termine

Mitglieder des Netzwerks
„Öko-Schulen Sachsen-Anhalts“
Pädagogische Arbeitsstelle BNE am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA)
Riebeckplatz 9
06110 Halle (Saale)
Öko-Schule Kunrau
Am Park 2
38486 Kunrau
Öko-Schule Ronney
Ronney Nr. 3
39264 Walternienburg/OT Ronney
Öko-Schule Wittenberg
Johann-Strauß-Straße 10
06886 Lutherstadt Wittenberg

Kontakt

Herr
Holger
Mühlbach
LISA Halle
Riebeckplatz 9
06110
Halle (Saale)
Päd. Arbeitsstelle BNE
0345
2042-305
Bildungsbereiche 
Berufliche Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Schule
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Partnernetzwerke
Aktiv in 
Sachsen-Anhalt