Naturbildung für Schulen im Naturpark Schwalm-Nette

Am südlichen linken deutschen Niederrhein erstreckt sich der Naturpark Schwalm-Nette von Wachtendonk im Norden bis Wassenberg im Süden und von der niederländischen Grenze bis nach Mönchengladbach. Mit 435 km2 gehört er zu den flächenmäßig kleineren deutschen Naturparken.
Geprägt wird die flache Landschaft durch die Flüsse Nette, Schwalm, Niers und Rur. Ihr besonderer Reiz liegt in der Mixtur von Natur- und Kulturlandschaft. Ein Mosaik aus Wäldern, Heiden, Seen und Flussauen wechselt mit Äckern, Wiesen und Weiden. Aufgabe des Zweckverbands ist seit mehr als 50 Jahren, die reizvolle, vielfältige Landschaft für die Erholung zu erschließen und gleichzeitig die sensiblen Naturbereiche zu schützen und weiterzuentwickeln. Dazu wird die Naturparkarbeit aktuell in vier Handlungsfelder unterteilt:
• Schutz
• Erholung
• Bildung
• Entwicklung
Als Anbieter von Umweltbildung informiert der Naturpark Besucher und Bewohner des Schwalm-Nette-Gebiets über Natur- und Umweltthemen. Eigens für Schulen wird seit 1987 ein Unterrichtsprogramm herausgegeben, das neben der praktischen Anleitung von Schulklassen im Freiland und der Beratung bei Schulgelände- und Schulgartenprojekten auch Lehrerfortbildungsveranstaltungen und die Fortbildung von Multiplikatoren umfasst.
Neben der Information über Tiere und Pflanzen sowie ökologische Zusammenhänge setzt die Naturbildung des Naturparks ausdrücklich auf positive und einprägsame Erlebnisse in und mit der Natur.

Kontakt

Herr
Karl-Wilhelm
Kolb
02162
81709-414
Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette
Willy-Brandt-Ring 15
41747
Viersen
02162
81709-414
Bildungsbereiche 
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Ökosysteme/Biodiversität
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Aktiv in 
Nordrhein-Westfalen