Nachhaltigkeit in Karlsruher Kulturbetrieben

Als wissenschaftliches Zentrum engagiert sich das ZAK am KIT für die überfachliche, kultur- und gesellschaftswissenschaftlich orientierte Bildung für Studierende und interessierte Bürger, um den Erwerb fachübergreifender Kompetenzen und soziales, kulturelles Engagement in unserer Gesellschaft zu fördern. Dabei setzt es einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit. Für eine praxis- und realitätsnahe Ausbildung werden Projektseminare angeboten, in denen in Kooperation mit Partnern aus Karlsruhe Themen erarbeitet und Maßnahmen entwickelt werden.
Unter Annett Baumast, Kulturmanagerin und Nachhaltigkeitsberaterin für kulturelle Einrichtungen, wird in Kooperation mit dem Kulturamt Karlsruhe ein Projektseminar zu 'Nachhaltigkeit in Kulturbetrieben' durchgeführt. Fünf in ihrer Struktur, Finanzvolumen, programmatischer Ausrichtung unterschiedliche Kultureinrichtungen (Jazzclub, Substage, Kammertheater, Tollhaus, Centre franco-allemand) gehen mit den Studierenden Projektpartnerschaften ein. Die Studierenden entwickeln in Zusammenarbeit mit den Einrichtungen und mit Unterstützung des Kulturamts und Umweltamtes Handlungsmaßnahmen für einen nachhaltigen Kulturbetrieb, operativ wie ideologisch. Es sollen Leitfäden für die jeweiligen Kultureinrichtungen entstehen, die diesen als Grundlage für Nachhaltigkeitsmaßnahmen dienen und die Einrichtungen in ein nachhaltiges Management und eine nachhaltige inhaltliche Ausrichtung geleiten. Das Konzept kann mit neuen Kulturbetrieben fortgesetzt werden.

Kontakt

Frau
Felicia
Maier
Kulturamt Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 10
76133
Karlsruhe
Rathaus
0721
1334060
Bildungsbereiche 
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Geschlechtergleichstellung
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Lokale Agenda 21
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Sonstige Themen 
Unterstützung von Agenda 21, Agenda 2030, Auszeichnung mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis 2015, Mitglied beim Consortium of Substainbility Outcomes
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Baden-Württemberg