Klimakönner Grundschule Fredenbeck

Das Projekt "Die Klimakönner" reduziert die komplexen Beziehungen zwischen Klima und Wald insbesondere für Grundschulkinder. Ziel ist es, zu klimafreundlicherem Handeln und einer Einsparung von CO2 im täglichen Leben und in der Familie zu motivieren.

Im Anschluss an die Klimakönner-Projektwoche in 2017 gibt es jedes Jahr einen Wald-Abenteuer-Tag (2018, 2019, 2020). Hier werden wesentliche Inhalte der Projektwoche nachhaltig wiederholt und vertieft. Im Jahr 2021 findet dann die nächste Klimakönner-Projektwoche statt, so dass die Kinder an dem Thema während der gesamten Grundschulzeit arbeiten. Zusätzliche Lernangebote unterstützen das Projekt: z.B. „Lernort Natur“, die schuleigene Streuobstwiese, den Aktionen Stratoflight und Klimaforen, Aktionen mit dem Moorkieker,
Die GS Fredenbeck Teil des Netzwerkes „Schule im Aufbruch“ und möchte in diesem Rahmen möglichst viel für die Umsetzung der 17 SDG (Sustainable Development Goals) der „Agenda 2030“ beitragen.

Das Angebot der SDW mit dem Projekt „Die Klimakönner“ basiert auf den Grundlagen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und verfolgt hier die meisten der 17 Nachhaltigkeitsziele.

Während des Klimakönner Wald-Abenteuer-Tag direkt im außerschulischen Lernstandort „Wald“ lernen die Kinder verschiedene Teilaspekte des Klimaschutzes, des verantwortlichen Konsums, des Leben auf dem Lande und über Hunger & Armut kennen.

Termine

Bildungsbereiche 
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Armutsbekämpfung
Energie
Gesundheit
Klima
Lokale Agenda 21
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Wasser
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Aktiv in 
Niedersachsen