Geschäftsstelle des Netzwerkes der Schülerlabore im deutschsprachigen Raum

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in die Köpfe und in das Handeln der Kinder und Jugendliche zu bringen, ist erklärtes Ziel einiger Schülerlabore im deutschsprachigen Raum. Schülerlabore und verwandte außerschulische Lernorte eignen sich in besonderer Weise für dieses Ziel, da sie einen schnelleren Zugang zu den Schülern (und Lehrkräften) und damit auch direkt in die Schule leisten können, als es Änderungen von Strukturen, Lehrplänen, Curricula etc. leisten können. Häufig geschieht dies über die Verknüpfung von MINT-Umweltbildung (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) mit gesellschaftspolitischen Themen direkt im Schülerlabor. Über die Vermittlung gesellschaftlicher Werte entwickelt sich dabei eine Bewertungskompetenz, über die beispielsweise Akzeptanz für Technologien ermöglicht wird. Insbesondere das eigene Handeln im Schülerlabor, verknüpft mit der Betrachtung über die Konsequenzen, führt zur Gestaltungskompetenz bei den Jugendlichen. Nicht zuletzt gilt: Nachhaltigkeit ist interdisziplinär! In den meisten Schülerlaboren gehört interdisziplinäres Arbeiten zum absoluten Standard.

LernortLabor (LeLa) ist die Dachorganisation der Schülerlabore im deutschsprachigen Raum.

Termine

Kontakt

Herr
Dr.
Olaf
Haupt
04349
7992971
LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e.V.
Tentenbrook 9
24229
Dänischenhagen
04349
7992971
Bildungsbereiche 
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Ernährung
Geschlechtergleichstellung
Gesundheit
Interkulturelles Lernen
Klima
Lokale Agenda 21
Mobilität und Verkehr
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Wasser
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Fachforen
Aktiv in 
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen