fesa e.V.

Seit 1993 macht sich der fesa e.V. für Klimaschutz und Erneuerbare Energien im Raum Südbaden stark. Zentrale Themen sind Grundlagen und Auswirkungen des Klimawandels, Klimawandelanpassung, Energiewende und Erneuerbare Energien sowie Klimaschutz (Effizienz, Suffizienz, Konsum). Neben politischer Arbeit, kommunalen Kampagnen, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit sind Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Umweltbildung unsere Tätigkeitsschwerpunkte. Diese beinhalten Schulprojekte für Grund- und Weiterführende Schulen, die wir im Raum Südbaden anbieten. Die Altersspanne reicht von Grundschulen bis Oberstufe, die Zeitspanne streckt sich von wenigen Schulstunde bis zu mehreren Jahren. Daneben sind wir über VHS-Kurse in der Erwachsenenbildung tätig und engagieren uns in der Ausbildung von Multiplikator*innen wie Lehrer*innen, Klimaschutzmanager*innen und Eltern. Außerdem setzen wir uns auf Ebene der Kommunen und Landkreise für die Förderung von BNE ein. Wir sind mit Klimaschutzmanager*innen, Ämtern und Landkreisverwaltungen in der Region vernetzt und stellen mit Ihnen gemeinsam Programme der BNE zur Verfügung.

Kontakt

Herr
Felix
Hollerbach
fesa e.V.
Gerberau 5a
79098
Freiburg
0761
407361
Bildungsbereiche 
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Non-formale und informelle Bildung
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Bauen und Wohnen
Energie
Ernährung
Klima
Mobilität und Verkehr
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Aktiv in 
Baden-Württemberg