Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Marie Baum Schule in Heidelberg, Profil Hauswirtschaft, Gesundheit und Pflege, mit BNE Sprechern in jeder Klasse aller Schularten

Projektbeschreibung des BNE Teams der Marie Baum Schule Heidelberg-bestehend aus rund 30 SchülerInnen und etwa 15 LehrerInnen
Unser Ziel: Bildung für nachhaltige Entwicklung zu einer Leitperspektive unserer Schule zu machen, die umgesetzt wird in vielen Unterrichtsstunden aber auch Schulartübergreifenden Aktionen, die den SchülerInnen Spaß machen und das Gefühl fördern, doch etwas tun zu können. Wir haben mit unseren Profilfächern Gesundheit, Biologie und Ernährung sehr viele Ansatzpunkte gefunden, die Themen des Globalen Lernens anzusprechen und auch in Form von Exkursionen zu vertiefen. Das Globale Klassenzimmer wird z.B. regelmäßig als außerschulischer Lernort genutzt. Seit drei Jahren nennen wir uns an der Schule nicht mehr E Team, da wir unser Themenspektrum erweitert haben, um uns auch den anderen Bereichen der Nachhaltigkeit zu widmen. Es gab beispielsweise Aktionen zum Thema Fleischkonsum und einen BNE Tag, den wir nun jährlich durchführen werden. Externe Dozenten kommen in die Klassen und führen Workshops durch. Entscheidend sind im BNE Konzept unserer Schule die Aktionen. Wir haben als Schule einen Bildungsauftrag, darüber zu informieren, was passiert: Von Klimawandel bis HIV, von Folgen des Fleischkonsums auch für unsere Gesundheit bis hin zu Fairtrade und Müllvermeidung. Die SchülerInnen nennen das „Weltretter-Themen“. Wir versuchen, die SchülerInnen davon zu überzeugen, dass es sich lohnt zu handeln, auch wenn jede/jeder nur einen kleinen Schritt machen kann.

Kontakt

Frau
Julia
Wiese
06221
528900
Marie Baum Schule
Maria Probst Strasse 6
69123
Heidelberg
06221
528900
Bildungsbereiche 
Berufliche Bildung
Thematische Schwerpunkte 
Ernährung
Gesundheit
Interkulturelles Lernen
Klima
Migration
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Aktiv in 
Baden-Württemberg