ALADIN - Außerschulischer Lernort Abfallwirtschaft Dithmarschen

Der Kreis Dithmarschen in Kooperation hat mit der Abfallwirtschaft Dithmarschen GmbH – kurz AWD – und der Kompost- Bauschutt- und Altstoff- Aufbereitungs- und Verwertungs GmbH & Co. KG – kurz KBA – im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung einen Außerschulischen Lernort zur Abfallwirtschaft in Dithmarschen entwickelt: ALADIN.
ALADIN verfolgt das Ziel, Besuchern nachhaltig zu umweltgerechtem und verantwortungsvollem Handeln zu motivieren. Sie erkennen, wie sie durch eigenes Tun mithelfen können, Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft zu tragen. Wir vermitteln, dass die heutige Generationen nicht auf Kosten der nächsten leben sollten.
Zum Angebot gehört ein Erlebnistag für 3. und 4. Klassen mit gesundem, regionalem Frühstück, Abfallsortierung, Verwertung und Vermeidung, Rundgang über den Recyclinghof und Besichtigung des Kompostwerkes. Abgerundet wird der 3-stündige Besuch mit den Lernstationen und einer begehbaren Kompostmiete.
Bei ALADIN wird das Wissen rund um die Abfallwirtschaft praxisnah, anschaulich und durch aktives Mitmachen vermittelt. Die Besucher erforschen mit allen Sinnen, sammeln neue Erfahrungen und sollen dadurch ihr eigenes Handeln überdenken.
Jugend- und Erwachsengruppen können ihr Programm nach Absprache individuell wählen.
Unterrichtseinheiten und das Umwelttheater runden das Angebot ab.

Termine

Kontakt

Frau
Katrin
Martens
Abfallwirtschaft Dithmarschen
Stettiner Str. 30
25746
Heide
0481
85500
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Globalisierung
Klima
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Sonstige Themen 
Kreislaufwirtschaft
Weltaktionsprogramm 
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Partnernetzwerke
Aktiv in 
Schleswig-Holstein